Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2014, 13:57   #1
DieHardjagged->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.11.2009
Beiträge: 29
DieHardjagged
Standard ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Howdy,
es geht um folgendes, ich bekam einen Anruf von einer ZAF die einen Termin am gleichen Tag ausmachen wollte, hatte der Dame aber am Telefon erklärt das ich nicht kann... da ich noch ziemlich viele Sachen erledigen muss.
Daraufhin fing sie an mir zu drohen und erklärte mir das ich verpflichtet bin, Termine wahrzunehmen, ob ich jetzt die besagte Stelle ausfüllen will oder nicht. (Ansonsten werde ich wohl eine Sanktion vom Amt bekommen)
Ich erklärte der Dame dann nett das ich nicht mehr in dieser Branche arbeiten will und mir ein anderes Ziel gesetzt habe..
Trotzdem will sie das ich komme und hat dann einfach einen Termin ausgemacht.
Ich war schon einmal bei dieser Firma und die haben mich schon an der Tür wie einen **** behandelt und wirklich Dumm über mich gebabbelt, während ich nebendran stand... ich erinnere mich noch an die Schlussworte von dem Typ - "Komm zisch ab, aber dalli!"
Und jetzt soll ich zwangsweise hin und wohl dann für die auch noch Arbeiten? Gehts noch??
DieHardjagged ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:06   #2
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Warum hat die ZAF Deine Rufnummer? Warum hat das JC die?

Legitim? Genau das ist doch im System beabsichtigt was da grade passiert. Ist in der Art natürlich eine Unverschämtheit, aber keiner wird die zur Verantwortung ziehen.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:16   #3
DieHardjagged->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2009
Beiträge: 29
DieHardjagged
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Warum hat die ZAF Deine Rufnummer? Warum hat das JC die?

Legitim? Genau das ist doch im System beabsichtigt was da grade passiert. Ist in der Art natürlich eine Unverschämtheit, aber keiner wird die zur Verantwortung ziehen.

Roter Bock
Mir geht es halt darum, ich will in diesem Bereich nichts mehr machen und selbst unter Zwang werde ich KEINE Verträge unterschreiben.
Die Nummer gab ich damals halt an, in der Hoffnung schneller was zu finden, aber hey, ich bin halt blöd und hab draus gelernt.
DieHardjagged ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:20   #4
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
Mir geht es halt darum, ich will in diesem Bereich nichts mehr machen und selbst unter Zwang werde ich KEINE Verträge unterschreiben.
Die Nummer gab ich damals halt an, in der Hoffnung schneller was zu finden, aber hey, ich bin halt blöd und hab draus gelernt.
Die haben da auch im JC von gemeißelten Steinplatten auf EDV umgestellt (auch wenns nicht immer funktioniert), Du kannst also schnell und einfach Deine Emailanschrift und die Telefonnummer beim JC löschen lassen.

Das war ein Telefonat und dessen Inhalt kann im Zweifel niemand beweisen.

Bis auch das letzte ZAF-Gesindel Deine Nummer vergessen hat, solltest Du entweder vorsichtiger werden, welche Gespräche Du annimmst oder Dein Telefon selber entsprechend präparieren.

Für passende Bewerbungen beim ZAF-Gesindel gibt es hier nen eigenen Trööt.
Da könnte auch was für Dich bei sein.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:29   #5
DieHardjagged->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2009
Beiträge: 29
DieHardjagged
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Das war ein Telefonat und dessen Inhalt kann im Zweifel niemand beweisen.
Ich überlegte auch schon wirklich, einfach nicht hinzugehen, obwohl ich jetzt angerufen wurde.
Wie du aber schon sagtest, es gibt keinerlei Beweise, ausser die ZAF ist so kleinlich und benutzt meine Gesprächsdauer inkl. Nummer als Beweis dafür.
DieHardjagged ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:34   #6
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
Ich überlegte auch schon wirklich, einfach nicht hinzugehen, obwohl ich jetzt angerufen wurde.
Wie du aber schon sagtest, es gibt keinerlei Beweise, ausser die ZAF ist so kleinlich und benutzt meine Gesprächsdauer inkl. Nummer als Beweis dafür.
Ob die Dauer eines Gesprächs etwas über den Inhalt verrät, möchte ich dann doch bezweifeln.
Es könnte ja auch sein, dass Dir besachte Person einfach nur ein paar weiter führende Fragen stellen wollte und gut is.
Auch musse nicht mal persönlich am Apparat gewesen sein, oder dürfen Deine Besucher nicht abnehmen, wennste inner Wanne sitzt / auffem Tron hockst?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:36   #7
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

... yup, eben.
Telefonat welches Telefonat?

Hat die Dame eine Aufzeichnung bzw. Zeugen?
Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
[...] benutzt meine Gesprächsdauer inkl. Nummer als Beweis dafür.
Hast Du einen AB/Voicebox??

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
[...] aber hey, ich bin halt blöd und [...]
... da muss ich Dir widersprechen:
Du warst (vielleicht) blöd, aber Du hast (ganz sicher) daraus gelernt.

Früher wurden Matrosen shanghait. Heute werden Arbeiter in ZAFen gepresst und genötigt.
Soll sie doch, mit dem Verhalten, bei Y-Reisen anheuern.

AnonNemo
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:39   #8
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.375
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
Telefonat welches Telefonat?
Genau so.

Und aus die Maus.

Kommt doch mal eine Anhörung, Akteneinsicht, Fristverlängerung, dann ggf. nachweissicher Stellungnahme, dass DU kein Telefonat geführt hast.

Ganz ruhig bleiben.

Wie heißt der Laden?
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:40   #9
DieHardjagged->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2009
Beiträge: 29
DieHardjagged
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Sagen wir es mal so, ich hatte schonmal so einen Fall wo ich angeblich von selbst eine Stelle abgesagt hätte, nachdem mich eine ZAF angerufen hatte, das Verfahren zur Kürzung wurde eingestellt da meine Aussage gegen Aussage der ZAF stand.
Mein Sachbearbeiter meinte aber trotzdem, er hätte mir gerne das Geld gekürzt, da ich wohl sicherlich schuld war.

@AnonNemo
Ich denke mal das Tele hat AB, aber wird sowieso nie abgehört.
Das Gespräch war sowieso innerhalb von 3 Minuten vorbei, ich habe auch nie von ZAF´s gehört die ihre ausgehenden Anrufe aufzeichnen.
DieHardjagged ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:45   #10
DieHardjagged->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2009
Beiträge: 29
DieHardjagged
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Genau so.

Und aus die Maus.

Kommt doch mal eine Anhörung, Akteneinsicht, Fristverlängerung, dann ggf. nachweissicher Stellungnahme, dass DU kein Telefonat geführt hast.

Ganz ruhig bleiben.

Wie heißt der Laden?
Personal trans fair GmbH, sind die in Mannheim.
DieHardjagged ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 14:48   #11
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.375
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
Mein Sachbearbeiter meinte aber trotzdem, er hätte mir gerne das Geld gekürzt, da ich wohl sicherlich schuld war.

@AnonNemo
Ich denke mal das Tele hat AB, aber wird sowieso nie abgehört.
Das Gespräch war sowieso innerhalb von 3 Minuten vorbei, ich habe auch nie von ZAF´s gehört die ihre ausgehenden Anrufe aufzeichnen.
Geh nicht mehr alleine zum Amt, nur noch mit Zeugen. Dann unterbleiben solche Aussagen. Ggf. Beschwerden verfassen, falls doch.

Telefonate oder Gespräche einfach so aufzuzeichnen, ist eine Straftat. Bekommst du das unwahrscheinlicherweise doch nachweissicher raus (z. B. durch Akteneinsicht), Strafanzeige stellen (§ 201 StGb).
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 15:05   #12
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
[...] Ich denke mal das Tele hat AB, aber wird sowieso nie abgehört.
Das Gespräch war sowieso innerhalb von 3 Minuten vorbei, ich habe auch nie von ZAF´s gehört die ihre ausgehenden Anrufe aufzeichnen.
Grundsätzlich: DU kannst dich an kein Telefonat erinnern!! (... diese Erinnerung hast Du halt in der Zwischenzeit vergessen.)

Sollte die ZAF ...
... eine Aufzeichnung haben, ... siehe Beitrag von @Neudenkender
... mit Deiner Tel.-Nummer und Gesprächsdauer kommen ... war der AB (selbst falls Du keinen hast), die Voicebox oder eben jemand anderes am Apparat!

AnonNemo
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 15:36   #13
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.331
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Wenn du da gearbeitet hast und ihr im Unfrieden auseinander gegangen seit, ist eine Vermittlung unzumutbar.
Ehemalige AG, wo du nicht mehr arbeiten willst, kannst du bei deinem SB ausschliessen lassen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 15:44   #14
Ralston->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.01.2014
Beiträge: 206
Ralston Ralston Ralston Ralston Ralston
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
Daraufhin fing sie an mir zu drohen und erklärte mir das ich verpflichtet bin, Termine wahrzunehmen, ob ich jetzt die besagte Stelle ausfüllen will oder nicht. (Ansonsten werde ich wohl eine Sanktion vom Amt bekommen)
Auf Grundlage von was genau? Liegt überhaupt ein aktueller VV mit RFB vor, oder haben die die Telefonnummer noch aus einer älteren Bewerbung?
Ralston ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 16:30   #15
DieHardjagged->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2009
Beiträge: 29
DieHardjagged
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von Ralston Beitrag anzeigen
Auf Grundlage von was genau? Liegt überhaupt ein aktueller VV mit RFB vor, oder haben die die Telefonnummer noch aus einer älteren Bewerbung?
Check mal deine PN.

An die anderen hier, sollte jemand Infos wollen, schreibt eine PN.
DieHardjagged ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 16:41   #16
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
Ich überlegte auch schon wirklich, einfach nicht hinzugehen, obwohl ich jetzt angerufen wurde.
Wie du aber schon sagtest, es gibt keinerlei Beweise, ausser die ZAF ist so kleinlich und benutzt meine Gesprächsdauer inkl. Nummer als Beweis dafür.
Ja, dann hat die ZAF eben mit Deiner Freundin gesprochen, die sich einen Spaß daraus gemacht hat.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 16:41   #17
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat:
Auf Grundlage von was genau? Liegt überhaupt ein aktueller VV mit RFB vor
Genau das wollte ich auch fragen. Du musst Dich nur für einen Job vorstellen, auf de Du Dich über einen VV vom JC beworben hast. Nur dann könnte es überhaupt zu einer Sanktion kommen, wenn Du den Job ablehnst und der zumutbar wäre.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 17:44   #18
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Ich kann meinen vorednern (vorschreibern) nur zustimmen.

Nur auf die VV vorstellen, alle anderen "freien Stellen" spielen keine Rolle, auch nicht im "Bewerberpool" aufnehmen lassen, nichts unterschreiben!

Siehe auch mal "Fragebogen für ZAF´s)

Und noch ein Tipp, wende dich an die Sklavenverleihbude und beantrage die sofortigen Antrag Datenlöschung deiner Daten, darauf hast du ein Recht.

Da zu wurden hier im Forum auch schon einige Themen gemacht.
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 19:01   #19
Ralston->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.01.2014
Beiträge: 206
Ralston Ralston Ralston Ralston Ralston
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
Check mal deine PN.
Gelesen.

Der Sachverhalt ist demnach etwas komplexer, als Du das im EP darstellst. Macht sich immer ungut, denn auf die Art wirst Du kaum auf situationsbezogene Ratschläge hoffen können.
Ralston ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 19:21   #20
Linker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2013
Ort: Überwiegend Ausland, gelegentlich Deutschland
Beiträge: 137
Linker
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
Howdy,
es geht um folgendes, ich bekam einen Anruf von einer ZAF die einen Termin am gleichen Tag ausmachen wollte, hatte der Dame aber am Telefon erklärt das ich nicht kann... da ich noch ziemlich viele Sachen erledigen muss.
Daraufhin fing sie an mir zu drohen und erklärte mir das ich verpflichtet bin, Termine wahrzunehmen, ob ich jetzt die besagte Stelle ausfüllen will oder nicht. (Ansonsten werde ich wohl eine Sanktion vom Amt bekommen)
Ich bezweifele, dass ein/e Erwerbslose/r eine Stelle bei einem Arbeitgeber antreten muss, der sie/ihn bereits im ersten Gespräch nötigt (§240 StGB, Link hier: § 240 StGB Nötigung - dejure.org).

Tipp: Keine Arbeitsangebote ohne Referenznummer der Agentur für Arbeit (möglichst VV) akzeptieren. Falls Referenznummer der AfA zur Hand, bei der AfA Beschwerde über die Firma verfassen. Falls notwendig: Strafanzeige gegen die Beteiligten...
Habe ich gerade durchexerziert: Klappt gut...
Linker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 19:40   #21
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.691
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

wenn die wieder mal anrufen musst du gleich von anfang an sagen du zeichnest das gespräch aus gründen der beweisssicherung auf, wenn sie damit nich einverstanden sind sollen sie auflegen.

hab ich jetzt schon mehrmals gemacht nicht nur bei zaf, da war sofort ruhe im karton.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 02:37   #22
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von DieHardjagged Beitrag anzeigen
Personal trans fair GmbH, sind die in Mannheim.
Wenn ich schon die gequirlte Schexxe auf der Startseite deren Neuland-Repräsentanz lese, könnte ich eimerweise
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 07:00   #23
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.375
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von kaputtnikk Beitrag anzeigen
Wenn ich schon die gequirlte Schexxe auf der Startseite deren Neuland-Repräsentanz lese, könnte ich eimerweise
Wieso? Ist doch nur der megaübliche Verarschungsshice. Business as usual.

Echtes Unwohlsein müsste erst aufkommen, wenn einer aus der gesamten Brut ausnahmsweise mal irgendwo irgendetwas "Wahres" äußern oder gar schreiben würde. DANN wäre was in der Mache.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 10:54   #24
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.691
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

wenns drum geht geld zu verdienen sind sie alle gleich, aufm etikett steht dann zwar fair und menschlich, aber du bist und bleibst der sklave, und wenn die merken das du es mit dir machen lässt dann bist du fällig wie reifes obst.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 18:41   #25
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Wieso? Ist doch nur der megaübliche Verarschungsshice. Business as usual.

Echtes Unwohlsein müsste erst aufkommen, wenn einer aus der gesamten Brut ausnahmsweise mal irgendwo irgendetwas "Wahres" äußern oder gar schreiben würde. DANN wäre was in der Mache.
Natürlich ist das die übliche Gülle. Gut finden muss ich sie aber nicht, nur weil dieser Mist von praktisch jeder Drexxbude gebetsmühlenartig runtergerattert und laufend wiederholt wird.

In der Welt der ZAF gehört die eigene Bude immer zu den Weißen Schafen, die unseriösen sind nur die anderen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erzwingt, legitim, vorstellungsgespräch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer weiß mehr? "edition.cnn.com" , "german.ruvr.ru" oder "ard.de" qwertz31 Allgemeine Fragen 2 08.07.2014 08:18
Ist Vorstellungsgespräch "wichtiger Grund" um Meldetermin nicht wahrzunehmen? RuMe Allgemeine Fragen 10 01.07.2012 19:59
Rauswurf beim "Vorstellungsgespräch" in ZA Firma Martin99 ALG II 31 06.06.2011 10:08
"Vorstellungsgespräch" + Verarsche ? alpha Job - Netzwerk 13 13.02.2011 21:34
Vorstellungsgespräch "mit dem gewissen Touch" franzi Allgemeine Fragen 103 02.11.2009 22:17


Es ist jetzt 21:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland