Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kündigung aus der Zeitarbeitshölle - Richtiges Vorgehen?


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2012, 12:36   #26
terror->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.06.2012
Beiträge: 85
terror
Standard AW: Kündigung aus der Zeitarbeitshölle - Richtiges Vorgehen?

du bist rechtlich nicht verpflichtet der firma deine erkrankung mitzuteilen.
nicht umsonst steht auf dem teil der au, die für den arbeitgeber vorgesehen ist, keine diagnose. ich denke nicht, das man dir dieses recht so einfach nehmen kann.

zu deinem eigentlich problem:

wie hier schon gesagt wurde: niemals selbst kündigen, da dies eine sanktion nach sich zieht.
du solltest anderst vorgehen. du schilderst die umstände der zeitarbeit ja schon als hölle. es belastet dich so sehr, das du dieser hölle, die dich seelisch kaputt macht, entfliehen möchtest.
ich denke die solltest dir einen guten pyschologen/psychiater suchen und ihm dein ganzes leid erzählen. das hört sich für mich schon nach depression an. damit ist nicht zu spaßen! ein guter pyschologe sollte dich dann erstmal entsprechend lange krankschreiben und da deine firma jetzt schon druck macht, wird sie dich dann wahrscheinlich kündigen.
vorteil für dich: nicht du, die firma hat gekündigt und zwar aus einem grund für den du nichts kannst. resultat: das jc hat keine sanktionsmöglichkeiten.

die sache in wie weit du anspruch auf alg2 aufgrund deines vermögens hast (es gibt da auch schonvermögen), muss gesondert geklärt werden.
auf jedenfall solltest du so dann keine sanktion bekommen, wenn du doch alg2 beantragen musst.
Viel Glück!

Gruß
terror

p.s: wie wäre es denn wenn dein telefon einfach kaputt ist, oder du den anschluß kündigst, oder, oder, oder: wo rauf ich hinaus will ist zu erreichen, das dein arbeitgeber dich nicht mehr telefonisch belästigen kann, sondern alles nur noch schriftlich abwickeln muss. du bist ja auch rechtlich gar nicht verpflichtet überhaupt ein telefon zu haben! vielleicht kann man diese drohanrufe irgendwie abstellen, das würde für deinen ag eine zusätzliche hürde darstellen.
terror ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 13:17   #27
schiavo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 28
schiavo
Standard AW: Kündigung aus der Zeitarbeitshölle - Richtiges Vorgehen?

Servus,

es gibt Neuigkeiten. Ich habe am Freitag bei der ZAF angerufen und die Dauer meiner aktuellen Krankmeldung (bis zum 19.10.) mitgeteilt. Natürlich war die ZAF-Disponentin geschockt ("Wie bitte, so lange?") und wollte den Krankheitsgrund wissen. Ich verweigere die Auskunft, sage dass nicht ich, sondern mein Arzt entscheidet, wann ich wieder arbeiten kann und daraufhin wird mir indirekt mit Kündigung gedroht ("Wenn sie jetzt wieder zwei Wochen fehlen, wird der Kunde Ersatz fordern, das ist nicht in Ordnung von Ihnen.").

So kam es dann auch, mir wurde unter Einhaltung der zweiwöchigen Kündigungsfrist zum 21.10.12 gekündigt, das Schreiben lag heute im Briefkasten.

Ich bin erst einmal erleichtert, aber ich befürchte, das Schlimmste steht mir noch bevor, sobald ich die Verdienstabrechnung sehe und Ansprüche einklagen muss.

Mit freundlichen Grüßen,

schiavo
schiavo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:09   #28
schiavo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 28
schiavo
Standard AW: Kündigung aus der Zeitarbeitshölle - Richtiges Vorgehen?

Servus,

ich habe gerade eben die Verdienstabrechnung für September erhalten, meine Befürchtungen haben sich bestätigt:

Zitat:
5.Letzter Stundennachweis

Normalerweise muss ich jede Woche einen Stundennachweis vom Schichtleiter unterschreiben lassen und an die ZAF senden. Einerseits sind mir die Stundennachweisvorlagen ausgegangen und andererseits habe ich kein gutes Gefühl, den Kundenbetrieb noch einmal aufzusuchen, also fehlt mir der Nachweis für die acht Stunden Arbeitszeit von heute (Montag, 24.09.12). Wie kann ich das am besten lösen?
In der Verdienstabrechnung steht unter Fehlzeiten bei Montag, dem 24.09.12 "Unentschuldigtes Fehlen". Dabei habe ich an diesen Tag 8 Stunden gearbeitet, die jetzt nicht bezahlt wurden. Ich kann wohl froh sein, dass die ZAF mir noch keine Vertragsstrafe für dieses sogenannte "Unentschuldigte Fehlen" aufgebrummt hat. Wie soll ich vorgehen? Wenn ich von der ZAF einen Stundennachweis anfordere, muss ich diesen persönlich im Kundenbetrieb unterschrieben lassen, dadurch entstehen mir Fahrtkosten, vielleicht muss ich die Stundennachweisvorlage auch persönlich bei der ZAF abholen, dann entstehen mir noch mehr Fahrtkosten, die von der ZAF wohl kaum freiwillig getragen werden.

Mit freundlichen Grüßen,

schiavo
schiavo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arzt, gelber schein, krank, krankheitsfall, krankmeldung, kuendigung, kuendigungsfrist, kündigung, lohnfortzahlung, richtiges, urlaub, urlaubsanspruch, vertragsstrafe, vorgehen, zeitarbeit, zeitarbeitshölle

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhörung/ Stellungnahme zur eigenen Kündigung trotz Kündigung vom AG Plage ALG I 15 18.08.2012 09:58
Erstausstattung - "Richtiges" Bett statt Schlafsofa bei bekanntem Rückenleiden Steve77 Grundsicherung SGB XII 6 13.05.2012 11:14
Minijob mündliche Kündigung, Arbeitnehmer zögert schriftliche Kündigung heraus Lina_5 Ein Euro Job / Mini Job 6 21.11.2011 14:02
Mündl. Kündigung,arbeitgeber verweigert die schriftliche Kündigung Quotex Allgemeine Fragen 21 31.01.2008 16:52
Insolvenz und zwei volljährige Kinder unter 25 ohne richtiges Einkommen kugelfischchen Schulden 2 18.12.2007 19:57


Es ist jetzt 19:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland