Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2015, 11:17   #1
batzmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 101
batzmann
Standard Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Liebe Forumsgemeinde.

Heute morgen erreichte mich ein Anruf. Ich kann ab morgen arbeiten.
Sicher kein Traumjob aber mehr als ALGII und endlich wieder im Leben.
Es handelt sich um einen Zeitarbeitsvertrag eines Arbeitsvermittlers der von mir (hätte ich eh nicht zahlen können) keine Vermittlungsgebühr verlangt sondern das mit dem Arbeitgeber abrechnet. Verdienst (nicht lachen!) 1192€ Brutto für 25h/je Woche.

Problematik:
Ich habe 30 Grad der Schwerbehinderung. Daher ist das Jobcenter ja nicht wirklich für mich zuständig und ich muss jede Bewerbung/Kostenabrechnung über die Deutsche Rentenversicherung abrechnen lassen. Gleiches gilt für Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen etc. Der Laden dort ist echt lahm. Teilweise habe ich schon bis zu vier Monaten auf Bescheide gewartet.

Fragen:
1. Der Arbeitsort befindet sich 20 Kilometer vom Wohnort entfernt. Habe ich Anspruch auf Fahrtkostenbeihilfe durch die Rentenversicherung etc. oder kann ich das dann mit der Steuererklärung nächstes Jahr erst klären?
2. Habe ich sonstige Ansprüche zur Eingliederung?
3. Mein erstes Gehalt würde erst am 15.5. kommen. Was mache ich bis dahin wenn ich mich ab morgen beim Jobcenter "abmelde"?
batzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 11:27   #2
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat:
Mein erstes Gehalt würde erst am 15.5. kommen. Was mache ich bis dahin wenn ich mich ab morgen beim Jobcenter "abmelde"?
Die Mehrheit arbeitet bei Zaf nur wenige Monate.
Wenn du im April noch kein Geld bekommst, wird das JC dir für diesen Monat noch Geld zahlen-- falls du dich nicht sofort abmeldest.

Viel Spaß bei der Zeitarbeit.... Mal sehen, wann Du aufwachst.
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 11:31   #3
batzmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 101
batzmann
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Also ich sehe einen 1-Jahres-Vertrag mit Urlaubs-und weihnachtsgeld und großzügen Urlaub durchaus als Chance
batzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 11:42   #4
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.332
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

kann man die Fahrtkosten auf die Lohnsteuer vorn ab vermerken,
früher konnte man das auf der Karte machen, aber die gibt es ja nicht mehr.
Dann würde das Netto höher sein. Ich weiß es nicht.
Gaestin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 12:23   #5
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.333
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Hallo batzmann,

Zitat:
Problematik:
Ich habe 30 Grad der Schwerbehinderung.
Und wo ist das das Problem.

Ich hab damit z.B. gut 12 Jahre im Maschinenbau in meinem erlehrnten Beruf gearbeitet, neben meiner BU-Rente.

Wieso zahlt bei dir die DRV. Die 30% kommen doch nicht von der DRV, die kommen vom Versorungsamt und die zahlen eh nichts.

Von der DRV käme allenfalls eine Rente wie z.B. eine Teil-EMR.

Solltest du eine solche im Zusammenhang mit der SchwerB bekommen, dann kann es sein das die DRV vor Arbeitsaufnahme zuerst einmal die Arbeitsstätte überprüft um im Anschluss ggf. einen Lohnzuschuss zur Wiedereingliederung in Arbeit zu zahlen.

Du könntest das aber auch über das Jobcenter erreichen, indem du einen Gleichstellungsantrag bei der AfA stellst. Da würdest du wie einer mit einer 50%igen SchwerB gleichgestellt und hättest über die AfA/Jobcenter ebenfalls Anspruch auf Lohnzuschüsse.

Leider sagst du hier ja recht wenig zu den Hintergründen, aber ich vermute mal das du aus einer Reha heraus gekommen bist, oder.

Fahrtkostenzuschüsse für die Arbeitsstelle gibt es von keinem, bestenfalls für eine Übergangszeit zwecks Arbeitsaufnahme seitens des Jobcenters.

Bist du damit aus dem Leistungsanspruch (ALG-II) den heraus, ansonsten wird da ja so einiges angerechnet und du wärst ggf. Aufstocker.

Beim Jobcenter gilt das Stichtagsprinzip, also müssten die erstmalig bis zum 15.05. weiter zahlen. Das werden die aber keineswegs freiwillig machen. Also wirst du darum kämpfen müssen.

Deine Fahrtkosten musst du bei deinem Lohnsteuerjahresausgleich geltend machen.

Zitat:
Also ich sehe einen 1-Jahres-Vertrag mit Urlaubs-und weihnachtsgeld und großzügen Urlaub durchaus als Chance
Also ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber das halte ich bei einer ZAF für einen Scherz.

Mein damaliges Angebot lautete, Stundenlohn xy, 2-Schichtbetrieb, bauen sie 151,75 Überstunden auf - die dienen dazu eine eventuelle Überbrückung aufzubauen falls ihre Stelle gestrichen wird bis wir sie weiter vermitteln können.

Die Regel dürfte da eher so aussehen, dass man dir sogar sofort kündigt wenn die Arbeitsstelle für die ZAF weg fällt.

Bei ZAF´s gibt es dazu eh so manches erhebliche Problem, schau mal hier im Forum.


Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 12:25   #6
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von batzmann Beitrag anzeigen
Also ich sehe einen 1-Jahres-Vertrag mit Urlaubs-und weihnachtsgeld und großzügen Urlaub durchaus als Chance
Es sind halt die kleinen Dinge des Lebens, die so viel Freude machen.....

Man weiss nicht, ob man weinen oder lachen soll, wenn sowas als ne "Chance" betrachtet wird.
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 12:28   #7
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 283
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Ich denke mal, dass der TE bei 1192€ Brutto und Teilzeit noch aufstocken muss.
Eine Verbesserung ist das meiner Meinung nach nicht.
Urlaubs- und Weihnachtsgeld dürften das auch nicht mehr raushauen.
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 12:37   #8
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von Mutter Beimer Beitrag anzeigen
Ich denke mal, dass der TE bei 1192€ Brutto und Teilzeit noch aufstocken muss.
Eine Verbesserung ist das meiner Meinung nach nicht.
Urlaubs- und Weihnachtsgeld dürften das auch nicht mehr raushauen.
Kommt drauf an, wohnt man noch bei den Eltern, reicht es, aber nur dann.Grob wird man bei der Lohnsumme etwa 800-900€ rausbekommen, davon ab kämen noch entweder Sprit oder Zeitkarte.

Generell ist dieses "arbeiten über alles" ein grosses Übel in diesem Land, da es entweder unnötigen Druck auf Elo ausübt und aber auch die Bedingungen unter den Beschäftigten ständig verschlechtert.Niemand hat davon Vorteile, ausser die Unternehmer.

Ich kanns sogar noch irgendwie halbwegs nachvollziehen, wenn jemand 25 oder höchstens 30 ist, wenn man so eine Stelle annimmt, da in diesem Alter das Zuhausesitzen wirklich ne Qual sein mag.

Ich selber hätte eher Toilettenwasser gesoffen, als sowas anzunehmen, weil ich die Menchanismen hinter solchen Stellen schon sehr gut verstehe.Dafür hätte ich mich nicht mehr hergegeben, aber das lernt man vielleicht auch erst mit dem Alter.


PS:Vollfinanzierung der Stelle durch das Jobcenter nehmen solche Zaf auch sehr gerne an.Dann kann man sogar 1 Jahr bleiben, selbst wenn man mal krank wird. Aber keinen Tag länger eben.

Wehe, der TE wird auch nur einmal in der Anfangsphase kurz krank...
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 12:49   #9
schwanenritter
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 1.049
schwanenritter schwanenritter schwanenritter schwanenritter
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von Gaestin Beitrag anzeigen
kann man die Fahrtkosten auf die Lohnsteuer vorn ab vermerken,
Ja, ja, früher. Heute geht man zum Finanzamt und lässt einen Freibetrag eintragen.
schwanenritter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 12:52   #10
schwanenritter
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 1.049
schwanenritter schwanenritter schwanenritter schwanenritter
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von saurbier Beitrag anzeigen
Beim Jobcenter gilt das Stichtagsprinzip
Auch wenn jeder weiß, was Du meinst, aber das Ding heißt Zuflussprinzip.
schwanenritter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 12:55   #11
batzmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 101
batzmann
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

@saurbier:
Deine Antwort war die Beste.

Ich habe 30 Grad. Bin aber fit. War vielleicht damals nen Fehler auf Drängen meines SB diese über das Landratsamt bei uns zu erwirken. Somit hatte er mich bei sich "raus" und die Deutsche Rentenversicherung ist für mich zuständig.

Also: Jeder Antrag, jede Fahrt etc immer brav erst beantragen. Meine derzeitige Sachbearbeiterin sagte zu mir unter der Hand "Ich hätte Ihnen von Anfang an alles genehmigt. Anruf genügt. Vom Vermittlungsgutschein bis zu Fahrtkosten"...

Nun hänge ich aber bei der Teilhabe am Arbeitleben in der Rentenversicherung drin.

Das mit dem Gleichstellungsantrag verstehe ich noch net ganz.
batzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 16:35   #12
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Nur eine Frage: Hast du das schriftlich, dass der Arbeitsvermittler die Vermittlungsgebühr mit dem Arbeitgeber abrechnet?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 16:48   #13
batzmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 101
batzmann
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Ja. Habe ich!
batzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 17:13   #14
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 2.053
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von batzmann Beitrag anzeigen
@saurbier:
Deine Antwort war die Beste.

Ich habe 30 Grad. Bin aber fit. War vielleicht damals nen Fehler auf Drängen meines SB diese über das Landratsamt bei uns zu erwirken. Somit hatte er mich bei sich "raus" und die Deutsche Rentenversicherung ist für mich zuständig.

Das mit dem Gleichstellungsantrag verstehe ich noch net ganz.

Verstehe Dich nicht, was die Schwerbehindeung (GdB30), einen Schwerbehindertenausweis gibt es ab 50% GdB, diese erhälst Du vom Versorungsamt, mit dem Leistungsbezug des Sklavenamtes (Arbeitsagentur) zu tun hat?

Vom Versorungsamt erhälst Du nur den GdB.
Wenn Du eine Erwerbsminderungsrente beziehst, ist die DRV zuständig.
Dann kann ich mir aber nicht vorstellen, dass Du mehr als 450€ dazuverdienen darfst. Somit bekämst Du eine EMR-Rente + Geld vom Minijob (450€).

Dies ist strikt auseinanderzuhalten!
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 17:54   #15
batzmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 101
batzmann
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Die 30% habe ich vom Landratsamt. Nicht von irgendeinem anderen Amt! Daher wurde ich an die Deutsche Rentenversicherung "abgeschoben" und das Jobcenter "verwaltet" mich quasi nur noch ist aber weder für Kosten der Bewerbungen noch Fartkosten etc. zuständig.


Ich beziehe keine Rente. Ich beziehe lediglich ALGII und sonst nichts.
batzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 18:03   #16
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.275
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von schwanenritter Beitrag anzeigen
Ja, ja, früher. Heute geht man zum Finanzamt und lässt einen Freibetrag eintragen.
Klar, wird sich bei der Bruttosumme bestimmt lohnen
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 18:05   #17
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.275
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von batzmann Beitrag anzeigen
Die 30% habe ich vom Landratsamt. Nicht von irgendeinem anderen Amt! Daher wurde ich an die Deutsche Rentenversicherung "abgeschoben" und das Jobcenter "verwaltet" mich quasi nur noch ist aber weder für Kosten der Bewerbungen noch Fartkosten etc. zuständig.


Ich beziehe keine Rente. Ich beziehe lediglich ALGII und sonst nichts.
GdB 30, bist Du denn gleichgestellt mit einem Schwerbehinderten?
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 18:36   #18
batzmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 101
batzmann
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Antragdazu läuft
batzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 19:25   #19
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von batzmann Beitrag anzeigen
Also ich sehe einen 1-Jahres-Vertrag mit Urlaubs-und weihnachtsgeld und großzügen Urlaub durchaus als Chance
Zu große Erwartungen sollte man nicht haben, um so größer ist später die Enttäuschung.

Die Vermittlung von Erwerbslosen über private Arbeitsvermittler an ZAFs sollte eigentlich
verboten werden. Die wohlen nur an Kohle kommen!

Die Arbeitgeber geben einem heute einen unbefristeten Arbeitsvertrag und wirst dann eh in der Probezeit gekündigt. Gerade in der Zeitarbeit und bei einem 0815- Job musst Du damit rechnen!

Arbeitest Du mehr als 6 Wochen kassiert der Arbeitsvermittler schon 1000 €. Der Vermittlungsgutschein für Langzeitarbeitslose und Behinderte kann bis um 500 Euro höher dotiert sein!
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 20:45   #20
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 2.053
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Zitat von batzmann Beitrag anzeigen
Die 30% habe ich vom Landratsamt. Nicht von irgendeinem anderen Amt! Daher wurde ich an die Deutsche Rentenversicherung "abgeschoben" und das Jobcenter "verwaltet" mich quasi nur noch ist aber weder für Kosten der Bewerbungen noch Fartkosten etc. zuständig.


Ich beziehe keine Rente. Ich beziehe lediglich ALGII und sonst nichts.
Ich habe keinen Plan, was da abgeht. Vllt. in Bayern anders.

Dies habe ich z.B. gefunden:
https://www.landkreis-karlsruhe.de/i...t=&kuo=1&sub=0

Aber auch das:
Zitat:
Für die Feststellung einer Behinderung sind die Versorgungsämter zuständig.
Schwerbehinderung und Ausweis - einfach teilhaben - Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Bitte um Aufklärung
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 21:14   #21
batzmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 101
batzmann
Standard AW: Ab morgen Arbeit und viele Fragen bzgl. Zeitarbeit/Leistungen zur Teilhabe

Wie bereits gesagt. Den GdB30 habe ich vom Landratsamt mit Bescheid bekommen. Durch diesen Bescheid erhalte ich keine Leistungen des Jobcenters laut einem sog. "Versagungsverbotes" weil ein anderer "Leistungsträger in der Pflicht gesehen wird. Ergo: Alle Bewerbungskosten, fahrtkosten, Brillenzuschuss etc. geht alles über den Rentenversicherungsträger. Also immer erst Antrag beim Jobcenter stellen, Ablehungsschreiben abholen und mit dem dann zur Deutschen Rentenversicherung und es da beantragen.
batzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeit, bzgl, fragen, morgen, teilhabe, zeitarbeit or leistungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilhabe am Arbeitsleben /übergangsgeld viele Fragen schnapsidee Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 03.09.2012 08:42
Zeitarbeit bei Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben? UPIDO Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 40 08.06.2010 20:12
Post von Agentur für Arbeit-Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sanetta Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 31.07.2009 22:49
Raus aus den Leistungen und viele Fragen Icewoman ALG II 16 26.07.2009 10:00
Termin morgen bzgl. EGV Seufz Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 08.11.2008 02:25


Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland