Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > Zeitarbeit und -Firmen -> Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur3148Danke


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 07.05.2014, 13:24   #61
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7,815
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

@Chrisman

War das auch ein Vermittlungsvorschlag?

Zeitarbeitsfirmen bezahlen grundsätzlich keine Fahrtkosten für Bewerbungsgespräche.

Wobei die meisten Zeitfirmen schließen es gleich im Einladungsschreiben aus.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 13:26   #62
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1,695
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Wieso verlangen dann die Firmen einen lückenlosen Lebenslauf?

Soll jeder machen wie er es für richtig hält.
laut statistik sind 50 % aller bewerbungsunterlagen fake, zusammen gelogen und gebastelt.

selbst ein polizeiliches führungszeugnis sagt nichts genaues über eine person aus. wenn da kein eintrag steht, kann das genau so gut heissen, er hat sich nie erwischen lassen, ob er kriminell ist oder nicht, wer will das wirklich wissen!?

alles wahnsinnige, die wie blöd daten sammeln, kranke menschen!!

aus welchem grund kam vor 30 jahren ein arbeitsvertrag zustande, obwohl es nur ein vorstellungsgespräch gab? waren das alles verrückte die sich auf ein abenteuer eingelassen hatten, weil sie kein bewerbungsvideo, arbeitszeugnis, lebenslauf, und all den dreck der heute verlangt wird verzichtet hatten?

nein, das waren arbeitgeber mit besonderen menschenkenntnissen, die ihre "schweine" am gang erkannt hatten und aus einem gespräch erkannten ob jemand den aufgaben gewachsen war, oder ob es ein schauspieler war.

alles andere hat sich direkt am arbeitsplatz abgezeichnet. wenn sich dann herausstellte das du absolut keinen plan hattest, dann war es das eben!

was sagen denn diese berge von bewerbungsunterlagen wirklich aus, das ist doch oft nur was für so vögel die selbst keine ahnung von dem haben was da wirklich verlangt wird!!

fachidioten ohne menschenkenntnis, mehr nicht!!
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 13:39   #63
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1,667
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
@Chrisman

War das auch ein Vermittlungsvorschlag?

Zeitarbeitsfirmen bezahlen grundsätzlich keine Fahrtkosten für Bewerbungsgespräche.

Wobei die meisten Zeitfirmen schließen es gleich im Einladungsschreiben aus.
Ja, war ein VV auf eine konkrete Stelle, meiner Ausbildung entsprechend.

Von Fahrtkosten steht nichts in diesem 1. Antwortschreiben der Leihfirma.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 14:07   #64
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7,815
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Chrisman Beitrag anzeigen
Ja, war ein VV auf eine konkrete Stelle, meiner Ausbildung entsprechend.

Von Fahrtkosten steht nichts in diesem 1. Antwortschreiben der Leihfirma.
Dann würde ich halt die Fahrtkosten beim Jobcenter beantragen.

Nicht zum Gespräch zu erscheinen, halte ich für keine gute Idee.

Zeitfirma macht sonst sicherlich eine Meldung ans Jobcenter.

Kannst ja um Terminverschiebung bitten, da du die Fahrtkosten erst einmal abklären musst.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 15:31   #65
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 779
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zeugnisse legst du beim Vorstellungsgespräch vor, zukommen lassen würde ich denen garnichts, persona scheinen sehr hartnäckig zu sein, habe jetzt schon mehrere Threads gefunden wo die jemanden trotz 100%iger Anti ZA Bewerbung einladen.
qwertz123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 16:55   #66
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 844
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Dann würde ich halt die Fahrtkosten beim Jobcenter beantragen.

Nicht zum Gespräch zu erscheinen, halte ich für keine gute Idee.

Zeitfirma macht sonst sicherlich eine Meldung ans Jobcenter.

Kannst ja um Terminverschiebung bitten, da du die Fahrtkosten erst einmal abklären musst.
Schwachsinn!Fahrtkosten knackt man denen auf.da kaspert man nichtrum.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 17:06   #67
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 747
frank0265
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Ich habe mal in einem Bewerbungstraining gelernt, dass alle Zeugnisse etc, die älter als 10 Jahre sind, für einen AG sowieso nicht interessant sind. Kann man also alles weglassen. Nur im Lebenslauf die Position anführen. Keine Belege dazu...
__

"Jage nach der Gerechtigkeit. Kämpfe den guten Kampf des Glaubens"

Deutschland muss wieder sozialer werden
frank0265 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 18:38   #68
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1,667
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von qwertz123 Beitrag anzeigen
Zeugnisse legst du beim Vorstellungsgespräch vor, zukommen lassen würde ich denen garnichts, persona scheinen sehr hartnäckig zu sein, habe jetzt schon mehrere Threads gefunden wo die jemanden trotz 100%iger Anti ZA Bewerbung einladen.
Bei meiner letzten VV-Bewerbung von Persona hatte ich Glück, nie wieder gehört.
Bewerbung ist an die schon letzte Woche raus (mit Anti-ZAF Bewerbung) mit letztem Zeugnis.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 18:56   #69
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3,293
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Hallo frank0265,

Zitat von frank0265 Beitrag anzeigen
Ich habe mal in einem Bewerbungstraining gelernt, dass alle Zeugnisse etc, die älter als 10 Jahre sind, für einen AG sowieso nicht interessant sind. Kann man also alles weglassen. Nur im Lebenslauf die Position anführen. Keine Belege dazu...
genau dasselbe wurde mir in meiner Maßnahme auch gesagt.
(Wurde dann in der 2ten Woche wegen Nichtunterschrift vom MT abgemeldet . Beim sofortigen Gespräch mit SB ob ich weiter teilnehmen kann falls ich sofort unterschreibe wurde, scheinheilig nachgefragt; Haben Sie in dieser Woche schon etwas gelernt?
Natürlich, deshalb will ich unter allen Umständen weitermachen!!!
Diese, meine Aussage wurde im System eingegeben (Akteneinsicht).
Trotzdem wurde ich von der AfA wegen Abbruch sanktioniert )


Als ich bei meiner nächsten Bewerbung (Firma mit 10.000+ Mitarbeiter) dieses gelernte umgesetzt habe (kein Schul-, Berufsschulzeugnis. Beide ca. 20!! Jahre alt), rate mal was der Personaler (55+) direkt nach der Begrüßung moniert hat?

Dem Personaler habe ich gesagt; Mir wurde kürzlich beigebracht dass alte Zeugnisse nicht mehr üblich sind, ich aber innerhalb von 10 Min. ihm diese von Zuhause mailen kann.

Ich schreibe meine Bewerbungen wieder so wie vor der Maßnahme!! Alle wichtigen Unterlagen werden mitgeschickt.
Aus der Stelle wurde dann aber nichts, weil eine spezielle Anforderung (ca. 5% Anteil) von der Firma mit meiner gesundheitlichen Situation nicht vereinbar waren.

AnonNemo
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 19:02   #70
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 2,800
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Schulzeugnisse sind sowieso Humbug, besonders bei Älteren.
Arbeitszeugnisse sind für Betriebe viel interessanter.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 19:11   #71
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 747
frank0265
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
Hallo frank0265,



genau dasselbe wurde mir in meiner Maßnahme auch gesagt.
(Wurde dann in der 2ten Woche wegen Nichtunterschrift vom MT abgemeldet . Beim sofortigen Gespräch mit SB ob ich weiter teilnehmen kann falls ich sofort unterschreibe wurde, scheinheilig nachgefragt; Haben Sie in dieser Woche schon etwas gelernt?
Natürlich, deshalb will ich unter allen Umständen weitermachen!!!
Diese, meine Aussage wurde im System eingegeben (Akteneinsicht).
Trotzdem wurde ich von der AfA wegen Abbruch sanktioniert )

Als ich bei meiner nächsten Bewerbung (Firma mit 10.000+ Mitarbeiter) dieses gelernte umgesetzt habe (kein Schul-, Berufsschulzeugnis. Beide ca. 20!! Jahre alt), rate mal was der Personaler (55+) direkt nach der Begrüßung moniert hat?

Dem Personaler habe ich gesagt; Mir wurde kürzlich beigebracht dass alte Zeugnisse nicht mehr üblich sind, ich aber innerhalb von 10 Min. ihm diese von Zuhause mailen kann.

Ich schreibe meine Bewerbungen wieder so wie vor der Maßnahme!! Alle wichtigen Unterlagen werden mitgeschickt.
Aus der Stelle wurde dann aber nichts, weil eine spezielle Anforderung (ca. 5% Anteil) von der Firma mit meiner gesundheitlichen Situation nicht vereinbar waren.

AnonNemo

Hmm, mag ja so sein. Aber ich schreibe meine Bewerbungen eben so, wie ich es gelernt habe. Anschreiben und lückenloser Lebenslauf - mehr nicht.. Hat sich bis dato auch keiner der angeschriebenen AG bei mir beschwert. Im Lebenslauf kann AG alles über meine Person erfahren.

Bin seit 1997 ohne Job. Hab nur Umschulung absolviert zum Kaufmann für Bürokommunikation 1998 - 2000. Dieser Abschluss ist nun 14 Jahre her. Erfahrungen konnte ich trotz Bewerbungsbemühungen bislang nicht sammeln. Niemand hat Interesse an mir.... .
__

"Jage nach der Gerechtigkeit. Kämpfe den guten Kampf des Glaubens"

Deutschland muss wieder sozialer werden
frank0265 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 19:16   #72
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 747
frank0265
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Schulzeugnisse sind sowieso Humbug, besonders bei Älteren.
Arbeitszeugnisse sind für Betriebe viel interessanter.
Hihi, könnte denen auch nur ein Schulzeugnis aus der DDR anbieten.... .

Und ein Arbeitszeugnis besitze ich auch nicht. Man hat mir damals fristlos gekündigt... . Völlig grundlos, wie ich heute weiß. War alles Mobbing seitens meines Chefs und ich hatte auch gar keine Kraft mehr, in diesem Staatsunternehmen weiterarbeiten zu wollen. Ich war sogar heilfroh, dort wegzukommen.
__

"Jage nach der Gerechtigkeit. Kämpfe den guten Kampf des Glaubens"

Deutschland muss wieder sozialer werden
frank0265 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 20:43   #73
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Kölle Alaaf
Beiträge: 124
Leihkeule
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Arbeitszeugnisse sind für Betriebe viel interessanter.
Dann hab ich ja Glück! Ich durfte meine bisher immer selber schreiben.
Leihkeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2014, 16:16   #74
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1,695
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von frank0265 Beitrag anzeigen
Ich habe mal in einem Bewerbungstraining gelernt, dass alle Zeugnisse etc, die älter als 10 Jahre sind, für einen AG sowieso nicht interessant sind. Kann man also alles weglassen. Nur im Lebenslauf die Position anführen. Keine Belege dazu...
online empfiehlt es nur das wichtigste zur kontaktaufnahme zu senden!

eine kurzbewerbung mit dem vermerk dass bei interesse bewerbungsunterlagen in vollem umfang vorgelegt werden!!

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Kurzbewerbung-Beispiel.pdf (1.56 MB, 214x aufgerufen)
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 10:55   #75
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1,667
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Niemals online,

a.) viel zu schnell
b.) die Ratten haben nun (m)eine Mailadresse, und ich habe keine Lust, mir ständig neue anzulegen.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 13:05   #76
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1,667
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Schaut euch an, was diese Drecksratten geantwortet haben:

(siehe Anhang)


Wie soll ich mich am besten verhalten. Oh mann, sind die penetrant, Donnerstag habe ich mein Antwortschreiben eingeworfen, heute kommt es von denen.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 13:51   #77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 844
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Hallo herr l. aus h. anonymisier dein schreiben mal.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:12   #78
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 747
frank0265
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Chrisman Beitrag anzeigen
Schaut euch an, was diese Drecksratten geantwortet haben:

(siehe Anhang)


Wie soll ich mich am besten verhalten. Oh mann, sind die penetrant, Donnerstag habe ich mein Antwortschreiben eingeworfen, heute kommt es von denen.

Ganz einfach. Die Fahrtkosten beim JC beantragen und auf Anwort warten. Bei persona service diesen Fakt mitteilen. Gibst Bescheid, sobald Zusage/Absage vom Amt. Erst dann können die einen Termin mit Dir vereinbaren. Ein Antwortschreiben vom Amt kann dauern...... .
__

"Jage nach der Gerechtigkeit. Kämpfe den guten Kampf des Glaubens"

Deutschland muss wieder sozialer werden
frank0265 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:14   #79
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Nimm Deine Anschrift raus!
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 14:15   #80
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1,667
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Hallo herr l. aus h. anonymisier dein schreiben mal.
Kannst Du mal bitte dem Moderator BEscheid geben???
ICH KANN das Schreiben noch nicht mal mehr rausnehmen!!
Was ist das denn bitte??
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
erbitte, hilfe, leihbude, penetrante

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.elo-forum.org/zeitarbeit-firmen/123227-penetrante-leihbude-erbitte-hilfe.html

Erstellt von Für Typ Datum
Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) dieses Thema Refback 26.12.2015 15:26
Erwerbslosen Forum Deutschland - Portal dieses Thema Refback 07.05.2015 16:50
Zeitarbeit und -Firmen on Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) | BoardReader dieses Thema Refback 19.07.2014 22:31

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Datenweitergabe verbieten ohne sanktioniert zu werden, erbitte Hilfe Taipanshu Allgemeine Fragen 5 07.09.2013 23:06
Eingliederungsvereinbarung neu - erbitte Hilfe aeolos Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 30.11.2011 18:40
EGV erhalten, erbitte Rat und Hilfe Blitzgedanke Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 18 09.07.2011 23:19
Erbitte Hilfe für die Formulierung einer Klage midola Widerspüche / Klagen 12 23.01.2011 12:31
Erbitte Hilfe, Ein-Euro-Job,EGV Wichtig!!!! mahawk Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 19.03.2010 16:43


Es ist jetzt 06:42 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland