QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zeitarbeit und -Firmen

Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zeitarbeit und -Firmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2018, 23:18   #26
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.773
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von hartzeline Beitrag anzeigen
ne will keine pluspunkte bei denen sammeln ... dann bin ich ja noch mehr sklave wenn ich alle halbe stunden meine mails checken soll
Recht hast du wenn die was wollen sollen die schreiben ( per Post ), die mailadresse kannste für die Zaf sperren oder ungelesen als spam markieren.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 09:25   #27
karuso
Elo-User/in
 
Benutzerbild von karuso
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 708
karuso karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Hallo hartzeline,

das Urteil vom Thüringer Landesarbeitsgericht gilt natürlich auch für Mails.
karuso ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 14:10   #28
NoAvail
Elo-User/in
 
Benutzerbild von NoAvail
 
Registriert seit: 22.07.2018
Beiträge: 41
NoAvail
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

So wie erwerbsuchend schon gesagt hat, ist man ja auch schriftlich erreichbar. Wenn es ganz dringend ist, geht's auch per Mail.

Wenn du weder telefonisch, noch per Mail erreichbar bist, macht dich das für die ZAF eher uninteressant. Denn die ZAF lebt nunmal davon, ihre Mitarbeiter unmittelbar vermitteln zu können. Am schnellsten und kostengünstigsten ist da nunmal ein Telefonat.

Denn nicht jeder schaut täglich in seine eMails, zudem kann die ZAF nicht wissen, ob eine eMail den Empfänger überhaupt erreicht.

Für den Postweg müssen sie bis zu 3 Tage + evtl. Antwortzeit einkalkulieren.

Bis da etwas passiert ist, könnte die Stelle schon durch eine andere ZAF bzw. mit jemanden, der immer per Telefon erreichbar ist, besetzt werden...
NoAvail ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 16:14   #29
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 11.068
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Hier geht es aber nicht um eine Bewerbung, sondern um einen Arbeitsvertrag mit einer entsprechenden Klausel.
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 06:06   #30
JobcenterAffe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JobcenterAffe
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 294
JobcenterAffe JobcenterAffe
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
Recht hast du wenn die was wollen sollen die schreiben ( per Post ), die mailadresse kannste für die Zaf sperren oder ungelesen als spam markieren.
Wenn du aber über diesen Weg schon deine Bewerbung an die LAF geschickt hast, wird es schwierig. Denn dann gilt dieser Weg wohl als ein vom Arbeitnehmer akzeptierter.

Wenn möglich, sollte man schon im Vorfeld vermeiden, überhaupt solch einen Vertrag zu unterschreiben.

Denn durch die Unterschrift hast du dich ja grundsätzlich mit dem einverstanden erklärt, was in dem Arbeitsvertrag steht.

Ob das nun rechtmäßig ist, oder nicht, wird dann von dir erst durch eine Klage (?) vor einem Arbeitsgericht zu klären sein.

Aber das ist wie gesagt sehr aufwendig und nervenaufreibend.

Wenn man sich wirklich genötigt sieht, solch eine Arbeitsvertrag zu unterschreiben, würde ich zumindest solche Klauseln eigenmächtig herausstreichen.

Wenn man Glück hat, passt das dann der LAF aber nicht, und sie will dich nicht mehr.

Ich hatte bei einem Zwangscoaching 'mal so einen Fall: Strich einfach alle Klauseln aus dem Vertrag, die mir nicht passten. Anschließend wurde ich von der Maßnahme vom Träger ausgeschlossen. "Man akzeptiere nur unverändert unterschriebene Verträge". - Und das, obwohl etliche Klauseln eindeutig den Datenschutz verletzten, und man einige der Klauseln sogar "schriftlich jederzeit im nachhinein widerrufen" hätte können, wie dort stand.

Also: Besser solch einen Job erst gar nicht bekommen, als dann nach Antritt versuchen zu müssen, irgendwie unbeschadet (Sanktion!) wieder davon wegzukommen.
JobcenterAffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 08:57   #31
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.773
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Gut wenn es einen Vertrag gibt der Telefonische erreichbarkeit vorschreibt, dann wäre aber die Zaf in der Plicht auch die Voraussetzung dafür zu schaffen, zb. durch ein Diensthandy, und selbst dann ist die erreichbarkeit noch nicht zu 100% sichergestellt, ich habe zb. in der Wohnung sehr schlechten bis gar keinen Mobilfunk-empfang und es kommt nicht selten vor das auch der Festnetzanschluss über Tage hinweg nicht funktioniert.

Wenn es im Vertrag also eine erreichbarkeitsklausel geben sollte dann darf man sowas natürlich nicht unterschreiben, da hast du absolut recht.

Allerdings sollte man dann auch beachten das bei Arbeit auf abruf die 4 Tage vorlauf zu berücksichtigen sind, sonst kann ich die Arbeit verweigern.
https://www.gesetze-im-internet.de/tzbfg/__12.html
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 09:10   #32
hartzeline
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hartzeline
 
Registriert seit: 21.11.2013
Ort: da wo andere urlaub machen
Beiträge: 104
hartzeline Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

das habe ich unterschrieben:

Das Tarifentgelt erhält der mitarbeiter auch für zeiten, in denen er nicht in kundenbetrieben eingesetzt werden kann. um sich diesen Anspruch zu sichern, muss er sich in diesem zeitraum für etwaige einsätze bereithalten, sich auf anweisung des arbeitgebers ab 8 uhr bis längstens 11 uhr innerhalb der geschäftsräume arbeitsbereit aufhalten und grundsätzlich für den arbeitgeber innerhalb dessen geschäftszeiten erreichbar sein.
hartzeline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 09:14   #33
hartzeline
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hartzeline
 
Registriert seit: 21.11.2013
Ort: da wo andere urlaub machen
Beiträge: 104
hartzeline Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

bewerbung haben die keine von mir ... ich habe nur diesen fragenbogen ausgefüllt ... name, adresse, kenntnisstand, ...

meine mailadresse haben die, weil ich damit die daten zur anmeldung bei der kk usw. geschickt habe
hartzeline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 12:29   #34
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.773
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Ich hab das weiter oben schonmal geschrieben, geh da jeden Morgen hin von 8-11 und wenn sich dich per Telefon erreichen wollen dann sollen die dir ein Handy mitgeben das möglichst auch überall eine Netzverbindung ermöglicht.

Ich denke nicht das die Zaf darauf Bock hat, die werden dich zeitnah kündigen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 15:34   #35
avalanche
Elo-User/in
 
Benutzerbild von avalanche
 
Registriert seit: 13.09.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 433
avalanche avalanche avalanche
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

In den TVs steht viel geschrieben, etwa in §3.2.3 iGZ-MTV (Seite 29), dass der Arbeitgeber über zwei Tage pro Monat frei verfügen (= dem Arbeitszeitkonto (=AZK) entnehmen) kann und genau dies kollidiert dann schon mit der Unabdingbarkeit des § 11 Abs. 4 Satz 2 AÜG.

Die ZAF bucht deshalb ungeniert die ersten zwei Tage aus dem AZK. Kann man arbeitsrechtlich gegen vor gehen und hat wohl auch gute Karten, aber dauert eben auch.


Zitat:
(...) sich auf anweisung des arbeitgebers ab 8 uhr bis längstens 11 uhr innerhalb der geschäftsräume arbeitsbereit aufhalten (...)
Hierfür würde ich mir wenigstens eine Geschäftsstelle aussuchen, die für mich auch zeit- und kostengünstig erreichbar ist. Zwei Blanko-Stundenzettel würde ich dazu mitnehmen, um mir die Zeit dort quittieren zu lassen, Smart-phone mitnehmen, damit die Zeit dort nicht zu lang wird.


Ansonsten reicht hier die email-addy völlig hin. Damit lässt sich dann auch ein annehmbarer (Anscheins-)Nachweis über Anweisungen des Arbeitgebers führen.


Telefon-Nr. würde ich nicht rausgeben und falls doch, die Nr. von denen speichern und bei Anruf einfach wegdrücken.


LG ave
__

Die Aneignung fremden Willens ist Voraussetzung des Herrschaftsverhältnisses.
Karl Marx, Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie, 1858
avalanche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 16:37   #36
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.773
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von avalanche Beitrag anzeigen
, Smart-phone mitnehmen, damit die Zeit dort nicht zu lang wird.

Telefon-Nr. würde ich nicht rausgeben und falls doch, die Nr. von denen speichern und bei Anruf einfach wegdrücken.
LG ave
Ob das mit dem Smartphone und auch mit dem wegdrücken so ne gute idee is, ich weiss nich, dass könnte sich nachteilig auswirken und dazu führen das die Fristlos kündigen oder eine verhaltensbedingte Kündigung aussprechen.
Man kann schon die Kündigung herbei provozieren aber man sollte es auch nicht übertreiben.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 09:52   #37
hartzerkaese
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzerkaese
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Hartzkäsistan
Beiträge: 347
hartzerkaese hartzerkaese
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Dann lieber Smartphone ausschalten und sagen, dass der Akku nicht lange hält ... wer solls schon überprüfen? Oder im Ruhemodus klingeln und klingeln lassen - und sagen, dass es im Auto vergessen hattest.
hartzerkaese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 11:42   #38
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 4.597
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von hartzerkaese Beitrag anzeigen
Dann lieber Smartphone ausschalten und sagen, dass [...]
[...] das im Kino, Konzertsaal, Tanzveranstaltung und in den von mir frequentierten Restaurants so gewünscht sei und von mir respektiert werde.

Bereitschaftsdienst=ständige Abrufbereitschaft mußte "früher" doch auch extra vergütet werden.
Ist das im Turbokapitalismus nicht mehr so?
Wenigstens als arbeitsrechtliches Feigenblatt?
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 17:23   #39
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.773
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von Pixelschieberin Beitrag anzeigen
[...]

Bereitschaftsdienst=ständige Abrufbereitschaft mußte "früher" doch auch extra vergütet werden.
Ist das im Turbokapitalismus nicht mehr so?
Wenigstens als arbeitsrechtliches Feigenblatt?
Doch bereitschaftsdienst wird auch heute noch bezahlt, genaugenommen ist die TE ja in der Einsatzfreien Zeit ja in Bereitschaft die ja auch bezahlt wird ( wenn sie es nicht vom Zeitkonto abziehn ) von daher ist das nicht Freizeit, zumindest nicht während der üblichen Arbeitszeit.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 22:00   #40
noillusions
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von noillusions
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 2.152
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
Ob das mit dem Smartphone und auch mit dem wegdrücken so ne gute idee is, ich weiss nich, [...]
Das weiß man wenn man mal ausprobiert was beim Gegenüber angezeigt wird. Wenn da ne unerwünscht-meldung angezeigt wird, wäre das sehr doof.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 23:55   #41
JobcenterAffe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JobcenterAffe
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 294
JobcenterAffe JobcenterAffe
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zumindest nach Ende der regulären Arbeitszeit würde ich so ein Diensthandy dann immer abschalten. Und am Wochenende sowieso.

Aber besser isses, so eine "Gefangenenkugel" (in Form eines Handys) erst gar nicht ans Bein gehängt bekommt.

Ob man die Annahme arbeitsrechtlich auch wirklich ablehnen kann, weiß ich allerdings nicht.

In der Regel handelt es sich ja bei Leiharbeitsjobs ja um einfachere Tätigkeiten, wo der Einsatz zumindest für einen bestimmten Zeitraum sowieso fest ist.

Läuft der Einsatz aus, und LA-Klitsche hat mittelfristig nix anderes, wird man sowieso gekündigt werden.

Also, das Spielchen mit der einsatzfreien Zeit geht wohl sowieso nicht allzu lange.

Viel beliebter wird aber sein, daß man dem LAF-Sklaven aber Zwangsurlaub reindrückt. Könnte mir vorstellen, daß sich nur sehr wenige dagegen wehren.

Die meisten der dort beschäftigten werden wohl im deutschen Arbeitsrecht ohnehin kaum kundig sein.
JobcenterAffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 13:32   #42
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.773
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Das weiß man wenn man mal ausprobiert was beim Gegenüber angezeigt wird. Wenn da ne unerwünscht-meldung angezeigt wird, wäre das sehr doof.
Was ähnliches zeigen alle Smartphones an und selbst wenn nix angezeigt wird merkt man ja ob man weggedrückt wurde oder es keine Verbindung gab, deswegen wäre das keine gute Idee.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 04:21   #43
JobcenterAffe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JobcenterAffe
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 294
JobcenterAffe JobcenterAffe
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
Gut wenn es einen Vertrag gibt der Telefonische erreichbarkeit vorschreibt, dann wäre aber die Zaf in der Plicht auch die Voraussetzung dafür zu schaffen, zb. durch ein Diensthandy, und selbst dann ist die erreichbarkeit noch nicht zu 100% sichergestellt, ich habe zb. in der Wohnung sehr schlechten bis gar keinen Mobilfunk-empfang und es kommt nicht selten vor das auch der Festnetzanschluss über Tage hinweg nicht funktioniert.
"... in der Wohnung" - Biste verrückt? So ein Diensthandy, so es einem aufgedrückt wird, wird bestenfalls Punkt 8 Uhr eingeschaltet wenn man an den Pforten des Werkes vorbeiläuft, und Punkt 17 Uhr dann aus!

Im übrigen würde ich es auch so handhaben wie vorgeschlagen: Klausel mit der "Erreichbarkeit" aus Arbeitsvertrag streichen, und dann halt evtl. in den saueren Apfel beißen, daß die einen 8 Std. in der Leihklitsche däumchendrehen lassen. Könnte ja auch interessant sein, einmal "hinter die Kulissen" zu blicken und sehen, wie die Disponenten ihre anderen Sklaven so behandeln.

Ewig dauert so eine "verleihfreie Zeit" ohnehin nicht, weil bei denen Zeit auch gleich Geld ist. Entweder kommt dann ziemlich schnell ein neuer Einsatz - oder die Kündigung.
JobcenterAffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 06:33   #44
karuso
Elo-User/in
 
Benutzerbild von karuso
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 708
karuso karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von JobcenterAffe Beitrag anzeigen
bestenfalls Punkt 8 Uhr eingeschaltet wenn man an den Pforten des Werkes vorbeiläuft, und Punkt 17 Uhr dann aus!
Man schafft schon beim Vorstellungsgespräch klare Tatsachen grundsetzlich gibt man denen zu verstehen das die Arbeitszeit in der ZAF Niederlassung beginnt und nicht beim Kunden. So wie es bei allen anderen Arbeitnehmern auch ist.Wie die ZAF ihre Mitarbeiter dann zum Kunden bringt das sollte einem egal sein.Dienstfahrten soll die ZAF organisieren und bezahlen.Das habe ich so schon mal einer ZAF gesagt natürlich freundlich von der habe ich nie wieder etwas gehört.
karuso ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 20:54   #45
Badener
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Badener
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 338
Badener Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
Was ähnliches zeigen alle Smartphones an und selbst wenn nix angezeigt wird merkt man ja ob man weggedrückt wurde oder es keine Verbindung gab, deswegen wäre das keine gute Idee.
Hallo,
man kann (bei vielen Telefonen und Routern) auch bestimmte Nummern auch einfach Blockieren.
LG
__

Bitte beachten: Die Worte und Sätze die ich schreibe, sind ausschließlich meine persönliche Meinung. Die muss niemand teilen, es muss auch niemand gut oder richtig finden. Ich gebe niemals Rechtsberatungen!!!
Und eventuelle Fehler dürfen behalten werden.
Badener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 21:35   #46
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von erwerbsuchend
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 2.563
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von Badener Beitrag anzeigen
man kann (bei vielen Telefonen und Routern) auch bestimmte Nummern auch einfach Blockieren.
Warum macht man es sich so schwer? Wer nicht telefonisch erreichbar sein will, gibt einfach keine Telefonnumer bekannt. Wenn die ZAF eine Rufbereitschaft wünscht, dann soll sie eben ein Diensttelefon stellen und die Rufbereitschaft entsprechend finanziell vergüten.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 22:18   #47
hartzeline
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hartzeline
 
Registriert seit: 21.11.2013
Ort: da wo andere urlaub machen
Beiträge: 104
hartzeline Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

oton ZA: "Es ist ein Riesenproblem dass Sie kein Telefon haben"

Das wars auch schon zu dem Thema.
Diensthandy wurde mir nicht angeboten
hartzeline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 00:13   #48
noillusions
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von noillusions
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 2.152
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von hartzeline Beitrag anzeigen
oton ZA: "Es ist ein Riesenproblem dass Sie kein Telefon haben"
Hmmm wessen Problem ist das?😂
Posted via Mobile Device
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 04:35   #49
JobcenterAffe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JobcenterAffe
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 294
JobcenterAffe JobcenterAffe
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

Zitat von hartzeline Beitrag anzeigen
oton ZA: "Es ist ein Riesenproblem dass Sie kein Telefon haben"

Das wars auch schon zu dem Thema.
Diensthandy wurde mir nicht angeboten
Tja, da sind sie sogar zu geizig (oder doof?) dir ein Handy für 20 € mit Prepaid-Vertrag zu sponsorn?

Da sieht man einmal, wieviel so ein Zeitarbeitnehmer einer ZA-Klitsche wirklich wert ist.

Also, mich würde so eine Rückmeldung zu geistigen Luftsprüngen bringen.

Davon abgesehen: So ein Diensthandy wäre natürlich ausschließlich während der Dienstzeiten angeschaltet.

Und dann hat die LAF auch nicht viel davon, weil während dieser Zeit der Einsatz schon abgeklärt ist.

Ich kann mir kaum vorstellen, während eines Arbeitstages als LA an einem anderen Arbeitsort eingesetzt zu werden. Das wäre sicher die absolute Ausnahme.

Somit würde ein Diensthandy (und da hat die Klitsche vielleicht sogar richtig gedacht) angeschaltet ausschließlich während der Dienstzeit keinen großen "Dispositionsvorteil" bringen.

Den hätte sie (die LAF) nur, wenn der LA außerhalb der Dienstzeit darüber permanent erreichbar wäre.

Aber dazu kann einen selbst ein Leiharbeits-Arbeitsvertrag nicht zwingen.
JobcenterAffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 21:22   #50
hartzeline
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hartzeline
 
Registriert seit: 21.11.2013
Ort: da wo andere urlaub machen
Beiträge: 104
hartzeline Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einstellung bei Zeitarbeit: bin ich verpflichtet meine Telefonnummer denen zu geben

und der vermeintlich erste arbeitstag wird mit einem gelben zettel beginnen denn:

- ich lasse mich nicht wie ware verkaufen. fast zwei stunden telefonierte die "disponentin" mehrere firmen ab, bis sie eine fand, die mich "testen" will

- ein komplett anderer job als ich gelernt habe ... irgendwelche hilfsarbeitertätigkeiten ... ok... muss ich annehmen
... aber : ich habe höhenangst und schwere sachen tragen ist nix für meinen rücken

- mein lebenslauf wurde von der Disponentin "frisiert" ... ja gibts denn sowas ? um mich besser anbieten zu können, macht sie für ihren kunden falschangaben

- fallls ich am montag nicht gut arbeite, hat mir der andere disponent erklärt, dann bekomme ich am dienstag kein geld für meine arbeit

von daher ... gelber schein und gut ist ...

und wie schon geschrieben ... so ist und war es für mich leichter aus der maßnahme rauszukommen ...

und hatte in der zwischenzeit einen wunderschönen urlaub ... darum diese taktik

ich danke euch allen für eure tipps und ratschläge

ihr seid klasse
hartzeline ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
einstellung, telefonnummer, verpflichtet, zeitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin ich verpflichtet, Rückmeldung zu einem Vermittlungsvorschlag zu geben? sevenyears Zeitarbeit und -Firmen 11 02.06.2018 10:18
War das ein Vermittlungsvorschlag und Zeitarbeitsfirma Telefonnummer geben? Holler2008 Zeitarbeit und -Firmen 12 06.11.2016 12:27
Telefonnummer, angekündigter Hausbesuch, Einstellung der Leistung, Arbeitsvermittler. Lou322 ALG II 33 12.10.2016 18:09
Verpflichtet Zeitfirma Telefonnummer mitzuteilen? lutt ALG II 4 21.11.2014 16:08
private Telefonnummer und Email an Arge geben? OpfersNam Allgemeine Fragen 27 10.10.2011 06:16


Es ist jetzt 12:09 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland