Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Überstunden Pflicht ?


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2012, 20:22   #1
vespa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 10
vespa
Beitrag Überstunden Pflicht ?

hallo,ich arbeite seit Juni bei einer Leihfirma für 7,89€ und bekomme

35 Stunden die Woche ausgezahlt alles was darüber geht kommt auf

ein Zeitkonto.Nun sollen die Zeitarbeiter seit letzter Woche jeden Tag

eine Stunde länger arbeiten besprochen wurde nichts nur gesagt wir

müssen das machen, ich selber habe letzte Woche eine Stunde

länger

gemacht , werde aber definitiv nicht jeden Tag eine Stunde für mein

Zeitkonto arbeiten.Ich habe auch nichts unterschrieben wo was von

Überstunden steht.

Heute haben sie den ersten gekündigt da er seinene Mund

aufgemacht hat und sagte "wenn ich die überstunden nicht

ausgezahlt bekomme mache ich keine" er wurde vom Vorarbeiter der

Leihfirma gekündigt mündlich er könne nach hause gehen

Kann die Leihfirma mich mündlich kündigen ?

und wenn mir das gleiche passieren sollte wie soll ich mich verhalten ?

gehen oder auf was schriftliches verlangen
vespa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 20:31   #2
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überstunden Pflicht ?

Soweit ich weiß, kann der Arbeitgeber nicht mündlich kündigen. Eine Kündigung muß schriftlich erfolgen und unterschrieben sein.

Quelle: Kündigung - Mündlich geht nichts mehr - Karriere - sueddeutsche.de


Dennoch würde ich an Deiner Stelle, wenn denn eine mündliche Kündigung ausgesprochen werden sollte, sofort zum Anwalt gehen.


Nachtrag: Wenn Du keine Zeugen für die mündliche Kündigung hast, wäre es vermutlich sinnvoll, den Arbeitstag "normal" zu beenden - sonst steht Aussage gegen Aussage, und am Ende erfolgt dann eine formgerechte Kündigung mit der Begründung, Du habest den Arbeitsplatz ohne "Genehmigung" (Urlaub, Gleitzeit, Krankmeldung) verlassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 20:33   #3
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überstunden Pflicht ?

Keine kostenlosen Überstunden und wenn sie dir kündigen, lass es dir schriftlich geben. Wenn sie das verweigern, trotzdem immer wieder hin gehen, da du keine wirksame Kündigung bekommen hast. Und in der Freizeit ab zum Anwalt.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 20:36   #4
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überstunden Pflicht ?

was auch ganz wichtig ist:
Biete Deine Arbeitskraft weiter an,
auch wenn die gesagt haben, Du seist gekündigt.

Denn dann müssen die - solange bis die Sache geklärt ist - Dein Gehalt weiter zahlen.

Bezüglich Zeitkonto:
Hier ist wichtig, was im Arbeitsvertrag und/oder im Tarifvertrag steht.
Schreib mal den entsprechenden Absatz aus dem Arbeitsvertrag hier ins Forum, dann können wir schauen, ob da etwas zu machen ist.

Welcher Tarifvertrag gilt für Dich?

Wurden die Überstunden schriftlich angeordnet?
Wie lange soll die Überstundenregelung gelten?
(auch hier gibt es Vorschriften, der AG kann nicht dauerhaft diese Überstunden verlangen).
Wie viel Stunden am Tag arbeitest Du jetzt?

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 21:40   #5
Mikrobi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überstunden Pflicht ?

Zitat von vespa Beitrag anzeigen
hallo,ich arbeite seit Juni bei einer Leihfirma für 7,89€ und bekomme

35 Stunden die Woche ausgezahlt alles was darüber geht kommt auf

ein Zeitkonto.Nun sollen die Zeitarbeiter seit letzter Woche jeden Tag

eine Stunde länger arbeiten besprochen wurde nichts nur gesagt wir

müssen das machen, ich selber habe letzte Woche eine Stunde

länger

gemacht , werde aber definitiv nicht jeden Tag eine Stunde für mein

Zeitkonto arbeiten.Ich habe auch nichts unterschrieben wo was von

Überstunden steht.

Heute haben sie den ersten gekündigt da er seinene Mund

aufgemacht hat und sagte "wenn ich die überstunden nicht

ausgezahlt bekomme mache ich keine" er wurde vom Vorarbeiter der

Leihfirma gekündigt mündlich er könne nach hause gehen

Kann die Leihfirma mich mündlich kündigen ?

und wenn mir das gleiche passieren sollte wie soll ich mich verhalten ?

gehen oder auf was schriftliches verlangen
Sollte das Unternehmen, für welches du arbeitest, einen Betriebsrat haben, dann nichts wie hin!

Leiharbeit: Zwei Betriebsräte sind zuständig

http://www.betriebsrat-tipps.de/user...11_BR-Tipp.pdf
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 01:21   #6
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überstunden Pflicht ?

Wann darf der Arbeitgeber berstunden anordnen?
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 17:23   #7
Mikrobi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überstunden Pflicht ?

Zitat von vespa Beitrag anzeigen
hallo,ich arbeite seit Juni bei einer Leihfirma für 7,89€ und bekomme

35 Stunden die Woche ausgezahlt alles was darüber geht kommt auf

ein Zeitkonto.Nun sollen die Zeitarbeiter seit letzter Woche jeden Tag

eine Stunde länger arbeiten besprochen wurde nichts nur gesagt wir

müssen das machen, ich selber habe letzte Woche eine Stunde

länger

gemacht , werde aber definitiv nicht jeden Tag eine Stunde für mein

Zeitkonto arbeiten.Ich habe auch nichts unterschrieben wo was von

Überstunden steht.

Heute haben sie den ersten gekündigt da er seinene Mund

aufgemacht hat und sagte "wenn ich die überstunden nicht

ausgezahlt bekomme mache ich keine" er wurde vom Vorarbeiter der

Leihfirma gekündigt mündlich er könne nach hause gehen

Kann die Leihfirma mich mündlich kündigen ?

und wenn mir das gleiche passieren sollte wie soll ich mich verhalten ?

gehen oder auf was schriftliches verlangen
Zum Thema Überstunden gibts ein neues Urteil des Bundesarbeitsgerichtes.

Überstunden werden teuer
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 17:40   #8
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überstunden Pflicht ?

Das Urteil gilt nur, wenn es keine genaue Regelung, z.B. über eine Vertriebsvereinbarung, Arbeitszeitkonto, Arbeitsvertrag gibt. Meist ist das aber bereits im Arbeitsvertrag geregelt.

Der Betriebsrat wäre hier der entspr. Ansprechpartner!
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 20:39   #9
vespa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 10
vespa
Beitrag AW: Überstunden Pflicht ?

danke erst mal für die antworten

Im Arbeitsvertrag steht

5.Arbeitszeit und Arbeitszeitkonto

a) die regelmässige Arbeitszeit richtet sich nach dem

Tarifvertrag.Danach beträgt die durchschnittliche mönatliche

Arbeitszeit derzeit 151,67 stunden

b) der MItarbeiter ist verpflichtet auf Anordnung des

Arbeitgebers,sowie des kunden Mehrarbeit bzw.Überstunden zu leisten.

c) für jeden einzelnen Mitarbeiter wird ein Zeitkonto eingerichtet die einzelheiten ergebens sich aus dem Tarifvertrag

Ja ich habs unterschrieben.
vespa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
pflicht, Überstunden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2,5 Mrd Überstunden hartz5 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 14.02.2011 21:21
überstunden??? greg ALG II 2 01.09.2010 17:35
1.000 unbezahlte Überstunden Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 18.04.2009 01:18
Überstunden und Urlaub melissa1919 Allgemeine Fragen 2 20.10.2008 18:38
Überstunden Micxs Allgemeine Fragen 9 04.08.2006 19:07


Es ist jetzt 05:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland