Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2014, 17:48   #376
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.141
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Wäre Domino mein Chef, würde ich kündigen.

Schön für Dich

Mensch, was sind hier Gestörte unterwegs.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 17:49   #377
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 302
Maik75
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von frank0265 Beitrag anzeigen
Bekomme keine Umschulung.... letztens beim JC erfahren.
Das ist natürlich schlecht. Ich würde dir aber trotzdem raten, immer mal wieder eine Umschulung zu beantragen. Vielleicht sind sie ja irgendwann so genervt, dass sie dir eine genehmigen.
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 17:51   #378
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 302
Maik75
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Mensch, was sind hier Gestörte unterwegs.
Danke, gleichfalls.
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 18:02   #379
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.671
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Leihkeule Beitrag anzeigen
Irgendwie gefällt mir dein Geschreibsel. Auch wenns fast nur Fragen sind...
Ein Wunder, ein Wunder ...
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 18:06   #380
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.987
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Das ist natürlich schlecht. Ich würde dir aber trotzdem raten, immer mal wieder eine Umschulung zu beantragen. Vielleicht sind sie ja irgendwann so genervt, dass sie dir eine genehmigen.
Wenn sie wieder eine sinnlosMassnahme vorschlagen, kommst Du mit einer Umschulung.
Suche Dir vorher über KURSNET - Startseite etwas aus. Muss natürlich von der BA unterstützt werden. Drucke es aus und schmeiß es der SB hin.
Wenn sie verweigert, soll sie es schriftlich begründen, warum nicht.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 18:14   #381
Leihkeule
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Kölle Alaaf
Beiträge: 124
Leihkeule
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
Wenn sie wieder eine sinnlosMassnahme vorschlagen, kommst Du mit einer Umschulung.
Suche Dir vorher über KURSNET - Startseite etwas aus. Muss natürlich von der BA unterstützt werden. Drucke es aus und schmeiß es der SB hin.
Wenn sie verweigert, soll sie es schriftlich begründen, warum nicht.
Na DER Vorschlag hat doch mal Hand und Fuß! Ist mir glatt ein Danke wert!
Leihkeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 18:18   #382
Leihkeule
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Kölle Alaaf
Beiträge: 124
Leihkeule
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Liegt dieses Thema "Bewilligung einer Umschulung" ausschließlich im Ermessen des zuständigen SB's?

Jetzt müsste der "Neudenkender" online sein. Der kennt seine Rechte und jedes Schlupfloch in den SGBirgendwas und so. Von dem würde ich mir eine Antwort, wie aus der Pistole geschossen, erhoffen.
Leihkeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 18:35   #383
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Das ist natürlich schlecht. Ich würde dir aber trotzdem raten, immer mal wieder eine Umschulung zu beantragen. Vielleicht sind sie ja irgendwann so genervt, dass sie dir eine genehmigen.
kommt natürlich darauf an wie alt der frank ist.wenn er 55 jahre ist,ob es dann noch sinn macht? und wer soll ihn einstellen? innerhalb von 20 jahren nur eine umschulung.berufserfahrung null.
das wäre mehr als ein 6. im lotto eine einstellung danach
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 18:50   #384
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.671
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Mir fehlt der Laurin1957. Der hatte auch Erfahrung mit die Ampt, woll
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:05   #385
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Leihkeule Beitrag anzeigen
Kannst du das Belegen? Meinst du, dass eher alle LAN, die zufrieden sind, es hier groß breittreten?
Eine Statistik wird da sicherlich nicht geführt. Allerdings hatte ich auch mal so einen Job wie du, der mir gefallen hat. EINER von mehr als einem Dutzend.

Bis auf die wöchentlichen Stundenzettel in Papierform in den ZAF-Briefkasten zu werfen und die Lohnabrechnung abzuwarten, hatte ich eigenlich nicht viel mit der Leihbude zu tun.
Nervig wurde es nur dann, wenn die Firma was wollte oder eine falsche Abrechnung erstellt wurde, was in 8 Monaten 2 mal vorkam.
Ansonsten hatte ich meine Ruhe und war da relativ zufrieden mit meinem Job. War aber leider die Ausnahme.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:12   #386
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.671
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Warum machen die ZAFs eigentlich alle Werbung mit dem Klebeeffekt, der Festübernahme, der NICHT-Zeitarbeit?

Bei so wenig Selbstbewusstsein sollten wir sie alle ganz, ganz fest in den Arm nehmen.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:19   #387
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.987
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Leihkeule Beitrag anzeigen
Liegt dieses Thema "Bewilligung einer Umschulung" ausschließlich im Ermessen des zuständigen SB's?

Jetzt müsste der "Neudenkender" online sein. Der kennt seine Rechte und jedes Schlupfloch in den SGBirgendwas und so. Von dem würde ich mir eine Antwort, wie aus der Pistole geschossen, erhoffen.
Soviel ich weiß, liegt es in den Händen von Unqualifizierten SBs.
Bei Unklarheiten, muss der Teamleiter gefragt werden.

Dies ist eigentlich eine Frechheit, dass entscheidente Lebens"entwürfe" bei diesen Leuten liegt.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:29   #388
Leihkeule
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Kölle Alaaf
Beiträge: 124
Leihkeule
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Warum machen die ZAFs eigentlich alle Werbung mit dem Klebeeffekt, der Festübernahme, der NICHT-Zeitarbeit?

Bei so wenig Selbstbewusstsein sollten wir sie alle ganz, ganz fest in den Arm nehmen.
Darüber wird im Westfalenstadion am 23. Oktober heiß diskutiert!

https://www.ig-zeitarbeit.de/system/...23_10_2014.pdf


Bin selber gespannt, was dabei rum kommt, auch wenn es mich nicht wirklich tangiert ;)
Leihkeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:32   #389
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.987
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
kommt natürlich darauf an wie alt der frank ist.wenn er 55 jahre ist,ob es dann noch sinn macht? und wer soll ihn einstellen? innerhalb von 20 jahren nur eine umschulung.berufserfahrung null.
das wäre mehr als ein 6. im lotto eine einstellung danach
Sinnlos aber nicht. Wäre immer noch viel besser, als ein sinnlose lBewerbungsmassnahme.

Bsp. Ein Mann (62J) war Ende 2009 von der QUELLE arbeitslos geworden.
Tatsächlich schickte ihn die SB 2010 zu einer mehrmonatlichen Bewerbungsmassnahme. Nach 6 Monaten ging er sowieso in Rente.

Hatte wenig Kontakt. Aber einmal traf ich ihn nach Ende der Massnahme. Da erzählte er es mir. Ich war erst so naiv und begriff es erstmal nicht. Dachte sowas gibt es nicht. Leider irrte ich mich.

Statt einer Umschulung, kann auch eine Weiterbildung hilfreich sein.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:38   #390
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Coquette Beitrag anzeigen
Hier ein offizielles Schreiben von randstad

Ob es stimmt und echt ist ? Ich sage ja!

lest selber
ist das echt?
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:38   #391
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
kommt natürlich darauf an wie alt der frank ist.wenn er 55 jahre ist,ob es dann noch sinn macht? und wer soll ihn einstellen? innerhalb von 20 jahren nur eine umschulung.berufserfahrung null.
das wäre mehr als ein 6. im lotto eine einstellung danach
Ganz ehrlich ... im Büro, so wie es sich frank0265 wünscht, wird es nichts mehr werden.
Meist reicht eine Umschulung einfach nicht mehr aus. Dann fehlt ihm einfach die Berufserfahrung, wenn er seit 15 Jahren alo ist. Da hat sich zu viel getan. Da ist der Druck teils viel stärker als noch in den 90ern. Das muss frank0265 dann auch erstmal abkönnen.

Hier an unserem Berufsbildungszentrum war ich vor 2 Wochen zu Gast in einer Klasse "Kaufmännischer Assistenten". Eine schulische Ausbildung, die die reine Zeitverschwendung ist.
Hocken auf der Schulbank und im Lernbüro. Wenn sie den ersten Tag in der freien Wirtschaft zubringen, ist der Unterschied zwischen Lernbüro und richtigem Leben so groß, dass es sich schon wieder erledigt hat.

Bei uns wird viel sinnlos geschult.

Um erstmal wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, ist für frank0265 vllt. erst einmal eine Anlerntätigkeit das einzige, das passt.
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:47   #392
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von kaputtnikk Beitrag anzeigen
Eine Statistik wird da sicherlich nicht geführt. Allerdings hatte ich auch mal so einen Job wie du, der mir gefallen hat. EINER von mehr als einem Dutzend.

Bis auf die wöchentlichen Stundenzettel in Papierform in den ZAF-Briefkasten zu werfen und die Lohnabrechnung abzuwarten, hatte ich eigenlich nicht viel mit der Leihbude zu tun.
Nervig wurde es nur dann, wenn die Firma was wollte oder eine falsche Abrechnung erstellt wurde, was in 8 Monaten 2 mal vorkam.
Ansonsten hatte ich meine Ruhe und war da relativ zufrieden mit meinem Job. War aber leider die Ausnahme.
Halten wir einfach fest, dass es
1. an der eigenen Einstellung zum generellen Thema "ZAF"
2. am Ruf des Einsatzbetriebes
3. an der Dauer des Einsatzes
4. am Reiz der dort gebotenen Tätigkeit
5. an den eventuellen Übernahmechancen
6. wie korrekt deine ZAF mit dir umspringt
liegt, ob es einem als Leiharbeiter gefällt oder nicht.

Oft spielen auch die Kollegen im Entleihbetrieb eine Rolle. Manche lassen es einen schon spüren, wenn man Leiharbeiter ist, besonders wenn man 300 Euro mehr verdient im Monat.
Dafür hatte ich bisher immer nur ein müdes Lächeln übrig.
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:52   #393
Leihkeule
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Kölle Alaaf
Beiträge: 124
Leihkeule
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Sanktion Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich ... im Büro, so wie es sich frank0265 wünscht, wird es nichts mehr werden.
Meist reicht eine Umschulung einfach nicht mehr aus. Dann fehlt ihm einfach die Berufserfahrung, wenn er seit 15 Jahren alo ist. Da hat sich zu viel getan. Da ist der Druck teils viel stärker als noch in den 90ern. Das muss frank0265 dann auch erstmal abkönnen.

Hier an unserem Berufsbildungszentrum war ich vor 2 Wochen zu Gast in einer Klasse "Kaufmännischer Assistenten". Eine schulische Ausbildung, die die reine Zeitverschwendung ist.
Hocken auf der Schulbank und im Lernbüro. Wenn sie den ersten Tag in der freien Wirtschaft zubringen, ist der Unterschied zwischen Lernbüro und richtigem Leben so groß, dass es sich schon wieder erledigt hat.

Bei uns wird viel sinnlos geschult.

Um erstmal wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, ist für frank0265 vllt. erst einmal eine Anlerntätigkeit das einzige, das passt.
Ein Problem generell in kaufm. Beruf finde ich. Wenn ich 20 Jahre lang Sachbearbeiter im Einkauf war, hab ich trotzdem keinen Plan von der Buchhaltung, Vertrieb, After-Sales oder was weiß ich.

Also im kaufm. ist die erste Frage eigentlich immer : Haste ne abgeschl. kaufm. Ausbildung? Und dann kommt "Was hast du die letzten x Jahre gemacht?" Wenn du dann nicht viel vorweisen kannst, tschüß.

Als Handwerker hat man es da irgendwie einfacher, wobei es auch dort total unterschiedliche Zweige gibt. Schau dir mal den Schweißer an. Da gibt es WIG, MAG, Muk, Puk oder wie auch immer das heißt. Schweißt du 20 Jahre lang irgendwelche Bleche zusammen, bedeutet das nicht, dass du auch Schiffe zusammenschweißen kannst. Wobei ich wirklich 0 Ahnung vom Schweißen hab. Jedenfalls hab ich das so gehört.
Leihkeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 19:59   #394
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Beim kaufmännischen Bereich stellen sich viele leider Kaffee kochen oder Knicken, Lochen, Abheften vor.
Das war mal.
Die klassische Bürohilfe gibt's ja nicht mal mehr.

Ich suche momentan eine Assistentin oder einen Assistenten zur Unterstützung in der Personalabteilung.
Da sind Tarifkenntnisse (erst mal egal welche) unabdingbar. Erfahrungen mit dem Betriebsrat, Arbeitsrecht ... da müssen einfach Kenntnisse da sein.
Das muss gar nicht mal besonders in die Tiefe gehen, aber schon bei Grundkenntnissen scheitert es.

Und ein bisschen selbständiges, methodisches Arbeiten wäre auch nicht schlecht. ;-)
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 20:06   #395
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
Sinnlos aber nicht. Wäre immer noch viel besser, als ein sinnlose lBewerbungsmassnahme.

Bsp. Ein Mann (62J) war Ende 2009 von der QUELLE arbeitslos geworden.
Tatsächlich schickte ihn die SB 2010 zu einer mehrmonatlichen Bewerbungsmassnahme. Nach 6 Monaten ging er sowieso in Rente.

Hatte wenig Kontakt. Aber einmal traf ich ihn nach Ende der Massnahme. Da erzählte er es mir. Ich war erst so naiv und begriff es erstmal nicht. Dachte sowas gibt es nicht. Leider irrte ich mich.

Statt einer Umschulung, kann auch eine Weiterbildung hilfreich sein.
also wenn ich in seiner lage wäre nach so langer zeit der arbeitslosigkeit würde ich das problem anders angehen.

erst einmal sich über das internet in seinem beruf auf dem neusten stand halten.
dann den lebenslauf so frisieren das den anschein erwirkt man sei nicht so lange arbeitslos.
das ganze mit selbstgebastelten arbeitszeugnisen anpassen.natürlich mit ausgedachten namen.am besten in einer grossstadt.bestehende firmen würde ich nicht nehmen da es urkundenfälschung ist.

verschont mich mit euren kommentaren wie ist illegal,...
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 20:08   #396
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Sanktion Beitrag anzeigen
Meist reicht eine Umschulung einfach nicht mehr aus. Dann fehlt ihm einfach die Berufserfahrung, wenn er seit 15 Jahren alo ist. Da hat sich zu viel getan. Da ist der Druck teils viel stärker als noch in den 90ern. Das muss frank0265 dann auch erstmal abkönnen. (...)
Warum wäre denn einem jungen Menschen der Vorzug zu geben, der frisch aus der Lehre kommt und der nicht nur keine Lebenserfahrung, sondern außer in der Lehre auch noch gar keine Berufserfahrung, auch keine 15 Jahre alte, gesammelt hat?

Der vielleicht noch bei den Eltern wohnt, null Selbstorganisation kann, sich noch nie dort durchgebissen hat, wo es um die Existenz ging, eine geringe emotionale Stabilität sowie wenig Durchhaltevermögen und Belastbarkeit mitbringt?

Ich habe überhaupt nichts gegen junge Kollegen, jeder hat ja mal angefangen, aber aus meiner eigenen Erfahrung halte ich es für einen Irrglauben, in jüngeren Mitarbeitern tendenziell die besseren zu sehen.
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 20:08   #397
Leihkeule
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Kölle Alaaf
Beiträge: 124
Leihkeule
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Sanktion Beitrag anzeigen
Beim kaufmännischen Bereich stellen sich viele leider Kaffee kochen oder Knicken, Lochen, Abheften vor.
Das war mal.
Die klassische Bürohilfe gibt's ja nicht mal mehr.

Ich suche momentan eine Assistentin oder einen Assistenten zur Unterstützung in der Personalabteilung.
Da sind Tarifkenntnisse (erst mal egal welche) unabdingbar. Erfahrungen mit dem Betriebsrat, Arbeitsrecht ... da müssen einfach Kenntnisse da sein.
Das muss gar nicht mal besonders in die Tiefe gehen, aber schon bei Grundkenntnissen scheitert es.

Und ein bisschen selbständiges, methodisches Arbeiten wäre auch nicht schlecht. ;-)
zusätzlich kommt schwer hinzu, dass man immer und ununterbrochen mit Kosten konfrontiert wirst. Im Handwerk heißt es " Mach mal" im kaufm. heißt es "überleg dir mal, wie das günstiger geht, danach machst du eine Präsentation und danach machen das alle so!" Meine ersten Verbesserungen von diversen Workflows waren echt nicht leicht. Man ist der Neue und muss vor Vorgesetzten und Kollegen, die man nur flüchtig kennt, eine Präsentation halten! Ich hab Referate in der Schule schon gehasst. Das ist der normale Sachbearbeiter heute.
Leihkeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 20:09   #398
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

@Schweizer
Wenn der Frank anschließend aber nicht in der Lage ist, den Job so auszufüllen, das er ihn ERFÜLLEN kann, wird er selbst nicht glücklich darin und die Arbeitsstelle auch nicht lange behalten. Das könnte den Frust steigern.

Ich rate deshalb von solchen Tricksereien ab!

@Hainbuche
Das hat nichts mit seinem Alter zu tun, sondern alleine mit der langen Zeit in Arbeitslosigkeit.
Da ist sicher nicht nur viel Wissen weg, nicht mehr verwertbar usw., sondern sicher auch ein bisschen die Luft raus.
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 20:11   #399
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Zitat von Sanktion Beitrag anzeigen
Ich suche momentan eine Assistentin oder einen Assistenten zur Unterstützung in der Personalabteilung.
Da sind Tarifkenntnisse (erst mal egal welche) unabdingbar. Erfahrungen mit dem Betriebsrat, Arbeitsrecht ... da müssen einfach Kenntnisse da sein.
Das muss gar nicht mal besonders in die Tiefe gehen, aber schon bei Grundkenntnissen scheitert es.
Wenn Sie z. B. eine/n Personalfachkauffrau/-mann einstellen, dann sollte das mit den Grundkenntnissen eigentlich kein Problem sein.
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 20:15   #400
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: Randstad droht mit Klage gegen Bundesregierung

Dafür brauche ich keinen Personalfachkaufmann.
Der könnte eigentlich eher schon meinen Job machen.

Mir reicht ein pfiffiger Bürokaufmann durchaus.
Darf halt nicht nur den Honk für die anderen gemacht haben bisher.
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bundesregierung, droht, klage, randstad

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Finnland droht Klage von der EU wegen der Arbeitslosengeldregelung Stuhoy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 11.03.2014 23:32
Keine Klage gegen EGV VA - Keine Klage gegen Sanktionsbescheid mehr möglich ? Yorda Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 24.02.2013 19:03
Klage gegen AA abgewiesen, Klage gegen DRV eingereicht,überbrücke mich seit 1 Jahr Muschelkaus ALG I 2 11.07.2011 13:55
Zeitung: Arbeitsagentur geht gerichtlich gegen Bundesregierung vor Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 23.05.2011 08:49
Bundesregierung sträubt sich gegen totales Streubombenverbot Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 29.05.2008 13:27


Es ist jetzt 03:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland