Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2011, 16:11   #1
The_Vulcan
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 1.213
The_Vulcan The_Vulcan
Standard Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Immer nur negatives, das kann doch nicht sein oder?


Ich hatte früher auch schon mit ZAF zu tun. Aber einmal war mein Arm in Gibs (bin trotzdem hin) und konnte daher erst nicht, hatte kurz darauf aber angeboten bekommen für 1.200.- 20h/Woche zu Arbeiten. Verkäufer für Samsonite in einem Kaufhaus. Dummerweise hatte ich da schon etwas anderes... was leider nicht lange gehalten hat...

Dann meldete sich die ZAF 2x wo ich aber jeweils eine andere Tätigkeit hatte...

Die Erfahrungen sind daher eher gering... hatte aber auch schonmal einen Termin bei einer die sich als Wohltäter aufspielte mit Hungerlohn und mir CallCenter oder so Schmackhaft machen wollten...


Doch wie sieht es mit den Leuten aus die schon fest bei denen gejobbt haben, oder es noch tun. Gibt es da auch Positive Erfahrungen?
The_Vulcan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 16:22   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Das es positive Erfahrungen von ZAF, kann ich mir nicht vorstellen.

Gut es kommt auch immer auf die Einstellung jedes einzelnen an.

Aber meistens probieren sie durch ihre Stellenausschreibung Aufmerksamkeit zu wecken und in Wirklichkeit gibt es diese Stelle gar nicht.

Die wollen ihren Bewerberpool füllen.



Diese Übernahmechancen sind leere Versprechungen, somit versuchen sie dich her zu locken. Aber diese Zeiten sind vorbei, dass man von Leihfirmen übernommen wird.

Im Einzelfall vielleicht sehr wenige. Aber eine Zeitfirma will doch an ihrem Arbeiter nur eine fette Provision verdienen und hat für Fehltage Krankheit kein Verständnis. Die haben keine soziale Einstellung. Bei vielen Zeitfirmen bekommt man die Kündigung wenn man AU ist.


Was willst du über ZAF positives hören, wenn Dumpinglöhne und Ausbeute vorprogrammiert sind.

Und die Callcenter Jobs laufen oft auf solche Gewinnspielanrufe und Abzocke hinaus.

Diese Callcenterhjobs sind sehr mies bezahlt. Aber viele arbeiten da auf Provisionsbasis. Und wenn man diese Anzahl nicht leistet, landet man halt auf der Straße.

Oft ist es auch so, diese Callcentermitarbeiter werden von der Leihfirma übernommen, aber die Bezahlung ist sehr oft dann noch unter dem Stundenlohn einer Zeitfirma.

Oder es kommt doch immer so oft im Fernsehen, langjährige Mitarbeiter die bei normalen Firmen eingestellt sind, werden entlassen um diese dann durch Leiharbeiter zu ersetzen. Somit kann man sich viele hohe Lohnkosten einsparen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 16:25   #3
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Zitat von The_Vulcan Beitrag anzeigen
Immer nur negatives, das kann doch nicht sein oder?

Doch wie sieht es mit den Leuten aus die schon fest bei denen gejobbt haben, oder es noch tun. Gibt es da auch Positive Erfahrungen?
Es gibt, wie ich hörte, faire Zeitarbeitsfirmen. Die sind aber nur dank gesetzlicher Auflagen fair und sind in etwa Holland und Frankreich aktiv. Hier in Deutschland kann es faire Zeitarbeitsfirmen nicht geben, da die Konkurrenz hierzulande über Lohnduming läuft. Biste als ZAF teuerer, dann haste beim Kunden und Sklavennutzer verschissen. Schwup sucht man sich den billigeren Sklaven bei einem anderen Sklaverhändler.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 18:07   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.646
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Hallo, hier im Forum schon in einem Thread geschrieben,schau da einfach mal rein!

http://www.elo-forum.org/job-netzwer...eitarbeit.html

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 18:09   #5
The_Vulcan
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 1.213
The_Vulcan The_Vulcan
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Naja, es könnte ja sein das es ZAF gibt deren Kunden sie schätzen weil sie Williges und fähiges Personal vermitteln. Und nicht nur Billige miesgelaunte Arbeitskräfte.

Zu hoffen ist es jedenfalls, damals fand ich die 1.200.- für 20h/Woche nicht uninteressant. Sind immerhin fast 15eur/h. Ok jetzt ist der Konkurrenzkampf sicher größer da irgendwie jeder 6. sich scheinbar aus dem Angestellten oder Arbeitslosenverhältnis aus als PV oder ZAF selbständig zu machen scheint. Habe erst kürzlich eine Seite einer ZAF gesehen wo ich dachte... das riecht ja schön nach Inkompetenz.


Wollte die Hoffnung nicht aufgeben und dachte, frag einfach mal.
The_Vulcan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 16:56   #6
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

1.200 Euro? DM?

Du meinst wohl 15 DM/Stunde.

Kenne wirklich KEINE ZAF, die 15 Euro/Stunde zahlt für 99,99 % der angebotenen Jobs.

Weiß allerdings nicht, wie es bei Ärzten etc. aussieht.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 06:59   #7
woodchild
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.07.2010
Beiträge: 316
woodchild woodchild
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Zitat von The_Vulcan Beitrag anzeigen
Naja, es könnte ja sein das es ZAF gibt deren Kunden sie schätzen weil sie Williges und fähiges Personal vermitteln. Und nicht nur Billige miesgelaunte Arbeitskräfte.
Das einzigste was die "Kunden" schätzen ist eine FAF die Möglichst Effektiv seine MA unter druck setzt damit diese schnell anlernbar sind und den Mund halten.

Das Personal einer ZAF leistet meist bessere Arbeit als die MA des Kunden, ansonsten wäre der MA der ZAF schnell wieder arbeitslos, das möchte die ZAF wiederum verhindern, nicht oft ohne versteckte Drohung die Kündigung so zu verfassen das der MA eine Sperre bekommt.

Es gibt keine ZAF die auch nur annähernd Fair ist und im Interesse des MA denkt, wie auch, die ist dann wieder schnell vom Markt.

ZAF und Legal und Fair?
Das kann nicht passen.

Und ich hab schon etliche Jahre für Diverse ZAF, auch große gearbeitet, bei nicht einer lief es Fair oder Korrekt ab.

Letztendlich endet es immer in einem Rechtsstreit, glücklicherweise hab ich immer gewonnen.

Ich kann nur sagen ZAF, Finger weck...
__

Alle von mir gemachten Aussagen spiegeln lediglich meine Persönliche Auffassung Dar.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Der Chef einer Feuerwehrwache kommt - beide Hände tief in den Hosentaschen gesteckt - ganz langsam in den Aufenthaltsraum seiner Männer. Nachdem er einen Kaffee getrunken hat, sagt er: "Macht euch mal ganz langsam und sachte fertig - die Arbeitsagentur brennt..."
woodchild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 07:06   #8
woodchild
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.07.2010
Beiträge: 316
woodchild woodchild
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
1.200 Euro? DM?

Du meinst wohl 15 DM/Stunde.

Kenne wirklich KEINE ZAF, die 15 Euro/Stunde zahlt für 99,99 % der angebotenen Jobs.

Weiß allerdings nicht, wie es bei Ärzten etc. aussieht.
Wenn denn tatsächlich "Fair" bezahlt wird dann gibt es den Tariflohn (Was zumindest unsere Obersten als Fair ansehen) welcher Zwischen glaub ich Lächerlichen unter 6 Euro (Christlicher Tarifvertrag) und 7,10 ~ 7,40 € Brutto liegt. (Für Tätigkeiten die eine leichte Einarbeitung benötigen)

Und dann wird versucht z.B. um das Fahrgeld drum herum zu kommen oder mit dem Zeitkonto beschissen oder wie auch immer.

Nur bei einem kann man sich sicher sein:
Der ZAF geht´s gut, man selber wird beschissen und so fühlt man sich dann später wenn man es merkt auch...

ZAF sollten verboten werden, denn dem Zweck dem Sie dienen sollten dienen Sie schon lange nicht mehr.

Massenlieferanten von Ausbeutbaren und Gangbaren sowie Austauschbaren Akkordarbeitern ist das meiner Meinung nach...

Der Laster der das Schlachtvieh zum Schlachthof bringt sieht aus der Ferne betrachtet oft ähnlich aus wie der ZAF Bus der die MA irgendwo absetzt.

Aber nicht aus Liebe zum MA, damit der sich keinen Kopf machen muss wie er heute da hin und Morgen dort hin kommt werden die gefahren, das dient Ausschließlich der Kontrolle und um schnellstmöglich Reagieren zu können weil doch mal wieder ein MA meint unverschämterweise sein Recht wahr zu nehmen aufgund von AU nicht zur Arbeit zu erscheinen...

Dann muss dieser unverschämte natürlich auch schnell weckgesorgt werden...

Aber alles nur meine Erfahrungen und meine Meinung...
__

Alle von mir gemachten Aussagen spiegeln lediglich meine Persönliche Auffassung Dar.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Der Chef einer Feuerwehrwache kommt - beide Hände tief in den Hosentaschen gesteckt - ganz langsam in den Aufenthaltsraum seiner Männer. Nachdem er einen Kaffee getrunken hat, sagt er: "Macht euch mal ganz langsam und sachte fertig - die Arbeitsagentur brennt..."
woodchild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 09:48   #9
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Was soll dann dies wohl für ein Job sein? Welche ZAF zahlt 15 Euro in der Stunde das kann ich mir nicht vorstellen.

Bei Vollzeitjobs rechnen die meisten Zeitfirmen mit einer 35 Stunden-Woche ab. Sind es mehr Stunden, werden diese Stunden auf einem Zeitkonto angesammelt. Nämlich wenn die dann keinen Einsatz haben, nehmen sie diese Stunden um dir deinen Lohn weiterzahlen zukönnen.

Das ist aber nicht erlaubt. Zeitfirmen müssen dich auch bezahlen, wenn sie keine Arbeit haben, aber aus ihrer Tasche und nicht von deinen Überstunden.

Wer hat dir diese Flause in den Kopf gesetzt, die würden dir 15 Euro in der Stunde bezahlen.

Wenn du mal in einem Vollzeitjob bei 4 Wochen a 5 Tage Arbeitszeit dann kommst du auf 140 Stunden. Und also wenn es nur ein Halbtagsjob ist, dann hast du so 70 Stunden im Monat. Ist jetzt nur ein Beispiel. Aber 15 Euro zahlt dir sicher keine Zeitfirma in der Stunde.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 10:19   #10
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

ZAFs sollten eigentlich dazu da sein, Unternehmen zu unterstützen, die einen nicht vorhergesehenen Ausfall haben etwa wegen Krankheit oder Schwangerschaft und nicht schnell genug Personal heranschaffen können.

Es ist allerdings nicht vorgesehen gewesen, dass Leute dort jahrelang bei derselben Firma zu den unmöglichsten Konditionen arbeiten müssen und wie Sklaven hin und her gescheucht werden.

Man nehme Schlecker, die eigenen teuren Leute entlassen, über eigene ZAF auffangen und für die Hälfte des Geldes wieder bei Schlecker arbeiten lassen, wodurch man diese gleich in der Hand hat wegen AU und so und auch kein Weihnachtsgeld mehr zahlen muss und die Gewerkschaft nicht ran kommt, weil halt die Mitarbeiter von der ZAF kommen. Hat sich hier eigentlich schon was geändert? Ich glaube, da sind die Leute auf die Barrikade gegangen und das hat sich so hoch geschaukelt, dass die Politiker dann doch eingreifen mussten, auch wenn sie es gar nicht wollten, oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 10:47   #11
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Gibt es auch positive Erfahrungen mit ZAF?

Ja diese Schlecker-ZAF hat Schlecker wegen des extrem schlechten Image wieder entsorgt. Ich kaufe seit dem auch nichts mehr bei diesen Verbrechern. Man muss da auch irgendwo zusammenhalten!

Und so billig sind die auch schon lange nicht mehr!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erfahrungen, positive

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibts auch positive Erfahrungen mit Zeitarbeit ? Lilastern Zeitarbeit und -Firmen 96 17.08.2011 14:04
Einmal auch eine positive Meldung am Rande Volker Wulle Erfolgreiche Gegenwehr 1 16.01.2010 17:39
Zuweisung zum Amtsarzt: Gibt es Konzequenzen für AGL I ? bitte um Erfahrungen Der Alte Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 13.01.2010 03:55
Wechsel der SB-Habt Ihr auch Erfahrungen ? Phil Phob ALG II 5 30.05.2009 10:41
POSITIVE Erfahrungen "Doppelmietenzahlung" ? bert62 ALG II 0 30.04.2008 15:23


Es ist jetzt 18:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland