Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Darf eine ZAF darauf bestehen, daß die Krankmeldung telefonisch zu erfolgen hat?


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  25
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2017, 21:28   #26
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf eine ZAF darauf bestehen, daß die Krankmeldung telefonisch zu erfolgen hat?

Zitat von § 5 Abs. 1 Satz 3 EntgFG
Der Arbeitgeber ist berechtigt, die Vorlage der ärztlichen Bescheinigung früher zu verlangen.
Zitat von mucel
Und zur Wahrnehmung dieses Rechtes seitens des AG bedarf es keiner schriflichen Vereinbarung zwischen AG und AN. Da kann der AG ganz einfach sagen, ich will es so.
... und wie weist der AG nach, dass er sein Recht wahrgenommen hat?

Ob dem Richter vom Arbeitsgericht der Nachweis; "Ich habe gesagt, dass ich das so will.", ausreicht?
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 21:49   #27
mucel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 309
mucel mucel
Standard AW: Darf eine ZAF darauf bestehen, daß die Krankmeldung telefonisch zu erfolgen hat?

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
... und wie weist der AG nach, dass er sein Recht wahrgenommen hat?

Ob dem Richter vom Arbeitsgericht der Nachweis; "Ich habe gesagt, dass ich das so will.", ausreicht?
Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.........

Mit "er muss nur sagen das er es so will", habe ich jetzt nicht unbedingt gemeint, das er es aussprechen muss. Er muss es halt klar und deutlich, also am besten schriftlich (und sich die Übergabe des Schrifstückes selbstredend vom AN durch Unterschrift des AN bestätigen lassen), ausdrücken. Gegen die Forderung an sich, also Vorlage einer AU ab dem erstem Tag, kann der AN allerdings nichts unternehmen. Das ist und bleibt eine nicht durch den AN zustimmungspflichtige Erklärung des AG.
mucel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 22:57   #28
Hiihr
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.01.2017
Beiträge: 57
Hiihr
Standard AW: Darf eine ZAF darauf bestehen, daß die Krankmeldung telefonisch zu erfolgen hat?

hey

hab noch eine frage zu dem thema ich bin nun seit dem 06.04.17 bei der zeitarbeitsfirma eingestellt und seit dem 09.04.17 arbeitsunfähig und musste deshalb krankengeld beantragen

kann mir jemand sagen ab welchem datum genau die zeitarbeitsfirma mein lohn zahlen muss?
Hiihr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 10:23   #29
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 532
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Darf eine ZAF darauf bestehen, daß die Krankmeldung telefonisch zu erfolgen hat?

Zitat von Hiihr Beitrag anzeigen
kann mir jemand sagen ab welchem datum genau die zeitarbeitsfirma mein lohn zahlen muss?
Steht im Tarifvertrag bzw. in deinem Arbeitsvertrag wann der Lohn spätestens überwiesen sein muß.Bei den meisten Arbeitsverträgen ist der 15 Tag des Folgemonats spätestens Zahltag.Lohn für April also am 15 Mai.
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 18:06   #30
Hiihr
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.01.2017
Beiträge: 57
Hiihr
Standard AW: Darf eine ZAF darauf bestehen, daß die Krankmeldung telefonisch zu erfolgen hat?

hey danke für deine antwort ich habe mich etwas falsch ausgedrückt ich meinte damit die Entgeltfortzahlung

die krankenkasse zahlt ja wenn man in den ersten 4 wochen erkrankt die ersten 4 wochen und dann springt der arbeitgeber für 2 wochen ein ich würde halt gerne wissen ob das wirklich täglich gerechnet wird oder halt pro kalenderwoche
Hiihr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 2 / darf man eine mündliche Anhörung ablehnen und auf schriftliche bestehen? iSlave ALG II 8 23.02.2017 17:36
Beworben,nach langer Zeit eine Antwort bekommen,soll mich telefonisch melden jopl ALG II 3 30.09.2016 22:06
Muß Bewerbung telefonisch erfolgen wenn im Vermittlungsvorschlag verlangt? Nr1300761 Allgemeine Fragen 9 29.10.2012 16:34
Darf eine Aufrechnung ohne Zustimmung des ALG2 Empfängers erfolgen ??? vampshania Allgemeine Fragen 13 27.07.2011 18:56
Eine Reihe von Manipulationsversuchen und -erfolgen gast2 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 14.04.2007 09:02


Es ist jetzt 07:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland