Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2014, 13:40   #1
ela28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kündigung von Zeitarbeitsfirma

ich habe jetzt die Kündigung bekommen, ohne Angaben von Gründen....bin bis zum 15.06. mit Vergütung freigestellt.....ich bin schon seit Mitte September letzten Jahres bei der Leihbude...können die mich einfach ohne Angaben von Gründen, außerhalb der Probezeit rausschmeissen?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 13:46   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von ela28 Beitrag anzeigen
ich habe jetzt die Kündigung bekommen, ohne Angaben von Gründen....bin bis zum 15.06. mit Vergütung freigestellt.....ich bin schon seit Mitte September letzten Jahres bei der Leihbude...können die mich einfach ohne Angaben von Gründen, außerhalb der Probezeit rausschmeissen?
Was steht zum Thema Kündigungsfristen in deinem Arbeitsvertrag?

Den Kündigungsgrund müssen die schon angeben. Hattest du einen unbefristeten Arbeitsvertrag?

Auf wann genau hat man dir gekündigt?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 13:48   #3
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

gel.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 13:51   #4
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Wovon willst Du denn die fünf Wochen bis Mitte Juni bzw. ab der letzten Lohnzahlung leben?

Hast Du soviel finanzielle Reserve?

@ Cerberus

Hast du nicht gelesen, Sie wird von der Arbeit bis 15. Juni freigestellt, aber Geld wird doch von der Zeitarbeit weiterbezahlt.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:09   #5
ela28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Was steht zum Thema Kündigungsfristen in deinem Arbeitsvertrag?

Den Kündigungsgrund müssen die schon angeben. Hattest du einen unbefristeten Arbeitsvertrag?

Auf wann genau hat man dir gekündigt?

Im Vertrag steht nur, das nach der Probezeit die gesetzlichen Kündigungsfrist gilt.
Ich hatte einen unbefristeten Vertrag und ich bin ab dem 12.05 . unter Vergütung freigestellt werde bis zum 15.06.
Kündigung erfolgte denke ich mal weil ich mich Freitag morgen krank gemeldet habe
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:13   #6
gary66
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 141
gary66 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Hallo,

ein kleiner Tipp:

Solltest Du Resturlaub oder / und Überstunden haben, dürfen diese angerechnet werden.

Besser: AU bis zum Ende, dann wird (theoretisch) ausbezahlt.

Gruß
gary66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:25   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.669
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Reiche umgehend eine Klage beim Arbeitsgericht ein, der Schriftsatz für die Klage
erstellt dir der dortige Rechtspfleger.

Du hast nur 3 Wochen Zeit um das beim Arbeitsgericht einzureichen.

Wichig ist auch zu wissen mit welcher Begründung die Kündigung ausgesprochen
wurde.

Noch ein Punkt dein Arbeitszeugnis, darum auch die Frage nach dem Grund.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:35   #8
ela28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Reiche umgehend eine Klage beim Arbeitsgericht ein, der Schriftsatz für die Klage
erstellt dir der dortige Rechtspfleger.

Du hast nur 3 Wochen Zeit um das beim Arbeitsgericht einzureichen.

Wichig ist auch zu wissen mit welcher Begründung die Kündigung ausgesprochen
wurde.

Noch ein Punkt dein Arbeitszeugnis, darum auch die Frage nach dem Grund.
In der Kündigung ist kein Grund angegeben...klar reiche ich klage ein
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:39   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.669
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat:
In der Kündigung ist kein Grund angegeben.
Also steht da nur "Wir kündigen fristgemäß................"?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:48   #10
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.678
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von ela28 Beitrag anzeigen
In der Kündigung ist kein Grund angegeben...klar reiche ich klage ein
ich dachte du bist froh das du da weg bist, auf was willst du klagen? wiedereinstellung? rücknahme der kündigung? abfindung?
irgendwie steh ich grad aufm schlauch.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:49   #11
ela28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Also steht da nur "Wir kündigen fristgemäß................"?
ja genauso
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:51   #12
ela28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
ich dachte du bist froh das du da weg bist, auf was willst du klagen? wiedereinstellung? rücknahme der kündigung? abfindung?
irgendwie steh ich grad aufm schlauch.
Natürlich Abfindung, dann habe ich über 100 Minusstunden wegen Nichteinsätze, und habe angst das die das falsch berechnen...sowie wegen der ungerechtfertigten Abmahnung....nächste Woche gehe ich erstmal zur Gewerkschaft
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:56   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.669
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat:
ich dachte du bist froh das du da weg bist, auf was willst du klagen? wiedereinstellung? rücknahme der kündigung? abfindung?
Das hat einen rechtlichen Hintergrund, also nicht nur wegen Abfindung.

Zitat:
dann habe ich über 100 Minusstunden wegen Nichteinsätze, und habe angst das die das falsch berechnen...sowie wegen der ungerechtfertigten Abmahnung.
Und das wird wohl nicht alles sein, darum mein Hinweis auf das Arbeitszeugnis,
das überhaupt eines erstellt wird und das in qualifizierter Form usw.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 15:03   #14
gary66
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 141
gary66 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Hallo ela28,

eine Klage auf Abfindung geht nicht.

Du kannst Wiedereinstellung / Rücknahme der Klage klagen. Wenn es optimal (aus Sicht des Gerichtes) verläuft wirst Du wieder eingestellt.

Oft ist es jedoch auch mit einer Abfindung erledigt.

Richtig ist es dass Du innerhalb von 3 Wochen Kündigungsschutzklage einreichen musst (Wie bereits geschrieben)
Dies solltest Du beachten.

Die nächste Frage ist natürlich ob Du weiterhin dort arbeiten möchtest. Je nachdem würde ich meine Strategie anwenden.

Lasse Dich von Deiner Gewerkschaft entsprechen beraten und reagiere ebenfalss entsprechend.

Das mit den Negativstunden (100) würde ich genauestens prüfen. An einfachsten: AU

Gruß
gary66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 15:08   #15
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
ich dachte du bist froh das du da weg bist, auf was willst du klagen? wiedereinstellung? rücknahme der kündigung? abfindung?
irgendwie steh ich grad aufm schlauch.
Das geht um das Prinzip. Man kann nicht einfach unbegründet kündigen, wenn die Probezeit schon längst vorbei ist.

Über den Tisch braucht sie sich nicht ziehen lassen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 15:50   #16
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.021
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Also erstmal, kündigen ohne Begründung ist rechtmässig. Der AG muss die Begründung erst nennen wenn der gekündigte AN klagt.
Wann war die Abmahnung, bist du dagegen vorgegangen?
Du kannst auch die Kündigung akzeptieren und trotzdem wegen des zeitkontos klagen.
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:06   #17
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.678
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Das geht um das Prinzip. Man kann nicht einfach unbegründet kündigen, wenn die Probezeit schon längst vorbei ist.

Über den Tisch braucht sie sich nicht ziehen lassen.
ums prinzip, wenns ganz dumm läuft stellt die zaf sie wieder ein ( was sie ja nich will ), klage ok aber dann nich gegen die kündigung, sondern gegn die endabrechnung wenn da was faul sein sollte.

und auf eine abfindung hoffen nach den paar monaten is gelinde gesagt traumtänzerei, das sie bis ende der kündigungsfrist nich arbeiten muss is doch schonmal ein riesen pluspunkt, die könnten die te auch ebensogut bis zum ende noch arbeiten lassen bis zum erbrechen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:24   #18
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.678
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Man kann nicht einfach unbegründet kündigen, wenn die Probezeit schon längst vorbei ist.
wo steht das, dass man das nich kann, zeig mir mal die gesetzesgrundlage dazu.

sie is fristgerecht gekündigt worden ( 4 wochen zum monatsende, oder zum 15. des monats ) sie bekommt die 5 wochen bis zum ende bezahlt und muss dafür nich arbeiten, wobei ich mir ziemlich sicher bin das die zaf das mit den 100 minusstunden verrechnen wird, auch eventueller urlaub wird in den 5 wochen aufgehn.

angenommen sie klagt gegn die kündigung was gewinnt sie dabei, im schlimmsten fall bleibt sie der zaf erhalten, was dann dort mit ihr abgeht kann man sich ja ausmahlen, sie wird so verheizt das sie selbst kündigt mit den entsprechenden konsequenzen ( 3 monate sperre )
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:36   #19
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.678
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

wissenswertes rund um das thema kündigung:

Hensche - Kündigung des Arbeitsvertrags (Überblick)
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:54   #20
ela28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kündigung von Zeitarbeitsfirma

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
wo steht das, dass man das nich kann, zeig mir mal die gesetzesgrundlage dazu.

sie is fristgerecht gekündigt worden ( 4 wochen zum monatsende, oder zum 15. des monats ) sie bekommt die 5 wochen bis zum ende bezahlt und muss dafür nich arbeiten, wobei ich mir ziemlich sicher bin das die zaf das mit den 100 minusstunden verrechnen wird, auch eventueller urlaub wird in den 5 wochen aufgehn.

angenommen sie klagt gegn die kündigung was gewinnt sie dabei, im schlimmsten fall bleibt sie der zaf erhalten, was dann dort mit ihr abgeht kann man sich ja ausmahlen, sie wird so verheizt das sie selbst kündigt mit den entsprechenden konsequenzen ( 3 monate sperre )
Da hast du recht, ich lasse mich nächste Woche erstmal gewerkschaftlich beraten...will auch auf Vergütung von rufbereitschaft klagen...da ich zum Beispiel am montag eine E-Mail nachmittags um 16.30 bekommen habe....das ich morgen da und da Spätschicht hätte und ich den dienst bestätigen sollte....mittwoch bekam ich dann einen aktuallisierten Dienstplan...wo auf einmal stand das ich den montag frei gehabt hätte....gesgat wurde mir das nicht....mein kenntnissstand war, das ich verfügbar an dem tag bin..somit hätte ich auf deren mail garnicht reagieren brauchen...ergo rufbereitschaft...in dieser Woche sind auch noch ne menge andere Sachen passiert...zum glück habe ich alles schriftlich per mail von der dispotante bekommen....
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kündigung, zeitarbeitsfirma

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kündigung Zeitarbeitsfirma? Headi ALG II 5 13.09.2013 18:21
Kündigung durch Zeitarbeitsfirma Ashura Zeitarbeit und -Firmen 10 17.10.2012 12:06
Kündigung Zeitarbeitsfirma. Was passiert mit Zeitarbeitskonto? kappo49 Zeitarbeit und -Firmen 1 10.01.2012 20:09
Kündigung bei Zeitarbeitsfirma sigengel Zeitarbeit und -Firmen 1 09.11.2011 15:44
tel.Rückn.d.Kündigung durch Zeitarbeitsfirma ... T.Lia Allgemeine Fragen 6 07.03.2010 15:02


Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland