Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2014, 17:25   #26
mickymaus123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.05.2012
Ort: Bochum
Beiträge: 140
mickymaus123
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von kaputtnikk Beitrag anzeigen
Passende Bezeichnung

Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass danach der Leiharbeiter blöd geschaut hat... Aus sowas basteln die einem ruckzuck eine Arbeitsverweigerung.
Eine Wut habe ich allerings eher und aussschliesslich auf das unverschämte Verhalten der Entleihfirma und nicht auf die Zeitarbeitsfirma. Mein Endruck ist sogar, das die ZAF, Verständnis aufbringt. Zumindest tun die so, denn ich habe denen das Verhalten der Firma geschildert. Also das Verhalten der Vorgestzten.
Allerding unterstützen die ZAF dieses Machenschaften, wo ja der Haken ist.

Wenn alle Arbeiter ( und ich garantiere euch, das jeder arbeiten will, wenn die Bedingungen stimmen) auf die Straße gehen, könnten die alle ihren Laden schliessen. Mich stört ja noch nicht einmal die Arbeit und auch nicht die wenigen 8,50 € die Stunde, aber dann bitte ein menschenwürdiges Verhalten der Vorgesetzten....!!!! Auch bitte kein Akkord für das Geld.

Alle Leiharbeiter arbeiten dort gut und verlässlich. Dann sollen die sich mal beschweren!!!! Dann will ich aber von keiner Seite mehr hören, man wäre arbeitsfaul und Sozialschmarotzer-

Dieses trifft bei den Leiharbeitern dieser Firma definitiv nicht zu. Auch nicht in den Firmen, wo ich sonst noch arbeitete
mickymaus123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 17:37   #27
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von mickymaus123
Eine Wut habe ich allerings eher und aussschliesslich auf das unverschämte Verhalten der Entleihfirma und nicht auf die Zeitarbeitsfirma. Mein Endruck ist sogar, das die ZAF, Verständnis aufbringt.
Wenn das dein Eindruck ist, was hindert dich daran, das Problem bei deiner ZAF offen anzusprechen?
Wenn du nicht wie der letzte Bauerntrampel da reinmarschierst mit den Worten "Da geh ich morgen nicht mehr hin" gibt's sicherlich eine vernünftige Lösung, so lange du natürlich die Möglichkeit hast, andere Einsätze anzutreten.

Die "Da geh ich morgen nicht mehr hin"-Methode sorgt nur für eins: Frust auf beiden Seiten.
Einfach mit der ZAF reden, ne Frist setzen und weiter sehen.
Verstreicht die Frist, dann such dir was anderes. Ist doch nicht sooo schwer.

Zitat von mickymaus123
Allerding unterstützen die ZAF dieses Machenschaften, wo ja der Haken ist.
Die verdienen mit der Firma ihr Geld. Das ist der Haken. Und deine ZAF kann das alles sicherlich nicht abstellen, sondern nur (je nach Drucksituation auf den Kunden) minimal abmildern.
In solchen Veränderungen stecken mitunter Jahre an harter Arbeit.
Das wird aber dieser Entleihbetrieb irgendwann selber zu spüren kriegen.
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 17:40   #28
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 891
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Ist doch klar das die Leihbude auf der Seite ihres Kunden steht weil die ja von denen das Geld bekommen. Das Verständnis von der Zaf ist sowieso nur gespielt die wollen dich bei Stange halten damit du weiter arbeiten gehst für sie damit der Chef sich sein neues Auto kaufen kann.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 17:44   #29
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen
damit der Chef sich sein neues Auto kaufen kann.
Also für solche Dinge (Luxusgüter) gehe bspw. auch ich arbeiten.
Würde es mir nur ums Überleben gehen, würde mir ALG II sicher reichen.
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 17:47   #30
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.139
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen
Ist doch klar das die Leihbude auf der Seite ihres Kunden steht weil die ja von denen das Geld bekommen. Das Verständnis von der Zaf ist sowieso nur gespielt die wollen dich bei Stange halten damit du weiter arbeiten gehst für sie damit der Chef sich sein neues Auto kaufen kann.
So sieht es aus.
Menschlichkeit zählt bei ZAF nichts.
Das kann man hier im Forum ja seit einigen Tagen genau erkennen.
Wer nicht willig ist sich ausbeuten zu lassen, und wer auf sein gutes Recht besteht, der gilt hier als Sozialschmarotzer.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 17:53   #31
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von mickymaus123 Beitrag anzeigen
Mich stört ja noch nicht einmal die Arbeit und auch nicht die wenigen 8,50 € die Stunde, aber dann bitte ein menschenwürdiges Verhalten der Vorgesetzten....!!!!
Teil deines Problems scheint mir auch zu sein, dass du noch nicht vollumfänglich verstanden hast, dass das menschenverachtende System der BRD-"Zeitarbeit" (= modernes Sklaventum) samt (Zwangs-)Zuführung durch die Ämter genau auch (!) deshalb eingeführt wurde, um gerade im prekär entlohnten Bereich solche Abläufe zuzulassen und zu ermöglichen, wie du sie aktuell erlebst. Beliebig disponible Humanware-Einheiten, die man bei geringster Überlebens-Entlohnung behandeln kann wie den letzten Dreck.

Der Unterschied zum alten Rom scheint nur zu sein, dass die körperliche Züchtigung (noch) nicht erlaubt ist - dafür darf die psychische umso leidenschaftlicher betrieben werden.

Du bist wahrlich kein Einzelfall, sondern deine Situation erleben viele ZAF-Sklaven. Quasi wehrlos, da das JC und die Sperr- bzw. Sanktionsgefahr im Nacken habend.

Hier deine lediglich pro forma Verständnis heuchelnde ZAF auch quasi noch zu entschuldigen, wird dich nicht weiterbringen.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:03   #32
Walter999
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 923
Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
@ Walter999
Ich sehe, Deine Einstellung zum ZAF-Gesindel hat sich nicht einen Deut geändert...
Dazu gibt es auch nicht den geringsten Grund. Das ist moderne Sklaverei auf aller unterstem Niveau und unserem Land absolut unwürdig. In jeder Beziehung.
Und die ZAF`ler mitsamt deren Beschäftigten sind ebenfalls unter der untersten Schublade. Ich möchte hier sehr gerne noch viel deutlicher werden, aber ich muss es ja nicht....Ich denke man versteht auch so was ich meine bzw. denke.
Walter999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:05   #33
alarmi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2013
Beiträge: 388
alarmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

@ mickymaus123

Du könntest natürlich auch erstmal zu deinem Hausarzt gehen und ihm die

unerhöhrten Vorgänge dort schildern ....


Vielleicht stellt er ja dann eine Erkrankung bei dir fest und nimmt dich erstmal raus.....

Die Zeitarbeitsfirmen lieben Krankschreibungen Abgöttisch ....
alarmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:09   #34
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von Walter999 Beitrag anzeigen
unserem Land absolut unwürdig
Nö. Absolut würdig. Fortsetzung doitscher Tradition. Scheint mir quasi in den Genen zu liegen ... Und ist jetzt aber auch noch demokratisch voll legitimiert - DAS ist der entscheidende Vorteil. Besser hätte es für die Reichen, Bonzen und sonstige Systemprofiteure (unterdrückerische "Boss"-Sadisten im Betrieb eingeschlossen) nicht laufen können ... Fast perfekt!
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:10   #35
Walter999
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 923
Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Ich würde mir, wenn ich dürfte, eine Zeit wünschen, wo Mitarbeiter und Eigentümer von ZAF geächtet werden und in der Öffentlichkeit irgend ein Symbol tragen müssten damit man diese schon aus 100 Metern Entfernung erkennen kann und frühzeitig den Gehsteig wechseln kann um deren Luft (Gestank) nicht einatmen zu müssen.
Walter999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:20   #36
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.986
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von mickymaus123 Beitrag anzeigen
Ich lache mich halb flach. Wenn, dann schlage ich mit Zivilourage drauf.

Außerdem lässt sich da niemand was gefallen. Ich frage mich auch, wozu die Leiharbeiter da kriechen und nicht ALLW ihre Arbeit nieder legen. Dann wird sich zwangsläufig was ändern. Das, was auf dem Rücken des kleinen Mannes ausgetragen wird, ist unter aller letzter Sau, aber der obige kleine Mann ist Hordentier und lässt das mit sich machen.
Gleiche Situation kenne ich auch
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:28   #37
mickymaus123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.05.2012
Ort: Bochum
Beiträge: 140
mickymaus123
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

ja, das Frustierende ist, das man aufgrund desse, das die den Leiharbeiter, finanziell in der Hand haben, nicht machen kann, außer mit List und Tücke denen als Arschkriecher nach dem Mund zu reden und sowas hasse ich wie die Pest.

Ist die Frage, was man bereit ist, dafür zu bezahlen, um sich nicht erniedrigen zu lassen.

Ich denke mir manchmal, ob ich nicht alles in Kauf nehmen sollte. Eventuell mich sogar in die Obdachlosigkeit zu begeben. Wenn ich aufmüppfen würde, würde es so kommen und von niemandem mehr Geld bekommen, und ich hätte aber auch nichts mehr zu verlieren und ich garantiere euch, das bestimmte Leute dann anfangen werden, zu bluten.

Wie gesagt; wenn mir alles Geld und ein Dach über dem Kopf schei*segal werden würde.

Das Problem ist ja auch, dass der Staat es schafft, das kleine Volk mit gerade soviel Geld (Hartz IV) zu versorgen, das die nicht aufmucken. Das sollen die ja auch haben, damit sie nicht rebellieren

Genau da ist der Haken, denn die werden tunlichst schauen, das wir dieses spärliche Geld bekommen, denn sonst besteht die Gefahr, das wir auf die Straße gehen. Dann wird sich was verändern müssen und der Staat ist schlimmer dran, als jetzt
mickymaus123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:31   #38
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von mickymaus123 Beitrag anzeigen
der Staat es schafft, das kleine Volk mit gerade soviel Geld (Hartz IV) zu versorgen, das die nicht aufmucken. Das sollen die ja auch haben, damit sie nicht rebellieren
Genau so sieht das aus. Abfüttern auf unterstem Niveau, ob ALG2 oder ZAF-Sklave.

Mein Tipp an dich, da du eine gewisse Risikobereitschaft besitzt und dich die derzeitige Situation offenbar ankotzt:

AU und kündigen lassen. ALG2-Zeit nutzen, dich anders, ziemlich neu zu orientieren. DU scheinst nicht für das Angestelltendasein "unten" gemacht zu sein, du erträgst die Unterdrückerei auf Dauer nicht. Statt eines Kurzschlusses, mache dir einen sauberen Plan, der dich da günstig rausbringt, ohne Existenzverlust ...
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:36   #39
mickymaus123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.05.2012
Ort: Bochum
Beiträge: 140
mickymaus123
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen
Ist doch klar das die Leihbude auf der Seite ihres Kunden steht weil die ja von denen das Geld bekommen. Das Verständnis von der Zaf ist sowieso nur gespielt die wollen dich bei Stange halten damit du weiter arbeiten gehst für sie damit der Chef sich sein neues Auto kaufen kann.
ich schätze euch mal, das die ZAF Angst haben, das ich rechtliche Schritte einleiten könnte, oder? Oder eine negative Einstellung zu denen haben könnte
mickymaus123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:42   #40
mickymaus123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.05.2012
Ort: Bochum
Beiträge: 140
mickymaus123
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von Sanktion Beitrag anzeigen
@TE
Hast du mit deiner ZAF darüber gesprochen?

Wenn das zu nichts führt, lass sich wo anders einsetzen.
In solchen Unternehmen muss man sich nicht runter machen lassen. Dazu ist Personal viel zu knapp momentan.
Das wird - wenn sie nichts unternimmt - auch deine ZAF irgendwann merken, dass da niemand mehr hin will und schlußendlich bekommt der Entleihbetrieb entweder kein Personal mehr oder eben den letzten Husten, dem so eine Tonart nichts ausmacht.

@Neudenkender
Muss dich enttäuschen, Mr. Neumalklug.




Dass du sanktionsfrei schon jahrelang vor dich hinschmarotzt, haben wir mittlerweile auch schon oft genug gehört.
Vielleicht mag der Themenersteller aber trotzdem weiterhin was arbeiten. Soll es ja geben.
ja, ich habe es mal angesprochen. ist aber die Frage, ob es noch eine andere Firma gibt, die Leute braucht
mickymaus123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 18:42   #41
alarmi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2013
Beiträge: 388
alarmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Der Entleihbetrieb gehöhrt genauso geschloßen.

Eigene Mitarbeiter gegen Zeitarbeiter ausspielen..sich schön im Hintergrund

halten und sich freuhen wie die einfachen Arbeiter sich gegenseitig fertig machen.

Unglaublich was sich einige Firmen heutzutage alles erlauben dürfen
alarmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 19:12   #42
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Hab's doch schon in einem anderen Thread geschrieben, #121:

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Die Keule würde auch ohne Beachtung weiter schreiben. Zur Not mit neuem Namen. Wird schließlich bezahlt dafür.
q.e.d.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 19:27   #43
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.839
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Hat deine ZAF einen Betriebsrat?
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 19:33   #44
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.986
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von mickymaus123 Beitrag anzeigen
ja, das Frustierende ist, das man aufgrund desse, das die den Leiharbeiter, finanziell in der Hand haben, nicht machen kann, außer mit List und Tücke denen als Arschkriecher nach dem Mund zu reden und sowas hasse ich wie die Pest.

Ist die Frage, was man bereit ist, dafür zu bezahlen, um sich nicht erniedrigen zu lassen.

Ich denke mir manchmal, ob ich nicht alles in Kauf nehmen sollte. Eventuell mich sogar in die Obdachlosigkeit zu begeben. Wenn ich aufmüppfen würde, würde es so kommen und von niemandem mehr Geld bekommen, und ich hätte aber auch nichts mehr zu verlieren und ich garantiere euch, das bestimmte Leute dann anfangen werden, zu bluten.

Wie gesagt; wenn mir alles Geld und ein Dach über dem Kopf Exkrementegal werden würde.

Das Problem ist ja auch, dass der Staat es schafft, das kleine Volk mit gerade soviel Geld (Hartz IV) zu versorgen, das die nicht aufmucken. Das sollen die ja auch haben, damit sie nicht rebellieren

Genau da ist der Haken, denn die werden tunlichst schauen, das wir dieses spärliche Geld bekommen, denn sonst besteht die Gefahr, das wir auf die Straße gehen. Dann wird sich was verändern müssen und der Staat ist schlimmer dran, als jetzt

Wie ich schon in einem anderem Thread schrieb:

Hartz4, 98% der ZAFs usw. = Schweigegeld (damit das Volk nicht aufmüpft)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 20:37   #45
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von mickymaus123 Beitrag anzeigen
ja, ich habe es mal angesprochen. ist aber die Frage, ob es noch eine andere Firma gibt, die Leute braucht
Da bin ich mir ziemlich sicher.
Musst deiner ZAF halt ein paar Tage Zeit geben.
Je flexibler du bist in der Richtung, desto schneller geht es.

Kann mir nicht vorstellen, dass du deswegen rausfliegst.
Es kann einem schließlich nicht überall gefallen.
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2014, 12:01   #46
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von DieMehrheit Beitrag anzeigen
Die Keule kann nicht. Ein Vögelchen zwitscherte mir, dass er für 1 Monat gesperrt ist. Keine Ahnung, angeblich hat er diverse Leute hier aufs Übelste beschimpft! Das geht natürlich nicht! Ich versuche mal, in seinen Namen zu reden, ich kenne de Keule ganz gut und weiß in etwa, wie der so tickt.

Nein, das ist kein Einzelfall. Kommt schon mal vor in ZAF. Würde es trotzdem nicht mit der Brechstange versuchen und den Typen die Meinung geigen, zumindest nicht beleidigend! Dein Vorgesetzter schickt dich Heim, du bekommst evtl. eine fristlose Kündigung (verhaltensbedingt). Dann gibbet Probleme mit JC/AA und so.

Edit:
soll euch alle lieb von Keule grüßen! Ab 08.08.2014 ist er wieder da! Schönes Spiel nachher und so!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2014, 12:36   #47
edelweiß
Elo-User/in
 
Benutzerbild von edelweiß
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Absurdistan
Beiträge: 491
edelweiß edelweiß edelweiß edelweiß edelweiß edelweiß
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von DieMehrheit Beitrag anzeigen
Die Keule kann nicht. Ein Vögelchen zwitscherte mir, dass er für 1 Monat gesperrt ist. Keine Ahnung, angeblich hat er diverse Leute hier aufs Übelste beschimpft! Das geht natürlich nicht! Ich versuche mal, in seinen Namen zu reden, ich kenne de Keule ganz gut und weiß in etwa, wie der so tickt.

Nein, das ist kein Einzelfall. Kommt schon mal vor in ZAF. Würde es trotzdem nicht mit der Brechstange versuchen und den Typen die Meinung geigen, zumindest nicht beleidigend! Dein Vorgesetzter schickt dich Heim, du bekommst evtl. eine fristlose Kündigung (verhaltensbedingt). Dann gibbet Probleme mit JC/AA und so.

Edit:
soll euch alle lieb von Keule grüßen! Ab 08.08.2014 ist er wieder da! Schönes Spiel nachher und so!
eine weise Entscheidung der Redaktion.
...und....grüße nach Z.-stock
__

Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken !
Erich Kästner
edelweiß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2014, 15:36   #48
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Standard AW: was geschieht, wenn ich der Firma, in der ich arbeite, die Meinung sage?

Zitat von mickymaus123 Beitrag anzeigen
ich schätze euch mal, das die ZAF Angst haben, das ich rechtliche Schritte einleiten könnte, oder? Oder eine negative Einstellung zu denen haben könnte
- Du willst rechtliche Schritte einleiten? Paar Euro Lohn einklagen? Das juckt sie nicht
- Wenn du es richtig anstellst, dann landest du auf der Blacklist der Zeitarbeitsbranche. Soll inoffiziell eine oder mehrere geben. Dann bist du viele der Buden für immer los.
- Oder der sanfte Weg: Bedank dich bei deiner Bude einfach mit einer AU, dass lieben sie
- Halbe (oder viertel) Kraft für halben Lohn. Ist eine inoffiziell Tarifvereinbarung zwischen der Gewerkschaft in mir und den Ausbeuterbuden.
- Akkord ist ungesund, macht keinen Spaß, ist anstrengend und verdrängt Arbeitsplätze, wenn einer die Arbeit von zweien erledigt - wieso tust du dir das an?
- btw: Ich würde dir - nachdem was du erlebt hast - einen seeehr langen Urlaub empfehlen, damit du dich wieder beruhigen und entspannen kannst. In solchen Buden kannst du später immer noch anfangen.
__

n2ame22 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeite, firma, geschieht, meinung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG2 wegen Ersten Lohn zurückzahlen. Was ist wenn ich nichts zum Zahlungeingang sage? John123 Anträge 16 25.01.2014 23:02
Was geschieht bei Wohngeld wenn zu wenig Einkommen rückwirkend festgestellt wird ??? Coole-Sache ALG II 13 10.04.2008 15:25
Was geschieht wenn kein Alg2 Antrag gestellt wird?? Jürgen ALG II 4 06.07.2007 10:07
Frage zu überbrückungsgeld wenn ich arbeite Icefire ALG II 2 02.04.2007 17:13
wenn ich arbeite was seht uns noch zu Icefire Ein Euro Job / Mini Job 1 29.03.2007 21:27


Es ist jetzt 00:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland