Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2017, 06:02   #26
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Ich habe hier noch vom VV so ein Zettel wo ich immer reinschreiben muss dass ich mich dann und dann bei der der Firma beworben habe usw.
Man muss diese Zettel soweit ich weiß ja innerhalb von 2 Wochen ans JC zurücksenden.
Was schreibe ich denn nun da rein?
Auf eine Antwort warte ich ja noch von der ZAF, aber sie haben mir ja geantwortet bezüglich VG, nur die Fahrtkostenerstattung steht ja noch aus.
Also was wäre passend? Denn ich würde den Zettel gerne endlich wegsenden.
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 14:44   #27
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.897
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Hat sich da was geändert, dass man nun Zettel zurücksenden muß?
Mir sind so Zettel bekannt wo drauf steht dass man um Rücksendung gebeten wird.
Scan das doch mal, vielleicht kenn ich das noch nicht.
Ich schick da nie was zurück.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 16:01   #28
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Ich mache das aus Prinzip. Habe ich so übernommen von der Zeit wo ich noch ALG1 bezogen habe und bei der BAFA war - Tut ja nicht weh. ^^
Einscannen brauche ich da nichts, da es nur ein Zettel ist wo ich eintragen soll ob ich nun eingestellt werde oder ob nicht. Und wenn nicht, dann soll ich das begründen.

Update:
Hat sich erledigt. Habe es nun nach meinen Gedanken kurz ausgefüllt mit einem Wort. Das sollte passen. ;-)

Geändert von User17 (29.08.2017 um 16:18 Uhr)
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 17:15   #29
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.897
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Zitat von User17 Beitrag anzeigen
Und wenn nicht, dann soll ich das begründen.
Sag bloß du machst auch das noch?
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 17:24   #30
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

@noillusions
Was mache ich AUCH NOCH!?
Sowas nennt sich Mitwirkungspflicht oder nicht?
Diese "Zettel" hängen hinter den VV´s.
Da trägt man lediglich ein was aus der Bewerbung geworden ist und wenn das ganze allerdings noch läuft aber man die Frist von 2 Wochen einhalten möchte, dann schreibt man da halt mal irgendwas rein und schickt es ab. Besser als gar nichts zu tun und dann wieder eine unnötige Einladung zu einem Termin beim JC zu erhalten oder aber eine Sanktion zu bekommen durch fehlende Mitwirkung.
So ist SBchen beruhigt, hat was für seinen Vorgesetzten (Akten) und ich mache mir kein Kopf drum.

Aber klar, wäre super wenn du mir den folgenden BGB oder SGB Satz posten würdest der besagt dass man diese "Zettel" nicht ausfüllen und an das JC zurücksenden muss.
Ich kenne so etwas nicht und habe dies auch bisher noch nirgendswo gelesen und da das ausfüllen dieser "Zettel" nicht weh tut und es das einzige ist was das Sbchen von mir so bekommt finde ich es nicht sonderlich schlimm.
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:10   #31
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.585
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

@ User17,

diese Rückmeldebögen zurückzusenden ist eine Bitte. Zumindest steht dies in den VV sinngemäß so drin. Eine Bitte ist keine Pflicht.

Etwas anderes ist es, wenn in einer EGV oder VA die Rücksendung dieser Bögen innerhalb einer Frist X dem Elo als Pflicht von JC auferlegt wird. Dann muss aber das JC auch die Kosten für die Rücksendung dieser Bögen übernehmen.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:17   #32
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Also in meiner EGV die ich damals unterschrieben habe, steht es wie folgt unter dem Punkt *Zur Integration in Arbeit*:

,,Als Nachweis über ihre unternommenen Bemühungen füllen sie die dem Vermittlungsvorschlag beigefügten Antwortmöglichkeit aus und legen diese vor"

Darunter verstehe ich dass ich diesen Bogen ausfüllen soll und es dem JC zurücksenden soll.
Klar, es wird von einer Antwort*möglichkeit* gesprochen, aber ich bin mir da wirklich unsicher ob das nicht ausfüllen dieser Bögen keine Sanktion nach sich zieht.
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:28   #33
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.585
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Zitat von User17 Beitrag anzeigen
Also in meiner EGV die ich damals unterschrieben habe, steht es wie folgt unter dem Punkt *Zur Integration in Arbeit*:

,,Als Nachweis über ihre unternommenen Bemühungen füllen sie die dem Vermittlungsvorschlag beigefügten Antwortmöglichkeit aus und legen diese vor"
Steht dies auch in deiner aktuellen EGV oder VA?

Was steht dort zum Thema Kosten für die Vorlage oder Zusendung?

Innerhalb welcher Frist soll die Vorlage oder Zusendung erfolgen? Dabei ist zu beachten, dass die Vorlage oder Zusendung von Bewerbungsnachweisen zu festen Fristen nicht zulässig ist. Schließlich bringt der Nachweis an sich niemanden schneller in Arbeit.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 21:18   #34
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.897
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Zitat von User17 Beitrag anzeigen
Aber klar, wäre super wenn du mir den folgenden BGB oder SGB Satz posten würdest der besagt dass man diese "Zettel" nicht ausfüllen und an das JC zurücksenden muss.
Poste du doch wo steht dass man das muß.
Zitat von User17 Beitrag anzeigen
Also in meiner EGV die ich damals unterschrieben habe, steht es wie folgt unter dem Punkt *Zur Integration in Arbeit*:

,,Als Nachweis über ihre unternommenen Bemühungen füllen sie die dem Vermittlungsvorschlag beigefügten Antwortmöglichkeit aus und legen diese vor"

Darunter verstehe ich dass ich diesen Bogen ausfüllen soll und es dem JC zurücksenden soll.
Klar, es wird von einer Antwort*möglichkeit* gesprochen, aber ich bin mir da wirklich unsicher ob das nicht ausfüllen dieser Bögen keine Sanktion nach sich zieht.
Dann beantrage doch die Kosten für das zurücksenden, und wenn da nix kommt stellst du das Zurücksenden ein.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 07:04   #35
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Zitat:
Poste du doch wo steht dass man das muß.
Das habe ich ja gemacht, bzw. es Wortgenau abgeschrieben, also wo liegt das Problem?

Zitat:
Dann beantrage doch die Kosten für das zurücksenden, und wenn da nix kommt stellst du das Zurücksenden ein.
Das wäre eine Idee! Ich überlege es mir.
Werde dann gegebenenfalls mal ein Schreiben aufsetzen.
Danke!
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 07:10   #36
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

@erwerbsuchend

Zitat:
Was steht dort zum Thema Kosten für die Vorlage oder Zusendung?
Nichts! Denn die EGV die ich damals unterschrieben habe war für eine Maßnahme die ich nicht angetreten bin, da der SB und der MT böse böse waren.

Geändert von User17 (30.08.2017 um 07:57 Uhr)
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 14:34   #37
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.897
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Zitat von User17 Beitrag anzeigen
Das habe ich ja gemacht, bzw. es Wortgenau abgeschrieben, also wo liegt das Problem?
Dass du schriebst das MAN das müsse und du aber geantwortet hast dass DU das mußt weil du eine solche EGV unterschrieben hast.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 16:34   #38
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

@noillusions

Ich muss es ja auch machen, da es in der EGV steht. Also....

Auf jeden Fall kam bis jetzt noch keine Antwort von der ZAF. Ist mir ganz Recht.
Ob die ZAF jetzt dem JC irgendwas mitteilt damit ich schlecht da stehe? Wer weiß. Ich bin ja meiner Mitwirkungspflicht nachgekommen.
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 22:33   #39
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Zitat von User17
wäre super wenn du mir den folgenden BGB oder SGB Satz posten würdest der besagt dass man diese "Zettel" nicht ausfüllen und an das JC zurücksenden muss.
Anders rum wird ein Schuh draus!

So lange es in keinem Gesetz vorgeschrieben, oder in einem Vertrag vereinbart, ist bist du nicht dazu verpflichtet.

Schau dir mal die RFB vom VV an, welche Rechtsfolge dir droht wenn du den VV-Antwortzettel nicht zurückschickst
Oder hast du dich in der EGV einverstanden erklärt, den Antwortbogen innerhalb von x Tagen zurückzusenden?

Kannst du beides mit nein beantworten ~> hast du keine Verpflichtung dazu

Zitat von User17
Darunter verstehe ich dass ich diesen Bogen ausfüllen soll und es dem JC zurücksenden soll.
Nöö, das hast du falsch verstanden!

In der EGV steht; vorlegen und nicht; zurücksenden!

Vorlegen bedeutet; In das JC mitnehmen und SB auf den Tisch legen, anschauen lassen und dann (eigentlich) wieder mitnehmen.
Mitnehmen deshalb, weil nichts von dort lassen steht.

Pass aber auf; in manchen VVen steht ein Datum dabei, bis wann der Antwortbogen einem/r SB zur Kenntnis gebracht werden muss.
Meiner Meinung nach, hat die Rechtsfolge dieser Forderung in der VV-RFB zu stehen.
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 10:53   #40
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

@AnonNemo

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Im Anhang befindet sich meine EGV mit dem RFB Abschnitt.
Da steht nichts von einer Frist nur unter der Mitwirkung steht dass ich diese Zettel halt vorzeigen soll.

Was mich stutzig macht ist, wieso würde ich gleich eine 30% Minderung bekommen? Dachte das ganze fängt meistens mit 10% an. Ist das so "richtig"?
Eine Sanktion ist sowieso nicht rechtens, das ist mir klar, aber ich mein ja nur. Gleich 30%? Finde ich übertrieben.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
20170831_104412.jpg  
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 13:26   #41
User17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 111
User17
Standard AW: Einladung zum Vorstellungsgespräch bei einer ZAF - Wie richtig reagieren?

Hallo Leute.

Ein kurzes Update über die Sache mit dem VV und der ZAF-Einladung zu einem VG.
Anscheint ging mein Plan auf.
Nach der Anfrage für Fahrtkostenerstattung hat sich die ZAF bei mir bisher nicht mehr gemeldet und dies ist jetzt schon ca. über eine Woche her.
Bin den anscheint zu Zeitaufwendig und zu Kostspielig.
Ich hoffe da kommt seitens der ZAF aber auch seitens des JC nichts mehr.
Den Zettel über den Ausgang der Bewerbung habe ich ausgefüllt meinem SB zurückgesendet.

Ich danke euch mal wieder sehr für all die Infos und Tipps.
User17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einladung, reagieren, richtig, vorstellungsgespräch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angebliche Einladung zum Vorstellungsgespräch einer Zeitarbeitsfirma nicht erhalten Frank71 Zeitarbeit und -Firmen 21 17.03.2017 18:47
Einladung zu unerwünschtem Vorstellungsgespräch per Mail erhalten - wie reagieren Yowirschaffendas Allgemeine Fragen 8 05.08.2016 16:08
Einladung zum Vorstellungsgespräch von einer Zaf, mit fahrtkosten ablehnung. Rippchen Zeitarbeit und -Firmen 115 09.12.2015 15:04
(ALG I) Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bei einer ZAF ohne Bewerbung Shimazu Zeitarbeit und -Firmen 24 29.05.2015 18:54
Post vom JC: Anhörung zu einer Überzahlung - wie richtig reagieren? sommersonne2 ALG II 5 12.02.2015 11:05


Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland