Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Leihbude am Hals

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2014, 18:08   #26
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.523
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Leihbude am Hals

1000€ nach sechs Wochen, der Rest nach sechs Monaten (SGB3 §45 Abs.6).
Wobei hier im Thread irgendwas nicht stimmt, eine Leihbude vermittelt nicht sondern stellt selbst ein, dafür gibt's aber keine Vermittlungsprämie.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 09:28   #27
Anja
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Meine SB wollte, dass ich den Zeitarbeitsfirmen und Arbeitsvermittlern meine Email und Telefonnummer angebe.

Und bei der Firma handelt es sich sowohl um Zeitarbeit und auch um eine Arbeitsvermittlung. Der Vermittlungsgutschein beträgt 2500 Euro und es gibt weitere Gelder und Förderungen für mich.

So sind die von der Firma eigentlich sehr nett und richtig, sie wollen wissen das ich am Ball bleibe. Was aber nichts heisst, denn wenn ich nicht anrufen würde, würden sie sich bei mir melden.

Diese Gelder gibt es nur für solche Firmen, normale AG bekommen nur nach Ermessen evtl. bestimmte Fördergelder.
Ich habe versucht meine SB zu erreichen und zu fragen, ob der Vermittlungsgutschein auch für andere AG einlösbar ist. Aber meine SB ist wohl für mich nicht zu sprechen und der vom JC den ich an der Strippe hatte, sagte mir, dass nur obige Firmen diesen Wisch einlösen können.
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 09:40   #28
Anja
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von n2ame22 Beitrag anzeigen
1) Erste Sanktion? Würdest du die 30% überleben?
2) Vielleicht will die Leibude die Bestätigung, dass du an der Stelle interessiert bist. Daher der Umweg übers Telefon...
3) Evtl. sucht der Arbeitgeber in der Zwischenzeit einfach weiter...

Es wäre meine erste Sanktion. Ich müßte zur Tafel und natürlich fehlt viel Geld. Mir ist gerade erst der Alleinerziehendenzuschlag gekürzt worden (Kind wurde 7) und das ist schon heftig. Ich muß sämtliche Schulbücher für das kommende Schuljahr kaufen und auch noch andere Sachen insbesondere für die Schule. Mit den 70 Euro komme ich nicht hin.

Zum Glück ist bei mir nicht alles an Geld sanktionierbar.
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 09:43   #29
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Aber meine SB ist wohl für mich nicht zu sprechen und der vom JC den ich an der Strippe hatte, sagte mir, dass nur obige Firmen diesen Wisch einlösen können.
Steht das auf dem Wisch drauf ?

Ansonsten mal schriftliche Auskunft beantragen.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 09:58   #30
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat:
Meine SB wollte, dass ich den Zeitarbeitsfirmen und Arbeitsvermittlern meine Email und Telefonnummer angebe.
Du springst auch aus dem dritten Stock, wenn SB es will? Sieh das mal als unverbindlichen Vorschlag. Es gibt keinen § der Dich zwingt diese Angaben zu machen. Es gibt auch keinen § der Dich zwingt die Telefonnummer und Mail - Addy richtig zu schreiben.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 10:17   #31
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Hallo Anja,
Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Meine SB wollte, dass ich den Zeitarbeitsfirmen und Arbeitsvermittlern meine Email und Telefonnummer angebe.
ich will auch viel (z. B. Kindergeld -> die organischen "Voraussetzungen" sind doch vorhanden), trotzdem bekomme nicht alles.

Zitat:
So sind die von der Firma (Du meinst die ZAF/PAV? eigentlich sehr nett und richtig, sie wollen wissen das ich am Ball bleibe. Was aber nichts heisst, denn wenn ich nicht anrufen würde, würden sie sich bei mir melden.
bis die Dich am Hacken haben dann ist Schluss mit nett.

Zitat:
Ich habe versucht meine SB zu erreichen und zu fragen, ob der Vermittlungsgutschein auch für andere AG einlösbar ist. [...] sagte mir, dass nur obige Firmen diesen Wisch einlösen können.
ich habe auch schon gehört, dass ZAF A einen ELO eingestellt hat
der von ZAF B an ZAF A "vermittelt" worden ist d. h. ZAF B hat den Vermittlungsgutschein eingelöst und ZAF A hat den ELO verliehen.

AnonNemo
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 14:35   #32
Anja
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Ich bin mir nicht so sicher, inwieweit man dazu verpflichtet ist, Telefonnummer und Mailaddy anzugeben. Weil es diese Mitwirkungspflicht gibt und deshalb hatte ich es lieber angegeben. Aber ich kann die Pin und die Mailaddy austauschen bzw. sperren, das ich auch kein Problem.

Mein Eindruck ist auch, dass die ZAF anders kann und die Freundlichkeit nur bis zu einem gewissen Punkt vorhanden ist. Ich habe ja das Gefühl, dass es nur wegen des Geldes ist, dass sie mich wollen und sobald wie möglich wieder absägen. Die SB sagte zwar, sie würden dafür sorgen, dass es nicht passiert, aber es reicht ja schon, wenn man laufend in eine andere Stadt versetzt wird oder Mobbing ein Thema wird.
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 14:41   #33
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.143
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Ich bin mir nicht so sicher, inwieweit man dazu verpflichtet ist, Telefonnummer und Mailaddy anzugeben.

Man ist dazu nicht verpflichtet. Esgibt keine Rechtsgrundlage dazu.

Weil es diese Mitwirkungspflicht gibt und deshalb hatte ich es lieber angegeben. Aber ich kann die Pin und die Mailaddy austauschen bzw. sperren, das ich auch kein Problem.

Mein Eindruck ist auch, dass die ZAF anders kann und die Freundlichkeit nur bis zu einem gewissen Punkt vorhanden ist.

Klar, das machen die alle so. Erst freundlich tun, und haben sie ihren Willen, dann wird die Keule geschwungen. Aber die wird auch geschwungen wenn sie nicht ihren Willen durchsetzen können. Deshalb gut vorbereiten.


Ich habe ja das Gefühl, dass es nur wegen des Geldes ist, dass sie mich wollen und sobald wie möglich wieder absägen. Die SB sagte zwar, sie würden dafür sorgen, dass es nicht passiert, aber es reicht ja schon, wenn man laufend in eine andere Stadt versetzt wird oder Mobbing ein Thema wird.

Was die SB Dir mündlich zusichert kannst Du vergessen.
Die haben nämlich ein Gehirn wie ein Sieb, wenn es um mündliche Zusagen geht.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 18:44   #34
Anja
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Was die SB Dir mündlich zusichert kannst Du vergessen.
Die haben nämlich ein Gehirn wie ein Sieb, wenn es um mündliche Zusagen geht.

Da hast du recht und es gehörte auch zu meiner ersten Lektion im Umgang mit dem JC.

Was mir auffällt ist, dass das JC immer negativer wird. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass eine negative Steigerung möglich ist.
Früher dachte ich immer, Ziel sei die Leute aus Hartz 4 rauszusanktionieren, inzwischen beschleicht mich das ungute Gefühl, dass der Strick das Ziel ist.

Denn was bleibt denn, wenn man in die Zeitarbeit gedrückt wird und in einem halben Jahr wieder zum JC muß? Schulden, Depressionen, Selbstzweifel usw.

Das kann nur Absicht sein!
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 19:15   #35
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.492
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Was mir auffällt ist, dass das JC immer negativer wird. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass eine negative Steigerung möglich ist.
Früher dachte ich immer, Ziel sei die Leute aus Hartz 4 rauszusanktionieren, inzwischen beschleicht mich das ungute Gefühl, dass der Strick das Ziel ist.
mich wundert es in dem zusammenhang das es nich vielmehr gewalttäige übergriffe auf die jobcentermitarbeiter gibt, is die mehrheit schon so abgestumpft das alles egal is was die mit den leuten machen?
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 19:38   #36
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Hallo,

ich vermute mal;
Die Daumenschrauben sind noch nicht stark genug angezogen. Bis jetzt ist das Leben noch zu bewältigen und deshalb ist das "Gewaltniveau" gegenüber den Unterdrückern (AfA/JC, ZAF, PAV, ausbeutenden Firmen) noch nicht hoch genug.

[SARKASMUS]
Was sind schon ein paar zehntausend gegenüber 82 Millionen Personen in Deutschland (davon ca. 45 Mio. Arbeitnehmern)?
"Einzelfälle"! Nicht wert in einer Statistik aufzutauchen.
[/SARKASMUS]

AnonNemo
Wer über die, möglicherweise nicht ganz korrekten, Zahlen meckern will soll es OFFLINE machen!!!
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 19:45   #37
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
Wer über die, möglicherweise nicht ganz korrekten, Zahlen meckern will soll es OFFLINE machen!!!
Nix da, hier wird gemeckert!!!

Himmelherrgottzefixsakrament

__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 20:30   #38
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Du kannst, im Thread von @Anja, so viel fluchen wie Du willst!!
Aber über die möglicherweise nicht ganz korrekten Zahlen darf nur OFFLINE gemeckert werden!!

God verdammich‘ Haidabimbam Sagg zemeent ab'r au. I' kennd' glei' aus dr' Haud' nausfahra!!
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 21:18   #39
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Ja, ich hatte gestern ein Vorstellungsgespräch bei dem AG, wo ich ggf. anfangen könnte. Er ist jetzt aber erst im Urlaub und will mich danach kontaktieren.
Schau halt, daß das JC nichts davon erfährt, bevor Du den Vertrag nicht nur unterschrieben, sondern die Arbeitsstelle auch angetreten hast ...

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Bei der Leihbude habe ich schon alle Register gezogen, aber die lassen nicht ab. Sie wollen wohl das Geld unbedingt haben, denn die Äußerungen gingen in die Richtung und deshalb denke ich, dass die mich bestimmt wieder absägen würden, sobald sie können.
Sie können das ganz schnell, quasi binnen Stunden: Einfach mal einen Blick in die eischlägigen Tarifverträge werfen. Wenn die Leihbude so penetrant ist, mußt Du damit rechnen, daß die Dich beim JC anschwärzen. Ob sie Dich noch so toll finden, wenn Dich nach der Vertragsunterzeichnung plötzlich die Hexe geschossen hat, ist natürlich die Frage ...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 21:34   #40
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
ich habe auch schon gehört, dass ZAF A einen ELO eingestellt hat
der von ZAF B an ZAF A "vermittelt" worden ist d. h. ZAF B hat den Vermittlungsgutschein eingelöst und ZAF A hat den ELO verliehen.

AnonNemo
Normalerweise haben die ZAF doch 'ne eigene PAV gegründet, um die Gutscheingelder abgreifen zu können. Und normalerweise planen die nur mit der ersten Rate, die zweite (die nach sechs Monaten) interessiert schon gar keinen mehr.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 08:36   #41
Anja
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
mich wundert es in dem zusammenhang das es nich vielmehr gewalttäige übergriffe auf die jobcentermitarbeiter gibt, is die mehrheit schon so abgestumpft das alles egal is was die mit den leuten machen?
Die haben ihre Rambos, die sich auf dem unteren Niveau bewegen.
Mich würde sowieso mal interessieren, inwieweit die Hoheitsrecht ausüben dürfen.
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 08:43   #42
Anja
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
Hallo,

ich vermute mal;
Die Daumenschrauben sind noch nicht stark genug angezogen. Bis jetzt ist das Leben noch zu bewältigen und deshalb ist das "Gewaltniveau" gegenüber den Unterdrückern (AfA/JC, ZAF, PAV, ausbeutenden Firmen) noch nicht hoch genug.

[SARKASMUS]
Was sind schon ein paar zehntausend gegenüber 82 Millionen Personen in Deutschland (davon ca. 45 Mio. Arbeitnehmern)?
"Einzelfälle"! Nicht wert in einer Statistik aufzutauchen.
[/SARKASMUS]

AnonNemo
Wer über die, möglicherweise nicht ganz korrekten, Zahlen meckern will soll es OFFLINE machen!!!

Mein Eindruck ist auch, dass die Aggressoren ziemlich wütend sind, dass man versucht, irgendwie mit dem H4 Schicksal zu leben.

Es gab mal Zeiten, in denen hätte ich Deutschland blind vertraut. Aber so seit den 90ern sind sie (die Regierung) nur mit Misstrauen zu begegnen, egal um was es sich handelt.

Und seit der Spendenaffäre Kohl ist doch klar, dass die Parteien anscheinend alle gekauft sind.
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 08:49   #43
Anja
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von P123 Beitrag anzeigen
Schau halt, daß das JC nichts davon erfährt, bevor Du den Vertrag nicht nur unterschrieben, sondern die Arbeitsstelle auch angetreten hast ...



Sie können das ganz schnell, quasi binnen Stunden: Einfach mal einen Blick in die eischlägigen Tarifverträge werfen. Wenn die Leihbude so penetrant ist, mußt Du damit rechnen, daß die Dich beim JC anschwärzen. Ob sie Dich noch so toll finden, wenn Dich nach der Vertragsunterzeichnung plötzlich die Hexe geschossen hat, ist natürlich die Frage ...
Ich habe in einem anderen Thread gelesen, dass man sich nur auf VV mit Referenznummer bewerben muß.
Bei mir ist das nicht der Fall, denn ich mußte meine Unterlagen ohne Bewerbungsanschreiben bei ihnen abgeben.
Inwieweit bin ich gezwungen, diese Stelle anzutreten?
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 09:03   #44
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.492
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

du musst dich immer nur auf eine konkrete stelle bewerben, und dann auch nur wenn der vv mit rechtsfolgebelehrung ist.

da das ganze bei dir aber schon zu weit fortgeschritten is, solltest du nich mehr die schiene reiten ich musste mich ja sowieso nich bewerben, fahr lieber die verzögerungstaktik, wie weiter oben beschrieben, wenn dann garnixmehr geht hilft eine au.

denk daran nicht mehr mit denen zu telefonieren oder zu mailen, dass läuft sonst deinem willen der verzögerung entgegen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 09:12   #45
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Ich Inwieweit bin ich gezwungen, diese Stelle anzutreten?
Meine Güte, ist es wirklich so schwer, sich krank schreiben zu lassen? Gerade als ...? Zur Not ne Woche damit, dann ne Woche beim anderen Arzt mit was anderem usw. Man kann das auch alles unnötig verkomplizieren ...

In ALG2 musst du prinzipiell jede zumutbare Arbeit annehmen. Wird dir nachgewiesen, dass du das nicht machst, kannst du Ärger bekommen. Den man häufig ganz elegant vermeiden kann. Du hast schon so viele Fehler hier gemacht, höre doch endlich mal auf die Tipps der Leute hier, statt dich scheinbar endlos im Kreis drehen zu wollen ...
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 10:34   #46
Anja
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Meine Güte, ist es wirklich so schwer, sich krank schreiben zu lassen? Gerade als ...? Zur Not ne Woche damit, dann ne Woche beim anderen Arzt mit was anderem usw. Man kann das auch alles unnötig verkomplizieren ...

In ALG2 musst du prinzipiell jede zumutbare Arbeit annehmen. Wird dir nachgewiesen, dass du das nicht machst, kannst du Ärger bekommen. Den man häufig ganz elegant vermeiden kann. Du hast schon so viele Fehler hier gemacht, höre doch endlich mal auf die Tipps der Leute hier, statt dich scheinbar endlos im Kreis drehen zu wollen ...
Ich frage doch nur, damit wenn, ich ungefähr weiß, inwieweit ich ggf. gegen eine Sanktion vorgehen kann.

Eine Krankschreibung ist tatsächlich schwierig, obwohl ich was habe. Bisher gab es immer nur drei bis vier Tage und auch ein anderer Arzt war nicht anders.
Ich werde es auf jeden Fall versuchen und habe ja nicht geschrieben, dass ich es nicht versuchen werde. Meine Skepsis gegenüber Ärzten ist aber auch nicht gerade gering.
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 10:47   #47
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Eine Krankschreibung ist tatsächlich schwierig, obwohl ich was habe. Bisher gab es immer nur drei bis vier Tage und auch ein anderer Arzt war nicht anders.
Es gibt im Inet genug Seiten, was es alles für Krankeitssymptome gibt, die man seinen Ärzten so mal zeigen könnte. Wenn man natürlich weiß, was man eigentlich möchte. So von den Prioritäten her ...

Nuff said.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 14:39   #48
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.492
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Meine Skepsis gegenüber Ärzten ist aber auch nicht gerade gering.
du musst ja nich machen was der dir sagt und auch die mittlechen nich nehmen die der doc verschreibt ( oder vll. doch, eventuell bist du auf die wirkstoffe allergisch ), beipackzettel lesen, vll. findet sich was womit man eine au-verlängerung bekommt, wenn nich auch egal, irgendwas geht alleweil.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 19:38   #49
WuerttembHohenz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 54
WuerttembHohenz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leihbude am Hals

Zitat von maenge Beitrag anzeigen
Ja, Hartz IV ist schon eine tolle Sache.

Die Erkenntnis, vom eigenen Arbeitseinkommen seinen Lebensunterhalt zu bestreiten kommt einem Kulturschock gleich.
Stell dir vor, das ZAF-Getier müßte sein Geld plötzlich auf ehrlicher Weise verdienen.
Der Kulturschock wäre so groß, daß viele von ihnen erleben dürften, welch 'tolle Sache' Hartz IV doch ist.
WuerttembHohenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 23:17   #50
cogito ergo sum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leihbude am Hals

Wie gesagt, nur noch per Post. Die Gründe gehen keinen was an. Kannst auch schreiben, dass dein Router, dein Handy, et cetera, derzeit kaputt sind. Zufälle soll es geben.

Dann braucht du auch keine wochenlange Krankschreibung. Eine kurze hier (Magendarmgeschichte, trink vorher ordentlich Cola und beim Abhorchen brummelt es schön) und eine da (Kopfweh/Migräne, kann kein Ar*** nachweisen und reicht für einen Tag), schon ist die Zeit um.

Kannst auch zu 2 verschiedenen Ärzten gehen. Bist deshalb nicht gleich ein Nomade. Wenn einem ein Arzt oder die Praxis nicht gefällt, geht man halt zu nem anderen. Wenn wer fragen sollte, sag das einfach so. Oder urlaubsbedingter Wechsel.

Mit 2 Krankschreibungen sind so 2 Wochen um. Falls die Zeit noch nicht langt, dann Vertragsprüfung und wieder postalische Terminvereinbarung, dann ist eine weitere Woche vorbei.

Wenn alles klappt, hast du bis dahin den andern Job. Toi, toi, toi!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hals, leihbude

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ermittlungsverfahren am Hals Madman ALG I 33 04.11.2013 15:46
Übernahme von Leihbude a durch Leihbude b Blitzgedanke Zeitarbeit und -Firmen 15 27.04.2013 14:30
Ermittlungsverfahren am Hals ... koloss ALG II 40 14.03.2013 22:19
EU-Rente und Scheidung am Hals Luna38 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 29.06.2010 12:44
Die den Hals nicht vollkriegen yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 01.03.2010 08:57


Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland