Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  94
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2011, 09:48   #1
sparkle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 3
sparkle
Standard Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Hallo,

bin echt nicht begeistet über diese Sklaventreiber. Und bevor ich meine Unterschrift unter so einen Vertrag (hoffentlich niemals) setze, wäre es echt gut zu wissen, welche schwarzen Schafe es in München und Umgebung gibt. Wer hat einen Tip für mich?
sparkle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 17:07   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Da musst du wohl lange suchen. Seid wann sollen Leihklitschen seriös sein? Diese Parasiten sind so überflüssig wie ein Kropf! Es sind lästige Zwischenhändler, die sich zwischen AG und AN schalten, um am Schiksal anderer zu verdienen und nett abzusahnen. Zeitarbeit = Auslagerung des unternehmrischen Risikos auf den Arbeitnehmer. In der Kette (AG, ZAF und AN) gibt es immer einen Verlierer. Rate mal war das ist? Willst du das wirklich mitmachen?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 22:05   #3
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Da musst du wohl lange suchen. Seid wann sollen Leihklitschen seriös sein? Diese Parasiten sind so überflüssig wie ein Kropf! Es sind lästige Zwischenhändler, die sich zwischen AG und AN schalten, um am Schiksal anderer zu verdienen und nett abzusahnen. Zeitarbeit = Auslagerung des unternehmrischen Risikos auf den Arbeitnehmer. In der Kette (AG, ZAF und AN) gibt es immer einen Verlierer. Rate mal war das ist? Willst du das wirklich mitmachen?
On NRW: Birgit Eisenberg, Robert Half, Start Zeitarbeit NRW
__

Hartz 4 muss weg! Uschi 5 muss her :-)
Nein zu Leistungen ohne Gegenleistung!

Herr Müller-Wachtendonk! Die Gysi äh Ente bleibt draußen!
Jeder hat das Recht, seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 23:49   #4
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Hallo

dein Titel ist Absurd

ZAF und Seriös in einem Satz geht gar nicht.
Der ZAF geht es nur darum soviel Geld wie möglich mit dir zu verddienen.
Und meist mit Rechtswidrigen Mitteln und Unterschlagung deines Geldes

Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 06:55   #5
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Eine seriöse ZAF erkennt man daran, dass sie ihren Mitarbeitern den gleichen Lohn bezahlt, wie sie die Stammbelegschaft des Entleihbetriebes erhält, so wie das grundsätzlich im Gesetz (§ 9 Nr. 2 AÜG) vorgesehen ist. Der Kreis solcher Firmen dürfte sehr überschaubar sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 07:11   #6
Ingvar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 532
Ingvar Ingvar
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Im deutschen Sklavenstaat gibt es keine seriösen Zeitarbeitsfirmen!
Alles ausbeuterische Sklaventreiber die sich an den Sklaven unnötig berreichern...
__

Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.
Ingvar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 07:49   #7
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Off-topic: Weiss jemand warum ich mein "Danke" nicht sehe? Ich habe mich in diesem Thread für den Beitrag von Paolo bedankt und sehe nur Ingvars Danke.
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 08:28   #8
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Capri Beitrag anzeigen
Off-topic: Weiss jemand warum ich mein "Danke" nicht sehe? Ich habe mich in diesem Thread für den Beitrag von Paolo bedankt und sehe nur Ingvars Danke.

Da steht dann aber sowas wie Ingvar bedanken sich oder so ähnlich, heisst Deins siehste nicht. Ich sehe meine Danke auch nicht....ist schon etwas merkwürdig gestaltet das Ganze...

OT Ende....

Auf die Frage des TE, ob jemand nen Tip hat....ZAF umgehen, wenn möglich und dann lieber Blindbewerbungen an Firmen schicken...
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 08:38   #9
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Da steht dann aber sowas wie Ingvar bedanken sich oder so ähnlich, heisst Deins siehste nicht. Ich sehe meine Danke auch nicht....ist schon etwas merkwürdig gestaltet das Ganze...
Danke Dir. Das hatte ich mir fast schon gedacht.
Komisch ist nur, dass bisher immer neben den namentlich aufgeführten Danksagern der Zusatz "und x andere haben sich bedankt" stand. Da habe ich mích dann im Geiste immer zugezählt. In diesem Fall sehe ich nur Ingvars Danke und nicht diesen Zusatz, dafür aber habe ich die Option, meinen Dank zu entfernen. Strange!
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 10:40   #10
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 578
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

"seriöse" Zeitarbeitsfirmen, das ist schon ein Widerspruch in sich!

Wenn es so was gibt, sollte man es unter Artenschutz stellen!
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 15:15   #11
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Wie schon gesagt bzw geschrieben hier..Seriös sind sie alle nicht !
Oft kommt es auf die Niederlassungsleiter an die den Laden führen.
Zeitarbeit ist keine Alternative.
Unterhalte dich mal mit Leuten die schon mal bei einer ZAF waren und du wirst schnell feststellen das ,daß nur Ausbeutung und beschiss ist in 98 % aller Fälle.
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 15:46   #12
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Ich glaub die meisten in diesem Forum waren schonmal in der Verlegenheit bei einem solchem Sklavenausbeuter zu arbeiten. Ich ebenso bei mehreren - und ich bestätige es nur zu gern und immer wieder: es gibt KEINE seriöse ZAF.

Halte es da lieber nach dem Baron von Bleibermann von weg und den Grafen Lasser mal von ab und geh denen aus dem Weg.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 10:54   #13
sparkle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 3
sparkle
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

erst mal Danke für Deine etwas ausführlichere Antwort!!! Werde auf jeden Fall versuchen, dem Sklavenmarkt fern zu bleiben. Eigentlich müßte diese Sauerei verboten werden!!!!!
sparkle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 23:30   #14
Legas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 4
Legas
Ausrufezeichen AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Mahlzeit zusammen!

Um mal dem Fred-Ersteller zu antworten:
Ja, es gibt seriöse Personaldienstleister.

An die restlichen Schwarzseher:
Wer sich von Personaldienstleistern übers Ohr gehauen fühlt, dem sei mal eines gesagt: Wer so dämlich ist, und das mit sich machen läßt, ist selbst schuld.
Wenn ein Disponent merkt, dass der Bewerber und vielleicht auch potentielle Mitarbeiter keine Ahnung vom Arbeitsrecht oder dergleichen hat, ist das doch kein Wunder, wenn das von anderen ausgenutzt wird. "Her XY, soll ich ihnen beim Toilettengang behilflich sein oder schaffen sie wenigstens das allein?" Lest den ****** Vertrag doch mal durch, bevor ihr ihn unterschreibt....

Bzgl. Bezahlung weiß ich nicht, wo euer Problem liegt...: Es wird nach einem Tarif bezahlt, Leute!!! Natürlich gibt es den ein oder anderen Trick, aber wenn man nur ein klein bisschen überlegt und logisch denkt, kann man jeden Disponenten in die Knie zwingen, wenn´s um das Gehalt geht.
Dass man als Reinigungskraft keine 15,-€ Brutto /Stunde bekommt ist wohl klar, oder? Dass Akademiker aufgrund ihrer Qualifikationen i.d.R. mehr verdienen als ein Schlosser, Maler, Hausmeister oder Sekretärin ist wohl auch logisch, oder?
Wer von den hellen Denkern hier die so große Sprüche reißen weiß denn, dass es noch Zulagen gibt zusätzlich zum Bruttostundenlohn? Einer von zehn wohl...

Bevor hier so ein Schwachsinn verbreitet wird wie Halsabschneider, Skalventreiber o.ä., solltet ihr euch mal informieren und DANN ERST eure Meinung kund tun.

Ich selbst saß bereits auf beiden Seiten: Auf der Seite des Arbeitnehmers bei einem Personaldienstleister und sitze jetzt als interner Mitarbeiter auf der anderen Seite des Schreibtisches.
Ich mag meinen Job Und das hat NICHTS mit Sklaventreiberei zu tun.
Personaldienstleistungsfirmen können ebenso gut als Sprungbrett dienen. Wer sich blöd anstellt und den Kunden verärgert, aus welchen Gründen auch immer (schlechter Ton, schlechter Umgang, mindere Qualität der Arbeitsleistung, o.ä.), muss sich nicht wundern, wenn er nach drei Wochen abgesägt wird und man nach Wartezeit (welche nur in guten Firmen gezahlt wird) wieder zu einem anderen Kunden geschickt wird. Macht man seine Arbeit jedoch richtig und zur Zufriedenheit des Kunden, ist man nach SPÄTESTENS 6 Monaten (!!!) vom Diestleister weg und wurde beim Kunden übernommen. Wer länger als acht bis zwölf Monate bei einem Dienstleister angestellt ist ohne Übernahme macht was falsch.
Wer schnell einen Job braucht und nicht erst monatelang auf dem Hintern sitzen will, weil man sich die Rosienen raus sucht, der geht zu einem Dienstleister. Aus einem bestehenden Arebitsverhältnis Bewerbungen zu schreiben für eine andere (Fest)Anstellung macht auf jeden Fall einen besseren Eindruck als "5 Monate arbeitsuchend ohne Nebentätigkeit." (Ja ich weiß, ALG I oder II und ein Minijob ist doof zu vereinbaren, man spare sich den Kommentar *Achtung! IRONIE*).

Hoffentlich antwortet hier mal jemand der bisschen Plan von der Materie hat und nicht nur die Schwarzseher und Pessimisten.

Wer Fragen zur Zeitarbeit hat, kann diese gern stellen. Ich werde nach bestem Wissen antworten und versuchen helfen.

so long...
Legas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 00:52   #15
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Nichts als Reklame.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 00:54   #16
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Hallo Legas,
Zitat:
Mahlzeit zusammen!

Um mal dem Fred-Ersteller zu antworten:
Ja, es gibt seriöse Personaldienstleister.
Das beantwortet zwar nicht die Frage welche das sein sollen, aber erstmal willkommen.
Zitat:
An die restlichen Schwarzseher:
Wer sich von Personaldienstleistern übers Ohr gehauen fühlt, dem sei mal eines gesagt: Wer so dämlich ist, und das mit sich machen läßt, ist selbst schuld.
Wenn ein Disponent merkt, dass der Bewerber und vielleicht auch potentielle Mitarbeiter keine Ahnung vom Arbeitsrecht oder dergleichen hat, ist das doch kein Wunder, wenn das von anderen ausgenutzt wird.
Also wird dann doch wohl mehr ausgenutzt und gelogen als ehrlich gearbeitet ?
Zitat:
Wer von den hellen Denkern hier die so große Sprüche reißen weiß denn, dass es noch Zulagen gibt zusätzlich zum Bruttostundenlohn? Einer von zehn wohl...
Ich weiß es, und ich weiß auch daß diese Zulagen genutzt werden um miese Stundenlöhne schmackhaft zu machen und zu rechtfertigen.
Außerdem werden Zulagen dann auch mal gern weggelassen obwohl sie fällig wären.
Zitat:
Personaldienstleistungsfirmen können ebenso gut als Sprungbrett dienen. Wer sich blöd anstellt und den Kunden verärgert, aus welchen Gründen auch immer (schlechter Ton, schlechter Umgang, mindere Qualität der Arbeitsleistung, o.ä.), muss sich nicht wundern, wenn er nach drei Wochen abgesägt wird und man nach Wartezeit (welche nur in guten Firmen gezahlt wird) wieder zu einem anderen Kunden geschickt wird. Macht man seine Arbeit jedoch richtig und zur Zufriedenheit des Kunden, ist man nach SPÄTESTENS 6 Monaten (!!!) vom Diestleister weg und wurde beim Kunden übernommen. Wer länger als acht bis zwölf Monate bei einem Dienstleister angestellt ist ohne Übernahme macht was falsch.
Dann machen ca. 93 % aller LAN etwas falsch, oder wie hoch ist deiner Meinung nach die Übernahmequote ?
Zitat:
Aus einem bestehenden Arebitsverhältnis Bewerbungen zu schreiben für eine andere (Fest)Anstellung macht auf jeden Fall einen besseren Eindruck als "5 Monate arbeitsuchend ohne Nebentätigkeit."
Aus einem bestehenden AV ?
Wenn 75 % aller LAN nicht einmal die Probezeit überstehen, weil sie nach Auftragsende gefeuert statt im Neuen Einsatz weiter beschäftigt werden ?
Zitat:
Es wird nach einem Tarif bezahlt, Leute!!!
Welchen TV wendet ihr denn an ?
Zitat:
Wer Fragen zur Zeitarbeit hat, kann diese gern stellen. Ich werde nach bestem Wissen antworten und versuchen helfen.
Ich denke genug gestellt zu haben.

MfG Emil
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 01:29   #17
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat:
Dann machen ca. 93 % aller LAN etwas falsch, oder wie hoch ist deiner Meinung nach die Übernahmequote ?
Da glaubt jemand ernsthaft an 90% Übernahmequote.

Zitat:
Welchen TV wendet ihr denn an ?
CGZP bin ich mir sicher.

Aber da stand ja auch
Zitat:
Ich selbst saß bereits auf beiden Seiten: Auf der Seite des Arbeitnehmers bei einem Personaldienstleister und sitze jetzt als interner Mitarbeiter auf der anderen Seite des Schreibtisches.
und das legt mir den Verdacht nahe, daß hier einer noch mehr Sklaven haben will.
Bringen ja schließlich Geld, nech ?
Zitat:
Ich mag meinen Job Und das hat NICHTS mit Sklaventreiberei zu tun.
NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ !
Wie käme einer von uns denn auf dieses Brett ?


Beitrag #100
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 01:32   #18
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat:
Da glaubt jemand ernsthaft an 90% Übernahmequote.
Also ich nicht, und das hatte ich auch nicht geschrieben.

MfG
Emil
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 07:18   #19
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Der Beitrag des Users legas wurde mit freundlicher Unterstützung der Zeitarbeitsbranche in das Forum gestellt.
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 08:24   #20
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Legas Beitrag anzeigen
Mahlzeit zusammen!

Um mal dem Fred-Ersteller zu antworten:
Ja, es gibt seriöse Personaldienstleister.

An die restlichen Schwarzseher:
Wer sich von Personaldienstleistern übers Ohr gehauen fühlt, dem sei mal eines gesagt: Wer so dämlich ist, und das mit sich machen läßt, ist selbst schuld.
Wenn ein Disponent merkt, dass der Bewerber und vielleicht auch potentielle Mitarbeiter keine Ahnung vom Arbeitsrecht oder dergleichen hat, ist das doch kein Wunder, wenn das von anderen ausgenutzt wird. "Her XY, soll ich ihnen beim Toilettengang behilflich sein oder schaffen sie wenigstens das allein?" Lest den ****** Vertrag doch mal durch, bevor ihr ihn unterschreibt....

Bzgl. Bezahlung weiß ich nicht, wo euer Problem liegt...: Es wird nach einem Tarif bezahlt, Leute!!! Natürlich gibt es den ein oder anderen Trick, aber wenn man nur ein klein bisschen überlegt und logisch denkt, kann man jeden Disponenten in die Knie zwingen, wenn´s um das Gehalt geht.
Dass man als Reinigungskraft keine 15,-€ Brutto /Stunde bekommt ist wohl klar, oder? Dass Akademiker aufgrund ihrer Qualifikationen i.d.R. mehr verdienen als ein Schlosser, Maler, Hausmeister oder Sekretärin ist wohl auch logisch, oder?
Wer von den hellen Denkern hier die so große Sprüche reißen weiß denn, dass es noch Zulagen gibt zusätzlich zum Bruttostundenlohn? Einer von zehn wohl...

Bevor hier so ein Schwachsinn verbreitet wird wie Halsabschneider, Skalventreiber o.ä., solltet ihr euch mal informieren und DANN ERST eure Meinung kund tun.

Ich selbst saß bereits auf beiden Seiten: Auf der Seite des Arbeitnehmers bei einem Personaldienstleister und sitze jetzt als interner Mitarbeiter auf der anderen Seite des Schreibtisches.
Ich mag meinen Job Und das hat NICHTS mit Sklaventreiberei zu tun.
Personaldienstleistungsfirmen können ebenso gut als Sprungbrett dienen. Wer sich blöd anstellt und den Kunden verärgert, aus welchen Gründen auch immer (schlechter Ton, schlechter Umgang, mindere Qualität der Arbeitsleistung, o.ä.), muss sich nicht wundern, wenn er nach drei Wochen abgesägt wird und man nach Wartezeit (welche nur in guten Firmen gezahlt wird) wieder zu einem anderen Kunden geschickt wird. Macht man seine Arbeit jedoch richtig und zur Zufriedenheit des Kunden, ist man nach SPÄTESTENS 6 Monaten (!!!) vom Diestleister weg und wurde beim Kunden übernommen. Wer länger als acht bis zwölf Monate bei einem Dienstleister angestellt ist ohne Übernahme macht was falsch.
Wer schnell einen Job braucht und nicht erst monatelang auf dem Hintern sitzen will, weil man sich die Rosienen raus sucht, der geht zu einem Dienstleister. Aus einem bestehenden Arebitsverhältnis Bewerbungen zu schreiben für eine andere (Fest)Anstellung macht auf jeden Fall einen besseren Eindruck als "5 Monate arbeitsuchend ohne Nebentätigkeit." (Ja ich weiß, ALG I oder II und ein Minijob ist doof zu vereinbaren, man spare sich den Kommentar *Achtung! IRONIE*).

Hoffentlich antwortet hier mal jemand der bisschen Plan von der Materie hat und nicht nur die Schwarzseher und Pessimisten.

Wer Fragen zur Zeitarbeit hat, kann diese gern stellen. Ich werde nach bestem Wissen antworten und versuchen helfen.

so long...
Na, da ist bwohl einer aus der Branche hier stecken geblieben?

Du schreibst: "Wer so dämlich ist, und das mit sich machen läßt, ist selbst schuld." Wie kommst du auf den Trichter, daß das jemand freiwillig macht? Dahinter steht ein ganzer Verwaltungsapparat, der nur darauf wartet diesen Menschen zu sanktionieren, wenn er nicht gehorcht. Ich finde es schon recht unverschämt die Betroffenen als dämlich zu betiteln.

Die ganze Branche dient doch nur einzig und allein dazu, die Arbeitnehmer immer mehr zu entrechten. Erzähl mir jetzt nichts von "Daseinsberechtigung". Stell dir einfach mal vor, es gäbe solche Sklavenbuden nicht, dann müßten die AG auch wieder ganz reguläre Beschäftigungsverhältnisse einrichten.

Und zum Schluss nochmal zur Seriösität: Ich halte nichts von Sternzeichen, Kartenlegen usw., aber Astro TV ist seriöser als jede Sklavenbude.
(Das ist meine Meinung!)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 08:50   #21
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
Hallo Legas,
Das beantwortet zwar nicht die Frage welche das sein sollen, aber erstmal willkommen.
Also wird dann doch wohl mehr ausgenutzt und gelogen als ehrlich gearbeitet ?
Ich weiß es, und ich weiß auch daß diese Zulagen genutzt werden um miese Stundenlöhne schmackhaft zu machen und zu rechtfertigen.
Außerdem werden Zulagen dann auch mal gern weggelassen obwohl sie fällig wären.
Dann machen ca. 93 % aller LAN etwas falsch, oder wie hoch ist deiner Meinung nach die Übernahmequote ?
Aus einem bestehenden AV ?
Wenn 75 % aller LAN nicht einmal die Probezeit überstehen, weil sie nach Auftragsende gefeuert statt im Neuen Einsatz weiter beschäftigt werden ?
Welchen TV wendet ihr denn an ?
Ich denke genug gestellt zu haben.

MfG Emil
Welche Personaldienstleister sind dann als seriös anzusehen? Nenne doch mal ein paar Beispiele.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:00   #22
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Legas Beitrag anzeigen
Mahlzeit zusammen!

Um mal dem Fred-Ersteller zu antworten:
Ja, es gibt seriöse Personaldienstleister.

An die restlichen Schwarzseher:
Wer sich von Personaldienstleistern übers Ohr gehauen fühlt, dem sei mal eines gesagt: Wer so dämlich ist, und das mit sich machen läßt, ist selbst schuld.
Wenn ein Disponent merkt, dass der Bewerber und vielleicht auch potentielle Mitarbeiter keine Ahnung vom Arbeitsrecht oder dergleichen hat, ist das doch kein Wunder, wenn das von anderen ausgenutzt wird. "Her XY, soll ich ihnen beim Toilettengang behilflich sein oder schaffen sie wenigstens das allein?" Lest den ****** Vertrag doch mal durch, bevor ihr ihn unterschreibt....

Bzgl. Bezahlung weiß ich nicht, wo euer Problem liegt...: Es wird nach einem Tarif bezahlt, Leute!!! Natürlich gibt es den ein oder anderen Trick, aber wenn man nur ein klein bisschen überlegt und logisch denkt, kann man jeden Disponenten in die Knie zwingen, wenn´s um das Gehalt geht.
Dass man als Reinigungskraft keine 15,-€ Brutto /Stunde bekommt ist wohl klar, oder? Dass Akademiker aufgrund ihrer Qualifikationen i.d.R. mehr verdienen als ein Schlosser, Maler, Hausmeister oder Sekretärin ist wohl auch logisch, oder?
Wer von den hellen Denkern hier die so große Sprüche reißen weiß denn, dass es noch Zulagen gibt zusätzlich zum Bruttostundenlohn? Einer von zehn wohl...

Bevor hier so ein Schwachsinn verbreitet wird wie Halsabschneider, Skalventreiber o.ä., solltet ihr euch mal informieren und DANN ERST eure Meinung kund tun.

Ich selbst saß bereits auf beiden Seiten: Auf der Seite des Arbeitnehmers bei einem Personaldienstleister und sitze jetzt als interner Mitarbeiter auf der anderen Seite des Schreibtisches.
Ich mag meinen Job Und das hat NICHTS mit Sklaventreiberei zu tun.
Personaldienstleistungsfirmen können ebenso gut als Sprungbrett dienen. Wer sich blöd anstellt und den Kunden verärgert, aus welchen Gründen auch immer (schlechter Ton, schlechter Umgang, mindere Qualität der Arbeitsleistung, o.ä.), muss sich nicht wundern, wenn er nach drei Wochen abgesägt wird und man nach Wartezeit (welche nur in guten Firmen gezahlt wird) wieder zu einem anderen Kunden geschickt wird. Macht man seine Arbeit jedoch richtig und zur Zufriedenheit des Kunden, ist man nach SPÄTESTENS 6 Monaten (!!!) vom Diestleister weg und wurde beim Kunden übernommen. Wer länger als acht bis zwölf Monate bei einem Dienstleister angestellt ist ohne Übernahme macht was falsch.
Wer schnell einen Job braucht und nicht erst monatelang auf dem Hintern sitzen will, weil man sich die Rosienen raus sucht, der geht zu einem Dienstleister. Aus einem bestehenden Arebitsverhältnis Bewerbungen zu schreiben für eine andere (Fest)Anstellung macht auf jeden Fall einen besseren Eindruck als "5 Monate arbeitsuchend ohne Nebentätigkeit." (Ja ich weiß, ALG I oder II und ein Minijob ist doof zu vereinbaren, man spare sich den Kommentar *Achtung! IRONIE*).

Hoffentlich antwortet hier mal jemand der bisschen Plan von der Materie hat und nicht nur die Schwarzseher und Pessimisten.

Wer Fragen zur Zeitarbeit hat, kann diese gern stellen. Ich werde nach bestem Wissen antworten und versuchen helfen.

so long...
Dann hast du eben positive Erfahrung mit der ZAF gemacht. Deswegen haben hier halt auch schon viele schlechte Erfahrungen gemacht. Und jeder darf hier seine eigenständige Meinung äußern.

Hier dann aber die Personen faul und dumm hinstellen, von wegen vom Arbeitsrecht keine Ahnung und erst einmal faul auf dem Hosenboden sitzen bevor man sich einen Job sucht. Jeder ist hier alt genug um alleine eine Entscheidung zutreffen, da braucht man diese Art von Anmache nicht.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:05   #23
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Da glaubt jemand ernsthaft an 90% Übernahmequote.

CGZP bin ich mir sicher.

Aber da stand ja auch
und das legt mir den Verdacht nahe, daß hier einer noch mehr Sklaven haben will.
Bringen ja schließlich Geld, nech ?
NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ !
Wie käme einer von uns denn auf dieses Brett ?


Beitrag #100
Wer erzählt so einen Schwachsinn, das stimmt sowieso nicht. ERs gibt Leihfirmen die haben schon mehrere Jahre die gleichen Leiharbeiter. Ich habe Bekannte die haben mehrere Jahre in der gleichen Leihfirma gearbeitet, Übernahme versprochen und nicht gehalten.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 15:19   #24
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

emil1959 äußerte:
Zitat:
Also ich nicht, und das hatte ich auch nicht geschrieben.
Stimmt, das war Legas. Schulligung.

Lilastern schrob:
Zitat:
Wer erzählt so einen Schwachsinn, das stimmt sowieso nicht. ERs gibt Leihfirmen die haben schon mehrere Jahre die gleichen Leiharbeiter. Ich habe Bekannte die haben mehrere Jahre in der gleichen Leihfirma gearbeitet, Übernahme versprochen und nicht gehalten.
Öhm - würdest du mir dann bitte verraten, wo genau ich Schwachsinn verzapft habe ? Danke.
Kleiner Tip: Meine Beiträge haben die etwas gewöhnungsbedürftige Art, einiges an Ironie zu enthalten.

[Edith:] Wenn du mich schon zitierst, reiss es bitte nicht
aus dem Zusammenhang. [/Edith]
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 15:33   #25
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Liste "seriöser" Zeitarbeitsfirmen in München

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Welche Personaldienstleister sind dann als seriös anzusehen? Nenne doch mal ein paar Beispiele.
Sehe es gelassen, ich sollte ihr auch antworten, obwohl mein Beitrag deutlich aussagt daß ich es nicht weiß.

MfG Emil
Zitat:
Stimmt, das war Legas. Schulligung.
Es sei dir verziehen
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
liste, münchen, seriöser, zeitarbeitsfirmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2Euro "Arbeitsplätze" und Zeitarbeitsfirmen Knöpfchenxyx AfA /Jobcenter / Optionskommunen 11 13.04.2011 21:22
FDP gegen Internet-Liste für "Kunstkäse und Klebeschinken" MaT Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 19.10.2010 19:48
Zeit-Geist 15-11-2008: Wikipedia.de derzeit "tot", Nazidemo München Emily Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 16.11.2008 13:00
ALG I - "Jobs" bei Zeitarbeitsfirmen John Daily Job - Netzwerk 65 13.03.2008 13:42


Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland