Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2014, 19:08   #1
Nina89
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.04.2013
Beiträge: 72
Nina89 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Folgende Problematik:
Ich muss bei der Arge eine Liste meiner Eigenbemühungen einreichen, soweit, sogut...
Nun habe ich vor paar Tagen in meinen Spam Ordner geschaut (den ich normalerweise nie besuche) und gesehen, dass eine Zeitarbeitsfirma (ich gehe mal davon aus dass es das ist oder evtl. doch privater Arbeitsvermittler), bei der ich mich über mehrere Monate hinweg beworben habe, Anfragen geschickt hat. Das geht soweit dass der Verantwortliche sogar geschrieben hat "Wollen Sie uns verarschen?". Zunächst war ich verdutzt auf was sich das bezieht und dann noch eine frühere mail gesehen und kapiert. Wie gesagt habe ich erst kürzlich in den Spamordner, der sich zumal regelmäßig leert geschaut und das erst jetzt gesehen. Das hat sich wohl über die Monate so langgezogen.
Nun der Punkt ist der: Was mache ich jetzt mit der Liste? Die Firma rausnehmen kann ich nicht, da ich sonst Zeiträume habe, in denen ich meine Anzahl geforderter Bewerbungen nicht erreiche.
Soll ich der Sachbearbeiterin erklären, dass die mails im Spamordner gelandet sind, also bei der Wahrheit bleiben? Ich habe jetzt wirklich Angst vor einer kompletten Streichung meines ALG wegen dieser "technischen Lapalie".
Die Frima habe ich aus Angst bereits angeschrieben und es erklärt.
Nina89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2014, 23:46   #2
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.680
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

was du der sb erzählst kann ich dir nich sagen, aber einen tip für die zukunft hab ich für dich, leg dir eine mailaddy nur für die bewerbungen zu und schalte die antispam funktion für dieses konto aus.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2014, 23:54   #3
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.285
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Nina, du musst per Mail nicht erreichbar sein, nur Briefpost zählt.

Gebe in Zukunft keine Mailaddy mehr an und lasse diese auch beim Jobcenter löschen.
__

Macht doch, was ihr wollt
aber macht es richtig
Flodder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 07:46   #4
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Ich würd mal sagen, die Mail ist nicht angekommen!
Da wird beim Absender was daneben laufen, denn die Sortierung per System funktioniert schon recht ordentlich.
Beim nächsten Mal den AG nicht mehr anschreiben und gut is!
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 09:26   #5
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.107
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Nachdem ich den Satz mit dem "Wollen Sie uns verar*.." hätte ich eventuell dort angerufen und gefragt, ob es bei der Zaf keine Telefone gibt und ob man nicht mal auf die Idee hätte kommen können, diese zu benutzen um direkt abzuklären, ob ein Fehler oder sonstwas der Grund ist, für das unbeantwortet bleiben der emails, schließlich hockt man nicht vollzeit-beschäftigt an seinem "Arbeitsplatz".

Dann hast du doch den Nachweis für deine Eigenbemühungen, dass du a) an die Zaf geschrieben hast und b) diese im Spam-Ordner gelandet sind. Das kann man doch nachweisen?? Die Eingänge kopieren?

Mich würde interessieren, wie du auf die Jobvorschläge reagierst. Wie können die Nachweis für deine Eigenbemühungen sein? Diese ist doch lediglich der, dass du dich bei der Zaf beworben hast??

Nachweis für Eigenbemühungen kann soweit ich es weiß, auch der xbeliebige Anruf bei einer xbeliebigen Firma sein.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 09:41   #6
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

dem JC den Sachverhalt auf keinen Fall sagen
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 09:50   #7
Chrisman
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1.676
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Zitat von Nina89 Beitrag anzeigen
Soll ich der Sachbearbeiterin erklären, dass die mails im Spamordner gelandet sind, also bei der Wahrheit bleiben? Ich habe jetzt wirklich Angst vor einer kompletten Streichung meines ALG wegen dieser "technischen Lapalie".
Die Frima habe ich aus Angst bereits angeschrieben und es erklärt.

Hallo,

warum bewirbst Du Dich überhaupt SELBST bei Zeitarbeitsfirmen? Da gibts genug andere Stellen. Die Sachbearbeiter kleistern uns schon genug mit dem Mist zu.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 11:22   #8
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Ganz großer Fehler, dass du überhaupt noch darauf reagiert hast. Was der SB nicht weiß, macht den SB nicht heiß

Hätte auch sein können, dass die Mail auch weiterhin auf dem virtuellen Komposthaufen vor sich hinrottet und die Leihbude sich nie wieder meldet. Bei mir landen dort auch paar nicht VV Bewerbungsmails. Die Leihbude will doch nur reden

Gibt auch Erfahrungsberichte von Arbeitgebern, da hieß es von 30 eingeladenen ALG2 Bewerbern erschien exakt einer zum Vorstellungsgespräch. Das Risiko, dass sie gerade an dir ein Ex*em*pel statuieren wollen ist gering.
__

n2ame22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 11:54   #9
Nina89
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.04.2013
Beiträge: 72
Nina89 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Dann war es also ein Fehler, die Firma (aus Panik) angeschrieben zu haben...
Wire gesagt, ich hab das erst nachdem die Arge von mir einen Leistungsnachweis forderte gesehen. Nicht, dass sie mir unterstellen ich hätte die mails absichtlich ignoriert...

Wie würdet ihr nun bei der Abgabe der Eigenbemühungen (habe eine Verhandlungsniederschrift erhalten, dass ich die spätestens nächste Woche einzureichen habe) reagieren? Der SB den Sachverhalt erklären oder nichts dergleichen?
Nicht das der SB den Arbeitgeber kontaktiert und ich dann erst recht Probleme kriege.
Nina89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 12:38   #10
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

- Man kann sich bei selbstständigen bekannten beworben haben, die das bestätigen können.
- Man kann sich schriftlich beworben haben. Dann ist das Datum auf dem Umschlag nicht das gleiche wie in der Bewerbung (haben aber evtl. ein Eingangsdatum / Stempel)
- Man kann sich telefonisch beworben haben. Datum, Uhrzeit und Ansprechpartner notieren. Große Unternehmen erinnern sich evtl. nicht an jeden Bewerber, sofern sie das nicht im System erfassen.
- Vielleicht wurde die Bewerbung verschickt ist aber nicht angekommen? Und man hat Glück und der Arbeitgeber kooperiert nicht mit dem JC? (Sanktionsgefahr)
- Es hängt von der genauen Formulierung in deiner EGV ab. Werden Bewerbungsbemühungen gefordert oder verschickte Bewerbungen? Habe gelesen, dass einmal die Zeitung aufschlagen und nach Stellen durchsuchen auch als Bewerbungsbemühung gelten kann. (Datum/Uhrzeit/Zeitung/Ergebnis. Sollte man aber nur in Notfällen versuchen. Paar Bewerbungen raushauen sollte nicht zuviel verlangt sein)

Evtl. hat noch jemand anderes Tipps. Normalerweise verschickt man 1-2 mehr Bewerbungen pro Monat für genau solche Fälle. Umsetzung auf eigene Gefahr!
__

n2ame22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 12:48   #11
Nina89
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.04.2013
Beiträge: 72
Nina89 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Danke für die Tips, aber ich werde wohl bei der Liste meiner Emailbewerbungen.
Leider habe ich keine Bekannten die ein Gewerbe betreiben, die eien mündliche Bewerbung nachweisen könnten und außer schriftl. Bewerbungen habe ich nichts.
Die frage ist ja natürlich ob eine Erreichbarkeit per mail rechtlich notwedig ist oder ich nur Ärger kriegen könnte, wenn ich auf schriftl. Briefe nicht reagiere.
Natürlich habe ich ein Eigentor geschossen indemy ich den Arbeitgebey nun doch kontaktiert habe, was wiederum die Eingangsfrage aufwirfy, wie ich mich nächste Woche bei der SB verhalte: Den maileingang erwähnen oder nur die Liste abgeben.
Übrigens wollten die von der Firma in den mails nur einen Vermittlungsgutschein, also keine Zusage für Bewerbungsgespräche. Weiß nicht ob das noch eine wichtige Info ist...
Nina89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 18:34   #12
Nina89
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.04.2013
Beiträge: 72
Nina89 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Um nochmal die Fragen klar und deutlich zu machen die sich hier ergeben:


1. Wenn ich es nicht erkläre/erwähne: Darf/wird die Arge die Arbeitgeber die auf der Liste stehen rechtlich gesehen überhaupt kontaktieren und kann sie mir daraus einen Strick drehen, sollte sie davon erfahren? Bin ich überhaupt verpflichtet es zu erkären bzw. Bericht darüber zu erstatten?

2. Wenn ich bei der Wahrheit bleibe und es erkläre: Kann mir die Arge unterstellen, dass ich erst jetzt reagiere weil ich die Aufforderung die Liste nachzureichen erhalten habe und meine Leistungen gänzlich einstellen?

Da ich rechtlich nicht bewandert bin sind dies die Faktoren, die meine Entscheidung bei der Abgabe beeinflussen werden.
Nina89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 20:02   #13
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.324
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Einfach nur deine Liste abgeben.
Und bei der besagten Bewerbung bist du immer noch in der Bewerbungsphase.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 20:34   #14
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Bewerbungsantworten im Spamordner gelandet

Guten Tag Nina89,

bezüglich der Firma, mit der Sie korrespondiert haben, würde ich mich - unabhängig von einer etwaigen bereits getätigten Entschuldigung - auf den Standpunkt stellen, daß ein AG, der bereits in der Bewerbungsphase Vokabeln wie "verarschen" benutzt, und das auch noch in der schriftlichen Korrespondenz, nicht zumutbar ist. Die Mail mit dem entsprechenden Wortlaut würde ich mir ausdrucken und gut aufbewahren, falls da noch irgendwas nachkommt.

Ansonsten: Gehe ich recht in der Annahme, daß Ihr Spamordner keine Lesebestätigungen versendet, falls diese vom Absender überhaupt angefordert werden? Den Nachweis, daß die Mails überhaupt bei Ihnen angekommen sind, kann daher wohl kaum irgendwer erbringen. Es kommt - kein Witz - durchaus vor, daß versandte Emails weder jemals das Postfach des vorgesehenen Empfängers erreichen noch als unzustellbar an den Absender zurückgehen. Falls das Ganze also durch irgendwen zum Thema gemacht werden sollte, hatte Ihr Email-Postfach irgendwelche technischen Störungen, die Sie sich auch nicht erklären und schon gar nicht mal eben beheben können, da Sie keine IT-Fachfrau, sondern nur normale Anwenderin sind. Es ging ja auch diese seltsame Hackergeschichte neulich durch die Medien, und wer weiß, ob Sie nicht auch davon betroffen waren...
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungsantworten, gelandet, spamordner

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte löschen! War falsch gelandet. Regelsatzkämpfer Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 0 18.06.2012 09:26
Re-Aktiva, wo bin ich da gelandet? Detmo2009 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 18 26.11.2009 11:43
Bin wieder hier gelandet eisbaer Allgemeine Fragen 9 15.03.2008 14:45
Info zu : Newsletter im Spamordner Einstein Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 4 01.09.2005 02:31


Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland