Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eingruppierung BAP DGB und IGZ DGB

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2017, 15:42   #1
fajakob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.08.2014
Beiträge: 19
fajakob Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Eingruppierung BAP DGB und IGZ DGB

Hallo zusammen,

was ist der Unterscheid bei den beiden Tarifverträgen .

Also kurz ein Beispiel.

Ein Facharbeiter ist beim Entleiher als Qualitätsprüfer eingesetzt.
Der Leiharbeiter wurde als gelernter Fachkraft vom Verleiher in die E3 eingesetzt.
Der Leiharbeitnhemer wurde beim Entleiher 6- Monate angelenert bis er Selbstäsndig arbeiten konnte.

Später nach 3 Jahren bekommt der Leiharbeiter heraus das die Tätigkeiten was er ausübt ein Technikerstelle ist.

Muss der Leiharbeitnehmer laut dem Tarifvertrag BAP und IGZ Höher Eingruppiert werden ?


BAP Tarifvertrag !!!!!!!!!!

§ 2 Eingruppierungsgrundsätze
§ 2.1 Die Mitarbeiter werden aufgrund ihrer überwiegenden Tätigkeit in eine Entgeltgruppe dieses Tarifvertrages eingruppiert. Für die Eingruppierung ist ausschließlich die tatsächlich ausgeübte Tätigkeit maßgebend.
§ 2.2 Berufliche Qualifikation ohne Ausübung der Tätigkeiten begründet keine Höhergruppierung.
§ 2.3 Vorübergehende Tätigkeiten einer höheren Entgeltgruppe rechtfertigen keine neue Eingruppierung. Sofern zeitweise Arbeiten einer höherwertigen Entgeltgruppe übertragen werden, ist ab der 6. Woche eine Zulage in Höhe der Differenz zwischen dem tariflichen Entgelt der niedrigeren Entgeltgruppe und dem für die Tätigkeit vorgesehenen Entgelt zu zahlen.
11
§ 2.4 Mitarbeiter können zu vorübergehenden Tätigkeiten, die einer niedrigeren Entgeltgruppe zuzuordnen sind, verpflichtet werden. In diesem Fall erfolgt keine Veränderung der Vergütung.
§ 3 Entgeltgruppen
Die Mitarbeiter sind gemäß ihrer tatsächlichen, überwiegenden Tätigkeit in einer der nachfolgenden Entgeltgruppen einzugruppieren. Die jeweiligen Tätigkeitsbeschreibungen sind für die Eingruppierung maßgebend.
Entgeltgruppe 1
Tätigkeiten, die eine betriebliche Einweisung erfordern.
Entgeltgruppe 2
Tätigkeiten, die eine Anlernzeit erfordern oder für die fachbezogene Berufserfahrung oder fachspezifische Kenntnisse oder eine fachspezifische Qualifikation erforderlich sind.
Entgeltgruppe 3
Tätigkeiten, für die Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich sind, die durch eine Berufsausbildung vermittelt werden. Diese Kenntnisse und Fertigkeiten können auch durch mehrjährige Tätigkeitserfahrung in der Entgeltgruppe 2 erworben werden.
Entgeltgruppe 4
Tätigkeiten, für die Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich sind, die durch eine mindestens dreijährige Berufsausbildung vermittelt werden, und die eine mehrjährige Berufserfahrung voraussetzen.
Mitarbeiter mit einer Betriebszugehörigkeit von mehr als einem Jahr in der Entgeltgruppe 3 werden in die Entgeltgruppe 4 eingruppiert. Die Berechnung der Betriebszugehörigkeit beginnt am 01.01.2014.
Entgeltgruppe 5
Tätigkeiten, die Kenntnisse und Fertigkeiten erfordern, die durch eine mindestens dreijährige Berufsausbildung vermittelt werden. Zusätzlich sind Spezialkenntnisse erforderlich, die durch eine Zusatzausbildung vermittelt werden, sowie eine langjährige Berufserfahrung.
Entgeltgruppe 6
Tätigkeiten, die eine Meister- bzw. Technikerausbildung oder vergleichbare Qualifikationen erfordern.
Entgeltgruppe 7
Tätigkeiten, die zusätzlich zu den Merkmalen der Entgeltgruppe 6 mehrjährige Berufserfahrung erfordern.
Entgeltgruppe 8
Tätigkeiten, die ein Fachhochschulstudium erfordern.
Entgeltgruppe 9
Tätigkeiten, die ein Hochschulstudium, bzw. Tätigkeiten, die ein Fachhochschulstudium und mehrjährige Berufserfahrung erfordern.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::::
IGZ Tarifvertrag !!!!!!!!!

2 .1.
Der Arbeitnehmer wird zu Beginn des Beschäf
tigungsverhältnisses entsprechend der arbeitsver
traglich geregelten Beschäftigung in die jeweilige
Entgeltgruppe eingruppiert (Stammentgeltgrup
pe). Für die Eingruppierung ist die tatsächlich not
wendige Qualifikation für die im Kundeneinsatz
ausgeübte Tätigkeit maßgeblich.
2.2.
Werden dem Arbeitnehmer zeitweise Arbei
-
ten übertragen, die einer höheren Entgeltgruppe
entsprechen, werden diese durch eine Zulage für
die entsprechende Dauer der Tätigkeit abgegolten.
Während der Zeit, die der Arbeitnehmer nicht bei
einem Entleiher eingesetzt ist, erhält er die Vergü
-
tung gemäß Stammentgeltgruppe.

2.3.
Übt der Arbeitnehmer vorübergehend auf
Veranlassung des Arbeitgebers bis zu 6 Wochen
(vgl. Protokollnotiz Nr. 5, künftig PN) eine ge
-
ringwertigere Tätigkeit aus, so hat er Anspruch
auf die Bezahlung in seiner Stammentgeltgrup
-
pe. Wird dem Arbeitnehmer innerhalb dieses
Zeitraumes eine Tätigkeit angeboten, die seiner
Stammentgeltgruppe entspricht und lehnt er die
-
se ab, wird nach 6 Wochen die Entlohnung der
tatsächlich ausgeführten Tätigkeit angepasst.
Wird dem Arbeitnehmer eine solche Tätigkeit
nicht angeboten, bleibt es bei der Entlohnung in
der Stammentgeltgruppe.
Wird der Arbeitnehmer über einen längeren Zeit
-
raum als 6 Wochen den Anforderungen seiner
Stammentgeltgruppe nicht gerecht, so kann auf
Verlangen des Arbeitgebers eine neue Eingrup
pierung erfolgen

Entgeltgruppe 1:
Tätigkeiten, die eine betriebliche Einweisung erfor
-
dern.
Entgeltgruppe 2:
Tätigkeiten, die eine Anlernzeit erfordern oder für
die fachbezogene Berufserfahrung oder fachspezi
-
fische Kenntnisse oder eine fachspezifische Qualifi
-
kation erforderlich sind.
Entgeltgruppe 3:
Ausführung von Tätigkeiten, für die im Regelfall
eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine
fachspezifische Qualifikation und mehrjährige ak
-
tuelle Berufserfahrung erforderlich sind.
Entgeltgruppe 4:
Ausführung von Tätigkeiten, für die Kenntnisse
und Fertigkeiten erforderlich sind, die durch eine
mindestens dreijährige Berufsausbildung vermittelt
werden und die eine mehrjährige Berufserfahrung
voraussetzen.
Arbeitnehmer mit einer Betriebszugehörigkeit von
mehr als einem Jahr in der Entgeltgruppe 3 wer
-
den in die Entgeltgruppe 4 eingruppiert. Die Be
-
rechnung der Betriebszugehörigkeit beginnt am
01.01.2014.
Entgeltgruppe 5:
Selbstständige Ausführung von Tätigkeiten, für
die eine abgeschlossene, mindestens dreijährige
Berufsausbildung, entsprechende aktuelle Arbeits-
kenntnisse und Fertigkeiten und mehrjährige fach
-
spezifische Berufserfahrung sowie Spezialkennt
-
nisse erforderlich sind, die durch eine Zusatzausbil
-
dung vermittelt werden.
Entgeltgruppe 6:
Selbstständige Ausführung von Tätigkeiten, für die
eine abgeschlossene, mindestens dreijährige Berufs
-
ausbildung, entsprechende aktuelle Arbeitskennt
-
nisse und Fertigkeiten sowie zusätzliche spezielle
Qualifikationsmaßnahmen wie Meister- oder Tech
-
nikerausbildung erforderlich sind.
Entgeltgruppe 7:
Ausführung von speziellen Tätigkeiten, für die eine
Meister-, Techniker- oder Fachschulausbildung
erforderlich ist, bei denen die Arbeitnehmer Ver
-
antwortung für Personal und Sachwerte zu tragen
haben oder selbstständig komplexe Aufgabenstel
-
lungen bewältigen müssen.
Entgeltgruppe 8:
Ausführung von speziellen Tätigkeiten, für die ein
abgeschlossenes Fachhochschulstudium erforder
-
lich ist, bei denen selbstständig komplexe Aufga
-
benstellungen zu bewältigen sind.
Entgeltgruppe 9:
Selbstständige Ausführung von Tätigkeiten, für
die ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium
mit mehrjähriger Berufserfahrung oder ein Hoch
-
schulstudium erforderlich ist
.


Meint hier hier wurde von Anfang n gefuscht ?

Der Leiharbeitnehmer wurde nach dem Arbeitsvertragunterzeichnung direkt beim Entleiher eingesetzt !


Freue mich auf Eure Antworte !!
GRUß
fajakob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gehalt einklagen? Eingruppierung stimmt nicht? Fragestellende Allgemeine Fragen 5 02.03.2016 19:49
Eingruppierung ab 01.01.2014 Surfing Zeitarbeit und -Firmen 5 18.12.2013 09:29


Es ist jetzt 05:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland