Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2017, 22:43   #26
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.380
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Solltest du das Pech haben, in 1 Jahr in ALG 2 zu fallen, dann kannst du solche Debatten, ob EG 3 oder 5 "vergessen", da gelten "härtere" Zumutbarkeitsregeln.
Die Entgeltgruppen richten sich nach der Tätigkeit und nicht nach dem eigenen ALG-Status. Und ihm wurde ja offenbar wegen seiner Quali was angeboten. wenn er Bankkaufmann machen soll, dürfen die ihm nicht Helferlohn zahlen.
Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Lies dich einfach mal in die Erfahrungsberichte hier ein und bilde dir deine eigene Meinung ;)
Eben, es gibt nicht DIE Meinung im Forum. Man muß sich die Infos zusammenstoppeln, jeder schreibt das dazu was er weiß und dann kann es gelingen.

Zitat von sheryO Beitrag anzeigen
Geht es darum Beträge von der Agentur für Arbeit zu beantragen, um die Agentur für Arbeit zu nerven?
Also Fahrtkostenerstattung beantragen? Zusätzlich Erstattung der Bewerbungskosten (evtl. 5€-Pauschale) beantragen?
Ja. Insider haben mal zum besten gegeben dass 2 % der Erwerbslosen als Querulanten geführt werden, eine inoffizielle Sondergruppe die ihre Rechte kennt durchsetzt. Die sonstigen Gruppen sind marktnaher Kunde (findet wohl schnell ne Stelle), Beratungskunde (braucht vllt. ne Quali und dann klappts wohl) oder Betreuungskunde (->sprich hoffnungslos).
Wenn 5 - 10 % der Erwerbslosen sich wie die Sondergruppe verhielten sagten die, wären die da völlig überlastet und kämen zu nix mehr.

Klar kann die Frage kommen wieso du bei VV's nur Post machst, sonst aber auch email, aber das ist deine Entscheidung, und das entscheidest du eben nach Situation. Wenn hier aber jemand eine unverfänglichere Antwort weiß kann er sie gern mal schreiben.

Geändert von TazD (13.02.2017 um 16:00 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte den "Ändern"-Button nutzen. Der steht dir eine Stunde lang zur Verfügung. ;-)
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 14:25   #27
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat:
Ja. Insider haben mal zum besten gegeben dass 2 % der Erwerbslosen als Querulanten geführt werden, eine inoffizielle Sondergruppe die ihre Rechte kennt durchsetzt.
Sehr geil! In die Gruppe will ich rein :-D

Zitat:
Klar kann die Frage kommen wieso du bei VV's nur Post machst, sonst aber auch email, aber das ist deine Entscheidung, und das entscheidest du eben nach Situation. Wenn hier aber jemand eine unverfänglichere Antwort weiß kann er sie gern mal schreiben.
Auf Fragen, auf die man nicht antworten MUSS, kann man vllt immer sagen "Dafür gibt es einen Grund. Der ist mir jedoch gerade entfallen."
Sollte die SB nachhaken, kann man sich vorher im Forum nochmal schlau machen.

Ich hab immer noch die Einladung zum VG von der ZAF Nr. 1 im Email-Postfach. Bislang hab ich darauf noch nicht geantwortet, da ich große Sorgen wg eines VGs habe.

Hier die ursprüngliche Email der ZAF:
Zitat:
"zunächst einmal vielen Dank für Ihre Bewerbung und das unserem Unternehmen* entgegengebrachte Vertrauen.
*Wir würden Sie gerne näher kennen lernen und laden Sie daher herzlich am xx.*Februar 2017 um xx Uhr zu einem Vorstellungsgespräch in unserem Büro auf der Straße XY in Stadt XY ein.
[...]
Wir weisen Sie zudem daraufhin, dass anfallende Fahrtkosten nicht erstattet werden können."
Jetzt überlege ich fieberhaft, wie ich der ZAF vor meiner Zusage zum VG noch auf die Eier gehen kann, sodass die ein Vorstellungsgespräch vllt gar nicht mehr wollen. Ich hab folgende Ideen:

1. Datenschutzerklärung in meiner Zusage-Email nachschieben
2. Doch einen Fahrtkostentango (Thema hatten wir schonmal im Thread): Habe eben mit der AfA telefoniert: Die AfA erstattet Fahrtkosten i.d.R. ab einer Bagatellgrenze von 5€. Hin- und Rückfahrt wären bei mir 5,60€.
Könnte ich der ZAF Folgendes schreiben? Was meint ihr?
Zitat:
"Vielen Dank für Ihre Einladung! Ich freue mich sehr Sie bei einem Vorstellungsgespräch kennenzulernen. Könnten Sie mir den Termin zunächst freihalten? Leider muss ich vorab nämlich die Frage der Fahrtkostenerstattung mit der Agentur für Arbeit abklären. Danke! Mit freundlichen Grüßen, xyz"

Geändert von TazD (13.02.2017 um 16:06 Uhr)
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 14:50   #28
yukiko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat:
zu einem Vorstellungsgespräch in unserem Büro auf der Straße XY in Stadt XY ein
steht da "auf der Straße"?

Zitat:
Wir weisen Sie zudem daraufhin, dass anfallende Fahrtkosten nicht erstattet werden können."
Wie weit ist der Laden weg? Wie hoch sind die Fahrtkosten?

Vorschlag:
SgDuH,

vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an meiner Bewerbung und für Ihre freundliche Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Ebenso bedanke ich mich für die wertvolle Information über die Nichterstattung von Fahrtkosten.

Nach eingehender Überprüfung Ihres Terminvorschlages bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass dieser doch ein wenig kurzfristig angesetzt ist, zumal die Kostenfrage zunächst mit den zuständigen Behörden abgeklärt werden muss.

Sobald ich Nachricht habe, melde ich mich gerne wieder bei Ihnen für die gemeinsame Findung eines geeigneten Datums für unser Kennenlernen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis im Voraus und
mit freundlichen Grüßen
sheryO


Und zu
1: Ja, DS-Erklärung würde ich einbauen.
2: Das ist doch toll, wenn die die FK nicht abdecken ;) Dann also formlos beantragen oder noch besser: Per Schneckenpost bei der AfA nachweisbar Antrag stellen für ein Antragsformular für die Fahrtkostenerstattung. "Zur schnellstmöglichen Erledigung aus gegebenem Anlass" ☺

*Gebetsmühle*: und lass deine Daten löschen ~> wie auch schon in deinem anderen Fred gesagt worden ist ☺
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 15:20   #29
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat:
steht da "auf der Straße"?
ZAF schreibt "auf der Martinsstraße" [Straßenname geändert]. Weiß nicht, ob das korrekt ist.

Zitat:
Wie weit ist der Laden weg? Wie hoch sind die Fahrtkosten?
Wie schon geschrieben: 2x2,80€ Bahnticket = 5,60€; Entfernung ca. 3km (lt. GoogleMaps knapp 4km, weil GoogleMaps die Fußgängerwege nicht kennt)

Zitat:
Dann also formlos beantragen oder noch besser: Per Schneckenpost bei der AfA nachweisbar Antrag stellen für ein Antragsformular für die Fahrtkostenerstattung. "Zur schnellstmöglichen Erledigung aus gegebenem Anlass"
Formlos heißt Brief? Im anderen Thread schreibst Du ja AUF GAR KEINEN FALL mit dem Amt telefonieren oder Email-Schreiben. Muss mich diesbezüglich noch einlesen; die Frau von der AfA-Hotline sagt natürlich, dass ich die FK-Anträge telefonisch stellen soll....

Zitat:
*Gebetsmühle*: und lass deine Daten löschen ~> wie auch schon in deinem anderen Fred gesagt worden ist ☺
Hab die 3 Schreiben schon entworfen ;-) Lege sie morgen bei meinem ersten Termin der SB gegen Empfangsbestätigung vor.
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 15:31   #30
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.380
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Ich weiß grad welcher Thread das war, aber nicht allzu lang her dass wer wegen Terminverschiebung mit wenigen Euro Fahrtkosten auf die Fresse gefallen vorm Sozialgericht - da hieß es das müsse man vorstrecken außer das Konto ist auf Null.

Das eine ZAF abläßt wegen Hin und Her - Schreiben glaube ich fast nicht wenn hier so lese im Forum, die sind meist recht geduldig.

Bagatellgrenze ist Käse, soweit ich weiß. Wurde, glaube ich sogar vom BSG ausgeurteilt.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 15:31   #31
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard

Zitat:
Ich weiß grad welcher Thread das war, aber nicht allzu lang her dass wer wegen Terminverschiebung mit wenigen Euro Fahrtkosten auf die Fresse gefallen vorm Sozialgericht - da hieß es das müsse man vorstrecken außer das Konto ist auf Null.
Ich kann ja den Antwortvorschlag von yukiko nehmen und nur ändern "dass dieser [Termin] eventuell ein wenig kurzfristig angesetzt ist". Wenn ich dann morgen bei meinem SB-Termin nach Fahrtkostenerstattung frage und zugewilligt bekomme, sage ich der ZAF den Termin eben zu.
Es geht ja erstmal darum der ZAF auf die Nerven zu gehen, etwas Sand ins Getriebe zu streuen, etc. Das geht mit der Nachricht von yuyiko + Datenschutzerklärung denke ich schonmal ganz gut.

Geändert von TazD (13.02.2017 um 16:21 Uhr)
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 16:43   #32
yukiko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat:
ZAF schreibt "auf der Martinsstraße" [Straßenname geändert]. Weiß nicht, ob das korrekt ist.
Natürlich ist das kein korrektes deutsch^^, es sei denn, die haben ne Marktbude oÄ auffer Straße ☺ ~> dann den obigen Schriebs evtl. so ergänzen, damit da noch ne kleine *spitze* obendraufkommt:

[...]vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an meiner Bewerbung und für Ihre freundliche Einladung zu einem Vorstellungsgespräch in Ihrem Hause auf der Martinsstraße 12123.[...]

Zitat:
Formlos heißt Brief?
Formlos heisst ohne Formular. Schneckenpost heisst Normalpost, also kein Einschreiben, Eilbrief oder Sonstiges. FAX mit qualifiziertem Sendebericht im VORAUS ist natürlich am Allerbesten. Und dann noch doppeltgemoppelt per Schneckenpost oder bezeugtem Einwurf in den Hausbriefkasten hinterher;

~> einfach "Hiermit beantrage ich xyz..." das wäre formlos und schneller. Anders dauerts hält länger, wenn du erstmal das offizielle Antragsformular beantragst. Da ist dann noch ein Zwischenschritt mehr drin "Hiermit beantrage ich das Antragsformular xyz...."

Zitat:
Hab die 3 Schreiben schon entworfen ;-) Lege sie morgen bei meinem ersten Termin der SB gegen Empfangsbestätigung vor.
das ist schön, aber zeig die lieber nochmal her wenn du magst, nicht da da noch was in die Hose geht ☺
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 17:30   #33
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Nochmal Danke für eure tolle Hilfe!

Das Schreiben an die ZAF Nr. 1 sieht jetzt so aus:
Zitat:
Sehr geehrte Frau XYZ,

vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an meiner Bewerbung und für Ihre freundliche Einladung zu einem Vorstellungsgespräch in Ihrem Hause auf der Martinstr. 11.

Ebenso bedanke ich mich für die wertvolle Information über die Nichterstattung von Fahrtkosten.

Nach eingehender Überprüfung Ihres Terminvorschlages bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass dieser eventuell ein wenig kurzfristig angesetzt ist, zumal die Kostenfrage zunächst mit den zuständigen Behörden abgeklärt werden muss.

Sobald ich Nachricht habe, melde ich mich gerne wieder bei Ihnen für die gemeinsame Findung eines geeigneten Termins für unser Kennenlernen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis im Voraus und
mit freundlichen Grüßen
[Name]

Fußnote: Der Speicherung und Weitergabe meiner personenbezogenen Daten stimme ich ausschließlich in Verbindung mit der ausgeschriebenen Stelle (Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x) zu. Unabhängig von einem Zustandekommen eines Arbeitsvertrages für die o.g. Stelle erkläre ich mich mit einer Aufnahme in einen eventuell geführten Bewerberpool nicht einverstanden. Im Falle des Nichtzustandekommens eines Arbeitsvertrages für jene Stelle beantrage ich eine Löschung meiner personenbezogenen Daten entsprechend den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
Zitat:
Formlos heisst ohne Formular. Schneckenpost heisst Normalpost, also kein Einschreiben, Eilbrief oder Sonstiges. FAX mit qualifiziertem Sendebericht im VORAUS ist natürlich am Allerbesten. Und dann noch doppeltgemoppelt per Schneckenpost oder bezeugtem Einwurf in den Hausbriefkasten hinterher;

~> einfach "Hiermit beantrage ich xyz..." das wäre formlos und schneller. Anders dauerts hält länger, wenn du erstmal das offizielle Antragsformular beantragst. Da ist dann noch ein Zwischenschritt mehr drin "Hiermit beantrage ich das Antragsformular xyz...."
Hmm, ich könnte den Antrag natürlich morgen schon bei meinem Gespräch mit der SB stellen. Wenn ich hier stattdessen einen Brief einwerfe, könnte man mir Verzögerungstaktik vorwerfen... Zumal noillusions schreibt "da hieß es das [die Fahrtkosten] müsse man vorstrecken außer das Konto ist auf Null."

Was meint ihr in meinem konkreten Fall? (Der von der ZAF vorgeschlagene Termin fürs VG ist Freitag, 17. Feb.)

Zitat:
das ist schön, aber zeig die lieber nochmal her wenn du magst, nicht da da noch was in die Hose geht ☺
Sehr gern:
Zitat:
Antrag auf Datenlöschung meiner nicht-leistungsrelevanten Daten

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die vollständige Löschung meiner Telefon-, Handy- und E-Mail-Angaben in Ihren EDV-Systemen sowie in sämtlichen Akten, die Sie über mich führen.

Diese Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht. Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich eine kurze, schriftliche Löschbestätigung bis zum

28. Februar 2017.

Sollte diese Frist fruchtlos verstreichen, werde ich ggf. den Rechtsweg beschreiten müssen.

Mit freundlichen Grüßen,
[Name]
Zitat:
Antrag auf umgehende Änderung meines Status in der Job-/Bewerberbörse auf „anonym intern“

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beantrage hiermit die Änderung meines Status in der Job-/Bewerberbörse auf „anonym intern“ (bzw. denjenigen Status, der „anonym intern“ entspricht).

Um die Änderung überprüfen zu können, beantrage ich eine kurze, schriftliche Löschbestätigung bis zum

28. Februar 2017.

Sollte diese Frist fruchtlos verstreichen, werde ich ggf. den Rechtsweg beschreiten müssen.

Mit freundlichen Grüßen,
[Name]
Zitat:
Versagung der Weiterleitung persönlicher, nicht vermittlungsrelevanter Daten an Dritte

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit fordere ich Sie auf die Weiterleitung meiner persönlichen, nicht vermittlungsrelevanten Daten an Dritte zu versagen. Dies gilt nur dann nicht, sofern ich hierzu mein auf den Einzelfall bezogenes, ausdrückliches, vorheriges Einverständnis gebe.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,
[Name]

Geändert von TazD (14.02.2017 um 06:38 Uhr)
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 17:55   #34
yukiko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

In deinem Disclaimer würde ich anstatt "Fußnote:" schreiben "Bitte beachten Sie:" ansonsten ok.

Der letzte Brief ist noch nicht ok, kurzer Verbesserungsvorschlag:

Versagung der Weiterleitung persönlicher, nicht vermittlungsrelevanter Daten an Dritte

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit fordere ich Sie dazu auf, die Weiterleitung meiner persönlichen, nicht vermittlungsrelevanten Daten an Dritte mit sofortiger Wirkung für unbestimmte Zeit zu unterlassen.

Dies gilt nur dann nicht, sofern ich hierzu jeweils mein auf den Einzelfall bezogenes, ausdrückliches, vorheriges Einverständnis gebe.

Vielen Dank und
mit freundlichen Grüßen
[Name]


~> deine anderen Schreiben finde ich ok. Viel Glück für morgen ☺

Zitat:
Hmm, ich könnte den Antrag natürlich morgen schon bei meinem Gespräch mit der SB stellen.
Ja klar, das würde ich so machen.
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 18:05   #35
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Die Entgeltgruppen richten sich nach der Tätigkeit und nicht nach dem eigenen ALG-Status. Und ihm wurde ja offenbar wegen seiner Quali was angeboten. wenn er Bankkaufmann machen soll, dürfen die ihm nicht Helferlohn zahlen.
Richtig, wer mehr als nur "Helfertätigkeiten" ausführt, der muss auch mehr als EG 1 erhalten. Es ging aber eher um die Frage ob EG 3 oder EG 5.

Aber davon unabhängig davon, ist es nicht eigentlich "egal" in welche EG man eingruppiert wird, Hauptsache man verringert seine Hilfsbedürftigkeit? Klar, bei ALG 1 gibt es noch die Zumutbarkeitsregelungen bzgl. der Einkommenshöhe, nur TE ist gerade mit der Ausbildung fertig und sucht seine 1. Erwerbsarbeit. Daher meinte ich vorhergehend immer, dass ihm eigentlich jedes Einkommen zumutbar wäre, leider auch EG 1.

Zitat von sheryO Beitrag anzeigen
Auf Fragen, auf die man nicht antworten MUSS, kann man vllt immer sagen "Dafür gibt es einen Grund. Der ist mir jedoch gerade entfallen."
So würde ich es nicht sagen. Du sagst einfach, wie noillusions schrieb, dass du das von der jeweiligen Laune abhängig machst und du nur zur postalischen Bewerbung verpflichtet bist. Wenn SB mehr wünschst, bspw. dass du dich generell per E-Mail bewirbst, dann soll SB dir schriftlich die entsprechende Rechtsgrundlage nennen, inkl. der jeweiligen Kostenübernahme für Wartung, Instandhaltung und Betrieb deiner EDV-Anlage.

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Ich weiß grad welcher Thread das war, aber nicht allzu lang her dass wer wegen Terminverschiebung mit wenigen Euro Fahrtkosten auf die Fresse gefallen vorm Sozialgericht - da hieß es das müsse man vorstrecken außer das Konto ist auf Null.
Ich kenne nur den Thread von @DoppelPleite, wo ihm der Fahrtkostenvorschuss seitens JC verwehrt wurde.

Aber ich denke, auch das sollte man generell als "Warnung" verstehen, dass dieser Fahrtkostentango auch schief gehen kann und man mehr verliert als gewinnt. Dieses Risiko sollte jeder für sich selbst einschätzen, es kommt dabei ja auch auf das Verhalten von SB an.

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Das eine ZAF abläßt wegen Hin und Her - Schreiben glaube ich fast nicht wenn hier so lese im Forum, die sind meist recht geduldig.
Leider hast du da Recht. Wenn ZAF einen wollen, dann sind sie geduldig wie die Katze vorm Mauseloch.

Zitat von sheryO Beitrag anzeigen
Das Schreiben an die ZAF Nr. 1 sieht jetzt so aus::
Lass den Sarkasmus bzgl. der Nichtübernahme der Fahrtkosten raus. Das kann als negatives Bewerbungsverhalten gewertet werden.

-> Vorschlag:

"Da Sie leider in Ihrer Einladung vom (Datum) die Übernahme der Fahrtkosten ausschließen, muss ich die Übernahme dieser vorher bei den zuständigen Stellen beantragen. Ich bitte Sie daher um Verschiebung des Termines, bis ich die Übernahme der Fahrtkosten geklärt habe."
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 19:15   #36
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat:
~> deine anderen Schreiben finde ich ok. Viel Glück für morgen ☺
Danke! Ich denke, dass ich einen sehr versierten Beistand gefunden habe ;-)

Zitat:
Du sagst einfach, wie noillusions schrieb, dass du das von der jeweiligen Laune abhängig machst und du nur zur postalischen Bewerbung verpflichtet bist. Wenn SB mehr wünschst, bspw. dass du dich generell per E-Mail bewirbst, dann soll SB dir schriftlich die entsprechende Rechtsgrundlage nennen, inkl. der jeweiligen Kostenübernahme für Wartung, Instandhaltung und Betrieb deiner EDV-Anlage.
Alles klar, mache ich so. Mit der Übernahme der Kosten für die EDV-Anlage ist geil!!! :-DD

Zitat:
-> Vorschlag:
"Da Sie leider in Ihrer Einladung vom (Datum) die Übernahme der Fahrtkosten ausschließen, muss ich die Übernahme dieser vorher bei den zuständigen Stellen beantragen. Ich bitte Sie daher um Verschiebung des Termines, bis ich die Übernahme der Fahrtkosten geklärt habe."
Hab den Vorschlag so übernommen und die Nachricht inkl. Datenschutzerklärung an die ZAF Nr. 1 gesendet. Morgen beantrage ich die Übernahme der Fahrtkosten dann bei der SB.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In den nächsten Tagen muss ich ZAF Nr. 2 nochmal schreiben. Verlauf in zusammengefasster Form bislang wie folgt:

Ich: Bewerbung (super Anschreiben, perfekter LL, super Zeugnisse...) per Email mit Telefonnummern an ZAF geschickt. War ein Fehler, ich weiß...

ZAF: "wir haben Ihre Unterlagen bei uns gespeichert und konnten Sie leider telefonisch nicht erreichen. Aktuell haben wir eine sehr interessante Vakanz von unserem Kunden erhalten, die ich Ihnen gerne telefonisch vorstellen möchte. [blablabla]"

Ich: "vielen Dank für Ihr Schreiben vom xx. Februar, in dem Sie mir eine interessante Vakanz anbieten. Handelt es sich dabei um die im Vermittlungsvorschlag ausgeschriebene Stelle als Bankkaufmann (Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x)?
Sollten Sie damit eine andere Stelle meinen, dann senden Sie mir bitte jene Stellenbeschreibung in Schriftform zu.
"

ZAF: "[...] es handelt sich um diese sowie eine weitere Position, bei der das Tätigkeitsgebiet wie folgt aussehen wird: [Tätigkeitsbeschreibung]
Ich freue mich sofern ich Ihr Interesse habe wecken können und über eine Rückmeldung Ihrerseits.
"

Jetzt hab ich folgende Antwort entworfen: Ist das so gut?
Zitat:
Sehr geehrte Frau xyz,

vielen Dank für die Information!

Auf meine Bewerbung zur Stelle als Bankkaufmann (Referenznummer:*xxxxx-xxxxxxxxxx-x) habe ich von Ihnen bislang leider keine konkrete Rückmeldung erhalten. Besteht diese Stelle noch? Gerne würde ich diesbezüglich in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen über eine mögliche Zusammenarbeit sprechen.

Mit freundlichen Grüßen,
[Name]

Ich weise darauf hin, dass ich*der Speicherung und Weitergabe meiner personenbezogenen Daten ausschließlich in Verbindung mit der ausgeschriebenen Stelle (Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x) zustimme. Unabhängig von einem Zustandekommen eines Arbeitsvertrages für die o.g. Stelle erkläre ich mich mit einer Aufnahme in einen eventuell geführten Bewerberpool nicht einverstanden. Im Falle des Nichtzustandekommens eines Arbeitsvertrages für jene Stelle beantrage ich eine Löschung meiner personenbezogenen Daten entsprechend den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
Oder muss ich hier vllt mehr nachhaken und so tun, als würde mich die andere Position auch interessieren?

Geändert von TazD (14.02.2017 um 06:38 Uhr)
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 22:13   #37
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 722
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

VV nicht von Dritten wie hier der ZAF, sprich Du bewirbst dich auf die genannte Stelle vom JC. Frage die ZAF ob die gesuchte Stelle noch frei ist.

Ich würde diesen Anhang nehmen(klein und grau):

Ps.: Der Speicherung und Weitergabe meiner personenbezogenen Daten stimme ich, ausschließlich in Verbindung mit der ausgeschriebenen Stelle mit der oben genannten Referenznummer zu. Bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle, sind meine personenbezogenen Daten umgehend zu löschen und mir gegenüber entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz schriftlich zu bestätigen.
Mit einer Aufnahme in einen Bewerberpool, erkläre ich mich bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle ebenfalls nicht einverstanden.
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 22:34   #38
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard

Zitat von DoppelPleite Beitrag anzeigen
VV nicht von Dritten wie hier der ZAF, sprich Du bewirbst dich auf die genannte Stelle vom JC. Frage die ZAF ob die gesuchte Stelle noch frei ist.
Verstehe ich nicht. Was meinst Du?

Zitat:
Ich würde diesen Anhang nehmen(klein und grau):
Deine Datenschutzerklärung ist ja fast die Gleiche. "PS" statt "Ich weise darauf hin" und "oben genannte Referenznr." statt "[Referenznr. in Klammern]" sind ja Details.
Gegen Aufnahme in den Bewerberpool sollte man sich aber generell aussprechen und nicht nur dann, wenn die Bewerbung nicht berücksichtigt wird. Oder?


Was sagt ihr ansonsten zu meinem Antwortvorschlag?
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 22:48   #39
yukiko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat von sheryO
Was sagt ihr ansonsten zu meinem Antwortvorschlag?
zu deinem Beitrag # 36: hast du mit der ZAF2 schon die Fahrtkosten geklärt? Falls nicht, dann würde ich ebenso wie mit ZAF1 verfahren. Und ich persönlich würde das Ganze so kurz und knapp und penetrant wie möglich halten, etwa so:

Sehr geehrte Frau xyz,

vielen Dank für die Information.

Sofern die ausgeschriebene Stelle unter der Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x noch existiert, freue ich mich sehr auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, um mit Ihnen eine mögliche Zusammenarbeit diesbezüglich zu erörtern.

Falls die obige Stelle schon vergeben sein sollte, so bitte ich höflichst um Mitteilung.

(hier noch evtl nen Satz rein wegen FK oder Bitte um Terminvorschläge oder so)

Mit freundlichen Grüßen,
[Name]

Bitte beachten Sie:
Der Speicherung und Weitergabe meiner personenbezogenen Daten stimme ich ausschließlich und ausnahmsweise in Verbindung mit der ausgeschriebenen Stelle (Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x) an den potentiellen Arbeitgeber zu. Unabhängig von einem Zustandekommen eines Arbeitsvertrages für die o.g. Stelle erkläre ich mich mit einer Aufnahme in einen eventuell geführten Bewerberpool nicht einverstanden. Im Falle des Nichtzustandekommens eines Arbeitsvertrages für jene Stelle beantrage ich eine Löschung meiner personenbezogenen Daten entsprechend den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).


~> ich sehe das so, dass du noch in ALG I bist und dich noch nicht maßlos veralbern lassen musst.
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:

Geändert von yukiko (13.02.2017 um 23:03 Uhr)
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 23:45   #40
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard

@yukiko:
FK hab ich mit ZAF Nr. 2 noch nicht geklärt, da sie mir auch noch kein VG vorgeschlagen haben. (Der Verlauf mit ZAF Nr. 2, den ich oben dargestellt habe, enthält alle wichtigen Informationen.)

Dein Text-Vorschlag klingt gut. Ich setze damit dann darauf, dass die Stelle hoffentlich nicht mehr besteht, und mit der Datenschutzerklärung gehe ich Ihnen zusätzlich auf die Eier.



Eine Frage stellt sich mir jedoch: Wie erkenne ich, ob die Stelle, die mir eine ZAF letztendlich anbietet, genau die Stelle mit der Referenznr. ist, auf die ich mich beworben habe?
Wenn ich mich z.B. auf Bankkaufmann bewerbe und dann kommt Spargelstechen zur Sprache, ist es ja offensichtlich. Aber was, wenn die neue Stelle (auf die ich mich nicht beworben habe) auch eine Stelle als Bankkaufmann ist?
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 23:53   #41
yukiko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

deswegen ist die Ref-Nr. wichtig, denn die ist relativ einmalig. Diese Nummer wird ja von AfA/JC in Kooperation mit der ZAF abgeglichen vergeben. Sonst dürfte die ZAF diese Stelle ja garnicht bei der AfA/JC ausschreiben ohne die Nummer.

~> Geh denen also mit der Ref-Nr. in Kombi mit der Stellenbezeichnung auf die Eier :)
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 20:13   #42
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Es geht weiter... :-D

ZAF Nr. 2 habe ich mit der Nachricht von yukiko scheinbar in die Flucht geschlagen. Seit Dienstagabend habe ich nichts mehr von denen gehört.

Jetzt muss ich nur ZAF Nr. 1 und die neu hinzugekommene ZAF Nr. 3 ausschalten:

ZAF Nr. 1
- ZAF hatte mir ein VG für heute vorgeschlagen
- mit dem Hinweis, dass ich die Übernahme der Fahrtkosten erst klären muss, habe ich den Terminvorschlag erstmal aufgehoben
- gestern habe ich der ZAF dann geschrieben, dass ich die Frage der Fahrtkosten geklärt habe, und um einen neuen Terminvorschlag gebeten
- heute hat mir die ZAF dann einen Termin in 3 Wochen vorgeschlagen

Datenschutzerklärung und mehrfache Hinweise auf die Referenznummer hab ich der ZAF schon geschickt. Trotzdem bleiben die hartnäckig. Da mich diese ZAF jedoch an einem Tag 3x angerufen hat und es merkwürdig wäre, wenn die erst in 3 Wochen Zeit haben und die ausgeschriebene Stelle dann immer noch nicht besetzt ist, kann ich mir gut vorstellen, dass die Bude auch nicht sehr seriös ist und es die Stelle evtl. gar nicht bzw. nicht mehr gibt.

Meine Idee ist:
Zitat:
"Sehr geehrte Damen und Herren,
ich freue mich sehr über die Einladung in Ihr Hause. Leider kann ich den vorgeschlagenen Termin nicht wahrnehmen, da ich zu diesem Zeitpunkt an einem Bewerbertraining der Agentur für Arbeit teilnehme.
Können Sie mir einen Termin in der darauf folgenden Woche anbieten?
Falls die ausgeschriebene Stelle mit der Referenznummer xxxxx-xxxxxxxxxx-x bis dahin bedauerlicherweise schon vergeben sein sollte, so bitte ich höflichst um Mitteilung.
Mit freundlichen Grüßen"
So gut? Ich würde am liebsten natürlich gar nicht zum VG...


ZAF Nr. 3
Wieder ein VV. Habe mich diesmal jedoch professionell per Post, ohne Handy-/Telefonnummer, ohne Email, mit gepimpten LL (Interessen: Jura, etc.), Datenschutzerklärung und allem drum und dran beworben.
Trotzdem hatte ich heute morgen einen Brief von der ZAF im Briefkasten. Darin folgende kuriose Nachricht:
Zitat:
"Sehr geehrter Herr xyz,
herzlichen Dank für die Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Leiden ist in Ihrem Lebenslauf keine Handynummer enthalten.
Anliegend erhalten Sie Ihr Bewerberprofil, welches nur nach Absprache mit Ihnen an potentielle Arbeitgeber versendet wird. (Stellenangebot xxxxx-xxxxxxxxxx-x)
Haben Sie noch ein Foto, das wir ins Profil einbauen können?
Ich würde mich sehr über ein Feedback zu dem Profil freuen.
Mit freundlichen Grüßen"
Dahinter lag ein Zettel mit einem Bewerberprofil von mir.

Was kann ich dagegen machen? Erstens scheint es ja, als gäbe es gar keine konkrete Stelle, da mein Bewerberprofil ja erst noch an (verschiedene) potentielle Arbeitgeber versendet werden soll. Zweitens verstößt die ZAF meines Erachtens damit gegen meine Datenschutzerklärung, in der ich unter anderem die Aufnahme in einen Bewerberpool ablehne.
Fällt einem von euch da was Knackiges zu ein?

Ich dachte an sowas wie
Zitat:
"Sofern die ausgeschriebene Stelle unter der Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x noch konkret existiert, freue ich mich sehr auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, um mit Ihnen eine mögliche Zusammenarbeit diesbezüglich zu erörtern.
Falls die obige Stelle schon vergeben sein sollte, so bitte ich höflichst um Mitteilung."
aber dazu müsste eigentlich noch ein erneuter Hinweis darauf, dass ich nicht in einen Bewerberpool aufgenommen werden möchte...


Viele Grüße,
sheryO
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 19:21   #43
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Hallo sheryO,

zu ZAF 1.

Steht diese Maßnahme "Bewerbungstraining" tatsächlich und nachweisbar an oder soll das nur ein "vorgeschobener" Grund sein? Bedenke dabei aber auch, dass Vorstellungsgespräche für Jobs generell einen Vorrang gegenüber Maßnahmen haben. Im schlimmsten Fall könnte dein SB dich in dem Fall sanktionieren, weil du eine Arbeitsaufnahme aktiv verhindert hast. Im Fall eines Vorstellungsgespräches hat auch ein Maßnahmeträger darauf Rücksicht zu nehmen. Also wäre diese "Ausrede" nicht zielführend, zumindest nicht sanktionsfrei.

Es wird dir hier nichts übrig bleiben, als zum Vorstellungsgespräch zu erscheinen und dich entsprechend dort zu präsentieren. Hinweise zu Vorstellungsgesprächen findest du im Forum.

zu ZAF 3

1) Kein Unternehmen hat ein Anrecht auf ein Bild, siehe AGG (Bild zeigt folgende Gründe aus denen lt. AGG nicht diskriminiert werden darf: u.a. Geschlecht, Alter, Herkunft, Ethnie, Religionszugehörigkeit).

2) Das "Bewerberprofil" scheint in diesem Fall eher das "übliche" Profil zu sein, was die ZAF an ihr Kundenunternehmen schickt. Du sollst also quasi hier deren Arbeit (Erstellung des Profiles für den Kunden) übernehmen. Wie man dies ohne Sanktion abwehrt, wird schwierig. Vielleicht kannst du diesen "Profilbogen" der ZAF anonymisiert hier einstellen? Werden da Angaben verlangt, die bereits in deinem LL angegeben sind? Vielleicht könnte man der ZAF antworten, dass ihre gewünschten Angaben bereits im LL enthalten sind. Ob das aber klappt, kann ich dir nicht garantieren. Vielleicht gibt es von anderen User/innen hier weitere Ideen.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 20:49   #44
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

ZAF Nr. 1
Zitat:
Steht diese Maßnahme "Bewerbungstraining" tatsächlich und nachweisbar an oder soll das nur ein "vorgeschobener" Grund sein?
Maßnahme steht tatsächlich an. Vllt an ZAF "Ich freue mich sehr über Ihre Einladung in 3 Wochen. Da ich mich zu diesem Zeitpunkt in einem Bewerbertraining befinde, muss ich zunächst mit meinem SB absprechen, ob ich für das VG freigestellt werde." und an SB "Ich hab ein VG. Können Sie mich dafür bitte von der Maßnahme freistellen?"


ZAF Nr. 3
Ich dachte eig, dass ZAF Nr. 3 sehr leicht abzuwehren wäre, weil:

- 1. ich werde nicht zum VG eingeladen

- 2. es scheint offensichtlich, dass es keine konkrete Stelle gibt, da mein Bewerberprofil ja erst noch an potentielle (d.h. mehrere) Arbeitgeber versendet werden soll (siehe "Anbei erhalten Sie ihr Bewerberprofil was nur nach Absprache mit Ihnen an potentielle Arbeitgeber versendet wird").
D.h. entweder gibt es erst eine Stelle, sobald der Kunde/Entleiher Interesse an mir hat, was bedeuten würde, dass es aktuell KEINE Stelle gibt.
Oder die ZAF sucht einen Mitarbeiter mit meiner Qualifikation sozusagen auf Vorrat; das halte ich aber für unwahrscheinlich...
Ist das hier nicht offensichtlich ein Bewerberpool, in den ich hineingesteckt werden soll?? (Was gegen meine Datenschutzerklärung verstößt)

Wie wäre sowas?
"Sofern die ausgeschriebene Stelle als XYZ unter der Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x konkret existiert, freue ich mich sehr auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, um mit Ihnen eine mögliche Zusammenarbeit diesbezüglich zu erörtern. Gerne erläutere ich Ihnen dann die sich aus meinem Lebenslauf ergebenden Daten.
Falls die obige Stelle schon vergeben sein sollte, bitte ich höflichst um Mitteilung. Falls ich Ihr freundliches Schreiben so verstehen darf, dass die Stelle (Referenznummer xxxxx-xxxxxxxxxx-x) leider zwar nicht konkret existiert und das Schreiben ein Angebot darstellt mich in einen Bewerberpool aufzunehmen, so bitte ich ebenfalls höflichst um Mitteilung."

--> falls Stelle besteht (was nicht der Fall zu sein scheint, sonst hätte man mich ja schon zum VG eingeladen): Vorstellungsgespräch
--> falls Stelle schon vergeben: ZAF erfolgreich abgewehrt
--> falls Stelle nie existent gewesen: ZAF erfolgreich abgewehrt

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
foto-.jpg   foto-.jpg  

Geändert von sheryO (18.02.2017 um 20:59 Uhr)
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 21:07   #45
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat von sheryO Beitrag anzeigen
ZAF Nr. 1
Nein, das klingt zu negativ und fordert die Sanktion schon fast heraus.

An ZAF 1 schickst du eine Antwort in der Art:

"Sehr geehrte ZAF,

vielen Dank für Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch (Datum Zeit usw), dessen Termin ich hiermit bestätige.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

MfG"

Deinen SB informierst du darüber, dass du am Tag X eben ein Vorstellungsgespräch hast und daher nicht an der Maßnahme teilnehmen kannst. Sollte dein SB dich für diesen Termin nicht freistellen, dann lass dir das dringenst schriftlich geben, nicht das es heißt, du hättest den Termin absichtlich nicht eingehalten.

Zitat von sheryO Beitrag anzeigen
ZAF Nr. 3
Das Schreiben an ZAF 3 würde ich so umgestalten:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom Datum (So eine Einleitung kommt immer gut an und wirkt schonmal für dich positiv, auch wenn du keine ZAF willst. Es muss ja nur positiv aussehen.).

Sehr gern möchte ich mit Ihnen über die ausgeschriebene Stelle als XYZ unter der Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x sprechen, und freue ich mich sehr auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, um mit Ihnen eine mögliche Zusammenarbeit diesbezüglich zu erörtern.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung (Auch hier gilt, schön positiv aussehen lassen).

MfG"

Hintergrund: Mit deinem Entwurf machst du der ZAF bereits ganz offensichtlich einen Vorwurf und könnte als Negativbewerbung ausgelegt werden und dein Bewerbungstraining verlängert sich zusätzlich + Leistungskürzung.

Mache erstmal ein Gesprächsangebot an ZAF 3 zu der Stelle im VV und warte darauf, wie sie reagiert. Antwortet sie dir, dass diese Stelle noch nicht oder nicht mehr konkret existiert, dann kannst du immer noch dazu passend antworten. Zudem ist ZAF 3 jetzt in der "Pflicht" dir zu antworten, und dich entweder zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen oder dir zu erklären, dass diese Stelle noch nicht oder nicht mehr existiert.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 19:08   #46
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.380
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Ich würde sagen dass man der ZAF3 schreiben kann dass sie bereits alle für das Bewerbungsverfahren für die Stelle mit Referenznummer xxxxxxxxx relevanten Informationen vorliegen hat.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 18:00   #47
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Hallo noillusions,

dein Vorschlag gänge natürlich auch. Wobei es dann auf die genaue Formulierung ankäme, nicht das die ZAF sich dann auf den Schlips getreten fühlt und dies als "negatives" Verhalten an AfA/JC meldet.

Man könnte ja schreiben:

"vielen Dank für Ihr Schreiben vom Datum. Alle für die Stellenausschreibung XXXXXXXX, Ref.-Nr xxxxxxxx notwendigen Daten zu meinen Qualifikationen und Kenntnissen entnehmen Sie bitte meinem Lebenslauf, der meiner Bewerbung vom Datum beilag.

Für weitere Rückfragen und ein persönliches Kennelernen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung."

Damit hätte man einerseits verdeutlicht, dass die ZAF alle benötigten Daten bereits hat und andererseits auch die Bereitschaft zu einem möglichem Vorstellungsgespräch signalisiert. Das würde dann insgesamt auf den ersten Blick "positiv" wirken, zeigt aber auch, dass man sich von der ZAF nicht "verdummen" lässt.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 22:47   #48
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.380
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen

Damit hätte man einerseits verdeutlicht, dass die ZAF alle benötigten Daten bereits hat und andererseits auch die Bereitschaft zu einem möglichem Vorstellungsgespräch signalisiert. Das würde dann insgesamt auf den ersten Blick "positiv" wirken, zeigt aber auch, dass man sich von der ZAF nicht "verdummen" lässt.
ja, du hast es halt ausformuliert. man macht nicht deren arbeit. und schon gar nicht poolbildung selber noch.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 17:55   #49
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Super! Der Hinweis von Dir, noillusions, ist sehr gut, und Deine Formulierung, arbeitsloskr, auch! Habe Sie so übernommen.
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 12:11   #50
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: ZAF rufen bis zu 4x täglich an! Hilfe!

Update: An ZAF Nr. 1 habe ich, da ich vor gut 3 Wochen eine Absage erhalten habe, ein Schreiben gem. §34 BDSG gefaxt. Ich bin auf die Antwort gespannt
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Niederlande rufen Ende des Wohlfahrtsstaates aus sixthsense Archiv - News Diskussionen Tagespresse 40 22.09.2013 14:54
160 Zwangsräumungen täglich in Spanien zuteuer Europa Politik 9 29.08.2012 18:18
Täglich grüßt das Murmeltier........... Barbarossa Allgemeine Fragen 5 18.12.2011 00:35
Grüne rufen zum Widerstand gegen BP auf mathias74 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 25.05.2010 00:13
mindestens 3 Stunden täglich... Erty Diving Anträge 10 20.06.2008 15:16


Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland