Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2016, 15:39   #1
helpme666
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 12
helpme666
Standard Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

hallo , habe eine frage, habe leider keinen überblick über meine gehaltsabrechnung
kann jemand die hier vielleicht erklären, komme mir verarscht vor
?

warum werden die übertariflichen zulagen getrennt von den normalstunden und was bedeutet azk addieren und laufend?

************************************

edit Curt The Cat: Bitte beachten ...! Dokumente zu Hilfeanfragen ...
helpme666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2016, 18:30   #2
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.726
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

azk ist wohl arbeitszeitkonto..

und addieren....ist die bis dahin erreichte Gesamtsumme...
Januar ..wäre einzeln..
Januar bis November wäre addiert..

übertarifliche Zahlungen sind vielleicht sinnvoll, wenn sie in der Buchhaltung des Unternehmens einen anderen Buchungsschlüssel haben.

Ich kann deinen Lohnabrechnung nicht mehr sehen, wurde gelöscht..

ich kann alles nur vermuten..

schau mal auf deine Abrechnung, ob die Bezüge nach unterschiedlichen "Lohnarten"a ufgeteilt sind..
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2016, 20:34   #3
helpme666
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 12
helpme666
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

also ich bekomme 9€ lohn von der zeitarbeit und 2,44 von dem unternehmen selbst also 11,44 € pro std.
leider steht dort nicht normal das 160 std monatlich bzw 170 bei + 2 samstage ausbezahlt werden sonderrn ist immer aufgeteilt

wenn du mir ne pn schikst schicke ich dir mal ein bild, als neuer user kann ich es dir nicht zuschicken
helpme666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2016, 21:03   #4
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.855
Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

Zitat von helpme666 Beitrag anzeigen
[...]

wenn du mir ne pn schikst schicke ich dir mal ein bild, als neuer user kann ich es dir nicht zuschicken
Du brauchst niemandem was zuschicken ... Du kannst das Dokument hier hochladen. Bist Du dem Link, den ich gesetzt habe, nicht gefolgt ...?


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2016, 22:58   #5
helpme666
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 12
helpme666
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

ok habs gefunden

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
.jpg  
helpme666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 21:40   #6
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.335
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

Zitat von helpme666 Beitrag anzeigen
warum werden die übertariflichen zulagen getrennt von den normalstunden
Weil das unterschiedliche Lohnbestandteile sind.
Die getrennte Auflistung ist bei den meisten ZAF üblich.

Zitat von helpme666 Beitrag anzeigen
und was bedeutet azk addieren und laufend?
addieren = Zugang zum AZK
Ausz. laufend = Auszahlung vom AZK
Hätte man auch einfach als Überstundenbezahlung ausweisen können, aber verständliche Abrechnungen sind nicht gerade eine Stärke dieser Branche.

Zitat von helpme666 Beitrag anzeigen
also ich bekomme 9€ lohn von der zeitarbeit und 2,44 von dem unternehmen selbst also 11,44 € pro std.
Die jeweils für 184 Stunden ausgezahlt wurden.
Zulage 184 Stunden.
Tariflohn 161 Normalstunden + 23 Stunden über das AZK, in Summe also auch 184 Stunden.
Dazu noch ein paar Zulagen für Spätschicht, die sind wohl an den konkreten Einsatz gekoppelt (da im Tarifvertrag nicht enthalten).
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2016, 19:24   #7
helpme666
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 12
helpme666
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

und warum werden nicht direkt

184 std übertarifliche zulage
und 184 normalstunden ausgezahlt

was soll das bringen wenn man die paa std von den normalstd aufs arbeitszeitkonto macht?
helpme666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2016, 23:59   #8
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.335
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

Normalstunden sind 7 h/Tag mal die Zahl der Arbeitstage.
Der Rest sind Überstunden, die standardmäßig aufs AZK gehen.

Aber ich hatte oben schon geschrieben:
Zitat:
verständliche Abrechnungen sind nicht gerade eine Stärke dieser Branche.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 06:12   #9
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

hi
zu helpme666
das bring für die was (Nur) weil sie dich ja sowieso feuern wenn du krank/Unwillig / Verbraucht oder der Auftrag zu Ende ist. Dann können sie schön in der Kündigungszeit diese Stunden nehmen und sind dich los. Oder halt (obwohl Verboten) nehmen sie die Stunden wenn es Auftrags freie Tage gibt. Die sagen dir wenn du was sagst ja dann müssen wir sie entlassen und aus Angst stimmen viele zu . Und dann kommt doch die Entlassung weil doch kein Auftrag kommt.
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 16:04   #10
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

Zitat von helpme666
und warum werden nicht direkt
Weil sonst dein AZK nie voll wird ... da müsste die ZAF deine einsatzfreien Zeiten sofort bezahlen. Mit AZK kann die ZAF versuchen ihr unternehmerisches Risiko auf dich abzuwälzen.

Zusätzlich würde es auch offensichtlich sein, dass du für jeden Arbeitstag eine nicht zuschlagsberechtigte Überstunde leistest.

Schau mal deine Regelarbeit und die mit Zuschlag vergüteten Überstunden an:
Bei 20 Arbeitstagen in einem Monat musst du 140 Stunden arbeiten, aber bekommst nur Überstundenzuschläge für die Zeit welche über 160 Stunden ist ~> 20 überstundenzuschlagsfreie Zeit.
Das ist der Dank dafür, dass der ZAF-Lohn so üppig ist
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 11:05   #11
helpme666
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 12
helpme666
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

wiso wird das AZK dann nie voll, arbeite 8std am tag und jede 2. woche samstags auch noch 6std sind also 172 std im monat

anfangs wurden immer 8std abgezogen und auf ein gleitzeitkonto verschoben um sich 1 -2 mal im monat freizunehmen, bis ich dann 80gleitzeitstd erreicht habe

bin schon seit fast 3 jahren in diesem unternehmen und einsatzfreie zeit gibts eig garnicht



im september hatte ich zb 190 std übertarifliche zulage, 154 normalstd, übstd zuschlag 14,98std, azk addieren 36, azk laufend 36 , spätschichtzuschlag bis 20 uhr 60std, spätschichtzuschlag ab 20 uhr 20

im oktober hatte ich 82 std übertarifliche zulage, 52 normalstd, übstd zuschlag 10 std, azk addieren 30, azk laufend 30 , spätschichtzuschlag bis 30 uhr 60std, spätschichtzuschlag ab 10 uhr 20std

hatte im oktober auch urlaub, aber man sieht das die std einfach hin und her geschoben werden, dadurch kann man garnichts nachvollziehen,
anstatt einfach die geleisteten std normal zu vergüten und direkt auszutahlen, ist echt zum kotzen
helpme666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 20:55   #12
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 528
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

Stelle doch mal die Lohnabrechnungen um die es geht anonym hier rein das man mal genau sehen kann was los ist damit.
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 16:15   #13
Hafenkasper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2013
Beiträge: 201
Hafenkasper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

Erstmal fehlt irgendwie der Aktuelle Stand des AZK auf der Lohnabrechnung.
Dann ist nicht bekannt ob hier der Leiharbeiter im Monat August AZK beantragt hat oder aber wie viele Arbeitstage er wirklich gearbeitet hat.
Wie viele Stunden hat der Leiharbeiter tatsächlich im August gearbeitet ?

Wenn der Leiharbeiter im August wie beschrieben Täglich 8 Stunden + jeden 2ten Samstag á 6 Stunden gearbeitet hat, dann macht das 200 Stunden für August .

Somit , vorausgesetzt das AZK wäre voll bzw. es besteht eine vereinbarung das 80 Stunden auf dem AZK verbleiben und alle weiteren Stunden werden Ausgezahlt, sehe die Rechnung wie folgt aus:

Normal Stunden 200 á 9,00 Euro = 1800,00 Euro
Übertarifliche Zulage 200 á 2,44 Euro = 488,00 Euro
Spätschichtzulage bis 20 Uhr = 60 Stunden á 1,02 = 61,20 Euro
Spätschichtzulage ab 20 Uhr = 20 Stunden á 1,02 = 20,04 Euro

Gesammtbrutto = 2369,24 Euro

Es fehlen also wichtige Infos ob hier die ZAF beschei*t oder eben nicht....
Hafenkasper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 17:52   #14
avalanche
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.09.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 341
avalanche avalanche
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

Hallo @helpme666,

Zitat:
also ich bekomme 9€ lohn von der zeitarbeit und 2,44 von dem unternehmen selbst also 11,44 € pro std.
Die 2,44€/h sind einsatzbezogene Zulage. Solange TE dort arbeitet, werden auch 11,44€/h ausgezahlt. Nimmt TE Urlaub oder wird krank, gibt es hier eben nur 9€/h, weil TE ja nicht im Einsatz ist. Wäre TE direkt beim Entleiher angestellt, wären für Urlaubs- oder AU auch 11,44€/h anzusetzen.



Zitat:
hatte im oktober auch urlaub, aber man sieht das die std einfach hin und her geschoben werden, dadurch kann man garnichts nachvollziehen,
anstatt einfach die geleisteten std normal zu vergüten und direkt auszutahlen, ist echt zum kotzen
So wie es für die Überstunden ein Arbeitszeitkonto (AZK) gibt, gibt es auch für den Urlaub ein Urlaubskonto. Weil aber der AG nicht verpflichtet ist, diesen Saldo auf der Lohnabrechnung mitzuführen, macht er dies eben auch nicht, so dass der AN gezwungen ist, dies entweder auf jeder Lohnabrechnung selbst mitzuschreiben oder bei Urlaubsantrag alle bisher genommenen Urlaubstage zusammenzuzählen.

So, wie es hier aussieht, hat TE im Oktober eine Woche (=5 Tage) Urlaub genommen. Dann sind natürlich auf der Lohnabrechnung für Oktober 5 Tage * 7,x h/Tag * 9€/h abzurechnen und den Urlaubssaldo mit 5 Tagen zu belasten. AG belastet aber das AZK und lässt den Urlaubssaldo so stehen. Am 31.12. bzw. spätestens am 31.03. des Folgejahres wird der Urlaubssaldo dann (systembedingt) auf Null gesetzt (i. e. der Urlaub verfällt gemäß BUrlG) und schon wurde damit dem AN der Urlaub vorenthalten.

Tröstlich ist daran bestenfalls der Umstand, dass diese Praxis auch außerhalb der Leiharbeit angewandt wird.

ave
avalanche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 17:47   #15
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ist meine Gehaltsabrechnung so korrekt?

Zitat von helpme666
wiso wird das AZK dann nie voll, arbeite 8std am tag und jede 2. woche samstags auch noch 6std sind also 172 std im monat
Du hattest vorgeschlagen, dass die gearbeiteten (172 bzw. 184) Stunden direkt ausbezahlt werden sollen.
Frage; was soll dann noch auf dem AZK landen?
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine erste Sanktion - wie Verhalten, Sanktion korrekt? dagreg ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 34 18.07.2015 16:01
Gehaltsabrechnung und Kontoauszug Kalimera ALG II 8 17.03.2014 23:52
Gehaltsabrechnung im neuen Job? scoovale ALG II 4 18.02.2014 20:18
Gehaltsabrechnung Ehefrau Isegrim Grundsicherung SGB XII 10 10.04.2012 21:36
Gehaltsabrechnung und Kontoauszug? Sparks ALG II 5 21.11.2009 18:38


Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland