Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > Zeitarbeit und -Firmen -> Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur45Danke


Thema geschlossen

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 26.07.2013, 14:51   #41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 2,760
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Ja, ein TROLL:
Und wo habe ich Unrecht?
Annahmeverzug bedeutet nichts anderes, als wenn die ZAF keinen Einsatz hat.
Genau dann gerät sie in Annahmeverzug.


Und ich bin jetzt hier raus.
Mit solchen Leuten wie Dir will und möchte ich nichts zu tun haben.
Domino ist gerade online  
Alt 26.07.2013, 15:08   #42
 
Registriert seit: 26.07.2013
Beiträge: 29
Unglück
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Ja, ein TROLL:
Und wo habe ich Unrecht?
Annahmeverzug bedeutet nichts anderes, als wenn die ZAF keinen Einsatz hat.
Genau dann gerät sie in Annahmeverzug.


Und ich bin jetzt hier raus.
Mit solchen Leuten wie Dir will und möchte ich nichts zu tun haben.
Nein, Annahmeverzug bedeutet nicht nur dass der Arbeitnehmer seine Arbeitsleistung anbieten muss und der Arbeitgeber sie nicht annimmt. Sondern auch, dass der Arbeitgeber das auch zu vertreten hat! Die Frage ist ob der Personaldienstleister Schuld daran hat, dass er gerade keinen Auftrag für den Mitarbeiter hat. Das ist eine Frage der Betriebsrisikolehre.
Und Grundsätzlich steht der Grundsatz: "Ohne Arbeit kein Lohn". Der Arbeitgeberannahmeverzug ist eine Ausnahme davon, ja. Das streitet keiner ab. Aber es ist nicht klar ob diese "einsatzfreien Zeiten" darunter fallen. Ich sage nein. Abschließende Rechtsprechung zu dem Thema fehlt leider. Bis dahin ist es auch nicht illegal.

Informier dich erst mal VOLLUMFASSEND bevor du meinst an einem Tisch mit den Fachleuten sitzen zu können.
Unglück ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:15   #43
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2012
Beiträge: 216
kljfoai Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Unglück Beitrag anzeigen
Sondern auch, dass der Arbeitgeber das auch zu vertreten hat! Die Frage ist ob der Personaldienstleister Schuld daran hat, dass er gerade keinen Auftrag für den Mitarbeiter hat.
Das ist die Hauptaufgabe der Personaldienstleister - wozu sind sie sonst da, wenn sie keine Arbeit organisieren können?

Und deine herablassende Art kannst du dir sparen du Überflieger aus der heiligen Privatwirtschaft....
kljfoai ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:16   #44
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 2,760
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Ein Arbeitgeber gerät in Annahmeverzug, wenn er die im Vertrag festgeschriebene Arbeitszeit nicht gewährleisten kann.
Das gilt auch für ZAF.
Und wie ich schon geschrieben hatte, haben viele Landesarbeitsgerichte zugunsten der Leiharbeitnehmer entschieden.

Wie Du schon sagts, es fehlt leider eine eindeutige Rechtssprechung vom Bundesarbeitsgericht.

Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, auch wenn ich mit solchen GFachmännern wie Dir nicht an einem Tisch sitzen darf.

Und wenn es bei mir eine ZAF versuchen würde, mir bei Nichteinsatzzeiten Stunden abzuziehen, dann bin ich sofort beim Arbeitsgericht.

Denn davon abgesehen, wird man bei den ZAF schon allein durch die Fahrtkosten betrogen, obwohl, dass ist wieder ein ganz anderes Thema.
Domino ist gerade online  
Alt 26.07.2013, 15:16   #45
 
Registriert seit: 26.07.2013
Beiträge: 29
Unglück
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von kljfoai Beitrag anzeigen
Das ist die Hauptaufgabe der Personaldienstleister - wozu sind sie sonst da, wenn sie keine Arbeit organisieren können?
Darüber brauchen wir nicht reden. Die Frage ist ob das Schuldhaft geschieht! Mein Gott. Wenn ihr alle Laien seid dann redet nicht über Juristerei.
Unglück ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:16   #46
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2012
Ort: weit weit weg^^
Beiträge: 268
Flax Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Unglück Beitrag anzeigen
Nein, Annahmeverzug bedeutet nicht nur dass der Arbeitgeber seine Arbeitsleistung anbieten muss und der Arbeitnehmer sie nicht annimmt. Sondern auch, dass der Arbeitgeber das auch zu vertreten hat! Die Frage ist ob der Personaldienstleister Schuld daran hat, dass er gerade keinen Auftrag für den Mitarbeiter hat. Das ist eine Frage der Betriebsrisikolehre.
Und Grundsätzlich steht der Grundsatz: "Ohne Arbeit kein Lohn". Der Arbeitgeberannahmeverzug ist eine Ausnahme davon, ja. Das streitet keiner ab. Aber es ist nicht klar ob diese "einsatzfreien Zeiten" darunter fallen. Ich sage nein. Abschließende Rechtsprechung zu dem Thema fehlt leider. Bis dahin ist es auch nicht illegal.

Informier dich erst mal VOLLUMFASSEND bevor du meinst an einem Tisch mit den Fachleuten sitzen zu können.
@unglück

du tust ja grade so als wenn du volljurist bist. aber versuchst hier nach deiner eigenen "fachlichen" qualifiaktion eine bewertung der rechtslage.

Selber schreibst das es keine Urteile gibt!

back mal kleine brötchen oder erbringe nachweisbares!

Du bezeichnest dich als fachmann? ... zaf/pav MA auch und die können bekanntlich auch nichts ;)

also ist es fraglich ob du nicht wirklich nur ein troll bist^^

schönen tag dir noch und viel spass mit deinem "fachlichem" geflame welches anscheinend nicht belegen lässt^^
__

Das Negative ist, wir stecken bis zum hals in der schei*se.
Das Positive... zumindest können wir noch Luft holen.
Flax ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:17   #47
 
Registriert seit: 26.07.2013
Beiträge: 29
Unglück
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Ein Arbeitgeber gerät in Annahmeverzug, wenn er die im Vertrag festgeschriebene Arbeitszeit nicht gewährleisten kann.
Das gilt auch für ZAF.
Und wie ich schon geschrieben hatte, haben viele Landesarbeitsgerichte zugunsten der Leiharbeitnehmer entschieden.

Wie Du schon sagts, es fehlt leider eine eindeutige Rechtssprechung vom Bundesarbeitsgericht.

Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, auch wenn ich mit solchen GFachmännern wie Dir nicht an einem Tisch sitzen darf.

Und wenn es bei mir eine ZAF versuchen würde, bei Nichteinsatzzeiten mir Stunden abzuziehen, dann bin ich sofort beim Arbeitsgericht.

Denn davon abgesehen, wird man bei den ZAF schon allein durch die Fahrtkosten betrogen, obwohl, dass ist wieder ein ganz anderes Thema.
Zeige mir bitte ein solches Urteil.

Und ich bekomme gar kein Fahrgeld. Die vollen 60 km am Tag muss ich selbst tragen. Ich armer armer Wurm.
Unglück ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:17   #48
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1,348
hanni hanni
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

vorab: zur Problematik kann ich leider nicht beitragen, aber eine Bemerkung kann ich mir nicht verkneifen.




Zitat von Unglück Beitrag anzeigen

Informier dich erst mal VOLLUMFASSEND bevor du meinst an einem Tisch mit den Fachleuten sitzen zu können.

Das wäre aber hier das absolute Ausschlusskriterium^^
hanni ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:19   #49
 
Registriert seit: 26.07.2013
Beiträge: 29
Unglück
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Flax Beitrag anzeigen
@unglück

du tust ja grade so als wenn du volljurist bist. aber versuchst hier nach deiner eigenen "fachlichen" qualifiaktion eine bewertung der rechtslage.

Selber schreibst das es keine Urteile gibt!

back mal kleine brötchen oder erbringe nachweisbares!

Du bezeichnest dich als fachmann? ... zaf/pav MA auch und die können bekanntlich auch nichts ;)

also ist es fraglich ob du nicht wirklich nur ein troll bist^^

schönen tag dir noch und viel spass mit deinem "fachlichem" geflame welches anscheinend nicht belegen lässt^^
Ich muss nichts belegen. Ich habe die Rechtslage eindeutig dargestellt. Ihr seid anderer Meinung, habt aber ein Beweisproblem. Und vor lauter Arbeitslosigkeit nichts zu tun als sich so halbwissen anzueignen.
Unglück ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:23   #50
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2012
Ort: weit weit weg^^
Beiträge: 268
Flax Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Unglück Beitrag anzeigen
Ich muss nichts belegen. Ich habe die Rechtslage eindeutig dargestellt. Ihr seid anderer Meinung, habt aber ein Beweisproblem. Und vor lauter Arbeitslosigkeit nichts zu tun als sich so halbwissen anzueignen.
also doch kein volljurist? sicher nicht daher kannst du die rechtslage nicht eindeutig darstellen..... es ist deine interpretation ;)

Deine und nicht eines Juristen!
__

Das Negative ist, wir stecken bis zum hals in der schei*se.
Das Positive... zumindest können wir noch Luft holen.
Flax ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:27   #51
 
Registriert seit: 26.07.2013
Beiträge: 29
Unglück
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Flax Beitrag anzeigen
also doch kein volljurist? sicher nicht daher kannst du die rechtslage nicht eindeutig darstellen..... es ist deine interpretation ;)

Deine und nicht eines Juristen!
Soll ich für dich jetzt Staatsexamen einscannen?

Es ist wohl nicht nur meine interpretation. Es würde ja wohl nicht in Tarifverträgen so vereinbart werden (Von ARBEITNEHMERvertretungen) wenn es gesetzeswidrig wäre.

Kinder echt.
Und jetz kommt mal aus der Sonne. Zumindest eines eurer "Urteile" möchte ich sehn.
Unglück ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:46   #52
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 2,760
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

So Du kleines Unglück.
Was meine Arbeitlosigkeit betrifft, Du kennst meine Geschichte nicht.
Andere hier im Forum schon.
Aber ich werde sie Dir nicht erzählen.

Was Deine Fahrkosten betrifft, die interessieren mich nicht.
Denn ich glaube kaum, dass Du einen Helferlohn hast wie es z.B bei ZAF üblich ist.
Also lehne Dich mit Deinen 60km nicht zu weit aus dem Fenster.
Domino ist gerade online  
Alt 26.07.2013, 15:52   #53
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2012
Ort: weit weit weg^^
Beiträge: 268
Flax Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Unglück Beitrag anzeigen
Soll ich für dich jetzt Staatsexamen einscannen?

Es ist wohl nicht nur meine interpretation. Es würde ja wohl nicht in Tarifverträgen so vereinbart werden (Von ARBEITNEHMERvertretungen) wenn es gesetzeswidrig wäre.

Kinder echt.
Und jetz kommt mal aus der Sonne. Zumindest eines eurer "Urteile" möchte ich sehn.
Du solltest ectl. mal bedenken das eine, eindeutige rechtslage erst dann entsteht wenn ein entsprechendes Urteil durch einen richter gefällt wird.

SOLANGE ist es deine persönliche auffassung wie du den Sachverhalt verstehst und darstellst!

ein Anwalt oder anderer der rechtskundig ist würde das ganze schon wieder ganz anders interpretieren....., also bla bla^^

Ich habe selber mehr als genug schulungen durch RAe zu Arbeitsrecht, betriebsverfassungsgesetz, arbeitsrecht erhalten ;)

Aber trotz allem würde ich NIE SO ANMAßEND sein das ich behaupten würde etwas Rechtssicher darstellen zu können.

es ist und bleibt interpretationssache solange bis wir hier oder an anderer Stelle nachweisbare belege haben, die Du Unglück, für den von dir dargestellten Sachverhalt nicht erbringen kannst oder willst.

Also komm mal aus der sonne ;)
__

Das Negative ist, wir stecken bis zum hals in der schei*se.
Das Positive... zumindest können wir noch Luft holen.
Flax ist offline  
Alt 26.07.2013, 15:58   #54
 
Registriert seit: 26.07.2013
Beiträge: 29
Unglück
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
So Du kleines Unglück.
Was meine Arbeitlosigkeit betrifft, Du kennst meine Geschichte nicht.
Andere hier im Forum schon.
Aber ich werde sie Dir nicht erzählen.

Was Deine Fahrkosten betrifft, die interessieren mich nicht.
Denn ich glaube kaum, dass Du einen Helferlohn hast wie es z.B bei ZAF üblich ist.
Also lehne Dich mit Deinen 60km nicht zu weit aus dem Fenster.
Ich kenn die Geschichte von vielen Langzeitarbeitslosen oder Dauerzeitarbeitern. Das Milieu gehört zu meinem Job. In der Regel ist es eine Geschichte aus Faulheit, Leistungsverweigerung und Bildungsallergie.
Das ist keine persönliche Unterstellung. Soll aber durchaus zur Selbstreflexion aufrufen.

Natürlich habe ich keinen Helferlohn. Dem gegenüber steht ja meine Qualifikation und Leistung.


PS: Ich hör schon auf wegen den 60 km zu jammern. Im 4 Liter A6 kriegt man die ja schon recht zügig rum.
Unglück ist offline  
Alt 26.07.2013, 16:01   #55
 
Registriert seit: 26.07.2013
Beiträge: 29
Unglück
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Flax Beitrag anzeigen
Du solltest ectl. mal bedenken das eine, eindeutige rechtslage erst dann entsteht wenn ein entsprechendes Urteil durch einen richter gefällt wird.

SOLANGE ist es deine persönliche auffassung wie du den Sachverhalt verstehst und darstellst!

ein Anwalt oder anderer der rechtskundig ist würde das ganze schon wieder ganz anders interpretieren....., also bla bla^^

Ich habe selber mehr als genug schulungen durch RAe zu Arbeitsrecht, betriebsverfassungsgesetz, arbeitsrecht erhalten ;)

Aber trotz allem würde ich NIE SO ANMAßEND sein das ich behaupten würde etwas Rechtssicher darstellen zu können.

es ist und bleibt interpretationssache solange bis wir hier oder an anderer Stelle nachweisbare belege haben, die Du Unglück, für den von dir dargestellten Sachverhalt nicht erbringen kannst oder willst.

Also komm mal aus der sonne ;)
Siehe oben. Da war der Nachweis und der Kommentar dass ich meine Meinung sofort ändere sobald entsprechende Rechtssprechung vorliegt. Aber so lange ich hier der Einzige bin der weiß was hinter einem Annahmeverzug wirklich steckt braucht ihr nicht mitdiskutieren.
Unglück ist offline  
Alt 26.07.2013, 16:04   #56
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 2,760
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

@ Unglück,
und Du brauchst nicht mit uns zu diskutieren, so lange du behauptest, wir wären alle faul und träge.

Mit dieser Einstellung kannst Du heute Abend in Deiner Stammkneipe diskutieren.
Domino ist gerade online  
Alt 26.07.2013, 16:04   #57
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2012
Ort: weit weit weg^^
Beiträge: 268
Flax Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Unglück Beitrag anzeigen
Siehe oben. Da war der Nachweis und der Kommentar dass ich meine Meinung sofort ändere sobald entsprechende Rechtssprechung vorliegt. Aber so lange ich hier der Einzige bin der weiß was hinter einem Annahmeverzug wirklich steckt braucht ihr nicht mitdiskutieren.
Unglück..., du hast dein gesundes halbwissen doch auch nur durch google :D




Informationen zum Thema Annahmeverzug des Arbeitgebers

Hensche Rechtsanwälte, Kanzlei für Arbeitsrecht

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu der Frage, was man unter Annahmeverzug des Arbeitgebers versteht und unter welchen Voraussetzungen sich der Arbeitgeber im Annahmeverzug befindet, d.h. ob ein - tatsächliches oder zumindest wörtliches bzw. telefonisches - Arbeitsangebot des Arbeitnehmers für die Herbeiführung des Annahmeverzugs erforderlich ist.
Außerdem finden Sie Hinweise zu der Frage, welche finanziellen Folgen es hat, wenn der Arbeitgeber in Annahmeverzug geraten ist.
von Rechtsanwalt Dr. Martin Hensche, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin

gruß aus dem schatten :p
__

Das Negative ist, wir stecken bis zum hals in der schei*se.
Das Positive... zumindest können wir noch Luft holen.
Flax ist offline  
Alt 26.07.2013, 16:07   #58
 
Registriert seit: 26.07.2013
Beiträge: 29
Unglück
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
@ Unglück,
und Du brauchst nicht mit uns zu diskutieren, so lange du behauptest, wir wären alle faul und träge.

Mit dieser Einstellung kannst Du heute Abend in Deiner Stammkneipe diskutieren.
Also dann nochmal:
Solange die Voraussetzungen des Annahmeverzuges hier nicht richterlich bestätigt werden liegt keiner vor. Damit endet jede Diskussion um dieses Thema. Es ist, so wie es jetzt ist, schlichtweg nicht rechtswidrig.

Und nirgendwo habe ich behauptet alle wären faul und träge. Ich sagte ich kenne die Geschichte einiger und diese beruht auf den oben genannten Attributen. Für die guten Zeitarbeitnehmer ist es nur eine Frage der Zeit bis sie übernommen werden.
Unglück ist offline  
Alt 26.07.2013, 16:12   #59
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 2,760
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Gute Zeitarbeitnehmer, dass ich nicht lache.
Die guten haben keinen Arsch in der Hose, weil sie alles mit sich machen lassen.

Die wirklich guten wehren sich.
Aber davon gibt es noch viel zu wenig.
Domino ist gerade online  
Alt 26.07.2013, 16:14   #60
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2012
Ort: weit weit weg^^
Beiträge: 268
Flax Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch!

Zitat von Unglück Beitrag anzeigen
Es ist, so wie es jetzt ist, schlichtweg nicht rechtswidrig.
IMMER NOCH Deine Meinung^^ nicht labern belegen (fakten fakten fakten)

und gute zeitarbeitsnehmer(?) kann es nicht geben!

Übernahmen durch ein Unternehmen, heisse Luft gelaber. (motivation ist ja bekanntlich alles :) )
__

Das Negative ist, wir stecken bis zum hals in der schei*se.
Das Positive... zumindest können wir noch Luft holen.
Flax ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
verbotene, verrechnung, wehrt, zeitarbeit, zeitkonten, zeitkontenverrechnung

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.elo-forum.org/zeitarbeit-firmen/82795-zeitarbeit-verbotene-zeitkontenverrechnung-wehrt-euch.html

Erstellt von Für Typ Datum
zeitkonto leiharbeit - GMX - Web-Suche dieses Thema Refback 02.11.2014 14:50
ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos ? Thema anzeigen - Das leidige Thema Minusstd. im Nichteinsatz dieses Thema Refback 13.06.2014 23:08
Termin zur PSA? dieses Thema Refback 14.08.2013 13:12
ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos • Thema anzeigen - Streichung der Fahrtkostenerstattung wg. Branchenzuschlag dieses Thema Refback 29.07.2013 16:27
ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos • Thema anzeigen - Das leidige Thema Minusstd. im Nichteinsatz dieses Thema Refback 26.07.2013 20:18

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wehrt euch gegen rechtswidrige Ein-Euro-Jobs! Mambo Ein Euro Job / Mini Job 105 06.03.2015 13:28
Zeigt Flagge und wehrt Euch gegen Hetzer und Sozialdarwinisten Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 09.08.2011 18:31
Bürger wehrt Euch wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 02.04.2011 08:52
Wehrt Euch- Kostenlose Beratung wolliohne Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 12 09.03.2007 15:11


Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland