Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  14
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2011, 01:27   #1
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Ich habe mir erlaubt, bisher gepostete Abwehrstrategien/Tipps in diesem Posting zusammenzufassen. Beachtet bitte das dies eine zusammenfassende Wiedergabe ist und die Ehre den jeweiligen Verfassern gebührt. Sofern Korrekturen notwendig sind (nicht jeder Tipp muss wirklich auch sinnvoll erscheinen, bitte ich diese über einen Mod zu streichen/korrigieren).

Strategien:
  • Keine Angabe von Telefon/eMail, um Letzteres zu vermeiden Bewerbung am Besten per Post schicken
  • Marktrealistischen Gehaltswunsch nennen
  • die Weitergabe der Daten an Dritte oder deren Verwendung zur Unterbreitung weiterer Angebote untersagen, sofern Bewerbung erfolglos die Löschung der Daten gegen Bestätigung gleich mit einfordern.
    Textvorschlag:
    Meine Bewerbung bezieht sich auf die von mir beworbenen Stelle. Sollte es nicht zu einem Arbeitsverhältnis kommen, bin ich aus Datenschutzgründen mit einer Abspeicherung, sowie der Weitergabe meiner Daten in jeglicher Form nicht einverstanden und verlange deren Löschung zum Ende des Bewerbungsprozesses gegen Bestätigung Ihrerseits.
  • Weibliche Bewerber könnten die Arbeitszeiten lobend erwähnen in Hinsicht auf eventuelle Familienplanung
  • für ZAF hat man kein Kfz
  • Punkt "Fahrkosten" bei einem Bewerbungsgespräch erwähnen
  • Mustervertrag anfordern bzw. Vertrag zur Prüfung stets mitnehmen BEVOR man einen Fragebogen ausfüllt
  • bei Vorstellungsgespräch nach Gewerkschaft fragen
  • auf korrekte Lohneingruppierung des jeweilig geltenden Tarifs achten
  • Lohnzahlung (mindestens jedoch eine 70%ige Abschlagszahlung) zum Ersten eines Monats verlangen und im Vertrag schriftlich festhalten lassen
  • Eventuelle Klauseln wie "Strafen bei eigener Kündigung in der Probezeit" streichen lassen
  • Fahrten von Wohnung zur Arbeitsstätte (nicht zur ZAF-Firma) geltend machen und die Abmachung zur Kostenübernahme durch die ZAF vertraglich festhalten
  • Auf Zuschläge prüfen (Nachtzuschlag, Schmutzzulage usw.) und diese im Vertrag festhalten lassen - wobei Zulagen jederzeit gestrichen werden können !


Strategien WÄHREND einer ZAF-Beschäftigung:

"Wer langsam reit kommt auch soweit, er braucht halt nur a bisserl Zeit"
Unter diesem Motto sollte man eventuellem Arbeitsdruck/Ausbeute entgehen. Hilfreich dazu kann dieses Urteil sein:

Zitat:
Erbringt ein Mitarbeiter im Schnitt schlechtere Leistungen als seine Kollegen, ist das kein Kündigungsgrund. Das ergibt sich aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm (Az.: 10 Sa 875/09). Ein vergleichsweise schlechtes Abschneiden sei kein Beleg dafür, dass ein Arbeitnehmer seine persönliche Leistungsfähigkeit nicht ausschöpft - und nur das könnte der Arbeitgeber ihm auf Dauer anlasten.
Die persönliche Leistungsfähigkeit bei einem neuen, unbekannten Mitarbeiter zu bewerten dürfte unmöglich sein.

Es sei auch erwähnt, das zu viel Streß auf der Arbeit krank machen kann und Gesundheit ist das höchste Gut. Dieser Satz soll jedoch nicht zum "Blau Machen" animieren.

Ich bin Sicher das es noch mehr Ideen gibt, diese bitte ich hier anzuhängen.
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 02:58   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Die erste Antwort hier scheint mir auch sehr nützlich:

Kennt jemand gute Strategien gegen Zeitarbeitsfirmen/Leiharbeitsfirmen? (Zeitfirma, Zeitarbeit, personalservice)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 03:16   #3
groucho marx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.09.2008
Beiträge: 34
groucho marx
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Ein beliebter trick der zafs ist arbeitsfreie zeiten vom arbeitszeitkonto abzubuchen.
Dies ist jedoch nach §615 BGB in verbindung mit §11 Abs 4 AÜG illegal, ein dezenter hinweis auf die kenntnis der gesetzeslage genügt meistens.

Wie im link von Reiner Zufall schon bemerkt, ist es nicht einzusehen - schon alleine aus ökologischen gründen - warum die bewerbung bzw lebenslauf & zeugnisse (sofern mitgesandt) ausdruckbar sein sollte. Das hat imo auch eine datenschutzaspekt (informationelle selbstbestimmung), denn was nicht ausdruckbar ist kann nicht in irgenwelchen archiven lagern, es lagert "nur" in computern und von dort aus snd die daten leicht löschbar.

Aber wozu das passwort mitsenden? Das dokument ist lesbar also zu öffnen - der inhalt einsehbar. Überwiegend wird in den zafs "öffnen" mit druckbar verwechselt.
groucho marx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 06:56   #4
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 483
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von groucho marx Beitrag anzeigen
Ein beliebter trick der zafs ist arbeitsfreie zeiten vom arbeitszeitkonto abzubuchen.
Dies ist jedoch nach §615 BGB in verbindung mit §11 Abs 4 AÜG illegal, ein dezenter hinweis auf die kenntnis der gesetzeslage genügt meistens.

Wie im link von Reiner Zufall schon bemerkt, ist es nicht einzusehen - schon alleine aus ökologischen gründen - warum die bewerbung bzw lebenslauf & zeugnisse (sofern mitgesandt) ausdruckbar sein sollte. Das hat imo auch eine datenschutzaspekt (informationelle selbstbestimmung), denn was nicht ausdruckbar ist kann nicht in irgenwelchen archiven lagern, es lagert "nur" in computern und von dort aus snd die daten leicht löschbar.

Aber wozu das passwort mitsenden? Das dokument ist lesbar also zu öffnen - der inhalt einsehbar. Überwiegend wird in den zafs "öffnen" mit druckbar verwechselt.


Das muss man jetzt nicht verstehen, wie das gemeint ist?? Entweder verschicke ich einen angehängte Datei, dann kann Empfänger auch diese lesen? und ausdrucken? Außerdem keiner soll sich per Mail bewerben und Tel.-Nr. weglassen, sonst rufen die jeden Tag um 7:00 in der Frühe an um dich zu nerven.



gruss silvie0035
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 07:12   #5
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

@silvie0035

PDF-Dokumente kann man so schützen, das man lediglich die Bildschirmanzeige zulassen kann. Gegen eine Hardcopy des Bildschirms schützt dies natürlich nicht aber das bedeutet natürlich etwas Aufwand. Darüber hinaus gibt es noch mehr Schutzmöglichkeiten bei PDF`s.
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 09:05   #6
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 967
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Hallo Silvie
Zitat von silvie0035 Beitrag anzeigen
Das muss man jetzt nicht verstehen, wie das gemeint ist?? Entweder verschicke ich einen angehängte Datei, dann kann Empfänger auch diese lesen? und ausdrucken? Außerdem keiner soll sich per Mail bewerben und Tel.-Nr. weglassen, sonst rufen die jeden Tag um 7:00 in der Frühe an um dich zu nerven.



gruss silvie0035
viele benutzen den kostenlosen Adobe Acrobatreader um PDF zu lesen bzw zu Drucken.
Dazu ist der Reader als Drucker Installiert.
Wenn du also von deiner Beispiel Word Datei eine PDF haben willst gehst du auf Drucken.
Dann kannst du den Drucker auswählen. In diesem FAll Acrobat.
In den Eigenschaften kann man angeben ob die PDF ausgedruckt und oder Teile des Textes kopiert wreden dürfen
das kann man abwählen und ein Passwort angeben.
Das solte möglichst lang sein damit Passwortknacker da nicht rankommen.
Somit ist die PDF für die ZAF fast wertlos da diese nur am PC gesichtet werden kann.

Man muss auch keine ANgst haben das es da Stress gibt denn du hast das uneingeschränkte recht mit deinen Dateien zu machen was du willst


Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 09:11   #7
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 967
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von lommler Beitrag anzeigen

Strategien:

  • Marktrealistischen Gehaltswunsch nennen
Nein, sondern einen Stundenlohn wählen der einen ein Leben ohne ALG2 ermöglicht
  • Punkt "Fahrkosten" bei einem Bewerbungsgespräch erwähnen
Fahrtkosten nicht nur erwähnen sondern Explizit einfordern und zwar mit Deckenden kosten, zahlbar sind diese vorab ansonsten keine Fahrt zum Einsatz da man diese nicht Vorstrecken kann

  • Fahrten von Wohnung zur Arbeitsstätte (nicht zur ZAF-Firma) geltend machen und die Abmachung zur Kostenübernahme durch die ZAF vertraglich festhalten
Zusätzlich festhalten das folgende Zeiten bezahlt werden.
Wenn die ZAF einen ins Büro zitiert wegen besprechung von einsätzen usw plus Fahrtzeiten dahin



Strategien WÄHREND einer ZAF-Beschäftigung:

"Wer langsam reit kommt auch soweit, er braucht halt nur a bisserl Zeit"
Unter diesem Motto sollte man eventuellem Arbeitsdruck/Ausbeute entgehen. Hilfreich dazu kann dieses Urteil sein:

Richtig, nicht unter Druck setzen lassen. MAn Arbeitet seinen normalen Rhytmus



Gruß Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 09:14   #8
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

ich hatte bei einem Gespräch mal einen 40 Stunden Vertrag gefordert.
Damit war für die alles gegessen.

Es ist ja ein Unding der Unmöglichkeit das man einen 35 Stunden Arbeits Vertrag unterschreiben soll und beim Einsatz für eine Firma soll man dann
eine Einsatz Anweisung von 40 Stunden unterschreiben.

Das sind ja 2 Verträge die sich gegenseitig aufheben.

Ich weiß allerdings nicht was das Amt daraus macht wenn man sich weigert
diesen 35 Stunden Vertrag zu unterschreiben, weil man einen 40 Stunden Vertrag haben möchte. Eigentlich ist man ja bereit anzunehmen.
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 16:14   #9
groucho marx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.09.2008
Beiträge: 34
groucho marx
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
Hallo Silvie


viele benutzen den kostenlosen Adobe Acrobatreader um PDF zu lesen bzw zu Drucken.
Dazu ist der Reader als Drucker Installiert.
Wenn du also von deiner Beispiel Word Datei eine PDF haben willst gehst du auf Drucken.
Dann kannst du den Drucker auswählen. In diesem FAll Acrobat.
In den Eigenschaften kann man angeben ob die PDF ausgedruckt und oder Teile des Textes kopiert wreden dürfen
das kann man abwählen und ein Passwort angeben.
Das solte möglichst lang sein damit Passwortknacker da nicht rankommen.
Somit ist die PDF für die ZAF fast wertlos da diese nur am PC gesichtet werden kann.

Man muss auch keine ANgst haben das es da Stress gibt denn du hast das uneingeschränkte recht mit deinen Dateien zu machen was du willst


Gruss Uwe
Mit libre office vormals open office kann man die dokumente direkt als PDF exportieren, dabei kann man verschiedene optionen wählen zb ob aus dem dokument heraus kopiert werden darf, ob veränderungen am dokument vorgenommen werden dürfen, ob es ausgedruckt werden darf und wenn ja in welcher qualität usw usf.

Fraglich ist, ob die anwendung eines passwortknackers und der ausdruck nicht eine straftat im sinne des urheberrechts darstellt.
groucho marx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 16:17   #10
groucho marx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.09.2008
Beiträge: 34
groucho marx
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Da längst nicht alle zafs mitglieder im jeweiligen arbeitgeberverband sind, aber dennoch nach deren tarifen bezahlen wollen - frage ich mich, ob das nicht dem im §9 Abs 2 AÜG festgehaltenen equal treatment/equal pay grundsatz widerspricht?
groucho marx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 23:33   #11
Cloud83->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Cloud83
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Und um das Wichtigste nicht zu vergessen, ein Anschreiben (von Forenmen kreiert) das als "Standard" Anschreiben gesehen werden sollte:

Zitat:
Bewerbung




Sehr geehrter Herr xxxx,

von der Agentur für Arbeit habe ich einen Vermittlungsvorschlag für die ausgeschriebene Stelle als xxx, (Referenznr.: xxxxx-xxxxxxxxxx-x) erhalten.

Sehr gerne bewerbe ich mich deshalb um diese Stellen bei Ihnen.


Ich freue mich auf die Gelegenheit, in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit zu sprechen.

Aus Datenschutzrechtlichen Gründen erkläre ich mich mit einer Speicherung oder Weitergabe meiner personenbezogenen Daten nicht einverstanden und beantrage bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle die Löschung und schriftliche Löschungsbestätigung entsprechend der Bestimmungen des BDSG.
Mit einer Aufnahme in einen Bewerberpool erkläre ich mich nicht einverstanden.

mit freundlichem Gruß


Sklave
Nachzulesen in diesem Thema http://www.elo-forum.org/job-netzwer...nahme-zaf.html wo unter anderem auch weitere wertvolle Tipps stehen. Freue mich das man nun extra für die ZA eine eigene Rubrik erstellt hat. Und lasst uns bitte gemeinsam versuchen in diesem Thema nur wirklich Nützliches zu schreiben und keine Diskussionen um Anderes. Das Thema wird sonst zu unübersichtlich.

Mfg
Cloud83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 07:02   #12
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.149
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
Somit ist die PDF für die ZAF fast wertlos da diese nur am PC gesichtet werden kann.
Leider..

Ein einfaches OCR-Programm, z.B Omnipage. Mauszeiger auf PDF-Datei-rechte Maustaste-Omnipage-in Word konvertieren. Dauert etwa 10 Sekunden.

PDF Pro schon gar nicht erwähnt, hat nicht jede ZAF, manche aber schon...
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 10:08   #13
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von groucho marx Beitrag anzeigen
Da längst nicht alle zafs mitglieder im jeweiligen arbeitgeberverband sind, aber dennoch nach deren tarifen bezahlen wollen - frage ich mich, ob das nicht dem im §9 Abs 2 AÜG festgehaltenen equal treatment/equal pay grundsatz widerspricht?
Jedenfalls sollte man, Zugehörigkeit hin oder her, bei den Gehaltsverhandlungen darauf bestehen, auf jeden Fall nach dem Equal Pay-Grundsatz bezahlt und behandelt zu werden. Was gesetzlich verankert ist, kann wohl nicht unangessen sein und als Vereitelung einer Arbeitsaufnahme gewertet werden. Das mit dem Equal Pay (§ 9 Nr. 2 AÜG) trägt man am besten gleich im Erfassungsformular der Zeitarbeitsfirma ein oder gibt es bei der Bewerbung unter "Gehaltswunsch" an.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 18:56   #14
maroosha->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 209
maroosha
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von xavier123 Beitrag anzeigen
Jedenfalls sollte man, Zugehörigkeit hin oder her, bei den Gehaltsverhandlungen darauf bestehen, auf jeden Fall nach dem Equal Pay-Grundsatz bezahlt und behandelt zu werden. Was gesetzlich verankert ist, kann wohl nicht unangessen sein und als Vereitelung einer Arbeitsaufnahme gewertet werden. Das mit dem Equal Pay (§ 9 Nr. 2 AÜG) trägt man am besten gleich im Erfassungsformular der Zeitarbeitsfirma ein oder gibt es bei der Bewerbung unter "Gehaltswunsch" an.
hieße ja daß jeder zaf-tarif makulatur ist, wenn arbeitnehmer auf equal pay besteht (hab ich was verpaßt?).
zumindest bei 10+Euro ist equal pay wohl meist gut, sonst doof
maroosha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 23:55   #15
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von xavier123 Beitrag anzeigen
Jedenfalls sollte man, Zugehörigkeit hin oder her, bei den Gehaltsverhandlungen darauf bestehen, auf jeden Fall nach dem Equal Pay-Grundsatz bezahlt und behandelt zu werden. Was gesetzlich verankert ist, kann wohl nicht unangessen sein und als Vereitelung einer Arbeitsaufnahme gewertet werden. Das mit dem Equal Pay (§ 9 Nr. 2 AÜG) trägt man am besten gleich im Erfassungsformular der Zeitarbeitsfirma ein oder gibt es bei der Bewerbung unter "Gehaltswunsch" an.
sei da mal mit vorsichtig
das gesetz besagt auch das es abweichen kann durch tarifvertrag einer gewergschaft
solltest du drauf bestehn auf equal pay und es kommt deswegen zur ablehnung
ist dir bei der rückmeldung zum JC die sanktion sicher und sogar rechtens


Zitat:
§ 3a AÜG)
Im Diskussionsentwurf vom Juni 2010 war ein § 3a AÜG enthalten, der eine Lohnuntergrenze für den Bereich der Arbeitnehmerüberlassung vorsah. In den weiteren Entwürfen wurde die Regelung jedoch wieder gestrichen. Im Rahmen der Verhandlungen im Hartz-IV-Vermittlungsausschuss wurde indes eine Wiederaufnahme des § 3a beschlossen. Dieser wurde im Ausschussverfahren durch einen entsprechenden Änderungsantrag eingefügt. Die Regelung sieht vor, dass zwar gemäß § 9 Nr. 2 AÜG von dem Grundsatz des Equal-Pay durch Tarifvertrag abgewichen werden kann, jedoch eine von den vorschlagsberechtigten Tarifvertragsparteien ausgehandelte Lohnuntergrenze zwingend einzuhalten ist

wurde in aprill 2011 wieder eingefügt
da stehts
es kann abgewichen werden durch tarifvertrag

also vorsichtig sein mit equal pay einzufordern bei vertragsverhandlungen mit einer ZA ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 07:21   #16
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
sei da mal mit vorsichtig
das gesetz besagt auch das es abweichen kann durch tarifvertrag einer gewergschaft
solltest du drauf bestehn auf equal pay und es kommt deswegen zur ablehnung
ist dir bei der rückmeldung zum JC die sanktion sicher und sogar rechtens
Die Anwendbarkeit des Tarifvertrages setzt voraus, dass dieser auch auf einen anwendbar ist, d.h. dass man selbst Gewerkschaftsmitglied ist oder der Tarifvertrag für allgemeinverbindlich erklärt wurde. Jedenfalls geht es mir vor allem um die Signalwikung gegenüber den interessierten ZAF. Was die Rechtmäßigkeit einer Sanktion in diesem Fall angeht, da habe ich Zweifel, ob diese vor Gericht Bestand haben würde.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2011, 14:38   #17
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Leider..

Ein einfaches OCR-Programm, z.B Omnipage. Mauszeiger auf PDF-Datei-rechte Maustaste-Omnipage-in Word konvertieren. Dauert etwa 10 Sekunden.

PDF Pro schon gar nicht erwähnt, hat nicht jede ZAF, manche aber schon...
Auch wenn das PDF vorm Ausdrucken geschützt wurde ?
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2011, 15:41   #18
groucho marx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.09.2008
Beiträge: 34
groucho marx
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von xavier123 Beitrag anzeigen
Die Anwendbarkeit des Tarifvertrages setzt voraus, dass dieser auch auf einen anwendbar ist, d.h. dass man selbst Gewerkschaftsmitglied ist oder der Tarifvertrag für allgemeinverbindlich erklärt wurde. Jedenfalls geht es mir vor allem um die Signalwikung gegenüber den interessierten ZAF. Was die Rechtmäßigkeit einer Sanktion in diesem Fall angeht, da habe ich Zweifel, ob diese vor Gericht Bestand haben würde.
Interessant finde ich diesen aspekt:
Da nicht alle leihbuden im arbeitgeberverband (IGZ,AMP, BZA usw usf) mitglied sind (kann man ganz leicht über die jeweilige HP der verbände herausfinden), aber trotzdem nach tarif bezahlen wollen, frag ich mich, ob hier nicht das gesetzliche equalpay greift? Weil diese buden sind ja als nichtmitglieder an keinen tarifvertrag gebunden, welcher eine abweichung vom equalpay erlauben würde.
groucho marx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 12:43   #19
Schnüsschen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.08.2011
Ort: Kaff im Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 27
Schnüsschen
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von lommler Beitrag anzeigen
Ich habe mir erlaubt, bisher gepostete Abwehrstrategien/Tipps in diesem Posting zusammenzufassen. Beachtet bitte das dies eine zusammenfassende Wiedergabe ist und die Ehre den jeweiligen Verfassern gebührt. Sofern Korrekturen notwendig sind (nicht jeder Tipp muss wirklich auch sinnvoll erscheinen, bitte ich diese über einen Mod zu streichen/korrigieren).

Strategien:
  • Keine Angabe von Telefon/eMail, um Letzteres zu vermeiden Bewerbung am Besten per Post schicken
  • Marktrealistischen Gehaltswunsch nennen
  • die Weitergabe der Daten an Dritte oder deren Verwendung zur Unterbreitung weiterer Angebote untersagen, sofern Bewerbung erfolglos die Löschung der Daten gegen Bestätigung gleich mit einfordern.
    Textvorschlag:
    Meine Bewerbung bezieht sich auf die von mir beworbenen Stelle. Sollte es nicht zu einem Arbeitsverhältnis kommen, bin ich aus Datenschutzgründen mit einer Abspeicherung, sowie der Weitergabe meiner Daten in jeglicher Form nicht einverstanden und verlange deren Löschung zum Ende des Bewerbungsprozesses gegen Bestätigung Ihrerseits.
  • Weibliche Bewerber könnten die Arbeitszeiten lobend erwähnen in Hinsicht auf eventuelle Familienplanung
  • für ZAF hat man kein Kfz
  • Punkt "Fahrkosten" bei einem Bewerbungsgespräch erwähnen
  • Mustervertrag anfordern bzw. Vertrag zur Prüfung stets mitnehmen BEVOR man einen Fragebogen ausfüllt
  • bei Vorstellungsgespräch nach Gewerkschaft fragen
  • auf korrekte Lohneingruppierung des jeweilig geltenden Tarifs achten
  • Lohnzahlung (mindestens jedoch eine 70%ige Abschlagszahlung) zum Ersten eines Monats verlangen und im Vertrag schriftlich festhalten lassen
  • Eventuelle Klauseln wie "Strafen bei eigener Kündigung in der Probezeit" streichen lassen
  • Fahrten von Wohnung zur Arbeitsstätte (nicht zur ZAF-Firma) geltend machen und die Abmachung zur Kostenübernahme durch die ZAF vertraglich festhalten
  • Auf Zuschläge prüfen (Nachtzuschlag, Schmutzzulage usw.) und diese im Vertrag festhalten lassen - wobei Zulagen jederzeit gestrichen werden können !
Ich erlaube mir, noch einen Punkt hinzuzufügen:
Die Frage nach einer eventuellen Aufteilung des Gehalts in ein Grundgehalt plus einen Leistungszuschlag (oder wie auch immer es genannt werden könnte).
Es gibt schöne Klauseln, die es den 4en ermöglichen, bei Krankheit nur das Grundgehalt auszuzahlen. Bei längerer Erkrankung folgt ohnedies die Kündigung, so schnell es geht. Dies führt dann zu einer Verringerung des ALG oder des Krankengeldes. Merke: der ZAN trägt immer das wirtschaftliche Risiko.
Des weiteren werden auch tarifvertraglich vereinbarte Erhöhungen der Gehälter dann zugunsten des Leistungszuschlages einkassiert. Also höheres Grundgehalt, dafür verringerter Zuschlag. Bretto für nutto: nüscht!

Es ist alles sehr fein gesiebt und noch das allerkleinste Schlupfloch wird gefunden.

Na, es füllt sich ja langsam hier - gut so!
Schnüsschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 13:17   #20
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Danke, eventuell kann ein Mod diese Ausführung in`s erste Posting eiditieren, ich kann es leider nicht mehr (ist ne Restriktion die man in VBB schalten kann).

Ggf. könnte man diesen Sammelthread oben anpinnen.
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 13:34   #21
Schnüsschen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.08.2011
Ort: Kaff im Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 27
Schnüsschen
Standard AW: Abwehrstrategien zu ZAF`s (Sammelthread)

Zitat von lommler Beitrag anzeigen
Danke, eventuell kann ein Mod diese Ausführung in`s erste Posting eiditieren, ich kann es leider nicht mehr (ist ne Restriktion die man in VBB schalten kann).

Ggf. könnte man diesen Sammelthread oben anpinnen.
Ich glaube, das kann man alles immer wieder komplettieren. Da wäre vielleicht ein gemeinsames Dokument eine gute Idee. Es gibt ja ständig Neues von den ZAF, die beschäftigen sich ja permanent mit dem Absaugen und Erfinden neuer Möglichkeiten.
Finde es immer tröstlich, wenn ich drüber nachdenke, dass ich wenigstens nicht solch eine schei*sarbeit wie die machen muss. Wahrscheinlich gibt's bei Einstellung der internen MA erst einmal eine ordentliche Gehirnwäsche, die natürlich ständig aufgefrischt werden muss. Aber sie tun mir trotzdem nicht leid. Hämmern sich vermutlich immer ein: "Ich verschaffe diesen Menschen wenigstens eine Arbeit, von daher bin ich sehr nützlich und das geht alles in Ordnung." - Ach herrje! Das Wort zum Freitag! Später bestimmt mehr!
Schnüsschen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abwehrstrategien, sammelthread, zaf`s

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sammelthread Patientenrechte nordlicht22 Allgemeine Fragen 6 10.12.2011 02:42
Sammelthread zu den Arbeitsmarkt-Zahlen ab 2009 franzi Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 7 29.06.2009 22:30
Petitionen beim Bundestag - Sammelthread darkcloud Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 13.05.2009 18:48
Sammelthread: Gute Sites zu Altersrenten-Fragen ethos07 Ü 50 2 02.04.2009 06:54
Vorschlag: Übersicht über Abwehrstrategien unzulässiger/rechtswidriger Ein-Euro-Job's schlaraffenland Ein Euro Job / Mini Job 54 31.03.2009 19:22


Es ist jetzt 06:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland