Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) fühlt sich diskriminiert.

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2017, 15:46   #1
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.201
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) fühlt sich diskriminiert.

Es ist nur ein kleines Häkchen, das die Nutzer der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit künftig setzen können, aber die Auswirkungen sind nach Ansicht des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) fatal.


https://www.ig-zeitarbeit.de/presse/...der-zeitarbeit


Na ja, auch Bewerber können sich diskrminiert fühlen.
Denn wenn man sich den Bereich in der Jobbörse für die Arbeitgeber ansieht, so können sie auch filtern.

Sie können sich praktisch nur bestimmte Bewerberprofile anzeigen lassen.
Also Herr Kramer, immer schön ruhig bleiben.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 16:20   #2
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.654
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) fühlt sich diskriminiert.

Hallo Domino,

kannst mir mal auf die Sprünge helfen, was da jetzt genau in diesem Brief angemahnt wird? Entweder ich bin blind und sehe deshalb die ansprochene Funktion nicht oder aber man bezieht sich auf die bereits vorhandene Funktion, dass man nach bestimmten Branchen filtern kann.

Aber die große Frage ist doch, wo werden ZAF "diskriminiert", wenn der Stellensuchende sich nur auf bestimmte Branchen konzentrieren will?

Davon abgesehen ist dieses Schreiben des IGZ reinstes "mimimi". Ist doch klar, wenn sie kein Personal "verleihen" können, dann können sie auch keine Profite machen.

Was wollen die vom IGZ? Etwa die "Pflicht", dass sich jeder Stellensuchende die Stellen im Bereich "ZAF" ansehen muss? Dann wäre aber dringend geraten, dass die Agentur für Arbeit ihre Jobbörse dringend umbaut, denn gibt es mehr als 200 Suchergebnisse, werden nur die ersten 200 angezeigt.

Also entweder es bleibt dabei, dass man nach Branchen filtern kann oder der Betreiber der Jobbörse baut eine Funktion ein, dass auch sämtliche Suchergebnisse ober von Treffer 200 angezeigt werden, denn sonst wären ja die anderen Branchen ebenfalls "diskriminiert".


Btw. wenn der IGZ die Stellen im Bereich ZAF für so "wertvoll" hält, warum betreibt der IGZ keine eigene Stellenbörse? Warum muss sich eine andere Stellenbörse nach "seinen" Wünschen (den des IGZ) richten?
Es verbietet doch dem IGZ keiner, selbst eine Stellenbörse zu betreiben?

Achja, richtig, in einer eigenen Stellenbörse könnte der IGZ kein VV erstellen lassen und hätte keine so hohen Besucherzahlen ;) Sowas aber auch ;)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 16:26   #3
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.777
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) fühlt sich diskriminiert.

Wie ärgerlich.....Sack Reis umgefallen....
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 16:29   #4
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.201
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) fühlt sich diskriminiert.

Nun ja, die Funktion gibt es eigentlich schon sehr lange.
Das sie jetzt neu sein soll, das stimmt eigentlich nicht.

Und tja, wo fühlt sich die IGZ diskriminiert?
Die IGZ sollte sich erst einmal schlau machen, wass man genau unter Diskriminierung versteht.

Ich weiß ja nicht, wie genau es bei der Jobbörse der BA abläuft.
Ob jede Firma dort kostenlos Anzeigen schalten kann, oder ob die Unternehmen etwas dafür zahlen müssen.
Vielleicht weiß hier jemand etwas genaueres darüber.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 16:45   #5
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.654
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) fühlt sich diskriminiert.

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Nun ja, die Funktion gibt es eigentlich schon sehr lange.
Das sie jetzt neu sein soll, das stimmt eigentlich nicht.
Danke, dann bin ich also nicht blind und es wird die bisherige Funktion gemeint ;)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 18:09   #6
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 616
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) fühlt sich diskriminiert.

Bin ich im falschen Film der Herr Kramer ist doch ein kleiner Spinner.Die erweiterte Funktion gibt es doch schon ewig.Und wer diese Funktion wählt will doch gerade das erreichen das Sklavenhändler nicht angezeigt werden.Das Sklavenhändler nicht beliebt sind dafür haben sie doch selbst gesorgt.In Wirklichkeit werden doch die LAN diskriminiert 30-50% weniger Lohn,keine Fahrtkosten,Betrug Zeitarbeitskonto,Urlaub und Lohnfortzahlung.Wenn man die LAN so betrügen tut ist doch kein Wunder das da sich keiner versklaven lassen will und aus diesem Grund die erweiterte Funktion wählt.Die haben schon große Probleme vernünftiges Personal zu finden.Die Sklavenbuden gehört das Wasser abgedreht und sie müssen ausgetrocknet werden.Sklavenbuden gehören in die
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 20:12   #7
bärlin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (IGZ) fühlt sich diskriminiert.

Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit

als ob man "nur" dort nach einem Job suchen würde...Zaf Angebote findet man doch überall.
Ist wohl eher so das Bewerber die sich über die oben genannte Plattform bewerben, besser zum Sklaven gemacht werden kann, im Sinne von: du musst oder sonst melden wir dich.
Vermute ich!
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erwerbsminderungsrente fühlt sich an wie Altersrente:( Francy Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 20.10.2016 03:29
Ausziehen - Keiner fühlt sich zuständig Dasdo1 U 25 32 28.08.2012 18:06
Kein Jobcenter fühlt sich zuständig Mullemaus ALG II 3 14.03.2012 16:10
Viele fühlen sich diskriminiert Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.02.2008 08:06
Sress pur und keiner fühlt sich zuständig Lux Aeterna U 25 14 10.05.2007 14:30


Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland