Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2014, 21:39   #101
El Toro
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 45
El Toro
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
das is richtig super, denn dann bleibst du uns ab montag hoffentlich fern mit deinen stammtisch parolen.:danke:
Mal schauen. Und, wie schauts bei Dir aus? Schon mal darüber nachgedacht, dahin zu gehen wo es noch "richtige" Firmen statt Zeitbuden gibt?
Oder ist es eher so, dass Du lieber grundsätzlich nicht arbeiten gehen willst?
El Toro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 21:39   #102
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.382
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Genau aus solchen Gründen bin ich weg aus dem Ruhrgebiet / Münsterland und jetzt in BW. Hier gibt es noch normale Firmen und nicht nur Zeitarbeit.
ich wohne seit den 80ern in bw, mir musst du nix erzählen, normale firmen gibt es in ganz deutschland, aber grade in bw und by wo es die wenigsten arbeitslosen gibt, grade hier gibt es die meisten zafs, hier in meiner gegend am rhein entlang, alle 15km gleich mehrere, die sind in den letzten jahren wie pilze, ne wie unkraut aus dem boden geschossen, die freien stellen die es sonst noch gab, die werden sofort von zafs übernommen.
wenn du hier noch was findest sind das kleine betriebe, oder ganz viel noch in der gastronomie.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 21:41   #103
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Ich lasse mich gerne von Dir überraschen, wie Du das mit der Vergleichszahlung an Schlecker in Höhe von 10 Mio begründen willst.
Von wem soll er das Geld denn bekommen haben? Wofür?
Alles was ich dazu lesen konnte, und ich lese gottlob nie Bild, hatte den Tenor, dass Schlecker als E.K. mit seinem ganzen Privatvermögen haften musste und somit auch selbst komplett pleite ist.
Es wäre also schön, wenn Du da wirklich andere Erkenntnisse haben solltest, diese auch beweiskräftig sind. Ansonsten könnte das leicht eine Klage wegen Verleumdung und übler Nachrede nach sich ziehen.
Und das willst Du genausowenig, wie ich nicht wieder bei einer Zeitarbeitsfirma schaffen will.
Null Ahnung... Willst mit den großen Hunden pinkeln gehen, kannst das Bein nicht aber nicht heben.

Vergleich: Schlecker-Familie gibt Millionen zurück | ZEIT ONLINE

Lesen bildet - nimm dir das mal zu Herzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 21:43   #104
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.954
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Genau aus solchen Gründen bin ich weg aus dem Ruhrgebiet / Münsterland und jetzt in BW. Hier gibt es noch normale Firmen und nicht nur Zeitarbeit.
Pusht für Zeitarbeit und kommtst dann mit normalen Firmen daher.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 21:52   #105
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.382
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

anton schlecker hat 10,1 millionen als vergleichssumme bezahlt um ein verfahren abzuwenden, er wohnt weiterhin in seiner 8 millionen villa, diverse andere immobilien gehören der familie, die leben nach wie vor so wie vorher, eins stimmt vll. das alles gehört nicht mehr ihm, dass hat er rechtzeitig in seiner familie verteilt.

ich sag dir was, nur meine vermutung, wer freiwillig über 10 millionen locker macht, der hat wesentlich mehr zu verbergen als die öffentlichkeit glauben soll.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 21:55   #106
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
anton schlecker hat 10,1 millionen als vergleichssumme bezahlt um ein verfahren abzuwenden, er wohnt weiterhin in seiner 8 millionen villa, diverse andere immobilien gehören der familie, die leben nach wie vor so wie vorher, eins stimmt vll. das alles gehört nicht mehr ihm, dass hat er rechtzeitig in seiner familie verteilt.

ich sag dir was, nur meine vermutung, wer freiwillig über 10 millionen locker macht, der hat wesentlich mehr zu verbergen als die öffentlichkeit glauben soll.
Genau so sieht's aus.

Aber laut Meike Schlecker wäre nichts mehr da....

Wobei das stimmt... Für die Mitarbeiter ist nichts da, die müssen auf 5stellige Beträge verzichten.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 21:56   #107
El Toro
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 45
El Toro
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
ich wohne seit den 80ern in bw, mir musst du nix erzählen, normale firmen gibt es in ganz deutschland, aber grade in bw und by wo es die wenigsten arbeitslosen gibt, grade hier gibt es die meisten zafs, hier in meiner gegend am rhein entlang, alle 15km gleich mehrere, die sind in den letzten jahren wie pilze, ne wie unkraut aus dem boden geschossen, die freien stellen die es sonst noch gab, die werden sofort von zafs übernommen.
wenn du hier noch was findest sind das kleine betriebe, oder ganz viel noch in der gastronomie.
Wie bitte? Jetzt lügst Du. Ich kam aus Spanien her, weil ich einen Job bei einer Freiburger Firma anfangen konnte. Da ist aber einiges schief gelaufen, ging dann doch nicht.
Drei Tage später hatte ich ein Vorstellungsgespräch bei einer anderen Firma, die Leute für Südbaden suchte. Anstellung quasi sofort.
Nix mit Zeitarbeit. Nicht mal der Sachbearbeiter im Jobcenter zog sowas aus seinem Hut. Der hat aber dumm geschaut, als ich ihm beichten musste, dass das erste Bewerbungsgespräch auf seine Vermittlung hin bereits geklappt hat.

Kann es sein, dass vor allem die Leute an die ZaFs vermittelt werden, die für normale Firmen zu wenig können oder die im allgemeinen zu widerspenstig sind, um auch mal Leistung bei einem AG zu erbringen?
El Toro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:01   #108
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.382
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Wie bitte? Jetzt lügst Du.
Kann es sein, dass vor allem die Leute an die ZaFs vermittelt werden, die für normale Firmen zu wenig können oder die im allgemeinen zu widerspenstig sind, um auch mal Leistung bei einem AG zu erbringen?
das kannst du so gut beurteilen, weil du schon so lange hier lebst und so schlau bist das du grade schlecker als beispiel für unternehmerisches risiko anführst, träum weiter, vll. fällst du auch noch hin und wirst dann wach.

ich hab übrigens in meiner letzten regulären anstellung in 2007 knapp 20€ die stunde verdient, als handwerker, die firma hat dann leider zu gemacht, nachdem ich mir 25 jahre den hintern für die aufgerissen hat, abfindung usw. gab es keine da kleinbetrieb. wenn man dann danach noch den zirkus mit den zafs mitgemacht hat, dann hat man irgendwann keine lust mehr sich verarschen zu lassen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:02   #109
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Kann es sein, dass vor allem die Leute an die ZaFs vermittelt werden, die für normale Firmen zu wenig können oder die im allgemeinen zu widerspenstig sind, um auch mal Leistung bei einem AG zu erbringen?
Vorsicht, ohne gesicherte Erkenntnisse kann solch eine Aussage leicht zu einer Klage wegen Verleumdung führen.
Und das willst du genausowenig wie ich bei einer Sklavenbude anschaffen werde
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:03   #110
El Toro
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 45
El Toro
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
anton schlecker hat 10,1 millionen als vergleichssumme bezahlt um ein verfahren abzuwenden, er wohnt weiterhin in seiner 8 millionen villa, diverse andere immobilien gehören der familie, die leben nach wie vor so wie vorher, eins stimmt vll. das alles gehört nicht mehr ihm, dass hat er rechtzeitig in seiner familie verteilt.

ich sag dir was, nur meine vermutung, wer freiwillig über 10 millionen locker macht, der hat wesentlich mehr zu verbergen als die öffentlichkeit glauben soll.
Ja, das hört sich schon anders an, als vorher. Also hat Schlecker selbst keine Abfindung erhalten, so wie dargestellt wurde, sondern eine bezahlt.
Zum Eigentum der Familie: Natürlich sollte sich jeder absichern, dass im Falle einer Pleite nicht wirklich alles Ersparte oder früher Verdiente unwiderruflich weg ist. Das nennt man Gütertrennung. Auch die Ehefrau und die Kinder haben Anrecht darauf, dass deren Eigentum nicht auch mit dem vom Alten zusammen verschwindet.
El Toro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:05   #111
El Toro
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 45
El Toro
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von kaputtnikk Beitrag anzeigen
Vorsicht, ohne gesicherte Erkenntnisse kann solch eine Aussage leicht zu einer Klage wegen Verleumdung führen.
Und das willst du genausowenig wie ich bei einer Sklavenbude anschaffen werde
Man wird doch mal fragen dürfen, zudem wurden keine Namen genannt...
El Toro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:06   #112
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Ja, das hört sich schon anders an, als vorher. Also hat Schlecker selbst keine Abfindung erhalten, so wie dargestellt wurde, sondern eine bezahlt.
.
Was ich schreibe und du verstehst, sind offensichtlich 2 Paar Schuhe

Naja, einer muss ja aus der Reihe tanzen, der Rest hats verstanden...
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:08   #113
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Man wird doch mal fragen dürfen, zudem wurden keine Namen genannt...
Ist klar, die Leihkeule hat so auch immer argumentiert, pardon, gefragt.

Ihr 2 kennt euch wohl gut - seht uhr euch jeden Morgen im Spiegel?
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:11   #114
El Toro
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 45
El Toro
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
das kannst du so gut beurteilen, weil du schon so lange hier lebst und so schlau bist das du grade schlecker als beispiel für unternehmerisches risiko anführst, träum weiter, vll. fällst du auch noch hin und wirst dann wach.

ich hab übrigens in meiner letzten regulären anstellung in 2007 knapp 20€ die stunde verdient, als handwerker, die firma hat dann leider zu gemacht, nachdem ich mir 25 jahre den hintern für die aufgerissen hat, abfindung usw. gab es keine da kleinbetrieb. wenn man dann danach noch den zirkus mit den zafs mitgemacht hat, dann hat man irgendwann keine lust mehr sich verarschen zu lassen.
Okay, hat die Firma deswegen zugemacht, weil Du Dir 25 Jahre den Hintern aufgerissen hast, anstatt Deinen Arbeitslohn auch mal einzuspielen?

Spass beiseite. Was hast Du gearbeitet, dass Du vorher 20 Euro / Std hattest und jetzt keine andere Firma findest, die eine ähnliche Stelle für Dich hätte?
El Toro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:13   #115
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Okay, hat die Firma deswegen zugemacht, weil Du Dir 25 Jahre den Hintern aufgerissen hast, anstatt Deinen Arbeitslohn auch mal einzuspielen?

Spass beiseite. Was hast Du gearbeitet, dass Du vorher 20 Euro / Std hattest und jetzt keine andere Firma findest, die eine ähnliche Stelle für Dich hätte?
Immer dasselbe Muster.

Maik, Leihkeule etc. pp.

Och Mensch, und ich dachte schon, es wäre ein neuer 1€-Jobber
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:17   #116
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.382
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Okay, hat die Firma deswegen zugemacht, weil Du Dir 25 Jahre den Hintern aufgerissen hast, anstatt Deinen Arbeitslohn auch mal einzuspielen?

Spass beiseite. Was hast Du gearbeitet, dass Du vorher 20 Euro / Std hattest und jetzt keine andere Firma findest, die eine ähnliche Stelle für Dich hätte?
ne, cheffe hatte keine lust mehr, der hat alles verkauft, was da war, eben auch seine mitarbeiter.

spezial tiefbau facharbeiter.

doch ich hätte am gotthard basis tunnel mitarbeiten können, aber ich vertrage die grosse hitze dort nich, nach einer woche war ich im spital, und das was hier angeboten wird kannste vergessen, die wollen alle nix zahlen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:35   #117
El Toro
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 45
El Toro
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
ne, cheffe hatte keine lust mehr, der hat alles verkauft, was da war, eben auch seine mitarbeiter.

spezial tiefbau facharbeiter.

doch ich hätte am gotthard basis tunnel mitarbeiten können, aber ich vertrage die grosse hitze dort nich, nach einer woche war ich im spital, und das was hier angeboten wird kannste vergessen, die wollen alle nix zahlen.
Ich war früher im Bergbau im Ruhrgebiet, hab da auch gut verdient unter Tage. Nach nem Gebirgsschlag unter Tage ging das nicht mehr, ich bekam Klaustrophobie. Es ist nicht so leicht, damit umzugehen, dass man unten fast verschüttet wurde.

Aber die Ausbildung war so gut, dass ich quasi überall arbeiten konnte, wenn auch für weniger Geld.
Hast Du schon mal über was anderes als Tiefbau nachgedacht?
El Toro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 07:57   #118
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von kaputtnikk Beitrag anzeigen
Immer dasselbe Muster.

Maik, Leihkeule etc. pp.

Och Mensch, und ich dachte schon, es wäre ein neuer 1€-Jobber
El Toro schreibt:
Zitat:
Wie bitte? Jetzt lügst Du. Ich kam aus Spanien her, weil ich einen Job bei einer Freiburger Firma anfangen konnte.
Und jetzt noch ein "Spanier", der für Zeitarbeit wirbt. Das Bild von dem sprechenden Pferd vor der Apotheke wird Realität.......

Ich kenne wirkliche Spanier. Die wurden von der deutschen Wirtschaft angelockt mit nicht zu übertreffender zynischer PR.
Die deutsche Wirtschaft hatte derweil schon längst über das Anziehen der Daumenschrauben und extremes Lohndumping dafür gesorgt, dass es dem Rest von Europa immer schlechter geht.

Die Leute wurden also mit Sirenenklängen angelockt, glaubten das in ihrer Not bereitwillig, was man ihnen sagte. Wie toll man in der BRD arbeiten könne und so.

Einmal angekommen, werden sie von deutschen Unternehmern gnadenlos ausgebeutet und gegen die bereits anwesenden Kollegen ausgespielt.

Schlimme Erfahrungen mit der deutschen Arbeitswelt machten fast Alle, sie sind jetzt desillusioniert.

Und nein -- ein "Spanier", der so reagiert wie dieser Stier, den gibt es nicht. Nee, Du bist ein echter Deutscher, wie er im Satirebuch steht.
Spanier mit so einer Mentalität wären mir neu.
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 08:28   #119
El Toro
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 45
El Toro
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von Heiliger Geistl Beitrag anzeigen
El Toro schreibt:


Und jetzt noch ein "Spanier", der für Zeitarbeit wirbt. Das Bild von dem sprechenden Pferd vor der Apotheke wird Realität.......

Ich kenne wirkliche Spanier. Die wurden von der deutschen Wirtschaft angelockt mit nicht zu übertreffender zynischer PR.
Die deutsche Wirtschaft hatte derweil schon längst über das Anziehen der Daumenschrauben und extremes Lohndumping dafür gesorgt, dass es dem Rest von Europa immer schlechter geht.

Die Leute wurden also mit Sirenenklängen angelockt, glaubten das in ihrer Not bereitwillig, was man ihnen sagte. Wie toll man in der BRD arbeiten könne und so.

Einmal angekommen, werden sie von deutschen Unternehmern gnadenlos ausgebeutet und gegen die bereits anwesenden Kollegen ausgespielt.

Schlimme Erfahrungen mit der deutschen Arbeitswelt machten fast Alle, sie sind jetzt desillusioniert.

Und nein -- ein "Spanier", der so reagiert wie dieser Stier, den gibt es nicht. Nee, Du bist ein echter Deutscher, wie er im Satirebuch steht.
Spanier mit so einer Mentalität wären mir neu.
Ja, ich bin Deutscher. Hab nur halt eine Zeitlang in Spanien gelebt. Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit... falls Dir das was sagt.

Du hast übrigens etwas willentlich falsch verstanden: Ich habe nicht vor, für die Zeitarbeit zu werben. Ich habe nur entsprechend dem Threadtitel meine Erfahrung damit wiedergegeben, die nicht so negativ war wie von anderen hier dargestellt.

Bei einigen der User hier habe ich zwischenzeitlich den sicheren Eindruck gewonnen, dass es denen nicht darum geht, auf die Zeitarbeit an sich zu schimpfen, sondern dass diese User generell nicht arbeiten wollen, vor allem nicht, wenn der Vorschlag vom Jobcenter kommt.
Ich weiss auch, dass die meisten Zeitbuden übel sind. Nur meine Erfahrung ist halt, dass man die auch nutzen kann, um vom Jobcenter weg zu kommen, wenn man keine Angst vor Arbeit an sich hat.
El Toro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 08:42   #120
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.063
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Ich weiß echt nicht wie man von "nicht arbeiten wollen" reden kann, wenn in der Hauptsache nur noch Stellen angeboten werden, die entweder sehr schlecht bezahlt werden, oder bei denen man nur beschissen wird.

Diejenigen, die solche Jobs nicht wollen, die kann ich sehr gut verstehen.
Und von wegen, dahin gehen wo ordentliche Stellen angeboten werden, ja wohin denn?

Mittlerweile ist es in ganz Deutschland doch so, dass es so gut wie keine vernünftigen Stellen mehr gibt.

Und bist Du einmal im ALG II Bezug, dann wird es alles noch viel schwerer, ich meine eine vernünftige Stelle zu finden.

Wenn ich mit meiner Umschulung fertig bin, dann mache ich mir auch keine großen Hoffnungen, etwas vernünftiges zu finden.

Und ja, auch ich werde alles daran setzen, mir ZAF vom Hals zu halten.
Denn ich möchte dann arbeiten, und mich nicht tagein tagaus damit beschäftigen, einen Anwalt zu beauftragen, die Lohnabrechnungen zu beanstanden usw.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 08:44   #121
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat:
Bei einigen der User hier habe ich zwischenzeitlich den sicheren Eindruck gewonnen, dass es denen nicht darum geht, auf die Zeitarbeit an sich zu schimpfen, sondern dass diese User generell nicht arbeiten wollen

Warum auch, wenn sie nicht wollen. Gibt ja GröAaz (Grösster Aufschwung aller zeiten) seit Jahren. Auch ohne sie. Warum sollten sie also arbeiten, wenn sie nicht wollen? Für was??
Geht doch auch so.
Zitat:
, vor allem nicht, wenn der Vorschlag vom Jobcenter kommt.
Es gehört zu einer gefestigten Persönlichkeit, solche "Vorschläge", wie sie JC "unterbreiten"( und willst Du nicht mein Bruder sein....)., abzuwehren.

Passen sie doch zu 100% niemals auf die betreffenden Personen, sondern werfen sie bei Annahme vollkommen aus ihrem bisherigen beruflichen Werdegang hinaus. Einmal billiger Dienstleistungsdepp -- immer billiger Dienstleistungsdepp. Selbst wenn die Leute vorher eine gute Position hatten.


Ich selber habe mehr als 30 Jahre in angemessenen Stellen verbracht. Was danach kam, als damit Finito war .... nee danke.

Ging nicht nur mir so. Auch viele Freunde und Bekannte lernten die neue deutsche Arbeitswelt des 21 Jahrhunderts kennen, 2 davon liegen jetzt schon auf dem Friedhof, weil sie sie zu gut kennen lernten.Andere habens wie ich gemacht, nur nicht in der Konsequenz. Wieder Andere lassen sich ausbeuten bis aufs Blut, aus Angst vorm JC und so sehen die auch aus. Bela Lugosi als Vampir sieht wie das blühende Leben gegen die aus.

Ein letzter noch hatte vorher eine tolle Position, Redakteur bei ner mittelgrossen zeitung, verdiente das doppelte von dem, was ich so verdient hatte und schaute geringschätzig auf H4 Bezieher oder vorher Sozialhilfebezieher hinab (" Diese Deppen, wollen se nich arbeiten, faules Pack"... dieser Ausspruch ist mir so noch heute in Erinnerung). Heute plötzlich schwestrkrank geworden, auch durch die "tollen" Arbeitsbedingungen, aber nicht nur, ist er von Kollegen und Chefs fallen gelassen worden wie ne heisse Kartoffel - von einem Tag zum Anderen."Kranksein geht gar nicht". Und irgendwie muss man doch so `n Weichei , das mit Krebs zuhause bleibt schnell los werden können, das schadet ja unserem Gewinn..

Ich gönne sowas Niemandem, einfach Niemanden, aber es bezeichnet die Zustände in der deutschen Arbeitswelt nur zu gut.

Und wenn sich dann Leute hinstellen und lallen:" Duu Willst ja garrrnicht arbeiten", dann begreife ich nur, diese Leute haben nichts verstanden, nichts gelernt und sind seelische Zombies.


Ich habe mich mit Händen und Füssen gegen solche Stellen gewehrt, erfolgreich, und würde es immer wieder tun. Zuerst versuchte es das JC mit allen möglichen Tricks und psychologischen Brachialmethoden, mich in diese Präkariatsjob zu zwingen. Schafften sie nicht, immer liess ich die ins leere laufen bzw habe sogar mal 2 solcher Jobs angenommen, um die gierigen Unternehmer dort vor die Wand zu fahren, die mir vorher die Pistole auf die Brust setzen (und die nicht gemerkt haben, dass ich ne Bazooka habe...). Ich hoffe, die Buden leiden noch heute daran, auch wenns Jahre her ist.
Nachdem ich denen den Schaden zugefügt habe, den sie sich verdient hatte (ohne Sanktion danach...) , liess man mich danach auch im JC plötzlich in Ruhe.

Heut hab ich Rente ohne Aufstockung, geht schon.Auch wenns nicht extrem viel ist.


Das war genau die richtige Entscheidung, rückblickend betrachtet. Ich habe so viele WIRKLICHE Aufgaben, dass ich mir Zeitarbeit und anderen Dreck auch theoretisch nicht mehr leisten wollte.
Ausgefüllter war mein Leben nie. Wirklich.
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 09:09   #122
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
[...] grade in bw und by wo es die wenigsten arbeitslosen gibt, grade hier gibt es die meisten zafs, (...) die freien stellen die es sonst noch gab, die werden sofort von zafs übernommen.[...]
... da könnte man doch glatt einen statistischen Zusammenhang finden:
wenig ELOs weil viele ZAFs .

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
[...] Natürlich sollte sich jeder absichern, dass im Falle einer Pleite nicht wirklich alles Ersparte oder früher Verdiente unwiderruflich weg ist. Das nennt man Gütertrennung. Auch die Ehefrau und die Kinder haben Anrecht darauf, dass deren Eigentum nicht auch mit dem vom Alten zusammen verschwindet.
... oh, Schlecker (z. B.) darf sein "Vermögen" in Sicherheit bringen aber jeder ALG1-Bezieher muss bevor er H4 bekommt sein ganzen "Vermögen" verleben und zusätzlich hat er, wie am Beispiel von @franky0815 zu sehen ist, auf 50% oder mehr von seinem Einkommen zu verzichten!
Wie Du oben an meinem Rechenbeispiel sehen kannst;
es passiert ganz schnell, dass der LAN trotz Vollzeitjob am Ende des Monats mit mehr Schulden nach Hause kommt. Die Altersarmut ist auch automatisch mit dabei!
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 10:15   #123
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Das, was hier von Manchen so propaGIERt wird, nennt man auch "protestantische Arbeitsmoral."

Das genau ist so ziemlich das Dümmste, was das Land je hervorgebracht hat.

Und so kommt das feige Verhalten vieler Arbeitnehmer den Arbeitgebern gerade recht.
Ich frage mich immer, warum der normale Arbeitnehmer so wenige auf seine eigenen Bedürfnisse achtet und springt, wenn der Arbeitgeber mal wieder falsch geplant hat. Das ist mangelnde Wertschätzung. Wenn ich nichts von mir halte, lasse ich mich von jedem Dummdödel-Arbeitgeber ausnutzen.
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 15:03   #124
El Toro
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 45
El Toro
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
... oh, Schlecker (z. B.) darf sein "Vermögen" in Sicherheit bringen aber jeder ALG1-Bezieher muss bevor er H4 bekommt sein ganzen "Vermögen" verleben ...
Nein. Schlecker hat sein Vermögen nicht in Sicherheit gebracht, sondern seine Frau Ihres.
El Toro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2014, 15:32   #125
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Wie sind eure Erfahrungen mit Zeitarbeit?

Zitat von El Toro Beitrag anzeigen
Nein. Schlecker hat sein Vermögen nicht in Sicherheit gebracht, sondern seine Frau Ihres.
Vor wem mußte sie denn ihr Vermögen in Sicherheit bringen?

Gab es irgendwen, der es ihr hätte wegnehmen können?
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg1, erfahrung, erfahrungen, zeitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Erfahrungen mit ALG II als Behinderter kalle Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 216 30.11.2017 11:05
Eure Erfahrungen mit Sinnlosmaßnahmen Celeste Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 54 09.02.2016 01:13
Eure Erfahrungen mit dem Integrationsfachdienst? Sylvana Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 08.02.2015 19:33
Eure Erfahrungen mit der TAFEL cadmolino Allgemeine Fragen 96 06.12.2014 08:33
Leiharbeit - Eure Erfahrungen Sarah Moll Zeitarbeit und -Firmen 49 09.09.2011 17:07


Es ist jetzt 18:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland