Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2011, 14:45   #1
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

So, ich möchte euch auch mal meine Erfahrungen mit Bewerbungen bei ZAFs und PAVs mitteilen. Hab da auch genug VVs bekommen und unseriöse Angebote.

Eine ZAF wollte mich vermitteln zu einer Firma, die
- ihre Leute 50 Stunden die Woche durchgehend arbeiten lässt
- 3 Schicht System
- jeden 2. Samstag arbeiten, keinen Freizeitausgleich
- wenn die Arbeit nicht geschafft wird, unendgeltliche Überstunden oder auch schon mal eine Doppelschicht
- verlangt haben sie polizeiliches Führungszeugnis (ist okay) und Schufa Auskunft

Es ging um Datenerfassung, aber für was und wen wollte die ZAF nicht sagen. Ich sollte nur den Vertrag unterschreiben. Hab ich natürlich nicht getan und dem damaligen SB das ganze geschildert, die §§ des ZAG rausgesucht und nie wieder was gehört.

Dann eine PAV. Es ging um den Job einer Bürogehilfin, was ja an sich auch okay ist, aber
- ich sollte gewisse Sachen verkaufen (was, möchte ich jetzt nicht sagen)
- Einstellungsgespräche im pädagogischen Bereich führen
- Beratungsgespräche führen, was darin geendet hätte, dass ich denen entweder was verkaufe oder nicht
- es gab minimales Festgehalt und Provision, wenn genug ... verkauft werden

Nein, war kein Callcenter, sondern das wäre am Empfang der Firma erledigt worden.

Habe auch hier meine Bedenken geäußert, da ich keine pädagogische Ausbildung habe und somit auch gar nicht feststellen kann, ob die Leute, mit denen ich Bewerbungsgespräche führen sollte, überhaupt geeignet sind, mit Kindern umzugehen.

Dann ZAF, die für ein Callcenter vermittelt einer bekannten "wir verscherbeln jeden Mist" Firma, die Läden hat. Callcenter ist schon gar nicht mein Ding, da meine Stimme das nicht mitmacht, 8 h ununterbrochen zu reden. Werde schnell heiser. Verkauf sollte es angeblich nicht sein, aber bei Nachfrage hieß es dann, dass es um den Bereich Handys geht. Also mit Beratung, Verkauf (keine Kalt Aquise, aber Quote muss man da sicher auch erfüllen) und keine gesonderte Schulung. Ich hab jetzt auch nicht die Ahnung von Handys und so. Gebs auch gerne zu, dass ich da ungeeignet bin. (DVD Verkauf wäre kein Problem.)

Warum werden die teils unseriösen Angebote, die auch noch falsch angeboten werden (Bürogehilfin ist für mich was anderes) auch noch mit Rechtsfolgebelehrung und Sanktionsandrohung dem Arbeitslosen überlassen?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 14:57   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Warum werden die teils unseriösen Angebote, die auch noch falsch angeboten werden (Bürogehilfin ist für mich was anderes) auch noch mit Rechtsfolgebelehrung und Sanktionsandrohung dem Arbeitslosen überlassen?
Weil es sonst keiner freiwillig macht... ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 15:02   #3
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Aber wenn es gegen geltende Gesetze verstößt, wieso drehen die einem das trotzdem an?

Ich bewerbe mich immer brav und schreibe als Hobby rein: juristische Texte lesen

Mich interessiert Jura, ich hab da auch eine gewisse Ausbildung. Also ist das gar nicht verkehrt.

PkW und FS hab ich natürlich nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 15:16   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Gegen das Gesetz sind m.M.n. lediglich die Doppelschichten.

Der Rest, wöchentliche Arbeitszeit, Wochenend- oder Samstagsarbeit (Samstag war übrigens noch nie ein Feiertag) ist Tarifrecht.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 15:25   #5
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Das Gesetz erlaubt in genau definierten Fällen bis zu 10 Stunden Arbeitszeit werktäglich.

ArbZG - Arbeitszeitgesetz
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 15:34   #6
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Das Gesetz erlaubt in genau definierten Fällen bis zu 10 Stunden Arbeitszeit werktäglich.

ArbZG - Arbeitszeitgesetz
Ja, entweder begrenzt (also nicht JEDE Woche) oder nur bei bestimmten Jobs wie Polizei, Feuerwehr, Krankenhaus... aber doch nicht bei Datenerfassung.

§ 3 Arbeitszeit der Arbeitnehmer

Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten. Sie kann auf bis zu zehn Stunden nur verlängert werden, wenn innerhalb von sechs Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich nicht überschritten werden.







Wie gesagt, das Gesetz hatte ich auch angeführt und daher kam wohl auch nichts mehr vom SB, weil der wohl auch gecheckt hat, dass es was unseriöses (graustufe) oder gar illegales ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 15:39   #7
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Kann man unseriöse Angebote irgendwo melden, damit die rausfliegen aus dem BA-Angebot?
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 15:45   #8
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Kann man unseriöse Angebote irgendwo melden, damit die rausfliegen aus dem BA-Angebot?
Ich habe die BA schon über eindeutig kriminelle Sachen informiert u. mehr als ein Achselzucken u. eine lapidare Bemerkung ist nicht rausgekommen dabei.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 15:55   #9
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Seufz - shcon wieder ein "Leiharbeits/ZAF/PAV Erfahrungsthread". Entschuldigt wen ich etwas genervt klinge, aber muss denn jeder seinen eigenen Thread aufmachen mit demselben Thema? Zum Bleistift hier:

http://www.elo-forum.org/job-netzwer...tml#post580633
http://www.elo-forum.org/zeitarbeit-...ungen-zaf.html

das könnte man alles so schön in einen Thread packen.

@Reiner Zufall & Erolana
Ich hatte mal das glück entsprechendes von Sklavenbuden schriftlich in die Hand zu bekommen. Da blieb den SBchens gar nichts anderes übrig als zu reagieren. Seitdem nehmen mich die zumindest für voll - aber ist nicht einfach.

Dennoch, mehr als einen temporären lokalem ARGE Spervermerk erreicht man da leider nicht. Nach einer gewissen Zeit bekommen die wieder Schäfchen zum einstellen vorgeladen und treiben ihr Spiel weiter :-(
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 16:41   #10
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Ich habe die BA schon über eindeutig kriminelle Sachen informiert u. mehr als ein Achselzucken u. eine lapidare Bemerkung ist nicht rausgekommen dabei.
Du hast wenigstens ne Reaktion bekommen. Ich leider nicht mal das.

Und es gibt mittlerweile nur noch ZAF, PAV oder Callcenter Stellen bei den JCs.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 10:11   #11
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Ab u. zu gucke ich mal in den Stellenanzeigen (auch Jobbörse BA), was denn so im Bereich priv. Sicherheitsdienste los ist...........
An manchen Tagen tummeln sich dort bis zu 95% diese Maden, die PAV.

Es ist unglaublich. Früher war das die Ausnahme, die Firmen haben direkt eingestellt. Das ist noch gar nicht solange her.

RZ
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 11:16   #12
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Ich habe die BA schon über eindeutig kriminelle Sachen informiert u. mehr als ein Achselzucken u. eine lapidare Bemerkung ist nicht rausgekommen dabei.
Die stecken doch alle unter einer Decke. Und das andere ist, werden denn überhaupt die ausgeschriebenen Stellen in der Jobbörse der Arbeitsagentur auf ihre seriösität geprüft????
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 11:21   #13
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Ab u. zu gucke ich mal in den Stellenanzeigen (auch Jobbörse BA), was denn so im Bereich priv. Sicherheitsdienste los ist...........
An manchen Tagen tummeln sich dort bis zu 95% diese Maden, die PAV.

Es ist unglaublich. Früher war das die Ausnahme, die Firmen haben direkt eingestellt. Das ist noch gar nicht solange her.

RZ
Verdächtig ist dies ja schon, wenn kein Firmenname in der Stellenausschreibung steht, sondern nur eine Telefonnummer.
Da kannst du davon ausgehen, dass es sich um ZAF handelt.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 11:54   #14
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Verdächtig ist dies ja schon, wenn kein Firmenname in der Stellenausschreibung steht, sondern nur eine Telefonnummer.
Da kannst du davon ausgehen, dass es sich um ZAF handelt.
Nöö, im privaten Sicherheitsdienst gibt es eigentlich keine Leiharbeit. Wenn da jemand zuwenig Leute hat, holt er sich welche von anderen Sicherheitsunternehmen, die momentan nicht soviele Aufträge haben.
Aber die PAV gibt es eben zuhauf.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 11:57   #15
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Nöö, im privaten Sicherheitsdienst gibt es eigentlich keine Leiharbeit. Wenn da jemand zuwenig Leute hat, holt er sich welche von anderen Sicherheitsunternehmen, die momentan nicht soviele Aufträge haben.
Aber die PAV gibt es eben zuhauf.
Doch in meiner Region sind da solche Stellen oft von ZAF ausgeschrieben.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 12:07   #16
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Doch in meiner Region sind da solche Stellen oft von ZAF ausgeschrieben.
Also mir ist in über 13 Jahren in der Branche nur einmal ein Leiharbeiter auf einem Objekt begegnet. Der hatte noch nicht mal eine einzige Prüfung abgelegt. Eigentlich hätte der gar nicht in dem Job tätig sein dürfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 12:09   #17
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Also mir ist in über 13 Jahren in der Branche nur einmal ein Leiharbeiter auf einem Objekt begegnet. Der hatte noch nicht mal eine einzige Prüfung abgelegt. Eigentlich hätte der gar nicht in dem Job tätig sein dürfen.
Das weist auch du, dass fast alles möglich ist.

Ob es zulässig ist, aber eine andere.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 21:31   #18
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit ZAFs (und auch PAVs)

Auch nett. Aber es ist irgendwie seltsam, dass es beim JC nur noch PAV oder ZAF Stellen gibt und nicht die ach so angeprisenen neuen Stellen.

Würde gerne mal wieder nen AG direkt anschreiben, aber alles nur ZAF oder PAV.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erfahrung, erfahrungen, pav, pavs, zaf, zafs

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF? The_Vulcan Zeitarbeit und -Firmen 10 10.10.2011 10:47
Gibts auch positive Erfahrungen mit Zeitarbeit ? Lilastern Zeitarbeit und -Firmen 96 17.08.2011 14:04
Thema Fahrtkosten: Wer die Musik bestellt, zahlt auch - oder auch nicht Fotoz Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 1 20.10.2009 13:15
Wechsel der SB-Habt Ihr auch Erfahrungen ? Phil Phob ALG II 5 30.05.2009 10:41
Jemand Erfahrungen mit DAA evtl auch SAP/R3 Kurs Schnuckelige2007 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 17.06.2008 18:07


Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland