Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > > -> Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2017, 22:19   #26
R8X6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 110
R8X6 R8X6
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
meines Wissens hat es nur noch kein JC gewagt eine Sanktion deswegen durchsetzen zu wollen.
Und obwohl es noch kein JC bei den Millionen Elos gewagt hat, rätst du mal sicherheitshalber lieber davon ab? Diskussion beendet...
R8X6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 22:36   #27
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.380
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von R8X6 Beitrag anzeigen
Diskussion beendet...
Du bist dazu auch nicht in der Lage, sonst würdest du ja argumentieren. Aber dazu bräuchtest du auch ARGUMENTE.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:45   #28
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

@ arbeitsloskr

1) SB kann grundsätzlich immer sanktionieren, wenn SB der Meinung ist, eine Sanktion sei zu Disziplinierungsgründen angebracht, ob diese aber tatsächlich Bestand hat, ist die andere Seite.
Man kann viele dieser Sanktionsandrohungen wirksam und für den Elo erfolgreich bekämpfen, zumal es gerade bei mündlichen Sachen Aussage gegen Aussage steht.


Ja zu mündliche Aussagen kann ich auch ein Lied singen. Da hat ne ZAF ne negativ Rückmeldung gemacht ans Amt und ich ne Sanktion bekommen. Da habe ich der ZAF geschrieben das ich mir vorbehalte Strafrechtlich wegen Verleumdung gegen sie vorzugehen. Am schluss haben sie ihre Aussage zurückgenommen. Die meinten ich wäre nicht zum gespräch erschienen obwohl das garnicht stimmte die wollten mir nicht mal schriftlich bestätigen das ich beim Gespräch war.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 01:41   #29
Bali
Forumnutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2017
Beiträge: 37
Bali
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat:
Ich weiß, es mag ZAF-Disponenten geben, die gern drohen: "Wenn Sie den Vertrag nicht hier und jetzt unterschreiben, dann melde ich das als Arbeitsverweigerung dem JC". Davon solltest du dich nicht aus der Ruhe bringen lassen, denn so etwas wäre unter den Tatbeständen der Nötigung, wenn nicht gar Erpressung einzuordnen, siehe dazu jeweils das Strafgesetzbuch.
Wie sollte man das der ZAF nachweisen, das die einen dazu genötigt haben zu unterschreiben? Wenn die ZAF das dem JC mitteilt, ist die Sanktion sicher und ob die gekippt wird, ist eben nicht 100% sicher.

Zitat:
3) Du hast generell Anspruch auf die korrekte Eingruppierung in die jeweilige Entgeltgruppe des TV. Lass dir notfalls erklären, wieso du in eine niedrigere EG sollst, als vorgesehen. Davon abgesehen, sind die TV von IGZ und BZA seit 31.12.2016 abgelaufen (oder gibt es schon neue?).
Wenn für die Stelle keine Fachkraft benötigt wird, dann bekommt man eben nur die EG1 oder EG2 und das ist doch legal. Selbst die Fachkraft EG ist nicht gerecht bezahlt. Wenn ich dran denk, das die ZAF mir 9/10€ die Stunde zahlt und die bekommen für mich 18/20€ dann wird mir richtig übel

Zitat:
Richtig formuliert ist es auch unmöglich eine Datenschutzklausel als Negativbewerbung auszulegen.
Hab hier 3 verschiedene Varianten gefunden, welche von denen wäre am besten?
Zitat:
Sollte die ausgeschriebene Stelle schon vergeben sein oder Sie sich für einen anderen Bewerber entschieden haben,
so bitte ich Sie meine Bewerbung an mich zurück zu senden und darüber hinaus auch meine Daten vollständig aus Ihrem System zu entfernen.
Die Vervielfältigung und Verteilung meiner Bewerbung an Dritte ist nicht gestattet.
Ich verweise hierzu auf die Rechtsgrundlagen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)!
Mit einer Aufnahme in einen Bewerberpool erkläre ich mich nicht einverstanden.


Aus Datenschutzrechtlichen Gründen erkläre ich mich mit einer Speicherung oder Weitergabe meiner personenbezogenen Daten und auch einer weitergehenden Datenerhebung nicht einverstanden und beantrage bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle die Löschung und schriftliche Löschungsbestätigung entsprechend der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetz § 35.
Mit einer Aufnahme in einen Bewerberpool erkläre ich mich bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle ebenfalls nicht einverstanden.


Der Speicherung und Weitergabe meiner personenbezogenen Daten stimme ich, ausschließlich in Verbindung mit der ausgeschriebenen Stelle mit der oben genannten Referenznummer zu. Bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle, sind meine personenbezogenen Daten umgehend zu löschen und mir gegenüber entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz schriftlich zu bestätigen.
Mit einer Aufnahme in einen Bewerberpool, erkläre ich mich bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle ebenfalls nicht einverstanden.
Hab einen VV bei dem die ZAF eine Bewerbung per Email oder auf ihrer HP verlangt. Kann mir was passieren, wenn ich mich trotzdem schriftlich bewerbe?
Angenommen ich bewerbe mich auf der HP von der ZAF. Dort ist unter anderem das Feld mit Telefonnr. und Email Pflicht. Gibt es Probleme wenn ich dort eine erfundene Nr oder nur 000000 eintrage und bei Email z.b: anonym@datenschutz.de!?
Bali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 01:53   #30
R8X6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 110
R8X6 R8X6
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Nein dir kann nichts passieren, wenn du dich trotzdem schriftlich bewirbst. Die ZAF kann vieles verlangen, wie z.B. in deinem Fall eine Onlinebewerbung, dem musst du aber definitv nicht nachkommen. Daher erübrigt sich deine Frage bezüglich Falschangaben im Onlinesystem der ZAF (davon rate ich ab und empfehle stattdessen ausschließlich die postalische Variante). Es darf auch niemand von dir Telefonnummer und Email verlangen (auch nicht das JC), dies sind personenbezogene Daten und hier gilt das Recht der informationellen Selbstbestimmung.
R8X6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 02:16   #31
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Wie sollte man das der ZAF nachweisen, das die einen dazu genötigt haben zu unterschreiben? Wenn die ZAF das dem JC mitteilt, ist die Sanktion sicher und ob die gekippt wird, ist eben nicht 100% sicher.
Hallo Bali,

nehmen wir mal, du bist in so einem Vorstellungsgespräch und fühlst dich genötigt und unter Druck gesetzt. Dann solltest du versuchen sachlich zu bleiben. Du bietest dabei von dir aus an, dass du den vorgelegten Arbeitsvertrag nach einer Prüfung innerhalb von 2 Wochen unterschrieben vorlegst. Damit hast du zumindest den Vorteil auf deiner Seite. Sollte jetzt die ZAF weiterhin auf einer sofortigen Unterschrift bestehen, dann frage sie ganz einfach nach der entsprechenden Rechtsgrundlage (genaue Angabe des jeweiligen Paragrafen) und wieso dir eine Prüfung verwährt wird.

Bali, du musst in solchen Dingen einfach ruhig und sachlich bleiben.

Selbst wenn die ZAF an JC meldet, dass du den vorgelegten Vertrag nicht sofort unterschrieben hast und du eine Anhörung bekommst, dann kannst du dich in dieser Anhörung immernoch rechtfertigen, dass du eben den Vertrag erst prüfen wolltest und du dafür Ruhe und Konzentration brauchst, die in einem Vorstellungsgespräch vor Ort nicht gegeben ist.

Selbst wenn SB das nicht akzeptiert, spätestens vorm SG wird dann die Frage geklärt, dass du Recht auf Prüfung des Vertrages in angemessener Zeit hast.


Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Wenn für die Stelle keine Fachkraft benötigt wird, dann bekommt man eben nur die EG1 oder EG2 und das ist doch legal. Selbst die Fachkraft EG ist nicht gerecht bezahlt. Wenn ich dran denk, das die ZAF mir 9/10€ die Stunde zahlt und die bekommen für mich 18/20€ dann wird mir richtig übel
Derzeit hast du doch den großen Joker, denn die TV der meisten ZAF (also IGZ und BZA) sind zum 31.12.2016 gekündigt worden und es gibt derzeit keine aktuellen TV. Für dich heißt das, dass du Equal Pay verlangen kannst, also die Löhne, die das mögliche Einsatzunternehmen seinen MA zahlt ;)


Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Hab hier 3 verschiedene Varianten gefunden, welche von denen wäre am besten?
Dazu habe ich leider keine Meinung, da ich so eine Schlussformel bisher nicht verwende.


Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Hab einen VV bei dem die ZAF eine Bewerbung per Email oder auf ihrer HP verlangt. Kann mir was passieren, wenn ich mich trotzdem schriftlich bewerbe?
Schriftlich geht immer. Wer sagt denn, dass du einen PC mit Internetanschluss hast?

Diese Eingabemasken für eine Datenbank auf der HP der ZAF dienen doch nur dazu, dass du dich selbst direkt in den Bewerberpool einträgst, damit das die ZAF nicht selbst machen muss. Von daher, willst du der ZAF Verwaltungsarbeit abnehmen ;) ?


Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Angenommen ich bewerbe mich auf der HP von der ZAF. Dort ist unter anderem das Feld mit Telefonnr. und Email Pflicht. Gibt es Probleme wenn ich dort eine erfundene Nr oder nur 000000 eintrage und bei Email z.b: anonym@datenschutz.de!?
Davon ist absolut abzuraten. Die Angabe falscher Kommunikationsdaten kann als Negativbewerbung gewertet werden.

Sofern das Datenbankfeld bei Telefonnummer auch Text zulässt, kannst du dort höchsten "keine" reinschreiben, aber niemals eine falsche Telefonnummer. "00000" dürfte theoretisch auch noch gehen, sofern die Datenbank das akzeptiert und für jeden ersichtlich ist, dass du damit sagen willst, dass du kein Telefon hast.
Die E-Mail-Adresse muss in so einem Fall immer korrekt sein, denn darüber erhälst du ggfs. einen Aktivierungslink für dein Profil bei der ZAF, bzw. die generelle Kommunikation läuft darüber.
Gibst du also eine falsche E-Mail-Adresse an, wird dich logischerweise auch die ZAF nicht erreichen können. Da die ZAF in diesem Fall dann meist keine Briefe hinterherschicken, wird das dann auch so von der ZAF an JC gemeldet und die Sanktion ist dir 100% sicher. Da hilft dann auch kein SG (zumindest bin ich mir nicht sicher, ob das SG in so einem Fall die Argumentation zulässt, dass die ZAF doch noch alternativ den Postweg hätte).

Nachtrag: Da hat sich mein Post mit dem von R8X6 zeitgleich überschnitten ;)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 05:21   #32
Bali
Forumnutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2017
Beiträge: 37
Bali
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat:
Schriftlich geht immer.
Hab mich eben mal genau über schriftliche Bewerbungen informiert, dachte das man einen Anspruch auf die Erstattung hat, obwohl das nur eine "kann" Leistung ist, erst Recht wenn man keine EGV´s unterschreibt. Das nächste Problem was ich sehe ist, das man pro Jahr "nur" 260€ erstattet bekommen kann. Ich hab diesen Monat allein schon 10 VV´s erhalten, wenn ich dann noch eigene Bewerbungen schreib, dann hab ich in 3-4 Monaten das Limit erreicht. Was ist dann? Verlangen die das ich ins JC zu den PC´s komme um Bewerbungen zu schreiben?
Bali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 07:03   #33
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Hallo Bali,

hast du eine EGV oder einen EGV-VA? In diesen sollte die Erstattung der Bewerbungskosten geregelt sein. Genauso sollte die Anzahl der Bewerbungen dort geregelt sein.

Davon unabhängig kannst du gegenüber SB argumentieren, dass du nur soviele Bewerbungen schreiben kannst, wie du auch bezahlt bekommst.

Es kann natürlich sein, dass dein SB dir anbietet, dass du deine Bewerbungen im JC schreiben kannst, sofern dein JC über entsprechende Computerräume verfügt.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 09:58   #34
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 528
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Wie sollte man das der ZAF nachweisen, das die einen dazu genötigt haben zu unterschreiben? Wenn die ZAF das dem JC mitteilt, ist die Sanktion sicher und ob die gekippt wird, ist eben nicht 100% sicher.
Ganz einfach man verlangt den Arbeitsvertrag mit nehmen zu können um in von einem Anwalt für Arbeitsrecht oder Gewerkschaft prüfen zu lassen.Wenn sie das ablehnen und man soll sofort unterschreiben ist zu 100 Prozent was faul.Dann wird nicht unterschrieben.Dann wird gegangen.Das muß man dem Jobcenter auch so mitteilen das man den Arbeitsvertrag sofort unterschreiben sollte ohne ihn zu lesen und prüfen zu lassen.Man hat das Recht einen Arbeitsvertrag auf Fallen prüfen zu lassen .Sieben Kalendertage sind glaube ich angemessen.
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 15:20   #35
Bali
Forumnutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2017
Beiträge: 37
Bali
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat:
hast du eine EGV oder einen EGV-VA? In diesen sollte die Erstattung der Bewerbungskosten geregelt sein. Genauso sollte die Anzahl der Bewerbungen dort geregelt sein.
Ich hab momentan eine EGV, die ich noch nicht unterschrieben hab, bekomme bald eine EGV-VA und gegen diese werde ich vorgehen. Wenn die EGV-VA aufgehoben wird, was gilt dann mit den Bewerbungen? Bekomme ich mit Glück nur die schriftlichen Bewerbungen von den VV´s bezahlt oder auch Initiativbewerbung? Müssen die Bewerbungen in einer Mappe sein mit Zeugnissen?
Angenommen ich schreib für 260€ Bewerbungen und dann weigert sich meine SB die Kosten zu bezahlen, dann wäre ich ziemlich im Minus. Gibt es noch andere Stellen wo man Hilfe bekommt?
Bali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 15:55   #36
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

@ arbeitsloskr

Und wer übernimmt die Fahrkosten zum Jobcenter wenn du da die Bewerbungen schreiben sollst? Die bestimmt nicht.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 15:56   #37
PompeiPit
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2008
Beiträge: 263
PompeiPit PompeiPit
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen

3) Du hast generell Anspruch auf die korrekte Eingruppierung in die jeweilige Entgeltgruppe des TV. Lass dir notfalls erklären, wieso du in eine niedrigere EG sollst, als vorgesehen. Davon abgesehen, sind die TV von IGZ und BZA seit 31.12.2016 abgelaufen (oder gibt es schon neue?).
Jup. Gibt neue Tarife. Sind bis 2019 aufgelistet. DGB - Bundesvorstand | Tarifinfo Zeitarbeit/Leiharbeit mit Tariftabelle und Entgeltgruppen
__

Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
(Carl Theodor Körner)
PompeiPit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 16:39   #38
Bali
Forumnutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2017
Beiträge: 37
Bali
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat:
Und wer übernimmt die Fahrkosten zum Jobcenter wenn du da die Bewerbungen schreiben sollst? Die bestimmt nicht.
Ja genau das ist gleich das nächste. Man ist verpflichtet sich auf die VV zu bewerben aber man hat keinen Rechtsanspruch darauf die Kosten erstattet zu bekommen. Somit macht das JC einen noch ärmer als man so schon ist

Mir ist eine neue Idee eingefallen, was ist wenn man Wegwerfemailadressen wie z.B. www.trash-mail.com benutzt, von dort aus versendet man die Bewerbung und löscht danach die Adresse. Kann das wieder als Negativbewerbung ausgelegt werden? So geht man zumindest nicht das Risiko ein, das man auf den 260€ für die schriftlichen Bewerbungen sitzen bleibt.
Bali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 18:26   #39
iSlave
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2015
Beiträge: 541
iSlave Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

1) "trash mail" hört sich schon mal sehr negativ an
2) Jeder kann die emails abrufen die dort gespeichert sind, wenn man kein Passwort wählt
3) Dürften viele Programme eMails solcher Anbieter in den Spam Ordner verschieben. Was zu häufigen "hat sich nicht beworben" Meldungen führen dürfte....
iSlave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 22:05   #40
Bali
Forumnutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2017
Beiträge: 37
Bali
Standard

Und wenn die Email Adresse "besser" klingt und wo nicht jeder die Emails abrufen kann? Vl findet sich noch jemand der sich besser mit dem Thema Wegwerfemails auskennt.
Bali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 22:12   #41
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.333
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von PompeiPit Beitrag anzeigen
Erstmal läuft noch bis Ende Januar die Erklärungsfrist, folglich gibt es derzeit keine gültigen Tarife.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 01:47   #42
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Ich hab momentan eine EGV, die ich noch nicht unterschrieben hab, bekomme bald eine EGV-VA und gegen diese werde ich vorgehen. Wenn die EGV-VA aufgehoben wird, was gilt dann mit den Bewerbungen?
Warum sollte der EGV-VA aufgehoben werden, wenn er noch nicht einmal erlassen wurde?

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Bekomme ich mit Glück nur die schriftlichen Bewerbungen von den VV´s bezahlt oder auch Initiativbewerbung?
Die Erstattung der Bewerbungskosten soll in der EGV geregelt werden. Aber auch ohne Regelung muss das JC die angemessenen Bewerbungskosten übernehmen, da im Regelsatz kein Betrag für Bewerbungen vorgesehen ist.

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Müssen die Bewerbungen in einer Mappe sein mit Zeugnissen?
Können, müssen aber nicht, zumal auch gerade ZAF keine Mappen wünschen, da zu unhandlich.

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Angenommen ich schreib für 260€ Bewerbungen und dann weigert sich meine SB die Kosten zu bezahlen, dann wäre ich ziemlich im Minus.
Wie kommst du auf diese Zahl?

Wenn sich SB weigert die Bewerbungskosten zu übernehmen, dann lass dir schriftlich die entsprechende Rechtsgrundlage nennen.

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen
@ arbeitsloskr

Und wer übernimmt die Fahrkosten zum Jobcenter wenn du da die Bewerbungen schreiben sollst? Die bestimmt nicht.
Ich dachte der Wink mit dem Zaunspfahl war erkennbar ;) Sollte SB in der EGV festlegen, dass TE im Computerraum des JC seine Bewerbungen schreiben soll/kann, dann muss JC selbstredend die Fahrtkosten dafür übernehmen, meiner Meinung nach.

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Ja genau das ist gleich das nächste. Man ist verpflichtet sich auf die VV zu bewerben aber man hat keinen Rechtsanspruch darauf die Kosten erstattet zu bekommen.
Es gilt generell § 670 BGB, wer bestellt, hat zu zahlen. Wenn das JC Bewerbungen auf VV vorschreibt, dann hat es dafür auch die Kosten zu übernehmen. Ist das Budget schon eher aufgebraucht, dann kann man eben keine Bewerbungen verschicken.

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Mir ist eine neue Idee eingefallen, was ist wenn man Wegwerfemailadressen wie z.B. www.trash-mail.com benutzt, von dort aus versendet man die Bewerbung und löscht danach die Adresse. Kann das wieder als Negativbewerbung ausgelegt werden?
Wie bist du auf diese Idee gekommen? Natürlich werden temporäre E-Mail-Adressen (Wegwerf-E-Mails) als "Negativbewerbung" gesehen. Es ist ja der grundlegende Sinn einer temporären E-Mail-Adresse, dass diese nach relativ kurzer Zeit wieder inaktiv wird.

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
So geht man zumindest nicht das Risiko ein, das man auf den 260€ für die schriftlichen Bewerbungen sitzen bleibt.
Welches Risiko und wie kommst du auf 260,00 EUR für Bewerbungen?

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Und wenn die Email Adresse "besser" klingt und wo nicht jeder die Emails abrufen kann? Vl findet sich noch jemand der sich besser mit dem Thema Wegwerfemails auskennt.
Vergiss diese Idee am besten ganz schnell, denn sie bringt nichts, außer Ärger.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 12:27   #43
PompeiPit
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2008
Beiträge: 263
PompeiPit PompeiPit
Standard

Zitat von Bali Beitrag anzeigen
Und wenn die Email Adresse "besser" klingt und wo nicht jeder die Emails abrufen kann? Vl findet sich noch jemand der sich besser mit dem Thema Wegwerfemails auskennt.
Es gibt doch die Möglichkeit, sich beim vorhandenen Email-Accout Aliase anzulegen. Bei meinem Provider kann ich mir neben meiner Haupt-Email noch bis zu 10 weitere Adressen anlegen, die ich separat ansteuern kann. Die kann ich dann löschen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Die kann ich auch separat per SMTP bedienen, brauche also meine Hauptadresse überhaupt nicht anzugeben.

Bei GMX sind's im Freemailkonto 2 oder 3 Aliase, die angelegt werden können. Ähnlich dürfte es bei Web und Freenet aussehen.

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Erstmal läuft noch bis Ende Januar die Erklärungsfrist, folglich gibt es derzeit keine gültigen Tarife.
Ooki dooki. Immerhin hat man dann aber so in etwa eine Vorstellung, was mindestens im aufgezwungenen Arbeitsvertrag beim Lohn stehen sollte. Und solange es keine gültigen Tarife gibt... umso besser. Lassen sich doch die Lohnvorstellungen frei von der Leber formulieren; sorgt für geschwollene Mandeln bei den Sklaventreibern, solange man nicht "unverschämt" wird (so Sachen wie 25€/h)
__

Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
(Carl Theodor Körner)
PompeiPit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 13:23   #44
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.703
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Es ist ja gut und schön das es zur Zeit keine Tarife bei den Sklavenbuden gibt, nur werden doch die bisherigen Tarife angewendet und keine Sklavenbude wird sich auf die Equal Pay Geschichte einlassen.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 16:27   #45
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

@ arbeitsloskr

Du sagst Wink mit dem Zaunpfahl. In meinem VA steht auch wegen Fahrkosten und Bewerbungen können übernommen werden. Das beides sind muss Leistungen die gibt der Regelsatz nicht her.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 20:28   #46
martinpluto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 585
martinpluto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Hallo, ich würde eine Bewerbung nicht so allgemein behandeln. Beispiel: Kann ein Arbeitgeber ein konkretes Stellenangebot an einen Erwerbslosen nachweisen, dann ist es eine Frage der Auslegung; gab es etwa zuvor bei anderen angeboten bereits eine Rechtsfolgenbelehrung dann genügt dieses für eine Sanktion bei Ablehnung (es muss von gesetzes wegen nicht bei jedem angebot eine neue belehrung dabei sein). Also, hier würde ich sehr viel vorsichtiger sein.
martinpluto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 23:10   #47
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von martinpluto Beitrag anzeigen
Beispiel: Kann ein Arbeitgeber ein konkretes Stellenangebot an einen Erwerbslosen nachweisen, dann ist es eine Frage der Auslegung; gab es etwa zuvor bei anderen angeboten bereits eine Rechtsfolgenbelehrung dann genügt dieses für eine Sanktion bei Ablehnung (es muss von gesetzes wegen nicht bei jedem angebot eine neue belehrung dabei sein).
Hallo martinpluto,

aber dies gilt nur, nachdem man sich auf eine konkrete Stellenausschreibung des jeweiligen AG beworben hat.


Damit man später keine Probleme mit irgendwelchen Angeboten von AGs bekommt, für die einem keine VV vorliegen, sollte man eben nicht in irgendwelchen Bewerberpools aufgenommen werden oder seine Kontaktdaten auf irgendwelchen Stellenbörsen (bspw. AfA, stepstone, indeed, monster usw.) nicht bekanntgeben.

Bewirbt man sich auf einen VV, dann gilt nur, was in diesem VV steht. Sollte dieser AG einem dann etwas anderes vorschlagen (was komplett dem VV widerspricht), dann braucht einen das nicht zu kümmern (es sei denn, es ist für einen selbst positiv ;) ). Man hat jedoch immer die Möglichkeit solche Alternativangebote in angemessener Frist zu prüfen.



Zitat von PompeiPit Beitrag anzeigen
Es gibt doch die Möglichkeit, sich beim vorhandenen Email-Accout Aliase anzulegen. Bei meinem Provider kann ich mir neben meiner Haupt-Email noch bis zu 10 weitere Adressen anlegen, die ich separat ansteuern kann. Die kann ich dann löschen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Die kann ich auch separat per SMTP bedienen, brauche also meine Hauptadresse überhaupt nicht anzugeben.

Bei GMX sind's im Freemailkonto 2 oder 3 Aliase, die angelegt werden können. Ähnlich dürfte es bei Web und Freenet aussehen.
Hallo PompeiPit,

wie lange hast du diese Aliase dann jeweils aktiv? Bis zur Absage des jeweiligen AG oder deaktivierst du sie auch wenn sich AG generell nicht innerhalb einer bestimmten Frist meldet?

Oder löschst du diese Aliase direkt nach Versand der Bewerbung?
Gab es irgendwelche Probleme mit JC diesbezüglich?

Ich frage dies deshalb so genau, weil User Bali scheinbar seine Bewerbungen per E-Mail verschicken will, aber der AG soll möglichst per Post antworten. Es könnte dabei schließlich auch AG, gerade im Bereich ZAF geben, die dies nicht einsehen und dies dem JC melden. SB wird dann Bali fragen, warum Bali die Bewerbungen per E-Mail verschickt, aber für AG nur postalisch erreichbar sein will. Selbst das SG dürfte das nicht schlüssig finden.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 15:05   #48
PompeiPit
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2008
Beiträge: 263
PompeiPit PompeiPit
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Hallo PompeiPit,

wie lange hast du diese Aliase dann jeweils aktiv? Bis zur Absage des jeweiligen AG oder deaktivierst du sie auch wenn sich AG generell nicht innerhalb einer bestimmten Frist meldet?

Oder löschst du diese Aliase direkt nach Versand der Bewerbung?
Gab es irgendwelche Probleme mit JC diesbezüglich?
Ich lösche die Aliase in der Regel nach 2-3 Wochen. Habe ich bis dahin keine Antwort, kommt auch keine mehr; wenn doch, hat der AG halt Pech gehabt, und muss die gute, alte Schneckenpost bemühen.
Bei ZAF hingegen bewerbe ich mich grundsätzlich nur schriftlich - ohne Telefon und Email -, und auch nur dann, wenn sowas per VV eintrudelt.

Probleme mit dem JC gab es bisher diesbezüglich noch nicht. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich mit dem JC Glück habe. Bei uns wissen die meisten SB, was sie tun. Sind wenig Befristete bei uns; eine Reihe SB kamen aus dem alten Sozialamt und der Arbeitslosenhilfe in die damalige ARGE, und sind immer noch da.
__

Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
(Carl Theodor Körner)
PompeiPit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 20:25   #49
Bali
Forumnutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2017
Beiträge: 37
Bali
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Zitat:
Aber auch ohne Regelung muss das JC die angemessenen Bewerbungskosten übernehmen, da im Regelsatz kein Betrag für Bewerbungen vorgesehen ist.
Hast du für mich einen §? Soweit ich weiß ist das nur eine "kann" Leistung.

Zitat:
Können, müssen aber nicht, zumal auch gerade ZAF keine Mappen wünschen, da zu unhandlich.
In meiner EGV steht, das die Kosten nur erstattet werden, wenn ich eine Mappe verwende.

Zitat:
Welches Risiko und wie kommst du auf 260,00 EUR für Bewerbungen?
Das Risiko, das die Kosten nicht übernommen werden.
Bewerbungskosten erstatten auch Arbeitsagentur oder Finanzamt | Arbeitsrecht.org

Zitat:
Sollte SB in der EGV festlegen, dass TE im Computerraum des JC seine Bewerbungen schreiben soll/kann, dann muss JC selbstredend die Fahrtkosten dafür übernehmen, meiner Meinung nach.
Gibt es dafür eine Rechtsgrundlage?


Zitat:
Es gibt doch die Möglichkeit, sich beim vorhandenen Email-Accout Aliase anzulegen. Bei meinem Provider kann ich mir neben meiner Haupt-Email noch bis zu 10 weitere Adressen anlegen, die ich separat ansteuern kann. Die kann ich dann löschen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden.
Die Email Adresse sieht dann zwar "besser" aus aber am Ende kommt es auf das gleiche, wenn die ZAF mir nicht antworten kann und das soll laut einiger Aussagen hier, zu Problemen führen.
Bali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 21:44   #50
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma?

Hallo Bali,

durch deine ganzen Fragen scheint sich mir ein Bild aufzubauen.

Prinzipiell kann und wird es dir niemand verübeln, wenn du dich nicht bei ZAF bewerben willst. Allerdings machst du es dir scheinbar selbst sehr schwer und ich sehe keinen Grund dafür.

Wie dir schon mehrfach in diesem Thread, bzw. allgemein geraten wird, sollte man bei ZAF-Bewerbungen ausschließlich den Postweg nutzen. Warum machst du es so kompliziert?

Die Bewerbungskosten sind in der EGV zu regeln. Ich empfehle dir dich dazu mal entsprechend einzulesen.
Auch für das JC gilt § 670 BGB, der besagt, dass der Besteller einer Leistung diese zu bezahlen hat.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie wehre ich mich gegen DIESE Saktionen? stonie ALG II 14 25.03.2012 12:52
Wie wehre ich mich gegen strittige Telefongebühren Inkasso Schulden 318 25.01.2012 23:10
wie wehre ich mich gegen die demütigende untersuchung des zuständigen amtsarztes? raum und zeit Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 07.07.2009 20:07
Wie wehre ich mich gegen strittige Telefongebühren Inkasso Schulden 0 11.03.2008 11:18
Wie wehre ich mich gegen überzogene Info-Forderungen der ARGE? don't worry ALG II 2 09.05.2007 03:32


Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland