Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  94
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2011, 15:50   #26
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Legas Beitrag anzeigen
dass es noch Zulagen gibt zusätzlich zum Bruttostundenlohn? Einer von zehn wohl...
ja, und die werden halt vom Disponenten in der Regel auch nicht angeboten.
Meine Ex schafft bei einer schlechten ZAF als Produktionshilfe.
War schon bei etlichen Firmen eingesetzt, aber keine von denen übernimmt Zeitarbeiter.
Sie kriegt da zwar das habe Fahrgeld, aber das war es schon.
Wenn sie krank ist, muß sie dafür Urlaub nehmen, wird sie, wie im Januar letzten Jahres wegen kompliziertem Armbruch krankgeschrieben, dann fliegt sie kurzerhand, wenn sie am zweiten Tag nach Vorlage der zweiwöchigen) Krankschreibung nicht trotzdem beim Einsatz ist.
Als sie damals "draußen" war, und wieder gesund, fand sie nur mit großer Mühe eine andere ZAF. Die zahlte zwar 0,50 EUR mehr Stundenlohn, aber keine Fahrtkosten. Da mußte sie täglich von Stuttgart ungefähr eine Stunde (einfach) per Zug zum Einsatz, saß dann unter lauter Russinnen, die alle nur russisch redeten.
Mittlerweile ist sie wieder in der alten, schlechten ZAF, mit halbem Fahrgeld, und schon etliche Monate muß sie 1 1/2 Stunden einfach per Zug zum Einsatz, dort mit scharfen Chemikalien von irgendwas den Schutzlack wegmachen, puh. Sie war dort schon mehrfach "Mitarbeiterin des Monats" (die haben zwei, eine von den Leiharbeitern, eine von den festen Mitarbeitern),- doch es gibt keine Chance, daß sie fest eingestellt werden würde.

Andererseits kriege ich hier tagtäglich Bewerbungen auf den Schirm, und in nicht wenigen berichten die Lebensläufe davon, daß jemand aus der Zeitarbeit übernommen wurde, um dann einige Jahre bis Jahrzehnte in fester Anstellung zu verbringen.
Bevor hier so ein Schwachsinn verbreitet wird wie Halsabschneider, Skalventreiber o.ä., solltet ihr euch mal informieren und DANN ERST eure Meinung kund tun.

Ganz sicher gibt es auch in München gute Zeitarbeitsfirmen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 20:11   #27
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

@Runder Tänzer oder wie auch immer..höre bitte endlich auf mit dem Märchen das Zeitarbeiter so oft übernommen werden.
Das stimmt einfach nicht und ist eine glatte Lüge.
Es werden Zeitarbeiter übernommen ja bei den großen Firmen wie VW ,Audi und BMW usw ..richtig !
Aber die große Masse an Leuten arbeitet da nicht..und die werden auch nie den Hauch einer Chance haben übernommen zu werden.
Untersuchungen haben das auch schon ergeben seitens des DGB und auch der Zeitarbeitsbranche.
Die aber nie genaue Zahlen dazu bekannt gibt.
Zeitarbeitsunternehmen sind keine gut Menschen vergiss es..seh den Tatsachen ins Auge..und lass dich nicht immer ein Lullen.
Du sucht seit Jahren schon einen Job ..hast alle möglichen Maßnahmen mit gemacht und es hat dich nicht in eine Arbeit gebracht..Gott öffne doch mal deine Augen und dein Hirn und sieh an was wirklich abgeht.
Sorry aber das musste nun mal raus.
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 20:49   #28
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

@Maschinenteil oder so:
Bitte lies richtig, ich schrieb, daß ich Bewerbungen mit Lebensläufen aufm Schirm reinkriege, von denen nicht wenige davon berichten, aus der Zeitarbeit übernommen worden zu sein. Daß das repräsentativ sei, schrieb ich nicht.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 21:21   #29
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

so wie im lotto einen dreier bekommen,

so ist das übernommen werden einzustufen,


oder?



umgekehrt gesagt, die meisten werden nicht übernommen!
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 21:26   #30
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

"Halsabschneider, Skalventreiber"

DOCH,

die meisten sind Halsabschneider, Skalventreiber!!!

und das seit locker 40 jahren, wo ich das verfolge!


das es seltene ausnahmen gibt, hoffe ich!
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 21:32   #31
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
....Andererseits kriege ich hier tagtäglich Bewerbungen auf den Schirm, und in nicht wenigen berichten die Lebensläufe davon, daß jemand aus der Zeitarbeit übernommen wurde, um dann einige Jahre bis Jahrzehnte in fester Anstellung zu verbringen.
Bevor hier so ein Schwachsinn verbreitet wird wie Halsabschneider, Skalventreiber o.ä., solltet ihr euch mal informieren und DANN ERST eure Meinung kund tun.

Ganz sicher gibt es auch in München gute Zeitarbeitsfirmen.
Es gibt die wohl eher weniger.

Aber mal zu dem anderem Rest, ich hinterfrage mal einfach: das Jahrzehnt der Übernahme liegt shcon um einiges zurück in den Lebensläufen. Aktuell findest du das sicher auch immer seltener auf den Lebensläufen auf deinem Bildschirm in den letzten - sagen wir mal 5 Jahren Arbeitsleben - mit den Übernamen?

Das ist leider eine der vielen Veränderungen der Zeit in dieser Branche. Übernamechancen gehen aktuell immer mehr zurück.

@Legas
In den letzten Jahren werden Leihsklaven von Firmen sogar mit Namen beim Verleiher angefordert um eben da zu arbeiten. Eingestellt wird dennoch nciht, aber schlecht arbeiten tun diese auch nciht - woran das wohl liegen mag (und dämlich sind diese Leute mit Sicherheit auch nicht). Das man nach mehr als 6 Monaten Leihkeule bei einem Unternehmen was falsch macht, weswegen man nicht eingestellt wird, ist schlicht ein Märchen.

@Schraubenwelle
Nene - auch die großen Firmen stellen da nicht die Masse fest ein. Da arbeiten Jahrelang dieselben Leute, auch neue - und kommen da einfach nicht wirklich rein. Allerdings als Sprungbrett, um die Betriebsinternen Stellenausschreibungen dort zu lesen, und sich bewerben zu können. Die Option ist bei BMW, Audi, Krones usw. Erfolgsversprechender als den Weg über die Leiharbeit dort mal als Festangestellter zu landen (ist meine persönliche Ansicht). Aber auch das hat dann mit Leiharbeit eigentlich eher nichts zu tun um es auf deren Fahnen zu schreiben, aber sie tun es um sich damit zu brüsten.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 06:19   #32
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Hier...

http://doku.iab.de/kurzber/2011/kb0411.pdf

...könnt ihr euch selbst ein Bild machen.

Und im "Focus-Online" sieht es so aus:
Zitat:
Moderne Märchen jedenfalls klingen so: Eine Zeitarbeitsfirma vermittelt einen ihrer Leiharbeiter an ein Unternehmen, wo dieser einige Monate lang sein Können unter Beweis stellt. Schließlich wird dort eine Stelle frei. Der Zeitarbeiter wird (man kennt sich ja bereits) von der Firma mit Kusshand übernommen – und arbeitet dort glücklich bis zum Erreichen des Rentenalters.

Eine schöne Geschichte. Mit der Realität hat sie jedoch nicht allzu viel zu tun. Zwar gibt es immer wieder Fälle, in denen ein Zeitarbeitnehmer vom Zielunternehmen eine feste Anstellung erhält. Wie hoch der Anteil der übernommenen Kollegen ist – in der Branche nennt man dieses Phänomen den „Klebeeffekt“ – ist unter Experten jedoch umstritten.

Streit um die Statistik

Nach Angaben des Branchenverbands BZA wechseln immerhin „rund 30 Prozent aller Mitarbeiter in ein eigenes Anstellungsverhältnis, nachdem sie bei Zeitarbeitunternehmen beschäftigt waren. Auf diese Weise, so der Verband, würden – jährlich wiederkehrend – weit über 200 000 Mitarbeiter auf Dauer in den ersten Arbeitsmarkt integriert.

Unabhängige Wissenschaftler bezweifeln allerdings die Validität dieser Zahlen. „Auch wenn die Zeitarbeit häufig als Sprungbrett in den regulären Arbeitsmarkt gepriesen wird: Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Leiharbeitnehmer von seinem Zielunternehmen in eine Festanstellung übernommen wird, sind eher gering“, sagt IAB-Expertin Kerstin Ziegler. Einer der Gründe liegt ihrer Ansicht nach darin, dass viele Zeitarbeitsfirmen bei einem solchen Wechsel Vermittlerprovisionen von bis zu drei Monatsgehältern verlangen, die sie in den Vermittlungsverträgen festschreiben. Das mache eine Übernahme für die Unternehmen nicht ungedingt attraktiver. Zieglers Fazit: „Am Ende der Zeitarbeit stehen nur sieben Prozent der zuvor arbeitslosen Leiharbeiter dauerhaft in einer regulären Beschäftigung.“
MfG Emil
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 06:37   #33
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Um wieder zum Thema zurückzukommen: Ich würde, wenn ich nach seriösen ZAF in München suchte, erstmal gucken: Welchen Tarifvertrag haben die mit wem. BZT ist der beste, IGZ der zweitbeste,- danach kommt ein Loch.

Wichtig ist auch die Geschäftspolitik. Es gibt genossenschaftliche ZAF, da sind die Mitarbeiter auch die Genossen, und sie machen sich ihre Arbeitskonditionen selbst, Gewinne gehen in ihre eigenen Taschen, nicht an irgendwelche Aktionäre und Konzerne.
Teil dieser Geschäftspolitik ist auch, ob die ZAF es fördert, daß Mitarbeiter übernommen werden (wenn die das wollen),- oder ob sie sich dagegen streubt.

Fragen würde ich auch bei meiner Gewerkschaft, mit welcher ZAF sie am wenigsten Ärger haben. Und im Bekanntenkreis, im Netzwerk.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 09:17   #34
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Um wieder zum Thema zurückzukommen: Ich würde, wenn ich nach seriösen ZAF in München suchte, erstmal gucken: Welchen Tarifvertrag haben die mit wem. BZT ist der beste, IGZ der zweitbeste,- danach kommt ein Loch...
Ein Loch hast da ohnehin seitdem die Tarifverträge Jacke wie Hose geworden wsind und man nun auch den tollen Mindestlohn im ZAF Gewerbe eingeführt hat. Da wirst auf dem Weg kaum "seriöses" mehr filtern können.

Zitat:
Wichtig ist auch die Geschäftspolitik....
Teil dieser Geschäftspolitik ist auch, ob die ZAF es fördert, daß Mitarbeiter übernommen werden (wenn die das wollen),- oder ob sie sich dagegen streubt.
Das ist der entscheidende Faktor, stimm ich Dir zu.

Wir sollten im Punkt Übername aber auch nicht vergessen, das es an den Entleihern liegt ob sie Leute fest einstellen. Da haben ZAFs so gut wie keinen Einfluss drauf, egal wie "seriös" sie sind oder nicht. Schließlich ist es das ZAF Geschäftsmodell das man Leute ausborgen kann, das eben von den ZAF-Kunden fleißig genutzt wird. Da liegt halt der Hund begraben und man sollte sich da eher genau wie bei der BA oder Jobcenter darauf einstellen, das es kaum Unterstützung für Festeinstellung geben wird - da ist man nach wie vor eher auf sich selbst gestellt.

Und ganz nebenbei - das ZAF Gewerbe stellt einen ja mit eben Vertrag für sich fest ein zum Verleihen - also eine Versicherungspflichtige Anstellung. Ein Spruch den man immer wieder von Seiten der Politik und auch den Mitarbeitern der BA und Jobcentern bei Anfrage einen immer wieder um die Ohren gahauen wird.

Das ist wie die Katze die ihren eigenen Schwanz jagt - egal was man macht, es tut AUA wenn man fest zubeißt. MAn kommt aus diesem Kreislauf nur mit viel Glück und einem persönlichem NEIN zur ZAF Branche wieder raus.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 11:01   #35
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Um wieder zum Thema zurückzukommen: Ich würde, wenn ich nach seriösen ZAF in München suchte, erstmal gucken: Welchen Tarifvertrag haben die mit wem. BZT ist der beste, IGZ der zweitbeste,- danach kommt ein Loch.

Wichtig ist auch die Geschäftspolitik. Es gibt genossenschaftliche ZAF, da sind die Mitarbeiter auch die Genossen, und sie machen sich ihre Arbeitskonditionen selbst, Gewinne gehen in ihre eigenen Taschen, nicht an irgendwelche Aktionäre und Konzerne.
Teil dieser Geschäftspolitik ist auch, ob die ZAF es fördert, daß Mitarbeiter übernommen werden (wenn die das wollen),- oder ob sie sich dagegen streubt.

Fragen würde ich auch bei meiner Gewerkschaft, mit welcher ZAF sie am wenigsten Ärger haben. Und im Bekanntenkreis, im Netzwerk.
Es gibt keine besseren und schlechteren TV`s in dieser Branche, es gibt nur schlechte.
Welche Gewerkschaften, diejenigen die daran beteiligt waren ?
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 12:18   #36
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Wie schreibe ich eine Bewerbung an eine Zeitfirma? Ohne Telefonnummer und Mailadresse weiß ich aber sonst???

Keine Bewerbungsmappe.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 14:58   #37
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Ich würde da Kurzbewerbung schreiben, bestehend aus Anschreiben und Lebenslauf. Und anbieten, im Fall von Interesse weitere Unterlagen nachzureichen.
(Mach ich wirklich so, allerdings gebe ich Email, Telefon-, und Faxnummer an,- aber bei Mitgliedschaften steht dann auch wahrheitsgemäß, daß ich Mitglied bei ver.di und DieLinke. bin...)



Bloß: Wenn ich mich auf ein Stellenangebot per Sackpost bewerbe, bei dem klar steht, daß ausschließlich Bewerbungen per Email möglich sind,- und Bewerbungen per Post weder bearbeitet, noch zurückgeschickt werden können,- und ich gebe da nicht mal eine Emailadresse an, dann kann auch der gutmütigste Bewerbungsbearbeiter nicht mal die Bewerbung bestätigen ...
Peinlich, wenn ich die Bewerbungsaufforderung vom Amt aus zugeschickt bekam...
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 16:32   #38
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

@Lilastern
Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Ich würde da Kurzbewerbung schreiben, bestehend aus Anschreiben und Lebenslauf. Und anbieten, im Fall von Interesse weitere Unterlagen nachzureichen.
(Mach ich wirklich so, ...)
Ich ebenso - es würde sogar eine Adressangabe auf einem Bierdeckel reichen mit der bitte um einen Termin. ZAFs sind damit eher weniger wählerisch. Einfach reingehen in die Sklavenbude und nach Job fragen reicht auch. Da bekommt man genauso wie beim Gespräch einen Bewerberbogen - ausfüllen und Lebenslauf dranhängen, fertig. Mit Bewerbermappen sind die meisten dort ohnehin eher überforedert (ist so mein Eindruck).

Zitat:
(...allerdings gebe ich Email, Telefon-, und Faxnummer an,- aber bei Mitgliedschaften steht dann auch wahrheitsgemäß, daß ich Mitglied bei ver.di und DieLinke. bin...)
Oh @Heinz, deswegen gibts auch keine Stellenzusagen von denen bei Dir? Gewerkschaftsmitglieder mag doch keiner der AGs

Und zurück zu @Lilastern:
Zu Tel, Mail und Faxangaben ergänz ich gern: nur das was auch beim Jobcenter/BA bekannt ist.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 16:48   #39
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Ich würde da Kurzbewerbung schreiben, bestehend aus Anschreiben und Lebenslauf. Und anbieten, im Fall von Interesse weitere Unterlagen nachzureichen.
(Mach ich wirklich so, allerdings gebe ich Email, Telefon-, und Faxnummer an,- aber bei Mitgliedschaften steht dann auch wahrheitsgemäß, daß ich Mitglied bei ver.di und DieLinke. bin...)



Bloß: Wenn ich mich auf ein Stellenangebot per Sackpost bewerbe, bei dem klar steht, daß ausschließlich Bewerbungen per Email möglich sind,- und Bewerbungen per Post weder bearbeitet, noch zurückgeschickt werden können,- und ich gebe da nicht mal eine Emailadresse an, dann kann auch der gutmütigste Bewerbungsbearbeiter nicht mal die Bewerbung bestätigen ...
Peinlich, wenn ich die Bewerbungsaufforderung vom Amt aus zugeschickt bekam...
Diese Angestellten der ZAF sind zu bequem wenigstens eine Absage zu erteilen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 08:22   #40
Legas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 4
Legas
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

"Wie schreibe ich eine Bewerbung an eine Zeitfirma? Ohne Telefonnummer und Mailadresse weiß ich aber sonst???

Keine Bewerbungsmappe."

Am besten anonym, wenn dich jemand von der angeschriebenen Firma kontaktieren will, sollen sie Rauchzeichen geben oder eine Brieftaube schicken, die kennt den Weg zu euch zurück...

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Diese Angestellten der ZAF sind zu bequem wenigstens eine Absage zu erteilen.
Ja, wir sitzen den ganzen Tag vor dem Bildschirm, spielen Moorhuhn und kraulen uns gegenseitig im Nacken...
Wenn ihr nach spätestens drei bis vier Wochen keine Info der angeschriebenen Firma bekommt, ob es nun was wird oder nicht, dann darf man als Bewerber anrufen und nachfragen wie der Stand ist.

Kleiner Tipp: Wenn ihr nicht wollt, dass eure Daten ewig gespeichert werden, dann schreibt das als Anmerkung mit in die Bewerbung. Man nimmt Verbindung zu euch auf, macht einen Gesprächstermin aus, unterhält sich und sollte sich keine passende Stelle finden, lasst eure Daten löschen und ggf. eure Bewerbungsmappen wieder zurückschicken.
Legas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 08:31   #41
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Legas Beitrag anzeigen



Wenn ihr nach spätestens drei bis vier Wochen keine Info der angeschriebenen Firma bekommt, ob es nun was wird oder nicht, dann darf man als Bewerber anrufen und nachfragen wie der Stand ist.

Öhm, eine Bewerbung ist eine Anfrage. Und warum soll der Bewerber nach drei bis vier Wochen nochmal nachfragen? Auch, wenn er das "darf".Wenn keine Antwort in diesem Zeitraum erfolgt ist, dann heisst das, dass von seiten der ZAF kein Interesse und noch nicht mal der Anstand vorhanden ist, eine Absage zu schicken.

Kleiner Tipp: Wenn ihr nicht wollt, dass eure Daten ewig gespeichert werden, dann schreibt das als Anmerkung mit in die Bewerbung. Man nimmt Verbindung zu euch auf, macht einen Gesprächstermin aus, unterhält sich und sollte sich keine passende Stelle finden, lasst eure Daten löschen und ggf. eure Bewerbungsmappen wieder zurückschicken.

Man beweirbt sich auf eine konkrete Stelle und soll dann antanzen, um sich darüber zu unterhalten, dass keine passende Stelle zu finden ist ?
Gib doch einfach zu, wie es ist.Gefakte Stellenausschreibungen, die nur dazu dienen, Euren Datenpool zu erweitern und grösser zu erscheinen, als ihr seid
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 09:01   #42
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Diese Angestellten der ZAF sind zu bequem wenigstens eine Absage zu erteilen.
Entweder das oder es läuft so wie bei allen Firmen - eien schriftliche A bsage und Rücksendung der Unterlagen kann schonmal bis zu 12 Monate dauern (wenn überhaupt).

Zitat von Legas Beitrag anzeigen
...Kleiner Tipp: Wenn ihr nicht wollt, dass eure Daten ewig gespeichert werden, dann schreibt das als Anmerkung mit in die Bewerbung....
Kein guter Tip, bzw. Zweischneidiges Schwert - denn sollten diese Bewerbungdsunterlagen bei den Jobcentern landen (und das tun sie bei der Abrechnung als Nachweis zur Bewerbungskostenerstattung dann auch) nimmt man sowas gern als Vereitelung zur Jobaufname und man bekommt Kürzungen als Bezieher. Solche Tips sind Existenzgefärdend für jeden Hilfebezieher (Hatten wir das doch jüngst erst wieder und das Forum ist voll von sowas). MAl davon ab gesehn das sich auch viele ZAFs an sowas sowieso nicht halten, auch das sind leider unsere Erfahrungen hier.

Möglich wäre eine separate Anlage, die muß man nicht einreichen.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 09:11   #43
Legas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 4
Legas
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Gib doch einfach zu, wie es ist.Gefakte Stellenausschreibungen, die nur dazu dienen, Euren Datenpool zu erweitern und grösser zu erscheinen, als ihr seid
1. "Öhm, eine Bewerbung ist eine Anfrage. Und warum soll der Bewerber nach drei bis vier Wochen nochmal nachfragen? Auch, wenn er das "darf".Wenn keine Antwort in diesem Zeitraum erfolgt ist, dann heisst das, dass von seiten der ZAF kein Interesse und noch nicht mal der Anstand vorhanden ist, eine Absage zu schicken."

-
Mich würde mal interessieren, was du deinem Berater beim Amt sagst, wenn er dich fragt, wo die Absagen zu den angeblichen Bewerbungen sind: "´tschuldigung, die hat mein Hund gefressen" ?
Ist es zu viel verlangt dort mal kurz anzurufen? Klingt eher nach "0-Bock". Das hat nichts mit Anstand zu tun, sondern eher damit, dass es noch andere Bewerber und Vorgänge zu bearbeiten gibt. Da kann es auch mal passieren, dass einer von 100 ausversehen vergessen wird. Aber ich versteh das schon... is schon hart ein 3-minütiges Telefonat zu führen mit dem Schlusssatz: "Bitte schicken sie mir eine Absage, ich muss die beim Amt vorlegen"

2. "Man beweirbt sich auf eine konkrete Stelle und soll dann antanzen, um sich darüber zu unterhalten, dass keine passende Stelle zu finden ist ?"

Schonmal dran gedacht, dass vielleicht jemand schneller war als der andere Bewerber und auch bessere Qualifikationen hatte, die dem Kunden eher zusagten? Wenn du für den Disponenten oder Recruiter doch interessant klingst, wird er dich sicher zu einem Gespräch einladen, mind. aber anrufen und vorab ein Telefoninterview führen.

Das hat nichts mit Fake-Stellen zu tun...


Hier im Forum wird geschrieben, als wären Mitarbeiter bei einem Personaldienstleister richtiger Abschaum. Abwertender geht´s kaum noch.
Legas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 09:19   #44
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Legas Beitrag anzeigen

-
Mich würde mal interessieren, was du deinem Berater beim Amt sagst, wenn er dich fragt, wo die Absagen zu den angeblichen Bewerbungen sind: "´tschuldigung, die hat mein Hund gefressen" ?
Ist es zu viel verlangt dort mal kurz anzurufen? Klingt eher nach "0-Bock". Das hat nichts mit Anstand zu tun, sondern eher damit, dass es noch andere Bewerber und Vorgänge zu bearbeiten gibt. Da kann es auch mal passieren, dass einer von 100 ausversehen vergessen wird. Aber ich versteh das schon... is schon hart ein 3-minütiges Telefonat zu führen mit dem Schlusssatz: "Bitte schicken sie mir eine Absage, ich muss die beim Amt vorlegen"

Selbst beim Amt hat es sich rumgesprochen, dass die meisten Firmen (besonders ZAF) nicht antworten. Von daher gabs nie ein Problem, wenn ich nichts vorweisen konnte. UND JA, zusätzliches Anrufen nach Zusendung einer Bewerbung und das Betteln um wenigstens eine Absage zu bekommen, ist zuviel verlangt.

Schonmal dran gedacht, dass vielleicht jemand schneller war als der andere Bewerber und auch bessere Qualifikationen hatte, die dem Kunden eher zusagten? Wenn du für den Disponenten oder Recruiter doch interessant klingst, wird er dich sicher zu einem Gespräch einladen, mind. aber anrufen und vorab ein Telefoninterview führen.

Wenn dem so ist, warum bekommen dann die, die nicht in Frage kommen, keine Absage (und komm mir jetzt nicht mit dem Märchen, dass ab und an mal einer durchs Raster rutscht und aus Versehen keine Antwort bekommt)?

Das hat nichts mit Fake-Stellen zu tun... Ja, und die Erde ist eine Scheibe


Hier im Forum wird geschrieben, als wären Mitarbeiter bei einem Personaldienstleister richtiger Abschaum. Abwertender geht´s kaum noch.
Frag Dich mal, warum das so ist. Und Dein Beitrag hier, der vor Arroganz und Faulheit (nochmals anrufen etc) nur so strotzt,wird nichts dafür tun, dass sich der Ruf bessert.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 09:45   #45
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Legas Beitrag anzeigen
Hier im Forum wird geschrieben, als wären Mitarbeiter bei einem Personaldienstleister richtiger Abschaum. Abwertender geht´s kaum noch.
Laß Dich davon nicht durcheinanderbringen.
Hier im Forum sind ein paar zig Leute, die überhaupt schreiben, und davon sind ein, zwei Handvoll auf dem "Alles sch...e-Trip".
Die anderen sind entweder neutral, konstuktiv, hilfreich.

ABER: Die Masse der User hier (wie überall anders auch) liest hier bloß. Und die picken sich raus, was sie brauchen können, und das war's.
Ich kümmere mich nicht um die "Alles sch...e-Typen", sondern ich schreibe für die Konstruktiven und die schweigende Mehrheit.

Ansonsten: Natürlich gibt es Fake-Stellen, klar, weil man braucht ja Bewerber, um Kunden und damit Stellen akquirieren zu können,- aber auch umgekehrt.

Und es gibt faire ZAF, wie auch miese ZAF,- und die volle Bandbreite der ZAF zwischen beiden Extremen.
Aber das ist überall. In allen Bereichen und Gewerken.

Da ist es für die Mehrheit sicher hilfreich zu erfahren, wie man erfährt, welche ZAF fair arbeitet, und welche mies ist. Wobei es besser ist, die fair arbeitenden hervorzuheben,- die miesen haben nicht selten Rechtsanwälte, die klage-, oder abmahnfreudig sind.
Gegen ein verdientes Lob hingegen wehren sich nur Schüchterne,- und das nicht per Gerichtsdrohung.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 09:46   #46
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Legas Beitrag anzeigen
1. "Öhm, eine Bewerbung ist eine Anfrage. Und warum soll der Bewerber nach drei bis vier Wochen nochmal nachfragen? Auch, wenn er das "darf".Wenn keine Antwort in diesem Zeitraum erfolgt ist, dann heisst das, dass von seiten der ZAF kein Interesse und noch nicht mal der Anstand vorhanden ist, eine Absage zu schicken."

-
Mich würde mal interessieren, was du deinem Berater beim Amt sagst, wenn er dich fragt, wo die Absagen zu den angeblichen Bewerbungen sind: "´tschuldigung, die hat mein Hund gefressen" ?
Wie Hartz5 schon schrieb, den "Kundenbetreuern" beim Jobcenter ist das durchaus bekannt. Auch gibts keine Rechtliche Bestimmung auf jede Bewerbung Absagen zu erbetteln - was man nicht hat kann man niht vorlegen und zwingend ist nur die Bewerbung vorzulegen.

Zitat:
...Ist es zu viel verlangt dort mal kurz anzurufen? Klingt eher nach "0-Bock"....
Jetzt mach mal halblang - nach 4 Wochen hat doch kein Personaler mehr im Kopf wer sich wann auf was beworben hat wen sich zig Bewerber auf jede Stelle melden. Lediglich bei den Leuten in der engeren Wahl würden da Antworten kommen, die mehr beinhalten als Vertröstungsphrasen. Was nutzt also dieser Anruf? Den kann man genauso wenig vorlegen.

Zitat:
2. "Man beweirbt sich auf eine konkrete Stelle und soll dann antanzen, um sich darüber zu unterhalten, dass keine passende Stelle zu finden ist ?"

Schonmal dran gedacht, dass vielleicht jemand ... ?
...Wenn du für den Disponenten oder Recruiter doch interessant klingst, wird er dich sicher zu einem Gespräch einladen, mind. aber anrufen und vorab ein Telefoninterview führen.

Das hat nichts mit Fake-Stellen zu tun...
Telefoninterview? Das gibts so gut wie nie bei ZAFs, lediglichb Einladungen um irgendwelche Helferstellen besetzen zu können. Es kommt auch nicht gerade selten vor das die Stellenausschreibungen in Jobsuchmaschinen aller Art zu 90% über Jahre immer dieselben sind, man aber was anderes angeboten bekommt. Das hat nichts mit schnelleren Bewerbern zu tun.

Zitat:
Hier im Forum wird geschrieben, als wären Mitarbeiter bei einem Personaldienstleister richtiger Abschaum. Abwertender geht´s kaum noch.
Ich enthalte mich hierzu jeglichen Kommentars, sonst müßte ich Sachen schreiben die Dir noch weniger schmecken. Ich räum aber gern ein das so mancher ZAF Disponent aus der Branche ausgestiegen ist, weil er sich wie Abschaum verhalten mußte damit der Laden brummt. Auch das ist ein offenes Geheimnis über das es auch TV Berichte gab.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 11:54   #47
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Hallo Zusammen,

bei dieser Diskussion über "Zeitarbeit" geht mir langsam der Hut hoch. Zeitarbeit (in Deutschland) hat hier nur den Sinn Lohndumping zu fördern. Wenn der Threadsteller "gute" Zeitarbeit sucht dann sollte er auswandern. In Österreich gilt "equal pay" und in Frankreich werden 10% zusätzlich bezahlt (Anerkennung für Flexibilität).

In einem Land das noch nicht mal einen vernünftigen Mindestlohn hinkriegt gibt es keine gute Zeitarbeit. Die wird hier nur gepusht weil die Politik Erfolgszahlen braucht, da kommt nur soziales Elend bei raus.

"Personaldisponenten" sind für mich die Kapo's der Sklavenhalter mehr nicht. Ich will mit denen genausowenig privat wie beruflich zu tun haben. Die reinsten Seuchenvögel!

Personaldisponent ist genauso ein Un-Job wie Call Center Agent. Aus letzteren hat man nur einen "Beruf" gemacht damit Dampfplauderer ein Schild um den Hals hängen haben.

Ich gehe ja auch nicht überall hin wo grade so ein Job frei ist, wenn der Job darin besteht Menschen auszutricksen. Pfui Geier, da schüttels mich. Da könnte ich mir gleich n'schwarzen Anzug und ne Sonnenbrille kaufen, Inkasso machen und alte Oma's einschüchtern die irgendne Gewinnspiel Rechnung nicht bezahlt haben.

Im übrigen sehe mich nicht bei den angeblich 2 Dutzend Leuten die gegen alles sind, ich orientiere mich nur anders. Wer zur Sonne will, muss sich Ihr zuwenden und echte Chancen von denen unterscheiden die keine sind - so ist das. Dazu gehört das eine vom andern zu trennen.

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 15:01   #48
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

bei dieser Diskussion über "Zeitarbeit" geht mir langsam der Hut hoch. Zeitarbeit (in Deutschland) hat hier nur den Sinn Lohndumping zu fördern. Wenn der Threadsteller "gute" Zeitarbeit sucht dann sollte er auswandern. In Österreich gilt "equal pay" und in Frankreich werden 10% zusätzlich bezahlt (Anerkennung für Flexibilität).

In einem Land das noch nicht mal einen vernünftigen Mindestlohn hinkriegt gibt es keine gute Zeitarbeit. Die wird hier nur gepusht weil die Politik Erfolgszahlen braucht, da kommt nur soziales Elend bei raus.

"Personaldisponenten" sind für mich die Kapo's der Sklavenhalter mehr nicht. Ich will mit denen genausowenig privat wie beruflich zu tun haben. Die reinsten Seuchenvögel!

Personaldisponent ist genauso ein Un-Job wie Call Center Agent. Aus letzteren hat man nur einen "Beruf" gemacht damit Dampfplauderer ein Schild um den Hals hängen haben.

Ich gehe ja auch nicht überall hin wo grade so ein Job frei ist, wenn der Job darin besteht Menschen auszutricksen. Pfui Geier, da schüttels mich. Da könnte ich mir gleich n'schwarzen Anzug und ne Sonnenbrille kaufen, Inkasso machen und alte Oma's einschüchtern die irgendne Gewinnspiel Rechnung nicht bezahlt haben.

Im übrigen sehe mich nicht bei den angeblich 2 Dutzend Leuten die gegen alles sind, ich orientiere mich nur anders. Wer zur Sonne will, muss sich Ihr zuwenden und echte Chancen von denen unterscheiden die keine sind - so ist das. Dazu gehört das eine vom andern zu trennen.

Roter Bock
Unabhängig davon daß du diese Diskusion weder lesen noch dich daran beteiligen mußt, ist es z.B. mir völlig egal wobei dir der Hut hoch geht.

In diesem Forum ist vielen Beiträgen zu entnehmen daß neben der Unsicherheit gegenüber SB`s und deren Institutionen dieselbe i.V. mit Zeitarbeit eine durchaus wichtige Rolle spielt.
Ich lehne ZA ab, nehme mir aber trotzdem das Recht heraus auf Fragen zu diesem Thema zu antworten und auf Fragen Antworten zu erhoffen, einfach weil es auch mich treffen kann.

Und auch wenn du nicht überall hingehst wo gerade ein Job frei ist, viele werden scheinbar gezwungen und genötigt sich bei einer ZAF zu bewerben.
Deshalb ist die Auseinandersetzung mit diesem Thema wohl doch wichtig.
Deine "Antwort" hilft dabei bestimmt nicht weiter.
Eher könnte man Betroffenen dabei helfen ihre Rechte zu kennen und wahrzunehmen, aber danach steht dir vielleicht nicht der Sinn.
Wende dich deiner Sonne zu, nimm echte Chancen wahr die vielen hier nie geboten werden, und nutze sie.

MfG Emil
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 15:27   #49
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Der durch gedrehte Tänzer wieder ... was für ein Jubelperser der ZAF man man man

Hier mal ein paar Infos zur Zeitarbeit...

ZOOM - Ein Netzwerk der IG Metall

33 Fragen zur Zeitarbeit :: Onlineausgabe

ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos • Foren-Übersicht
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 15:47   #50
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Rounddancer..hier mal was für dich!
Bitte schau es dir wirklich mal bis zum ende an.

Karriere-Sprungbrett Zeitarbeit // "Du bist der Wirtschafts-Motor"
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
liste, münchen, seriöser, zeitarbeitsfirmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2Euro "Arbeitsplätze" und Zeitarbeitsfirmen Knöpfchenxyx AfA /Jobcenter / Optionskommunen 11 13.04.2011 21:22
FDP gegen Internet-Liste für "Kunstkäse und Klebeschinken" MaT Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 19.10.2010 19:48
Zeit-Geist 15-11-2008: Wikipedia.de derzeit "tot", Nazidemo München Emily Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 16.11.2008 13:00
ALG I - "Jobs" bei Zeitarbeitsfirmen John Daily Job - Netzwerk 65 13.03.2008 13:42


Es ist jetzt 10:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland