Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2017, 19:26   #2226
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 724
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Sieh mal ich hatte Dir das hier schon erläutert:

https://www.elo-forum.org/zeitarbeit...ml#post2214190
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 20:08   #2227
Schwalbe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.05.2017
Beiträge: 81
Schwalbe
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Danke für den Beitrag.

Das habe ich auch zu Kenntnis genommen. Ich wollte aber wissen ob es noch andere Formen der Anonymisierung gibt. Ich kann nicht abschätzen ob mit der Anonymisierung nur das gemeint ist was du schon geschrieben hast. Vor allem da du dort nur von "etwas" geschrieben hast.
Schwalbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 23:37   #2228
Andy1971
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Andy1971
 
Registriert seit: 24.05.2013
Beiträge: 174
Andy1971 Andy1971 Andy1971
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Hallo Schwalbe

In der Jobbörse hast du ein Profil von der Bundesagentur für Arbeit oder Jobcenter das müsste dort Anonym eingestellt sein.

Wenn du auf Jobbörse.de gehst dich nicht anmelden sondern für Arbeitgeber, Jobbörse für Arbeitgeber klicken und da bei Suchbegriff die Referenznummer von deinem Profil eingeben.

Seine Bewerber Profil Referenznummer findet man auf einem VV mit RFB in der RFB dort steht z.b Kundennummer oder BG-Nummer - Referenznummer: 10000-123456789-B.

So findet man leicht einen Anonymen Lebenslauf.
Andy1971 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 21:42   #2229
Lilly22
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.07.2017
Beiträge: 11
Lilly22
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Hallo an Alle und danke für den tollen Thread...

Ich lese hier schon länger mit und dachte, ich berichte euch einmal, wie die ZAF-Bewerbung und VG bei mir ablief.

Meine Sachbearbeiterin scheint im Moment sehr viel Zeit zu haben und ich werde mit VV regelrecht überschüttet -ca. 10 Stück in der Woche. Vor 4 Wochen kam ein ganz besonders dickes Paket: 12 VV, alle mit RFB, alle bei Zeitarbeitsfirmen in der Stadt. Es schien, als hätte sie einfach jede ZAF nach einem passenden "Job-Angebot" abgesucht und dann an mich geschickt. Offenbar soll nicht der Job auf den Menschen passen, sondern die ZAF.

Ich habe für alle das gleiche Anschreiben erstellt, außerdem einen 'passenden' Lebenslauf. Zeugnisse waren in den VV gefordert, deshalb auch mitgeschickt. Alles per E-Mail (Ja, ich weiß..)

Jetzt kommt das BESTE und daran kann man schön sehen, wie ZAF's arbeiten: Bei einer Bewerbung ist mir ein dicker Fehler unterlaufen - ich habe das komplette Anschreiben einer anderen Zaf verschickt. Also, falsche Adresse, falscher Ansprechpartner, falscher Jobtitel, falsche Ref-Nr..alles falsch.

Von 12 angeschriebenen ZAF's haben sich 5 gemeldet

"Wie schnell können Sie in unserer Geschäftsstelle sein?" schrieb doch glatt die ZAF, der ich eine komplett falsche Bewerbung geschickt hatte! Meine Bewerbung hätte Ihnen soo gut gefallen. Ein Termin für ein Bewerbungsgespräch war auch dabei. Der hat mittlerweile stattgefunden und war...furchtbar. Ständig Fragen, die gar nicht gestellt werden dürfen..worauf ich auch freundlich hingewiesen habe. Der Herr war komplett zickig von Anfang an, hat meinen Lebenslauf angezweifelt und als ich dann perplex geschaut habe, fragte er doch glatt: Irritiere ich Sie? Er führte also ein 15-minütiges Gespräch und meinte dann: Sie haben das Häkchen hier nicht gesetzt (Bewerberpool)..also wenn sie das nicht machen, war das hier alles umsonst! Wenn ich mir vorstelle, das dort auch Menschen auftauchen, die vielleicht nicht genau wissen, wie sich ein Arbeitgeber zu verhalten hat, oder sich im Arbeitsrecht auskennen...Jemanden dorthin zu vermitteln ist für mich grob fahrlässig. Das war übrigens eine große ZAF, der 'Personenservice"..Falls ihr dachtet, er hätte auch nur ein einziges Mal die Stelle erwähnt, auf die ich mich (komplett falsch!) beworben habe: nix da! Stattdessen bekam ich erzählt, dass die ZAFs mit den Nummern vom Arbeitsamt und Vermittlungsvorschlägen überhaupt nichts anfangen könnten. Da noch Ref-Nr. zu checken, für so etwas hätte er keine Zeit in seinem hektischen Tag. Die unerlaubten Fragen müsste er so stellen. Ich: "Stellen Sie sich mal vor, Sie kündigen mich und ich bin schwanger. Und vorher haben sie mich explizit nach einer Schwangerschaft gefragt. Was meinen Sie, wie schnell ich das in Diskriminierung umdrehen könnte? Rein theoretisch" Da murmelte er nur noch "Anweisung von oben"...

Die 'Menschenkraft' hat mir auf meine Bewerbung ein Danke geschickt und zwei Datenschutzerklärungen, die ich bitte per Email bestätigen soll bevor im Bewerbungsprozess irgendetwas weiterläuft. Habe ich ignoriert, woraufhin dann 2 Wochen später die Absage kam. Ich hoffe meine SB dreht mir da keinen Strick draus....

Eine ZAF hat mich überrascht: Es kam gerade eben eine freundliche Absage - direkt auf den Job bezogen. Meine Daten würden gelöscht werden. Falls ich in den Bewerberpool möchte, kann ich mich gerne melden.

Ein Vorstellungsgespräch habe ich noch hinter mich gebracht. Es war recht nett obwohl auch da Dinge aufkamen, die arbeitsrechtlich fragwürdig waren. Ein VG steht noch an.

Fazit: Es sollte ein nationale Stelle für jeden Arbeitnehmer von ZAFs geben. Viele kennen ihre Rechte doch noch nicht einmal. Ich habe schon Elos kennengelernt, die saßen ohne jegliche Deutschkenntnisse in Bewerbungstrainings. Nette Menschen, die sich aber kaum wehren können, auch wenn sie wollten! Sicherlich gibt es eine Berechtigung für ZAFs, und sicherlich gibt es auch 'gute'. Aber was da teilweise abläuft ist absolut nicht in Ordnung. Eine staatliche Institution, die solche Vorgehensweisen aktiv unterstützt sollte eigentlich ein Skandal sein.
Lilly22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 23:29   #2230
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.400
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Zitat von Lilly22 Beitrag anzeigen
Fazit: Es sollte ein nationale Stelle für jeden Arbeitnehmer von ZAFs geben. Viele kennen ihre Rechte doch noch nicht einmal. [...]Eine staatliche Institution, die solche Vorgehensweisen aktiv unterstützt sollte eigentlich ein Skandal sein.
Woran du erkennen kannst, dass der Staat eine solche "nationale Stelle" bestimmt nicht einrichten wird.

Dem Gedanken nach könnten Gewerkschaften dafür in frage kommen.
Zumindest die DGB Gewerkschaften haben sich da aber als zwar nicht gelbe, aber ich würde sagen orangene Gewerkschaften auch nicht gerade gegen ZAF eingesetzt.
noillusions ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 23:35   #2231
BurnItDown
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von BurnItDown
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 1.125
BurnItDown Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Gutes Posting und Beispielhaft für das übliche Verhalten der ZAFs. Aber auch ein Beispiel dafür das die Sachbearbeiter, genau wie beim JC, meist nicht selbst auf den Stuss kommen den sie da ausführen sondern das so von Oben vorgegeben ist. Muss man halt sehen ob einer das so anständig wie möglich umsetzt, oder ob dem sein rechtswidriges Verhalten egal ist bzw. dem das sogar gefällt, in den beiden letzteren Fällen hilft da nur die harte Linie zu fahren und seine Rechte auf das Äußerste zu wahren.

Da muss man wieder feststellen das wir hier einen Thread gebrauchen könnten der sich mit VGs auseinandersetzt. Das mit der Schwangerschaft, welche Elo weiß schon das sie solche Fragen nicht beantworten braucht?
Vor allem muss man sich in einem VG ja so "durchwusel" wie beim Anti-ZAF Schreiben auch, es darf nicht negativ sein aber man muss sich da nichts gefallen lassen und schon gar nicht muss man sich besser darstellen. Und gerade solchen Manövern wie dem Versuch einen dann beim VG in den Pool zu drücken muss ein Riegel vorgeschoben werden.
__

"Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht." - Thomas Jefferson

Bei Grundrechtsverletzungen hilft nur: "Mord rufen und des Krieges Hund’ entfesseln." - William Shakespeare

Falls nichts mehr hilft: "Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist." - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 20 Nr. 4
BurnItDown ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 14:50   #2232
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.400
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Zitat von BurnItDown Beitrag anzeigen
Da muss man wieder feststellen das wir hier einen Thread gebrauchen könnten der sich mit VGs auseinandersetzt.
Stimmt. Das ist wahrscheinlich aus folgenden Gründen bisher nicht passiert:

1. Viele glauben noch dass sie durch eine Anti-Bewerbung ein VG verhindern können.

2. Auch glauben viele, dass der Fahrtkostentango eine ZAF noch abschrecken würde. Tatsächlich verzögert er in den meisten Fällen nur.

3. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass auch viele sich dann immer noch an die Hoffnung klammern, dass sich vielleicht noch irgendeine clevere Idee findet das VG absagen zu können.

Es gibt ja schon einige Tipps für ein VG, insbesondere bei ZAFFEN.
Diese sind aber sehr viel schwieriger umzusetzen, weil man ja im direkten Gespräch immer auf der Stelle auf die Situation reagieren muß.
Ich glaube, das fürchten viele.
Eine Anti-Bewerbung kann man in Ruhe planen.

Genaugenommen braucht man auch noch eine "stay-behind"-Variante (Stichwort: Gladio), falls die ZAF auch noch einen suaberen Arbeitsvertrag vorlegt.
Also eine nachgelagerte Anti-ZAF-Strategie.
noillusions ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 21:18   #2233
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 902
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Es gibt ja schon einige Tipps für ein VG, insbesondere bei ZAFFEN.
Diese sind aber sehr viel schwieriger umzusetzen, weil man ja im direkten Gespräch immer auf der Stelle auf die Situation reagieren muß.
Ich glaube, das fürchten viele.
@ noillusions,

VG kann man üben. Durch die vielen Erfahrungen in Foren wie diesem hier, kann man sich durchaus Szenarien für das Rollenspiel VG bei ZAF erstellen. Dazu braucht man nur eine weitere Person, die die Rolle des ZAF-Dispo spielt.

Nur durch üben wird man selbstsicher. Wenn man dann in diesem Rollenspiel zu Hause in seinem Wissen gestärkt ist, kann man dies dann im Realfall selbstsicher rüberbringen.

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Genaugenommen braucht man auch noch eine "stay-behind"-Variante (Stichwort: Gladio), falls die ZAF auch noch einen suaberen Arbeitsvertrag vorlegt.
Was meinst du mit einem sauberen Arbeitsvertrag? Etwa einen, der kein AZK enthält, die Auszahlung aller gearbeiteten Stunden in dem Monat, in dem sie erarbeitet wurden, Übernahme von auswärtigen Dienstfahrten, Entgeltzahlung direkt nach Monatsschluss?
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 22:52   #2234
BurnItDown
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von BurnItDown
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 1.125
BurnItDown Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

@noillusions
Sollen sie doch eine Vertrag vorlegen, ich kenne da kein Gesetz und auch keine Begründung warum ich den ungeprüft sofort unterschreiben sollte.
Wenn so etwas vorgelegt wird, dann sich halt 2 Wochen zum prüfen erbitten. Eine "saubere" Firma sollte damit nie Probleme haben. und vor allem wenn der Vertrag ausgehändigt wurde dann auch behalten selbst wenn er zurück gefordert wird.

@erwerbsuchend
Problem ist doch das man erst einmal das Wissen zusammentragen muss und dann sehen muss wie das im VG zu verwenden ist.
Wissen kann man sich hier zwar aneignen aber das im VG umzusetzen ist ein Problem. Und eben dafür könnte man hier durchaus einen Thread aufmachen. Zumal davon auszugehen ist das sich ein VG bei einer ZAF innerhalb eines gewissen Rahmens hält, es ist doch fast nie ein ernstgemeintes Gespräch sondern abfischen der Daten damit man einen Pooleintrag anfertigen kann, fängt doch eh meist damit an das irgendein Papierkram ausgefüllt werden soll.
__

"Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht." - Thomas Jefferson

Bei Grundrechtsverletzungen hilft nur: "Mord rufen und des Krieges Hund’ entfesseln." - William Shakespeare

Falls nichts mehr hilft: "Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist." - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 20 Nr. 4
BurnItDown ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 08:54   #2235
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 678
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
..VG kann man üben. Durch die vielen Erfahrungen in Foren wie diesem hier, kann man sich durchaus Szenarien für das Rollenspiel VG bei ZAF erstellen. Dazu braucht man nur eine weitere Person, die die Rolle des ZAF-Dispo spielt.

Nur durch üben wird man selbstsicher. Wenn man dann in diesem Rollenspiel zu Hause in seinem Wissen gestärkt ist, kann man dies dann im Realfall selbstsicher rüberbringen.
Personen die das können oder strukturiert lernen und umsetzen, sind in der Regel in einem Beschäftigungsverhältnis.

Nicht falsch verstehen, die meisten hier sind nicht doof oder verängstigt.
Trotzdem halte ich das teilweise für sehr theoretisch.

Ein einigermaßen fitter Personaler redet die Leute in Grund und Boden und hat auf alle dummen Sprüche noch dümmere Antworten.

So cool wie hier manche tun, sind die meisten nicht. Da können noch so tolle Emijos selbstsicher rüberkommen ....

Hier rennen imho auch reihenweise Leute in Sanktionen, weil die Tipps nicht richtig umgesetzt werden oder eben der Einzelfall vorher nicht richtig dargestellt wurde etc.

Es gibt gerade in VG kein Patentrezept, weil dort Dinge passieren, auf die man eben nicht vorbereitet ist.
Bei den schriftlichen Dingen muss man auch ein wenig aufpassen und vor allem konsequent und strukturiert vorgehen.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 11:11   #2236
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.465
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Personen die das können oder strukturiert lernen und umsetzen, sind in der Regel in einem Beschäftigungsverhältnis.
Sagt Dir wer?
Es soll genug Leuts in Arbeit geben, die das auch nicht können.

Zitat:
Nicht falsch verstehen, die meisten hier sind nicht doof oder verängstigt.
Trotzdem halte ich das teilweise für sehr theoretisch.
Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht!

Zitat:
Ein einigermaßen fitter Personaler redet die Leute in Grund und Boden und hat auf alle dummen Sprüche noch dümmere Antworten.
Das kann der mit allen Leuten umsetzen - und da unsere Personaler in diesem Land so super sind...

Zitat:
So cool wie hier manche tun, sind die meisten nicht. Da können noch so tolle Emijos selbstsicher rüberkommen ....
Hier rennen imho auch reihenweise Leute in Sanktionen, weil die Tipps nicht richtig umgesetzt werden oder eben der Einzelfall vorher nicht richtig dargestellt wurde etc.
Und Du bist der Zampano, der das belegen kann?
Auf Leute einschlagen, und das in diesem Forum, halte ich für unangemessen.

Zitat:
Es gibt gerade in VG kein Patentrezept, weil dort Dinge passieren, auf die man eben nicht vorbereitet ist.
Prima Sätzchen, das bringt in diesem Trööt hier sicher nicht weiter...
Zitat:
Bei den schriftlichen Dingen muss man auch ein wenig aufpassen und vor allem konsequent und strukturiert vorgehen.
Leere Worthülsen ergeben auch Beiträge.
Eigentlich ist diese ganze Beitrag wenig zielführend und daher eher überflüssich...

Achtung: der Trööt hat ein Thema und ich denke, an das sollte sich jeder halten. Hier versuchen Leute sich zu helfen und nicht auf andere Leuts runter zu schauen. Ich werde dem Trööt jetzt wieder verstärkt meine liebevolle Aufmerksamkeit widmen.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 17:17   #2237
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 902
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Zitat von BurnItDown Beitrag anzeigen
Problem ist doch das man erst einmal das Wissen zusammentragen muss und dann sehen muss wie das im VG zu verwenden ist.
Wissen kann man sich hier zwar aneignen aber das im VG umzusetzen ist ein Problem. Und eben dafür könnte man hier durchaus einen Thread aufmachen.
@ BurnItDown,

ich habe nichts geschrieben, was dagegen spricht. Ich habe nur meine Sicht dargelegt, dass man Vorstellungsgespräche üben kann. Das Wissen dazu, wie solche ablaufen, muss man sich zusammensuchen, das ist richtig. Aber das sollte eigentlich kein Problem sein. Es kostet halt nur Zeit.

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Personen die das können oder strukturiert lernen und umsetzen, sind in der Regel in einem Beschäftigungsverhältnis.
@ RobbiRob,

das hat nichts mit erwerbslos oder erwerbstätig zu tun, sondern ob man etwas lernen will oder nicht.

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Ein einigermaßen fitter Personaler redet die Leute in Grund und Boden und hat auf alle dummen Sprüche noch dümmere Antworten.
Ein Grund mehr, dass man sich als Bewerber in diesem Themengebiet fit macht. Wissen ist Macht, heißt es doch immer. Also Lernen, Lernen, nochmals Lernen.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 20:00   #2238
Andy1971
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Andy1971
 
Registriert seit: 24.05.2013
Beiträge: 174
Andy1971 Andy1971 Andy1971
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

@erwerbsuchend
und
@RobbiRob

wenn ihr zwei doch so fit darin seit wie und was man bei einem Bewerbungsgespräch bei einem Personaler sagen kann.
Warum macht ihr nicht ein Thread auf und gebt ein paar Tipps was man auf welche fragen antworten kann.
Oder welche antworten von einem Personaler kommen könnte.
Andy1971 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 20:19   #2239
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 678
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Ich beanspruche nicht für mich, bei dem Thema Personalgespräch der "Zampano" zu sein.

Ich weise lediglich aus Erfahrung sehr vieler VG im Beisein der Personaler, darauf hin, dass man nur begrenzt solche Fallkonstellationen perfekt üben kann und Spontanität und Schlagfertigkeit ist meiner Meinung nach ein Talent und daher nicht für jeden erreichbar.

Man muss aber andererseits auch immer berücksichtigen um welche Stelle es sich handelt und wie sich das Verhältnis Bewerber/AG darstellt.

Also es ist schon ein Unterschied, ob eine Leihbude einen Hilfsarbeiter für einen Einsatz sucht oder ein AG selber einen Facharbeiter für einen unbefristeten, angemessen entlohnten Arbeitsplatz sucht.
Und ja, das gibt es auch noch. Zumindest kann ich das bis 10/16 beurteilen.


Und sind wir auch mal ehrlich, die Disponenten oder Personaler bei den Leihbuden sind in der Regel auch schlecht bezahlte Angestellte und imho auch nicht die Topliga der Beschäftigten.

Ich denke von meiner Seite war das nun genug OT, da stimme ich @Texter50 zu. ;-)
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 21:27   #2240
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.400
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Zitat von Andy1971 Beitrag anzeigen
@erwerbsuchend
und
@RobbiRob

wenn ihr zwei doch so fit darin seit wie und was man bei einem Bewerbungsgespräch bei einem Personaler sagen kann.
Warum macht ihr nicht ein Thread auf und gebt ein paar Tipps was man auf welche fragen antworten kann.
Oder welche antworten von einem Personaler kommen könnte.
Dazu würde ich vorschlagen, dass man Möglichkeiten, dies übersichtlich darzustellen sammelt, als auch Dinge auf die es ankommt, da der Eingangsthread dann oft fest steht. So prägnant wie möglich, so vollständig wie möglich.
Natürlich kann dann weiterdiskutiert werden und auch Leute Erfahrungen mitteilen.

Vielleicht im Bereich Umfrage. Und nach einer Woche Sammeln bringen wir einen Thread "Der Anti-ZAF-Vorstellungsgespräch-Thread", oder so ähnlich.
Was wäre eine griffige Frage für eine Umfrage? Vielleicht "Welche Taktik für ungewolltes ZAF/miese Firma-Vorstellungsgespräch?"

EDIT: na gut im Umfrage-Bereich lässt sich schlecht diskutieren, vielleicht nicht die beste Ecke...
noillusions ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 21:46   #2241
BurnItDown
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von BurnItDown
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 1.125
BurnItDown Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Damit das mal endlich los geht, hab es ja nun selber schon x-mal vorgeschlagen, hier der Sammelthread:
https://www.elo-forum.org/zeitarbeit...ps-tricks.html

Damit können wir erstmal Material zusammengetragen, und dann kann man ja sehen ob später ein Sticky Thread daraus zusammengestellt werden kann. Jedenfalls reden wir hier über Monate und nicht Wochen, erst recht nicht eine Woche, da werden viele was beitragen wollen & können, und erst wenn das wichtigste abgedeckt ist kann man überhaupt daran denken einen Sticky Thread zu eröffnen.
__

"Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht." - Thomas Jefferson

Bei Grundrechtsverletzungen hilft nur: "Mord rufen und des Krieges Hund’ entfesseln." - William Shakespeare

Falls nichts mehr hilft: "Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist." - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 20 Nr. 4

Geändert von BurnItDown (03.08.2017 um 21:59 Uhr)
BurnItDown ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 22:24   #2242
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
der Fahrtkostentango [...] Tatsächlich verzögert er in den meisten Fällen nur.
Was aber eine Hilfe sein kann, wenn es um vorhandene Stellen geht, die sofort zu besetzen sind.

Also, warum auf dieses Eisen im Feuer verzichten?
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 22:56   #2243
BurnItDown
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von BurnItDown
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 1.125
BurnItDown Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Eben, und das hilft dann zumindest noch beim VG:
https://www.elo-forum.org/zeitarbeit...ml#post2220340


Und da im Schwesterthread die Anonymisierung aufkam:
Anonyme Bewerbung ? Vorbild USA
Anonyme Bewerbung: Pro & Contra | karrierebibel.de

Und mal für die Arbeitgeber:
Antidiskriminierungsstelle - Publikationen - Leitfaden für Arbeitgebende: Anonymisierte Bewerbungsverfahren

Da kann man dann gut Argumentieren warum man sein Bewerbungsunterlagen anonymisiert hat, falls das mal Thema wird.
__

"Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht." - Thomas Jefferson

Bei Grundrechtsverletzungen hilft nur: "Mord rufen und des Krieges Hund’ entfesseln." - William Shakespeare

Falls nichts mehr hilft: "Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist." - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 20 Nr. 4
BurnItDown ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 22:42   #2244
BurnItDown
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von BurnItDown
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 1.125
BurnItDown Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Potentiell negative Fakten anzugeben, auch wenn sie eh zwangsläufig zur Sprache kommen müssen, wird einem immer gerne vorgeworfen. Da kann man nur auf ein indirektes Erwähnen ausweichen, also nicht schreiben "kein Telefon vorhanden" sondern "um eine ausschließlich Schriftliche Antwort" bitten, man möchte ja mit diesen Lupenreinen AGs schnell und reibungslos kommunizieren.
So etwas könnte man auch beim Auto abziehen, vielleicht in der Art das man für das "erhoffte VG um möglichst viel Vorlaufzeit" bittet weil man Fahrkosten betragen muss.
Eher schlecht geht es wohl bei Erkrankungen, außer diese würden irgendwie Einfluss auf den Termin eines VG haben können, ein regelmäßige Behandlung deren Termin man nicht verpassen/verschieben kann wäre so etwas, wozu man dann ebenfalls um Berücksichtigung für das Ansetzen eines VGs bitten könnte.
__

"Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht." - Thomas Jefferson

Bei Grundrechtsverletzungen hilft nur: "Mord rufen und des Krieges Hund’ entfesseln." - William Shakespeare

Falls nichts mehr hilft: "Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist." - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 20 Nr. 4
BurnItDown ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 07:03   #2245
iSlave
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2015
Beiträge: 543
iSlave Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Ich suche den Link zu AnonNemos Fahrtkosten Tango. Ca 30 Tage vom VV bis zum Vorstellungsgespräch. Kann den jemand posten?
iSlave ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 20:13   #2246
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

https://www.elo-forum.org/2017175-post5.html #5

Schau dir, im selben Thread, den Beitrag #1 an ... insbesondere die beiden Links zu:
Tipps zum Umgang mit ZAF - Teil 1 & 2

Darin ist auch der Link:
Meine Vorgehensweise: Bewerbung bei ZAF wegen VV
welcher aber nicht mehr funktioniert. Nimm diesen:
https://www.elo-forum.org/1420512-post488.html #488

Auch der Link zu: Meine Vorgehensweise: anonym anrufen bei ZAF, funktioniert nicht mehr ~> https://www.elo-forum.org/1437387-post502.html #502

[Btw] Sollte nur der verlinkte Beitrag angezeigt werden, musst du im Browserfenster - oben rechts - den Link zum Thread anklicken und etwas scrollen.
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 12:48   #2247
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Was auch hilft das man den termin aufgrund bestehender Arbeit nicht wahrnehmen kann also wenn man jetzt Nebenjob hat. Oder Aufstocker ist. Und darauf hinweisen das man davon ausgeht das die Fahrkosten von der Zaf erstattet werden. Hat bisher geholfen, nach meiner Erfahrung.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antizafbewerbungsschreiben, sammelthread, vorlagen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo finde ich Klagemuster Vorlagen für das Sozialgericht ????? nudelsuppe Allgemeine Fragen 3 02.06.2012 14:25
Bewerbungsschreiben sascha270 ALG II 9 17.02.2012 22:20
Nachweis von Eigenbemühungen - Immer nur Vorlagen benutzen? Operarius ALG II 11 02.01.2012 10:10
Formulierung Bewerbungsschreiben Sunflower69 Job - Netzwerk 8 10.08.2011 07:41
Bewerbungsschreiben aushändigen Pflicht? The_Vulcan ALG II 18 10.08.2011 07:09


Es ist jetzt 22:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland