Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kann eigentlich...


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2012, 18:08   #1
Keshy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 192
Keshy Keshy
Standard Kann eigentlich...

jeder Möchtegern eine ZAF/ PAV eröffnen oder braucht man dafür besondere Aufflagen/Schulungen?

Denn so viele weie die in der letzten Zeit aus dem Boden gekrochen sind, dass ist doch langsam nicht feierlich.

So der einen oder anderen ZAF/PAV würd man am liebsten ans Bein pinkeln wollen, damit sie endlich dahin verschwinden können, woher sie herkamen.
Keshy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 18:19   #2
Laribum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann eigentlich...

Zitat von Keshy Beitrag anzeigen
damit sie endlich dahin verschwinden können, woher sie herkamen.
Die kommen aus dem "Null-Raum".

Nullraum

Der Nullraum ist eine auf natürliche Weise getarnte Region des Weltraums, gefüllt mit dichten magnetischen Turbulenzen und Gravitationsfeldern. Von außen ankommende Energie wird um die Region herumgelenkt.

PS: Zu deiner Frage. Auch die Tätigkeit des Jobvermittlers setzt eine vorherige Ausbildung voraus.

Private Arbeitsvermittlung

Die Ausbildung zum Personaldienstleistungs-Kaufmann bereitet auch auf die Tätigkeit als Privater Arbeitsvermittler vor. Daher kann diese Ausbildung auch in Agenturen der PAV angesiedelt sein. Auch in einem Studium der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Personal werden die Studenten u. a. auf die Tätigkeit als Privater Vermittler vorbereitet. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, in Kursen eine Befähigung als Vermittlungscoach zu erhalten. Die Verbände der Privaten Arbeitsvermittlung bieten ebenfalls Zertifizierungen an.

Problem bei den PAV ist:

Die Eignung eines Arbeitsvermittlers ist bisher durch keine Berufsordnung oder gesetzliche Bestimmungen geregelt.

Die Verbände der PAV erkennen für sich Qualitätsstandards (die jedoch nicht einklagbar sind) an, nach denen ein Arbeitsvermittler als Gewerbetreibender über entsprechende Geschäftsräume verfügen müsse, ebenso über eine angemessene Sachkenntnis, so z. B.:
  • Befähigungsnachweis des Vermittlers (z. B. einschlägiges Diplom, Berufserfahrung, gegebenenfalls vermittlungsspezifische Zusatzausbildung, Kenntnis der Methoden des Profilings, kundengerechte Gesprächsführung und Klärung bestehender Vermittlungshemmnisse)
  • Kenntnis der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften
  • Kenntnis des regionalen und überregionalen Arbeitsmarktes und seiner Akteure
  • Kenntnis von Branchen- und Berufsprofilen
  • Kenntnis des Datenschutzes
  • Neben eindeutigen Geschäftsbedingungen und dem Vorliegen eines Beschwerdemanagements soll der Vermittler auch zur Zusammenarbeit mit fachkundigen Stellen (z. B. Schuldnerberatung) in der Lage sein und darüber hinaus
  • Kontakte zu Arbeitgebern und Arbeitnehmern unterhalten.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 18:27   #3
Ranja
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann eigentlich...

warum werden die nicht von einem schwarzen Loch aufgesogen.


Nein, im Ernst, das ist ein lukratives Geschäft und die machen sich sowas von die Taschen voll. ist schon unanständig!

Und die Auflagen sind für ein solches Unternehmen zu packen. Man sieht doch, was in der Jobbörse der BA los ist. Stellen, die es nicht gibt und die nur immer wieder aufgefrischt werden.

Außerdem ist es der BA nur Recht zwecks "Optimierung" der Statistiken und eine schnelle Vermittlung ist auch möglich.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 19:36   #4
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Kann eigentlich...

Zurück zur Fragestellung:

1.) Ja
2.) Ja, aber

zu 1.) Die Gründung einer PAV erfordert lediglich die Gewerbeanmeldung. Wenn du dann deine erste Vermittlung vollbracht hast, brauchst du nur den (vom Vermittelten überlassenen) Vermittlungsgutschein mit einer Bestätigung des Arbeitgebers sowie einer Kopie deiner Gewerbeanmeldung bei der örtlichen AfA einreichen. Nach drei Monaten kommen die ersten tausend Euro, nach weiteren drei Monaten (des weiterhin bestehenden Arbeitsverhältnisses) die zweiten tausend.

zu 2.) Die Gründung einer ZAF ist antrags- und genehmigungsbedürftig. Genehmigungsbehörde ist, rate mal, die Agentur für Arbeit.
Weitere Infos zum Antrag und Liquiditätsnachweis (ab € 10.000,00) hier:
Arbeitnehmerüberlassung - www.arbeitsagentur.de
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 10:07   #5
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann eigentlich...

Zitat von Ranja Beitrag anzeigen
warum werden die nicht von einem schwarzen Loch aufgesogen.
Weil die mit Satan im Bund sind und der dafür sorgt, dass ihr kleiner Asteroid das schwarze Loch in einer festen Umlaufbahn umkreist.

Damit sie von dort alles steuern können.

Gibts nicht? Klar gibts das!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist eigentlich Masseninkasso ? Inkasso Schulden 1 28.01.2011 16:31
Wer ist eigentlich ''Angehöriger'' im SGB II? WillyV ALG II 0 30.11.2009 08:15
was will das Jobcenter eigentlich? dexter Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 24.08.2009 13:40
wie ist das eigentlich?? razorback42 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 29.01.2008 18:40
Ist das eigentlich normal??? rich72 ALG II 4 04.06.2006 00:54


Es ist jetzt 17:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland