Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2011, 03:51   #1
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Durch Zufall habe ich dieses Video vom 14.02.2011 gefunden und angesehen.

Was sagt die Frau v.d. Leyen da?
(Laufzeit: 3 Minuten 35 bis 3 Minuten 49)

13-jähriger Junge bettelt um 8 Euro - doch die eiskalte Zensursula bleibt hart! - YouTube

"Er kriegt als Leiharbeiter, das steht im Gesetz, den gleichen Lohn wie die Stammbelegschaft. Es gibt eine einzige Ausnahme, wenn eine Gewerkschaft einen Tarifvertrag macht ... ähm... mit dem Arbeitgeber."

Also entweder hat man dieses Gesetz verheimlicht, oder es wurde nicht einmal zwei Monate später gestrichen....oder wie?

Kann jemand seine Erinnerungen abrufen und dieses Gesetz benennen?
Es würde mich brennend interessieren!!!


Der Rest der Frau v.d. Leyen ist auch sinnfrei.... Nur zur Info
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 07:44   #2
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Hi Stephan42..

....Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 08:09   #3
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Da liegt der Hase im Pfeffer:

Zitat:
Ein Tarifvertrag kann jedoch abweichende Regelungen zulassen
__

Nur weil die Klügeren immer nachgeben regieren die Dummen das Land
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 08:20   #4
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

genau deswegen hatt jede zaf tarifverträge mit irgendwelchen pseudovereinigungen zu beschisse(re)nen konditionen abgeschlossen.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 15:10   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Durch Zufall habe ich dieses Video vom 14.02.2011 gefunden und angesehen.

Was sagt die Frau v.d. Leyen da?
(Laufzeit: 3 Minuten 35 bis 3 Minuten 49)

13-jähriger Junge bettelt um 8 Euro - doch die eiskalte Zensursula bleibt hart! - YouTube

"Er kriegt als Leiharbeiter, das steht im Gesetz, den gleichen Lohn wie die Stammbelegschaft. Es gibt eine einzige Ausnahme, wenn eine Gewerkschaft einen Tarifvertrag macht ... ähm... mit dem Arbeitgeber."

Also entweder hat man dieses Gesetz verheimlicht, oder es wurde nicht einmal zwei Monate später gestrichen....oder wie?

Kann jemand seine Erinnerungen abrufen und dieses Gesetz benennen?
Es würde mich brennend interessieren!!!


Der Rest der Frau v.d. Leyen ist auch sinnfrei.... Nur zur Info

Zitat:
Es gibt eine einzige Ausnahme, wenn eine Gewerkschaft einen Tarifvertrag macht
das steht auch imn gesetz^^
und das ist der knack punkt
gewerkschaften
schau dir die IGZ BZA tarifverträge an dann verstehst du wie man das super gestez umgangen hat mit deren hilfe
will nicht wissen was die ZAs bezahlt haben das die gewerkschaften zu ihren gunsten solche verträge abgeschlossen haben
und wer noch mitglied einer gewerkschaft ist
sollte mal prüffen ob nicht seine auch so eine ist die den ZAs geholfen haben equal-pay zu umgehen
ggf austretten
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 15:41   #6
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Habe vorhin erfahren (noch unbestätigt), dass sich REWE offensichtlich nicht nur im Bereich Lager/Logistik und Regalservice der ZAF's bedient.
Die Dame, um die es geht,erzählte meinem Besuch, sie arbeite über (die mir namentlich noch nicht bekannte) ZAF als Filialleitung, es würden ihr aber für weitere 3 Filialen Bewerberunterlagen zur Auswertung/Vorauswahl vorgelegt.
Da sie laufend zwischen den Filialen springe, nähme sie diese Bewerbungen mit nach Hause und ihre Kinder (!!) würden sie vorsortieren/selektieren...
Sie erhalte einen Std.Lohn von etwa 7.-€ und habe keine Lust und Kraft mehr.
Mir ist sämtliche Kraft aus dem Gesicht gefallen und noch vor ein paar Jahren hätte ich das unter Geschwätz verbucht, aber heute ?
Dass die Dame vertrauliche Daten ihren Kindern vorlegt sei vorab ihrer Unwissenheit geschuldet, ich erhebe da keine Vorwürfe.
Dennoch werde ich mich am WE mit ihr kurzschließen um da den Wahrheitsgehalt der Geschichte und vor allem (wenn es so ist) den Namen der ZAF zu erfahren.
Und ihr ein wenig etwas vom Datenschutz erzählen

Sollte sich das Erzählte als wahr herausstellen, hoffe ich inständig, dass diese ZAF nicht nach BZA, vielmehr nach den "Tarifen" der "christlichen Gew." zahlt....
Da würde richtig fette Kohle für die Dame herausspringen, wenn sie klagt -schätze- dahingehend könnte ich sie motivieren, so mit dem -grob überschlagen- hohen 4stelligen Nachzahlungs"salär"...

Ich bin mal gespannt.

Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 15:48   #7
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Es ist so: Die EU schreibt vor, daß Zeitarbeiter mindestens den selben Lohn haben müssen, wie Festbeschäftigte.
Die EU hat es jedoch unterlassen, den Mitgliedsstaaten, die die EU-Vorschriften umsetzen müssen, aufzuerlegen, keine die Vorschrift entwertenden Zusatzklauseln einzubauen.

Und so ging -unrühmlich wie so oft- Deutschland unter Schröder/Fischer als einziger EU-Staat den Sonderweg und baute die Tarifklausel ein. Die dann das verlangte equal pay aufhebt.

Die DGB-Gewerkschaften wollten verhindern, daß alle ZAF mit miesen Pseudo-Gewerkschaften miese Tarife aushandelten. Und so machten die Gewerkschaften halt mit IGZ und BZA Tarife aus, die ein bißchen weniger mies waren, und die ZAF konnten ab da sagen, sie seien besser als die ZAF mit den Tarifen der Phantasiegewerkschaften.

Gleichzeitig aber liegt den Gewerkschaften schwer im Magen, daß so sehr wenige Zeitarbeiter Gewerkschaftsmitglieder sind. Wäre dieser Organisationsgrad deutlich besser, würden auch die Gewerkschaften aktiver Richtung gleicher Bezahlung der Zeitarbeiter gehen.

Immerhin: Auch Zeitarbeitsfirmen versuchen nun aktiv, besonders Fach- und Führungskräfte zu werben ud zu behalten,- das aber wird nur mit vernünftigen Arbeitsbedingungen ansatzweise klappen.

Auch ist wenigstens die IGM Richtung gleiche Entlohnung aktiv gewesen, und fuhr einen Teilsieg ein.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 19:13   #8
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Zitat:
Die EU hat es jedoch unterlassen, den Mitgliedsstaaten, die die EU-Vorschriften umsetzen müssen, aufzuerlegen, keine die Vorschrift entwertenden Zusatzklauseln einzubauen.

Und so ging -unrühmlich wie so oft- Deutschland unter Schröder/Fischer als einziger EU-Staat den Sonderweg und baute die Tarifklausel ein. Die dann das verlangte equal pay aufhebt

genau so sieht das aus
EU gibt was vor aber schwammig
die EU staaten setzten das um
aber
sie finden wege um das zu umgehen
nun stellt sich mir die frage
ist das von der EU so gewollt oder mit absicht so verfasst
da gibts viele dinge die umgangen werden was die EU vorgibt

schon allein der gesetzgeber hier
hätte ein starkes intresse haben müssen das ZAs den selben lohn zahlen müsten wie das stamm perso bei den firmen selbst
so würde dieser weniger steuer gelder zahlen müssen an die leichkeulen die mit ihren verdiehnst viel zu wenig verdiehnen

ich frag mich auch
bin ich zu blöde um das zu verstehn
oder lebe ich in ein land was von idioten regiert wird
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 19:24   #9
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Nö, es war und ist das Bestreben von Schröder und Co., Deutschland zum Niedriglohnland zu machen.

Damit hatte er leider Erfolg.

Das Problem ist halt: Vielzulange haben alle Parteien die ausgedienten, ausgebrannten, und im Land unerwünschten Politiker nach Europa weggelobt. Dort waren sie beschäftigt, schon weil sie mit Reisen zwischen Brüssel und Straßburg, und zahllosen Übersetzungen beschäftigt waren und sind.
Die sind oft gar nicht in der Lage, mitzubekommen, was da so läuft ...
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 19:31   #10
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

jaja aber dann schau dir die EU vorgabe an
warum geht die EU nicht hin und macht vorgaben die bestimmt sind und keine lücken hat um das zu umgehn ?

das stimmt mich nachdenklich
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 19:36   #11
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Weil da meist Deutschland sein Veto einlegt. In der EU-Kommision.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 11:30   #12
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Rounddancer hat da wirklich mal Recht !
Die EU hat vorgaben gemacht an die sich alle Staaten gehalten haben ausser in Deutschland.
Solche ausnahmen finden sich weder in den Niederlanden, Frankreich oder gar Großbritannien.
Schröders Rede auf dem Weltwirtschaftsforum am 28 Januar 2005 in Davos Zitat :
"Wir müssen und wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. Wir haben einen
der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt."

Und weiter :
Wir haben
einen funktionierenden Niedriglohnsektor aufgebaut, und wir haben bei der
Unterstützungszahlung Anreize dafür, Arbeit aufzunehmen, sehr stark in den
Vordergrund gestellt.
Die Rede ganz Nachlesen kann man hier...http://www.gewerkschaft-von-unten.de/Rede_Davos.pdf

wer das gelesen hat weiß wie die SPD und die Grünen uns verraten und verkauft haben an die Wirtschaft.
Damit war Tür und Tor geöffnet für ZAF und ihren Miesen Machenschaften.
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 20:01   #13
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Was die Entscheidungsträger leider immer noch nicht mitbekommen haben, ist, dass Arbeit die sehr reale Chance hat, krank zu machen.

Und Niedriglohnjobs, bie denen am Monatsende nach Bezahlen aller Rechnungen praktisch nichts mehr übrig bleibt, und wo die Arbeitsbedingungen auch sonst nicht gut sind - genau so wie die Zukunftsaussichten - können einen echt fertig machen. Bis hin zur Berufsunfähigkeit.

Aber das ist natürlich fern ab vom Erlebnis- und Ereignishorizont eines finanziell gut situierten Bürgers, wie er in den oberen Zehntausend, der allgemeinen Vetternwirtschaft oder der Politik vorkommt, der die feste Meinung vertritt, Arbeit macht frei.

Aber diese Arbeit, von der wir hier sprechen, macht nicht frei. Sie macht erst nur krank und wütend.

Von der work-life-balance, die einige große Unternehmen wie ibääh oder Google längst erkannt und umgesetzt haben, mal ganz abgesehen.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 20:34   #14
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Zitat von Schraubenwelle Beitrag anzeigen
Rounddancer hat da wirklich mal Recht !
Die EU hat vorgaben gemacht an die sich alle Staaten gehalten haben ausser in Deutschland.
Solche ausnahmen finden sich weder in den Niederlanden, Frankreich oder gar Großbritannien.
Schröders Rede auf dem Weltwirtschaftsforum am 28 Januar 2005 in Davos Zitat :
"Wir müssen und wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. Wir haben einen
der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt."

Und weiter :
Wir haben
einen funktionierenden Niedriglohnsektor aufgebaut, und wir haben bei der
Unterstützungszahlung Anreize dafür, Arbeit aufzunehmen, sehr stark in den
Vordergrund gestellt.
Die Rede ganz Nachlesen kann man hier...http://www.gewerkschaft-von-unten.de/Rede_Davos.pdf

wer das gelesen hat weiß wie die SPD und die Grünen uns verraten und verkauft haben an die Wirtschaft.
Damit war Tür und Tor geöffnet für ZAF und ihren Miesen Machenschaften.


Zitat:
wer das gelesen hat weiß wie die SPD und die Grünen uns verraten und verkauft haben an die Wirtschaft.
Damit war Tür und Tor geöffnet für ZAF und ihren Miesen Machenschaften
das die parteien das volk verraten und verkaufen ist allen bewust
egal wer da oben sitzt

aber das der DGB die arbeitnehmer verraten und verkauft hat
das tut weh
und darüber kommt keiner drüber hinweg der hirn im kopf hat
ohne die unterschrieft von herrn sommer
hätten wir kein h4 und vorallem kein niedrieglohn secktor der noch staatlich gefördert wird

also wer letztentlich die schuld hat ist der DGB
alle politiker die kurz vor den wichtigen wahlen sind
reden das was das volk gern hören will
mehr arbeit
weniger steuern
und was weiss ich noch was die alle so labern
aber gehalten haben die nix von
und das war schon immer so
aber wie gesagt die schei*s gewerkschaft hat das volk letzentlich verraten und verkauft
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2011, 01:36   #15
maroosha->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 209
maroosha
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

equal pay kann doch auch Exkrement sein wenn da so ne klitsche 5 euro die stunde zahlt, oder?
maroosha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2011, 06:56   #16
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Es steht wirklich im Gesetz, dass Leiharbeiter wie Stammbelegschaften behandelt und bezahlt werden müssen:

§ 9 Nr. 2 AÜG

Zitat:
Unwirksam sind:
(...)
2. Vereinbarungen, die für den Leiharbeitnehmer für die Zeit der Überlassung an einen Entleiher schlechtere als die im Betrieb des Entleihers für einen vergleichbaren Arbeitnehmer des Entleihers geltenden wesentlichen Arbeitsbedingungen einschließlich des Arbeitsentgelts vorsehen; ein Tarifvertrag kann abweichende Regelungen zulassen, soweit er nicht die in einer Rechtsverordnung nach § 3a Absatz 2 festgesetzten Mindeststundenentgelte unterschreitet; im Geltungsbereich eines solchen Tarifvertrages können nicht tarifgebundene Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Anwendung der tariflichen Regelungen vereinbaren; eine abweichende tarifliche Regelung gilt nicht für Leiharbeitnehmer, die in den letzten sechs Monaten vor der Überlassung an den Entleiher aus einem Arbeitsverhältnis bei diesem oder einem Arbeitgeber, der mit dem Entleiher einen Konzern im Sinne des § 18 des Aktiengesetzes bildet, ausgeschieden sind,
(...)

Wie schon erwähnt sind abweichende Regelungen duch Tarifvertrag möglich. Die Tarifverträge der christlichen "Gewerkschaften" sind vom Bundesarbeitsgericht allesamt für nichtig erklärt worden, weil diese mangels Mitgliedern nicht tariffähig sind.

Der einzig gültige Tarifvertrag für die Zeitarbeit ist jetzt der, den der DGB im vergangenen Jahr abgeschlossen hat (6,60€/Stunde brutto (Ost) und 7,60€/Stunde brutto (West). Hätte der DGB diesen Tarifvertrag nicht abgeschlossen, dann müssten seit vergangenem Jahr alle Leiharbeiter in Deutschland, wie die Stammbelegschaften in den Entleihbetrieben bezahlt werden. Dass der DGB den ZAF einen Riesengefallen getan hat, ist offensichtlich und die Leiharbeiter in Deutschland können sich beim DGB bedanken.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2011, 06:59   #17
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohn wie Stammbelegschaft. Es steht im Gesetz???

Zitat von maroosha Beitrag anzeigen
equal pay kann doch auch Exkrement sein wenn da so ne klitsche 5 euro die stunde zahlt, oder?
Eine 5€-Klitsche braucht nicht auf Zeitarbeiter zurückzugreifen und bei den meisten 5€-Klitschen handelt es sich um Zeitarbeitsfirmen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gesetz, lohn, stammbelegschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG II – Töten per Gesetz? Nur so Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 04.01.2011 00:21
ALG II – Töten per Gesetz? Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 49 17.01.2009 21:06
HEGA 08/08 - 16 - Gesetz zur Änderung des SGG und des ArbGG/Gesetz zur Neuregelung de Sancho ALG II 0 27.10.2008 18:06
Gibt es ein Gesetz... Pete Allgemeine Fragen 3 12.02.2007 19:09
Per Gesetz ein Obdachloser ? Reiner KDU - Miete / Untermiete 11 12.01.2007 11:18


Es ist jetzt 06:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland