Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2017, 14:59   #1
Vizekanzler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vizekanzler
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 422
Vizekanzler
Standard Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Hallo alle,

ich bekomme immer wieder von den Dispen in den VG die Frage gestellt, wie viel ich denn verdienen müsse. Meisten gibt es die Stellen auf die man sich nach dem Erhalt eines VV+ bewerben muss eh nicht, von daher weiss ich nicht so genau was da antworten soll. Es ist doch schon ein Unterschied, wenn z.B. ein Fachlagerist als einfacher Kommisionierer arbeitet oder als Teamleiter. Was gebt ihr den dann immer an?
__

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Mach dir deine eigenen Götter und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken. (Epikur)

Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. (Sokrates)
Vizekanzler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 15:37   #2
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 562
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen


Für mich ist das ganz einfach, denn es gibt Tarifverträge in dem sind die Gehaltsgruppen definiert, kann man in Netz nachlesen und welche Gehalt für welche Gehaltsgruppe Vorgesehen ist.

Und wenn ich mich nach den Gehaltsgruppen eingruppiere natürlich die die mir am nächsten kommt. Wenn ich Fachlagerist bin also eine Prüfung erfolgreich abgelegt habe werde ich mich auch so eingruppieren.

Eine Leihbude möchte zwar nur Fachkräfte habe aber keine Bezahlen, und es muss aufhören das man sich so was gefallen lässt!

einfacher Kommissionierer: Entgeltgruppe 1 vielleicht auch 2
Fachlagerist : Entgeltgruppe 5
Teamleiter: Entgeltgruppe 7
Quelle:

Entgeltrahmen-Tarifvertrag
Zwischen dem
Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ e.V.)
PortAL 10, Albersloher Weg 10, 48155 Münster
und den unterzeichnenden Mitgliedsgewerkschaften des DGB

Entgeltgruppe 1:
Tätigkeiten,die eine betriebliche Einweisung erfor­dern.

Entgeltgruppe 2:
Tätigkeiten,die eine Anlernzeit erfordern oder für die fachbezogene Berufserfahrung oderfachspezi­fische Kenntnisse oder eine fachspezifische Qualifi­kationerforderlich sind.

Entgeltgruppe 3:
Ausführungvon Tätigkeiten, für die im Regelfall eine abgeschlossene Berufsausbildung odereine fachspezifische Qualifikation und mehrjährige ak­tuelle Berufserfahrungerforderlich sind.

Entgeltgruppe 4:
Ausführungvon Tätigkeiten, für die Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich sind, diedurch eine mindestens dreijährige Berufsausbildung vermittelt werden und dieeine mehrjährige Berufserfahrung voraussetzen.

Arbeitnehmermit einer Betriebszugehörigkeit von mehr als einem Jahr in der Entgeltgruppe 3wer­den in die Entgeltgruppe 4 eingruppiert. Die Be­rechnung derBetriebszugehörigkeit beginnt am 01.01.2014.

Entgeltgruppe 5:
SelbstständigeAusführung von Tätigkeiten, für die eine abgeschlossene, mindestens dreijährigeBerufsausbildung, entsprechende aktuelle Arbeits-kenntnisse und Fertigkeitenund mehrjährige fach­spezifische Berufserfahrung sowie Spezialkennt­nisseerforderlich sind, die durch eine Zusatzausbil­dung vermittelt werden.

Entgeltgruppe 6:
SelbstständigeAusführung von Tätigkeiten, für die eine abgeschlossene, mindestens dreijährigeBerufs­ausbildung, entsprechende aktuelle Arbeitskennt­nisse und Fertigkeitensowie zusätzliche spezielle Qualifikationsmaßnahmen wie Meister- oder Tech­nikerausbildungerforderlich sind.

Entgeltgruppe 7:
Ausführungvon speziellen Tätigkeiten, für die eine Meister-, Techniker- oderFachschulausbildung erforderlich ist, bei denen die Arbeitnehmer Ver­antwortungfür Personal und Sachwerte zu tragen haben oder selbstständig komplexeAufgabenstel­lungen bewältigen müssen.

Entgeltgruppe 8:
Ausführungvon speziellen Tätigkeiten, für die ein abgeschlossenes Fachhochschulstudiumerforder­lich ist, bei denen selbstständig komplexe Aufga­benstellungen zubewältigen sind.

Entgeltgruppe 9:
SelbstständigeAusführung von Tätigkeiten, für die ein abgeschlossenes Fachhochschulstudiummit mehrjähriger Berufserfahrung oder ein Hoch­schulstudium erforderlich ist.




Geändert von Heidschnucke (27.05.2017 um 16:06 Uhr) Grund: Ergänzung
Heidschnucke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 16:04   #3
Andrew Sarchus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.03.2017
Beiträge: 89
Andrew Sarchus
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von Heidschnucke Beitrag anzeigen

Für mich ist das ganz einfach, denn es gibt Tarifverträge in dem sind die Gehaltsgruppen definiert, kann man in Netz nachlesen und welche Gehalt für welche Gehaltsgruppe Vorgesehen ist.
Die Frage von Vizekanzler ist nicht unberechtigt. Der Tarif der ZAFen gilt nur für Gewerkschaftsmitgleider.
Ich sag den immer, daß meine Gehaltsvorstellungen immer von der konkreten Position und der Branche abhängen. Solange die nicht mit konkreten Angeben über den Einsatzort rüberkommen, kann ich leider auch nichts zum Gehalt sagen.
Andrew Sarchus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 16:13   #4
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 562
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von Andrew Sarchus Beitrag anzeigen
Die Frage von Vizekanzler ist nicht unberechtigt. Der Tarif der ZAFen gilt nur für Gewerkschaftsmitgleider.
Ich sag den immer, daß meine Gehaltsvorstellungen immer von der konkreten Position und der Branche abhängen. Solange die nicht mit konkreten Angeben über den Einsatzort rüberkommen, kann ich leider auch nichts zum Gehalt sagen.

Natürlich gebe ich Dir Recht keine Frage, es kann und soll ja nur so als Richtung verstanden werden. So hat man wenigstens mal einen Anhaltspunkt man möchte sich nicht unter Wert verkaufen.
Heidschnucke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 16:58   #5
sheryO
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard

Es gibt wohl ZAFs, die bereit sind dem LAN jedes Gehalt zu zahlen, sofern der Entleihbetrieb die ZAF dafür entsprechend bezahlt. Insofern kann die Frage der ZAFs schon Sinn machen.

Bei ELOs macht die Frage natürlich wieder weniger Sinn, da man jedes zumutbare Gehalt annehmen muss. Allerdings: Bei der Frage nach einer GehaltsVORSTELLUNG, darf man auch sagen, was man sich (realistisch) vorstellt.
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 18:38   #6
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.703
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Die meisten Sklavenbuden bezahlen doch eh nur nach Endgeldgruppe E1,
Hauptsache billig und es bleibt genug Profit für die Sklavenhändler über.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 19:29   #7
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.420
Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Hu Hu Vize :-)

ist ganz einfache Geschichte - meine Meinung siehe Hier
Zitat von Vizekanzler Beitrag anzeigen
Fachlagerist
In Bayern Mittelwert = um die 2.800 € / Brutto
Zitat von Vizekanzler Beitrag anzeigen
Kommissionierer
In Bayern Mittelwert = das gleiche - um die 2.800 € / Brutto

Ende der Diskussion über Gehaltsvorstellung bei ZAF.

LG aus der Ostfront
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 13:55   #8
Andrew Sarchus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.03.2017
Beiträge: 89
Andrew Sarchus
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von Regensburg Beitrag anzeigen
Hu Hu Vize :-)

ist ganz einfache Geschichte - meine Meinung siehe Hier

In Bayern Mittelwert = um die 2.800 € / Brutto

In Bayern Mittelwert = das gleiche - um die 2.800 € / Brutto

Ende der Diskussion über Gehaltsvorstellung bei ZAF.

LG aus der Ostfront
Der war gut!!!

Der Entgeltatlas aus dem Link ist echt süß! Und die Zahlen bzw Gehälter sind genauso realistisch, wie die sonstigen Veröffentlichungen und Statistiken des BMAS.
Zitat:
Entgelt für die Berufsgattung
„Berufe in der Lagerwirtschaft - fachlich ausgerichtete Tätigkeiten“.

Zu dieser Berufsgattung gehört u.a. der Beruf „Kommissionierer/Kommissioniererin“.
Mittleres Entgelt (Median) in Deutschland 2637 Euro
Quelle

Hier die Realität:
Zitat:
Pünktliche Bezahlung: 1.970,80 € monatliches Grundgehalt plus verschiedene Zuschläge.
Quelle Zalando

Das Gehalt gilt aber auch nur, wenn es zu einer Direktanstellung kommt. Wenn man über eine ZAF eine Stelle dort bekommt, zieht einem die ZAF ca. 30% davon ab.

Schöne Grüße aus dem Arrondissement de Crévelt...
Andrew Sarchus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 14:19   #9
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 662
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von Heidschnucke Beitrag anzeigen
Wenn ich Fachlagerist bin also eine Prüfung erfolgreich abgelegt habe werde ich mich auch so eingruppieren.[/FONT][/SIZE]
Nein, Du wirst nicht für das bezahlt, was Du gelernt hast, sondern für die ausgeübte Tätigkeit.

"Der Professor, der den Hof fegt, bekommt Hoffegerlohn"

Grundsätzlich ist dieses Prinzip auch richtig und gut so!

Das Problem ist natürlich bei so unseriösen Buden, dass die immer möglichst höher qualifizierte für niedrigere Tätigkeiten haben wollen, oder bei der Einstufung tricksen.

Aber bei solchen Unternehmen würde ich eh nicht anfangen.
Zumindest nicht ohne große Notsituation.
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 14:24   #10
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Nein, Du wirst nicht für das bezahlt, was Du gelernt hast, sondern für die ausgeübte Tätigkeit
Im Prinzip ja.
Jetzt kommt das aber, ZAF wollen immer nur als Helfer zahlen. Aber im Entleihbetrieb soll man arbeiten wie eine Fachkraft.

ZAF wollen die Unterschiede zwischen Helfer und Fachkraft nicht verstehen.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 14:34   #11
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 662
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Ja, ist mir klar.

Deswegen habe ich auch meine Einschätzung dabei geschrieben.

Mir geht es um die grundsätzliche Sichtweise, da hier leider die meisten zwangsweise nur mit Leihbuden und deren Gebaren zu tun haben.

Grundsätzlich bleibt das richtig, dass man für die Tätigkeit entlohnt wird.

Man kann halt nur die Konsequenzen ziehen und diese ZAF meiden.

Aber wem erzähle ich das hier ;-) ..
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 14:41   #12
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Das mit dem meiden ist hier wohl allen klar.

Man liest aber immer wieder, dass die ZAF gerne die Ausrede parat haben, sie könne nur so und soviel zahlen, weil der Entleihbetrieb nicht mehr zahlen möchte.

Und bist Du erst einmal bei einem VG, und lehnst ab, nachdem Du diesen mitleidigen Satz von der ZAF zu hören bekommst, dann hast Du Ärger an der Backe.

Aber mit dem "vermeiden" hast Du recht. Und zwar sollte man vermeiden zu einem VG eingeladen zu werden.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 15:32   #13
Andrew Sarchus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.03.2017
Beiträge: 89
Andrew Sarchus
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
ZAF wollen die Unterschiede zwischen Helfer und Fachkraft nicht verstehen.
Falsch! Die ZAF haben den Unterschied ganz genau verstanden und ein aus ihrer Sicht hervorragendes Geschäftsmodel daraus gemacht. Sprich, durch konsequente Unterbezahlung der LAN wird die Rendite erhöht. Nicht umsonst konnte z.B. Randstad in 2016 die Dividende im Vergleich zum Vorjahr um 13% steigern.

Anstatt beim Entleiher in die Tasche zu greifen, ziehen sie lieber die LAN über den Tisch.
Andrew Sarchus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 15:40   #14
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 562
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Ich kann nicht verstehen warum einige die „armen“ Leihfirmen noch in Schutz nehmen, die sollen sich an die Preise gewöhnen die eh schon nicht üppig sind,

Wenn die eine Fachkraft suchen, dann sollen und müssen sie auch eine Fachkraft bezahlen, und wenn sie einen Prof. Einstellen dann müssen sie ihn auch wie ein Prof. bezahlen und wenn sie ihn den Hof fegen lassen istdas nicht sein Problem.

Ich habe unter anderen einen Meisterbrief und möchte auch als Meister bezahlt werden, wenn ein Geselle gebraucht wird sollen sie einen Gesellen einstellen oder eine Hilfskraft für Helfertätigkeiten.


Keine frage ich würde auch z.B. Helfertätigkeiten machen keine Frage für den Meisterlohn und wenn es der Leihbude nicht passt sorry das ist ihr Risiko.
Heidschnucke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 15:55   #15
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 662
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Hier nimmt keiner Leihfirmen "in Schutz".

Du hast das grundsätzliche Prinzip der Entlohnung nicht verstanden oder nie erlebt.
Differenzieren bitte.

Umgekehrt könnte ich sagen, wenn Du Meister bist, dann suche Dir eine Meisterstelle.

Letztendlich ist das immer auch eine Frage, ob man sich das leisten kann bzw. in welcher persönlichen Situation man gerade ist.

Deswegen habe ich z.B. auch geschrieben, dass ich nie dort arbeiten würde ausser in "Notsituation".

Aus heutiger Sicht muss ich mir das niemals antun, aber weiß ich was das Leben einem so spielt?
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 15:55   #16
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von Heidschnucke Beitrag anzeigen
Ich kann nicht verstehen warum einige die „armen“ Leihfirmen noch in Schutz nehmen, die sollen sich an die Preise gewöhnen die eh schon nicht üppig sind
Das hat nichts mit "in Schutz nehmen" zu tun, sondern es zeigt, wie es zur Zeit wirklich ist.

ZAF sind Müll, keine Frage, aber dies sind sehr viele Entleihbetriebe auch, da sie nicht mehr zahlen wollen, und so lange eine ZAF suchen, die nach ihren Konditionen die Sklaven liefert.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 22:15   #17
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.385
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Man liest aber immer wieder, dass die ZAF gerne die Ausrede parat haben, sie könne nur so und soviel zahlen, weil der Entleihbetrieb nicht mehr zahlen möchte.

Und bist Du erst einmal bei einem VG, und lehnst ab, nachdem Du diesen mitleidigen Satz von der ZAF zu hören bekommst, dann hast Du Ärger an der Backe.
Es ging darum dass eine ZAF Helferlohn für Facharbeitertätigkeit zahlen will.
Warum sollte einem das "um die Ohren fliegen" wenn man das ablehnt? Dafür gibt es ja die Eingruppierungen für die jeweiligen Tätigkeiten.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 04:10   #18
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Es ging darum dass eine ZAF Helferlohn für Facharbeitertätigkeit zahlen will.
Warum sollte einem das "um die Ohren fliegen" wenn man das ablehnt? Dafür gibt es ja die Eingruppierungen für die jeweiligen Tätigkeiten.
Ja, die Eingruppierungen, die dem JC einen Dreck interessieren.
Dein Recht durchsetzen musst Du dann trotzdem.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 21:33   #19
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.420
Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg
Standard AW: Gehaltsfrage bei ZAF-Vorstellungsgesprächen

Hu Hu Gemeinde :-)
Zitat von Andrew Sarchus Beitrag anzeigen
Der war gut!!!
Finde ich auch :-)
Zitat von Andrew Sarchus Beitrag anzeigen
Der Entgeltatlas aus dem Link ist echt süß!
Jaaaa - das ist die offizielle "Süße" Realität.
Zitat von Domino Beitrag anzeigen
ZAF wollen die Unterschiede zwischen Helfer und Fachkraft nicht verstehen.
Habe ich auch schon längst mittbekommen - ich bin u.a. SPS-Fachkraft....Lokführer auf mehreren BR ...... Elektriker...... Operator bei S......
Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Das Problem ist natürlich bei so unseriösen Buden, dass die immer möglichst höher qualifizierte für niedrigere Tätigkeiten haben wollen, oder bei der Einstufung tricksen.
Bei
Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
unseriösen Buden
stelle ich trotzdem meine "Unverschämt" "Süße" Gehaltvorstellung nicht in Frage - ich habe es ja gelernt - studiert.
Naja - mein eigentliches Problem ist: mit mir möchte keine ZAF Spielen....

LG aus der Ostfront
Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
"Der Professor, der den Hof fegt, bekommt Hoffegerlohn"
Ich wollte es eigentlich nicht kommentieren - aber nach sehr sehr sehr kurzen Überlegung schreibe ich doch etwas dazu.

Meine erste Gedanke war: selber Schuld.
Meine zweite Gedanke war: sind wir schon echt so weit? (mit Fachkräfte Mangel)?
Meine dritte Gedanke war: selber Schuld
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zumutbarkeit bei Vorstellungsgesprächen franzi Allgemeine Fragen 27 24.01.2014 07:59
Fahrkostenerstattung bei Vorstellungsgesprächen McChicken ALG II 6 13.06.2012 07:14
Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen Phys Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 3 12.08.2011 12:40
Problem mit Vorstellungsgesprächen Esya Job - Netzwerk 12 05.02.2011 16:53
Gehaltsfrage... Armada Job - Netzwerk 6 17.07.2007 13:47


Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland