Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2011, 13:40   #1
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Hallo.

Habt ihr schon Erfahrungen damit machen dürfen, das ZAFs als Bedingung für ein Vorstellungsgespräch, die Legitimation mit einem Ausweisdokument verlangt haben?

Wenn ja, wie habt ihr reagiert? Und was hatte eure Reaktion für Folgen?

Ich persönlich war schon in einer solchen Situation. Als ich nach meinem "PERSONAL" (kotz) Ausweis gefragt wurde, sagte ich, das ich diesen nicht dabei habe.

Der Besen hinter der "Theke" zischte mich gleich in aggressivster Ehedrachen- Manier an "Und wieso nicht???"... ich grinste und meinte: "Ich habe ihn nicht dabei, warum, wieso, weshalb, spielt keine Rolle!"

Nun, dann kam ein weiterer Besen hinzu, gleiche Prozedur, dann ne kurze Diskussion um gewisse Gesetzmäßigkeiten und zack, war alles vorbei.

Ich war nichtmal 3 Minuten in deren Räumlichkeiten.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2011, 14:22   #2
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Ah, ich zitiere mal aus Wikipedia:
Zitat:
Das Mitführen eines Personalausweises oder Reisepasses ist grundsätzlich keine Pflicht, aber jeder Deutsche ab dem vollendeten sechzehnten Lebensjahr mit Wohnsitz im Inland ist verpflichtet, eines der beiden Dokumente zu besitzen.
Wenn du von der Polizei angehalten wirst und die deinen Ausweis verlangen und du hast ihn nicht dabei sondern @home, dann ist das eben so. Entweder wird an Ort und stelle deine Identität geprüft oder man begleitet dich zwecks Vorlage nach Hause und das war`s auch schon.
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2011, 14:38   #3
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.040
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

WER sind die, dass sie meinen die Vorlage eines Ausweises verlangen zu können?
Sind sie berechtigt eine allgemeine Personenkontrolle durch zu führen? Nein, sind sie nicht.

Diese Personen sollten grundsätzlich ihr Verlangen zunächst mal begründen. Dabei sollten die sich mal selber ausweisen und nachweisen, dass sie dazu berechtigt sind. Die Begründung aber auch sie selber müssen einen amtlichen Charakter haben.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 21:38   #4
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Ausweis
Es reicht doch Zeugnisse zu zeigen. Fehlt nur das Bild. Wie in der Geburtsurkunde mit der man den BPA erhalten kann.

Als freundlicher Mensch bitte ich Ausweisfordernde mit gutem Beispiel voramzugehen.
Bürohexen wünschen es meist nicht, dass andere ihr Geburtsadatum und Adresse kennen.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2011, 07:35   #5
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Ich sehe keinen plausiblen Grund dafür, warum man bei einem Vorstellungsgespräch einen Personalausweis vorzeigen sollte und wurde auch noch nie danach gefragt. Bei einem Vertragsgespräch zur Einstellung mag das noch einen Sinn haben, bei einem Vorstellungsgespräch ist aber keiner ersichtlich. Ich würde ihn auch nicht vorzeigen, da solche Gespräche normalerweise ein Minimum an Vertrauen dem Gesprächspartner gegenüber voraussetzen und wenn einer gleich nach dem Personalausweis fragt, dann ist das offensichtlich nicht gegeben. Sollte ich irgendwann in eine solche Situation kommen, dann würde ich das auch so äußern.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2011, 07:59   #6
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Wenn man ein Vorstellungsgespräch bei der Deutsch Börse hat
dann macht es Sinn und wird der Ausweis auch verlangt

aber bei ZAF neeeeeeeeeeeeeeeeee
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2011, 17:10   #7
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 805
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

ich habe keinen PERSONAL-Ausweis
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2011, 18:02   #8
Elio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 191
Elio
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Wir sind das Personal das beim Staat angestellt ist, deswegen auch PERSONAL-AUSWEIS, siehe Youtube Videos bezüglich zu diesem Thema.
Elio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 12:21   #9
MrKlaus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.09.2011
Beiträge: 15
MrKlaus
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Also eigentlich ist es ja eher untypisch, dass bei einem bloßen Vorstellungsgespräch der Personalausweis verlangt wird. Hat das UN denn irgendwelche Gründe dafür genannt? Vielleicht haben sie in dieser Hinsicht mal irgendwelche negativen Erfahrungen gemacht....

Muss allerdings hinzufügen, dass ich meinen Perso immer in meinem Geldbeutel mit dabei habe. Ihr nicht?! Wo bewahrt ihr den sonst auf?
Bei Verkehrs-/Personenkontrollen sollte man den ja auch immer vorzeigen können. Ich sehe zumindest keinen Grund, warum ich ihn nicht mitführen sollte, zumal er ja recht handlich ist und in normale Geldbeutel passt.
MrKlaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 14:06   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Datenschützer warnen übrigens davor, die neuen Personalausweise aus der Hand zu geben, um sie kopieren zu lassen.

Hatte mir das mal ausgedruckt... muß mal schauen wo ich das hab... man sollte Kopien immer selbst anfertigen, nachdem man bestimmte Zahlen geschwärzt hat.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 14:13   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Die Landesbeauftragte fr Datenschutz und Informationsfreiheit Bremen

Zitat:
Sie müssen es also nicht hinnehmen, dass von Ihrem Ausweis, Pass oder sonstigem Legitimationsdokument ohne Ihre Einwilligung eine Kopie angefertigt wird.
Zitat:
Es steht Ihnen selbstverständlich frei, eine Kopie Ihres Ausweises anfertigen zu lassen. Dabei sind die Stellen verpflichtet, die Kopie Ihres Ausweises nur zur Identitätsfeststellung anlässlich Ihres wiederholten Erscheinens dort zu verwenden. Zu einem anderen Zweck dürfen die Daten auf der Kopie nicht verwendet werden. Trotzdem sollten Sie die Stelle, der Sie erlauben, Ihren Ausweis zu kopieren, auf diese Zweckbindung hinweisen.
Ich sehe keinen wichtigen Grund, ihn kopieren zu lassen!
Vorzeigen muß reichen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 20:46   #12
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Ihr solltet immerhin bedenken, dass sich ja viele heutzutage die Einstellung bei einer Zeitarbeitsfirma durch Vortäuschung einer falschen Identitätsangabe erschleichen. Immerhin sind diese ZAF Jobs ganz heiß begehrt.



Wer will nicht mal wissen, wie sich ein Sklave im Mittelalter gefühlt hat? Immerhin bieten Deutsche-ZAFs, wie kein anderer Arbeitgeber auf der Welt, eine sehr kostengünstige Zeitreise in die Sklavenhaltergesellschaft an. Man ist manchmal schon im Osten mit nur 3,80 €/Std. mit dabei.



Ich kann die ZAF Bude hier schon sehr gut verstehen! Die Jobs sollen schließlich für Brot-Dumme Hartzis sein. Es kann doch nicht angehen, dass da jeder daher gelaufene Politiker und Bankmanager einem auch noch den guten Hartz IV subventionierten ZAF Job klaut!


Dier Identitätsprüfung ist doch daher in eurem eigenen Interesse! Mir ist es auch schon sehr oft vorgekommen, dass Vermittlungsvorschläge zu Sklavenjobs bei Zeitarbeitsfirmen aus meinem Briefkasten gestohlen wurden.



Warum wohl? Genau, diese Diebe wollen sich nämlich alle nur auf die mir zustehenden ZAF-Stellen bewerben! Ich werde deshalb auch meinen SB anschreiben, dass die mir gefälligst diese Super-Jobangebote mit Einschreiben und Rückschein zusenden. Und das ist auch mein voller ironischer ernst!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 21:45   #13
sixthsense
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Ihr solltet immerhin bedenken, dass sich ja viele heutzutage die Einstellung bei einer Zeitarbeitsfirma durch Vortäuschung einer falschen Identitätsangabe erschleichen. Immerhin sind diese ZAF Jobs ganz heiß begehrt.



Wer will nicht mal wissen, wie sich ein Sklave im Mittelalter gefühlt hat? Immerhin bieten Deutsche-ZAFs, wie kein anderer Arbeitgeber auf der Welt, eine sehr kostengünstige Zeitreise in die Sklavenhaltergesellschaft an. Man ist manchmal schon im Osten mit nur 3,80 €/Std. mit dabei.



Ich kann die ZAF Bude hier schon sehr gut verstehen! Die Jobs sollen schließlich für Brot-Dumme Hartzis sein. Es kann doch nicht angehen, dass da jeder daher gelaufene Politiker und Bankmanager einem auch noch den guten Hartz IV subventionierten ZAF Job klaut!


Dier Identitätsprüfung ist doch daher in eurem eigenen Interesse! Mir ist es auch schon sehr oft vorgekommen, dass Vermittlungsvorschläge zu Sklavenjobs bei Zeitarbeitsfirmen aus meinem Briefkasten gestohlen wurden.



Warum wohl? Genau, diese Diebe wollen sich nämlich alle nur auf die mir zustehenden ZAF-Stellen bewerben! Ich werde deshalb auch meinen SB anschreiben, dass die mir gefälligst diese Super-Jobangebote mit Einschreiben und Rückschein zusenden. Und das ist auch mein voller ironischer ernst!
Ja. Und wenn du schonmal dabei bist, deinen SB anzuschreiben, solltest du ein Rundschreiben an das BMAS und an die BA schicken, mit der Bitte, das man uns gefälligst vor solchen gefährlichen Straftätern schützt!!

Gemeint sind die ZAF-Stellendiebe und Sklavenjoberschleicher!

Wo kommen wir denn da hin? Erst wird uns die Sklavenarbeit geklaut und morgen reissen se uns die Zuweisungen zu sinnlosen Maßnahmen aus der Tasche. So geht das natürlich nicht!



Wer Ironie findet, darf sie behalten!


Edit:

Zitat:
Also eigentlich ist es ja eher untypisch, dass bei einem bloßen Vorstellungsgespräch der Personalausweis verlangt wird. Hat das UN denn irgendwelche Gründe dafür genannt? Vielleicht haben sie in dieser Hinsicht mal irgendwelche negativen Erfahrungen gemacht....

Muss allerdings hinzufügen, dass ich meinen Perso immer in meinem Geldbeutel mit dabei habe. Ihr nicht?! Wo bewahrt ihr den sonst auf?
Bei Verkehrs-/Personenkontrollen sollte man den ja auch immer vorzeigen können. Ich sehe zumindest keinen Grund, warum ich ihn nicht mitführen sollte, zumal er ja recht handlich ist und in normale Geldbeutel passt.
Nein, es wurde keine Begründung genannt. Nur ein "das ist hier bei uns so".

Um die Identität einer Person feststellen zu können, ist ein "PERSONAL" Ausweis nicht extra notwendig.

Aber selbst WENN ich ihn dabei gehabt hätte, hätte ich ihn den Tussen nicht gezeigt, da sie eben nicht berechtigt sind meine Identität festzustellen.

Meine Angaben müssen denen genügen und wenn ein Arbeitsvertrag unterschrieben und unter Dach und Fach ist, alles korrekt ist, dann und ERST DANN, wäre ich dazu bereit, vorher gibts nichtmal nen Furz. Weder kalt, noch warm.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 08:09   #14
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ausweisdokument als Bedingung für Vorstellungsgespräch

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Datenschützer warnen übrigens davor, die neuen Personalausweise aus der Hand zu geben, um sie kopieren zu lassen.

Hatte mir das mal ausgedruckt... muß mal schauen wo ich das hab... man sollte Kopien immer selbst anfertigen, nachdem man bestimmte Zahlen geschwärzt hat.
gefunden:

Zitat:
Neuer Personalausweis: Vorsicht beim Kopieren

Seit dem 01.01.2011 werden die neuen Personalausweise mit elektronischen Funktionen ausgegeben. In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass Fotokopien des Personalausweises, die zu Identifizierungszwecken erstellt werden, keinesfalls vom Personalausweisinhaber weitergeben werden sollten, ohne zuvor für die Identifizierung nicht benötigte Daten zu schwärzen. Vor allem die Ziffern auf dem Personalausweis müssen unbedingt geschwärzt werden, da sie unter anderem für die Sicherheit des Personalausweises wichtige Kodierungen enthalten, die keinesfalls in die Hände Dritter gehören. Diese Information ist dem Newsletter 02/2010 des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW entnommen
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ausweisdokument, bedingung, vorstellungsgespräch, willkuer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellungsgespräch und OA undtschuess Allgemeine Fragen 3 11.03.2011 20:30
Vorstellungsgespräch hummel22 Job - Netzwerk 6 21.01.2011 17:58
ALG II Empfänger soll Scheck erhalten, hat aber keinerlei Ausweisdokument FrankyBoy Allgemeine Fragen 9 29.06.2010 20:09
Beglaubigtes Ausweisdokument?? Lexxy Informationen für ausländische Mitbürger 10 12.03.2009 21:17
Bedingung für 1 € Job penelope Ein Euro Job / Mini Job 13 12.03.2008 15:43


Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland