Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie errechnet sich mein Urlaubsanspruch in der Probezeit? Bitte um Rat


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2017, 16:56   #1
Dirk73
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 88
Dirk73
Standard Wie errechnet sich mein Urlaubsanspruch in der Probezeit? Bitte um Rat

Hallo zusammen,

ich arbeite seit 7.11.16 über eine ZAF. Zu Weihnachten war es nicht möglich meinen Urlaub zu nehmen, den möchte ich jetzt bis ende März verplanen.
Da ich ja noch in der Probezeit befinde stehen mir nur 1,67 Tage pro vollem Beschäftigungsmonat zu.
Wie wird das jetzt berechnet nach dem IGZ Tarif

Wenn ich zb ab 8.3.17 Urlaub beantrage kommen bei mir 4 Monate zusammen mal 1,67 Tage sind 6,68 Tage ... aufgerundet also 7 Arbeitstage.

Sollte ich bis März nur den Resturlaub aus 16 genehmigt bekommen sind das nur aufgerundet 2 Arbeitstage, da 2016 nicht 2 Monate zusammenkommen

Auf einer anderen Seite habe ich gelesen das die teilweise anders rechnen. Da zählen nur volle abgeschlossene Monate ... in meinem Fall fällt der November 16 weg da nicht voll gearbeitet.
Also Dezember, Januar, Februar mal 1,67 sind dann nur 5 Tage und ich hätte dann 2 Tage verschenkt weil ich an einem 7ten angefangen habe

Wer steigt da durch?

Was würde eig. bei kündigung in der Probezeit passieren? Habe ich dann Anspruch auf die 2 Tage a Monat ... die 0,33 verfallen ja auch nicht, sondern werden angerechnet auf weiteren Urlaub
Dirk73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 17:54   #2
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

hi
so wie ich das lese hast du 6 Monate Probezeit und ob es in dieser Zeit Urlaub gibt ist eine Absprache Sache mit deinem AG .
Und im Vertrag (IGZ)
https://www.ig-zeitarbeit.de/system/...013-2016_0.pdf

Dort steht nur was von ganzen Monaten Beschäftigt. Die werden dir bestimmt nix schenken oder was Aufrunden so wie bei deiner Rechnung. Und ob es Urlaub gibt in der Probezeit ist fraglich weil du ja gar nicht wissen kannst wie lange du noch in der Sklaven Bude bist.

Also mal in der Bude Aufschlagen und sagen du Willst .. Tage Urlaub und dann hören was von denen kommt.Und dann mal zur Beratung bei der Gewerkschaft wenn das Ergebnis dir nicht passt halt dort mal sehen wie es Rechtlich aussieht.
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 18:13   #3
Dirk73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 88
Dirk73
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Der Resturlaub von 2016 muss bis mind. Ende März genommen werden. Das wären bei mir nur aufgerundet 2 Tage da nicht 2 volle Monate zusammenkommen.
Dat lohnt sich für mich nicht.
Werde das wohl auch so machen ... mal schauen was bei raus kommt ;) Danke

Im IGZ Tarifwerk steht:

Scheidet der Arbeitnehmer im Laufe eines
Kalenderjahres aus dem Unternehmen aus oder
tritt er im Laufe eines Kalenderjahres ein, so erhält
er für jeden vollen Monat des Bestehens des
Beschäftigungsverhältnisses ein Zwölftel des ihm
zustehenden Jahresurlaubs.

ganzer Monat geht bei mir vom 1.März bis zum zb 31.März
voller Monat kann auch vom 7.März bis zum 6.April
Dirk73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 19:27   #4
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/injockel ForenUser/in
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Zitat von krohne444 Beitrag anzeigen
hi
so wie ich das lese hast du 6 Monate Probezeit und ob es in dieser Zeit Urlaub gibt ist eine Absprache Sache mit deinem AG .
Und im Vertrag (IGZ)
https://www.ig-zeitarbeit.de/system/...013-2016_0.pdf

Dort steht nur was von ganzen Monaten Beschäftigt. Die werden dir bestimmt nix schenken oder was Aufrunden so wie bei deiner Rechnung. Und ob es Urlaub gibt in der Probezeit ist fraglich weil du ja gar nicht wissen kannst wie lange du noch in der Sklaven Bude bist.

Zum Runden des Anspruchs auf Erholungsurlaubs. Es gilt die mathematische Auf- und Abrundungsregel. Lautet die Nachkommastelle bis 0,4 wird abgerundet, lautet die Nackommastelle 0,5 und höher wird aufgerundet.

Also mal in der Bude Aufschlagen und sagen du Willst .. Tage Urlaub und dann hören was von denen kommt.Und dann mal zur Beratung bei der Gewerkschaft wenn das Ergebnis dir nicht passt halt dort mal sehen wie es Rechtlich aussieht.
In den ersten 6 Monaten eines Beschäftigungsverhältnisses gibt es grundsätzlich keinen genehmigten Erholungsurlaub, danach hat man pro gearbeiteten Monat 1/12 des Jahresurlaubs Anspruch darauf, also z.B. ab 7. Monate anteilmäßig 7 * 1/12 = 7/12

Resturlaub aus dem Vorjahr sollte bis zum 31.03. des Folgejahrs genommen werden, sonst verfällt er. Für das Übertragen ins Folgejahr stellt man bei seinem Arbeitgeber einen Antrag. Es müssen triftige Gründe für das Übertragen ins Folgejahr vorliegen, sonst nimmt man seinen Urlaub im laufenden Jahr.

Ist Urlaub nicht genommen worden und das Arbeitsverhältnis endet, dann erfolgt statt der Inanspruchnahme des Erholungsurlaubs eine Abgeltung des Urlaubs in Geldform.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 19:41   #5
Dirk73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 88
Dirk73
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Ist Urlaub nicht genommen worden und das Arbeitsverhältnis endet, dann erfolgt statt der Inanspruchnahme des Erholungsurlaubs eine Abgeltung des Urlaubs in Geldform.
Das ist so nicht richtig. Bei ZAFs ist das auch eine individuelle Regelung! Erholungsurlaub geht da ganz klar vor, egal ob man gekündigt wurde oder nicht, wenn ich drauf bestehe den zu nehmen kann eine ZAF nicht wiedersprechen.
Es geht niemand mehr in einen Betrieb der einen abgemeldet bzw rausgeworfen hat ... und zur Not gibt es noch den gelben Schein
Dirk73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 19:47   #6
Dirk73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 88
Dirk73
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Außerdem gibt es bei einer Auszahlung auch kein Geld vom Arbeitsamt
... was schreibt Ihr hier alles so rein. ???
Dirk73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 20:14   #7
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 532
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Wie schon gesagt wurde in den ersten 6 Monaten kann der Arbeitgeber es ablehnen dir Urlaub zu gewähren.Natürlich erarbeitest du dir schon anteilsmäßigen Urlaub in der Probezeit.Da es sich aber bei dir noch um Urlaub geht vom letzten Jahr ist der Arbeitgeber verpflichtet dein Urlaub aus 2016 bis Ende März zu gewähren egal ob in der Probezeit oder nicht.
Wie das Urlaubsgesetz sagt:Der Urlaub ist immer im laufenden Kalenderjahr zu nehmen er kann aus wichtigen betrieblichen Gründen ins nächste Jahr übertragen werden er müß aber spätestens bis ende März des Folgejahres genommen werden ansonnsten verfällt er.
An deiner Stelle würde ich den Resturlaub aus 2016 beantragen und ihn nehmen bis ende März.Sollte er sich weigern deinen Resturlaub aus 2016 zu gewähren wird dir nur das Arbeitsgericht bleiben.
Arbeitsgerichte sehen es nicht gerne wenn den Mitarbeitern ihren zustehenden Urlaub im laufenden Jahr nicht komplett gewährt wird und sich auch noch weigern den Resturlaub aus 2016 bis ende März zu gewähren.
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 20:27   #8
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

[QUOTE=jockel;2161534]In den ersten 6 Monaten eines Beschäftigungsverhältnisses gibt es grundsätzlich keinen genehmigten Erholungsurlaub, danach hat man pro gearbeiteten Monat 1/12 des Jahresurlaubs Anspruch darauf, also z.B. ab 7. Monate anteilmäßig 7 * 1/12 = 7/12

Resturlaub aus dem Vorjahr sollte bis zum 31.03. des Folgejahrs genommen werden, sonst verfällt er.


Hi
das kann auch Individuen geregelt werden denn in D gibt es Vertragsfreiheiten . Nur wenn das nicht geregelt ist gilt halt der Tarifvertrag oder ein Gesetz/Verordnung.

Selbst bei uns im Öffentlichen Dienst haben wir eine Individuelle Reglung , dass Resturlaub bis September des folgenden Jahres genommen werden muss.
Genauso kann in der Probezeit Urlaub gewährt werden . Ist halt kein Muss sondern kann.
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 20:29   #9
Dirk73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 88
Dirk73
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Vielen Dank für die Antwort!!

Ich habe allerdings versäumt rechtzeitig einen Antrag zu stellen ... der Betrieb in dem ich arbeite ist um Weihnachten voll ausgelastet und ich war auch eingeplant.
Hoffe es gibt keine Probleme
Dirk73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 20:49   #10
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 532
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

[QUOTE=krohne444;2161552]
Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Hi
das kann auch Individuen geregelt werden denn in D gibt es Vertragsfreiheiten . Nur wenn das nicht geregelt ist gilt halt der Tarifvertrag oder ein Gesetz/Verordnung.

Selbst bei uns im Öffentlichen Dienst haben wir eine Individuelle Reglung , dass Resturlaub bis September des folgenden Jahres genommen werden muss.
Genauso kann in der Probezeit Urlaub gewährt werden . Ist halt kein Muss sondern kann.
Ja das ist richtig es können Abweichungen vorgenommen werden vom Bundesurlaubsgesetz aber nur über einen Tarifvertrag.Eine Einzelvertragliche Regelung zwischen AG und AN ist glaube ich nicht möglich.Ich kenne das auch aus dem Bauhauptgewerbe so da darf der Urlaub 2016 auch ins Folgejahr sogar bis Dezember 2017 übertragen werden.Da aber der IGZ Tarifvertrag sagt. Die Urlaubsgewährung richtet sich nach den Regeln des Bundesurlaubsgesetzes muß der Urlaub bis ende März genommen werden.
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 21:01   #11
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 630
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Warum fragst Du nicht deinen Chef ob du im März nicht sound soviel Tage Urlaub bekommst?

Also ich habe es immer so gemacht.
__

Installiere Winter.
█████████░░░░░░░░░░░░ 39 % fertig
Installation fehlgeschlagen!
404 Fehler: Winter wurde nicht gefunden.
Versuche es bitte später nochmal.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 21:20   #12
Dirk73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 88
Dirk73
Standard

Zitat von Zerberus X Beitrag anzeigen
Warum fragst Du nicht deinen Chef ob du im März nicht sound soviel Tage Urlaub bekommst?

Also ich habe es immer so gemacht.
Hehe ... es könnte echt einfach sein.

Mein Chef ist nur telefonisch erreichbar ... wenn ich ein anliegen habe muss ich die Disponentin anrufen die das dann mit ihm abklärt.
Kleine Hinterhofklitsche ... Büro nur halbtags 3 Tage besetzt ... in der restlichen Zeit Rufumleitung.
Dazu kommt noch das der Typ ein Aloch ist ... ohne Respekt und entgegenkommen.
Dirk73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 22:02   #13
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 630
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Zitat von Dirk73 Beitrag anzeigen
Kleine Hinterhofklitsche ... Büro nur halbtags 3 Tage besetzt ... in der restlichen Zeit Rufumleitung.
Dazu kommt noch das der Typ ein Aloch ist ... ohne Respekt und entgegenkommen.
Normal läuft das so:
Beim Entleihbetrieb mal Anfragen ob der Urlaub in Ordnung geht,dann Urlaubsschein bei der ZAF einreichen und sehen was kommt.
Hast Du ein Arbeitszeitkonto oder Überstunden-Guthaben?
__

Installiere Winter.
█████████░░░░░░░░░░░░ 39 % fertig
Installation fehlgeschlagen!
404 Fehler: Winter wurde nicht gefunden.
Versuche es bitte später nochmal.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 22:05   #14
Dirk73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 88
Dirk73
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

AZK ja ... allerdings ohne Guthaben ... warte noch auf die Dez. Abrechnung.
Möchte Urlaum im März .. den kann ich erst kurzfristig klären da die Schichtplanung immer 3 Wochen im voraus gemacht wird

Hab gerad in einem Zusatzschreiben zum Vertrag gelesen das der Urlaub 2 Monate im voraus beantragt werden muss und ich von Juni bis September Urlaubssperre habe.

Dann wird es ja mal Zeit ;)

Glaub ich schreib mal langsam die kündigung und suche mir zu April was neues
Dirk73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 01:28   #15
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.357
dagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/indagobert1 ForenUser/in
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Zitat von Dirk73 Beitrag anzeigen
ich arbeite seit 7.11.16 über eine ZAF. Zu Weihnachten war es nicht möglich meinen Urlaub zu nehmen, den möchte ich jetzt bis ende März verplanen.
Musst du aber nicht unbedingt.
Denn das hier ...
Zitat von Dirk73 Beitrag anzeigen
Der Resturlaub von 2016 muss bis mind. Ende März genommen werden.
+
Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Resturlaub aus dem Vorjahr sollte bis zum 31.03. des Folgejahrs genommen werden, sonst verfällt er.
+
Zitat von karuso Beitrag anzeigen
Da es sich aber bei dir noch um Urlaub geht vom letzten Jahr ist der Arbeitgeber verpflichtet dein Urlaub aus 2016 bis Ende März zu gewähren egal ob in der Probezeit oder nicht.
... ist, zumindest in diesem Fall (ich wage es kaum zu schreiben): alles falsch.

Richtig ist, dass du den Urlaub wegen der nicht erfüllten Wartefrist nach § 4 BUrlG nicht im laufenden Jahr nehmen konntest.
Zitat:
§ 4 Wartezeit
Der volle Urlaubsanspruch wird erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben.
Richtig ist aber auch, dass dadurch eine Sonderregelung in § 7 Abs. 3 BUrlG zum Tragen kommt, die hier scheinbar keiner auf dem Schirm hat.
Zitat:
§ 5 Teilurlaub
(1) Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs für jeden vollen Monat des Bestehens des Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitnehmer
a) für Zeiten eines Kalenderjahrs, für die er wegen Nichterfüllung der Wartezeit in diesem Kalenderjahr keinen vollen Urlaubsanspruch erwirbt;
[...]

§ 7 Zeitpunkt, Übertragbarkeit und Abgeltung des Urlaubs
[...]
(3) Der Urlaub muß im laufenden Kalenderjahr gewährt und genommen werden. Eine Übertragung des Urlaubs auf das nächste Kalenderjahr ist nur statthaft, wenn dringende betriebliche oder in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe dies rechtfertigen. Im Fall der Übertragung muß der Urlaub in den ersten drei Monaten des folgenden Kalenderjahrs gewährt und genommen werden. Auf Verlangen des Arbeitnehmers ist ein nach § 5 Abs. 1 Buchstabe a entstehender Teilurlaub jedoch auf das nächste Kalenderjahr zu übertragen.
Beachte: Die Einschränkung "bis Ende März" steht da nicht dabei.
Im Bereich Zeitarbeit ist das aufgrund der überwiegend ziemlich kurzen Beschäftigungsdauern zwar eher eine theoretische Möglichkeit, aber außer Acht lassen sollte man es dennoch nicht.

Zitat von Dirk73 Beitrag anzeigen
Scheidet der Arbeitnehmer im Laufe eines
Kalenderjahres aus dem Unternehmen aus oder
tritt er im Laufe eines Kalenderjahres ein, so erhält
er für jeden vollen Monat des Bestehens des
Beschäftigungsverhältnisses ein Zwölftel des ihm
zustehenden Jahresurlaubs.
Verstößt gegen § 4 BUrlG, was in der Zeitarbeit aber eher weniger relevant sein dürfte (aus denselben Gründen wie oben).
Zitat von Dirk73 Beitrag anzeigen
ganzer Monat geht bei mir vom 1.März bis zum zb 31.März
voller Monat kann auch vom 7.März bis zum 6.April
Maßgeblich ist der Beschäftigungsmonat, der muss nicht mit dem Kalendermonat übereinstimmen.
Ich würde diese Rechnung aber erst anstellen, wenn die Kündigung vorliegt.

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
In den ersten 6 Monaten eines Beschäftigungsverhältnisses gibt es grundsätzlich keinen genehmigten Erholungsurlaub,
Das hängt vom AG ab.
Er muss den Urlaub nicht genehmigen, aber verboten ist es ihm auch nicht.

Zitat von karuso Beitrag anzeigen
Ja das ist richtig es können Abweichungen vorgenommen werden vom Bundesurlaubsgesetz aber nur über einen Tarifvertrag.Eine Einzelvertragliche Regelung zwischen AG und AN ist glaube ich nicht möglich.
Sofern der AN dadurch besser gestellt wird, ist das immer möglich.
Andernfalls wäre es nicht tarifgebundenen AG ja auch nicht erlaubt, mehr als vier Wochen Urlaub zu gewähren.

Zitat von Dirk73 Beitrag anzeigen
Hab gerad in einem Zusatzschreiben zum Vertrag gelesen das der Urlaub 2 Monate im voraus beantragt werden muss
Glaube nicht, dass das so vorm Arbeitsgericht Bestand hätte.
Aber du willst ja sowieso da weg.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 19:21   #16
Dirk73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 88
Dirk73
Standard AW: Urlaub in der Probezeit

Hallo nochmal

ich bin jetzt in der Situation das ich fristgerecht gekündigt wurde.

Das Arbeitsverhältnis ging von Mitte November bis Ende Februar.

Meine Rechnung beträgt 5 Tage Resturlaub da ich noch in der Probezeit bin und mein Vertrag sich auf das Bundesurlaubsgesetz bezieht.

Ich arbeite in einem Lebensmittelkonzern der 7 Tage die Woche produziert, selbst bin ich überwiegend Montag bis Freitag eingesetzt, es kam auch schon vor das ich mal an einem Samstag ran musste, dafür war dann ein Tag in der Woche frei.

Wie berechne ich jetzt meinen Resturlaub nach dem IGZ Tarifvertrag, Vollzeit?

1,67 für Dezember, November nix, da im laufendem Monat eingestiegen
2 x 1,67 für Jan. und Feb. sind zusammen 5 Tage

oder komme ich damit durch das ich teilweise auch Samstags arbeiten muss und somit 6 Tage die Woche verfügbar bin, je nach planung

??? mir ist das zu hoch, habe eben schon einen Antrag mit 6 Tagen abgeschickt weil ich der Meinung war habe a Monat 2 Tage
Danke

Geändert von Dirk73 (15.02.2017 um 19:46 Uhr)
Dirk73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 20:36   #17
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.871
Curt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/inCurt The Cat ForenUser/in
Standard AW: Wie errechnet sich mein Urlaubsanspruch in der Probezeit? Bitte um Rat

Moinsen Dirk73 ...!

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet. Eine vollständige Frage ist immer nett - und soviel Zeit muß sein ... ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
Zitat:
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Urlaub in der Probezeit, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Androhung einer Sanktion, weil mein Job in der Probezeit gekündigt wurde Bittehelftmir ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 56 13.11.2016 14:45
Kündigung Probezeit, Urlaub, Urlaubsanspruch Fragestellende ALG I 33 24.07.2016 09:17
Wie ergibt/ errechnet sich die Kündigungsfrist? ela1953 Followup 6 01.12.2014 19:51
Wie errechnet sich das Schonvermögen? Toa89 ALG II 23 17.03.2014 12:26
100% Sanktion in BG, wie errechnet sich das? Steamhammer ALG II 2 20.02.2013 14:02


Es ist jetzt 15:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland