Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2016, 13:54   #1
der Sven
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.11.2016
Beiträge: 4
der Sven
Böse zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

hallo,
gestern hatte ich trotz guter Bewerbung ein Vorstellungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma. und die wollen mich einstellen. den Arbeitsvertrag durfte ich mit nach hause nehmen. Morgen soll ich in die Firma wegen Einweisung und Vertragsunterzeichnung kommen. Der Mitarbeiter der Zeitarbeitsfirma konnte mir allerdings noch nicht den Einsatzort nennen. Der Arbeitsvertrag selbst enthält auch viele Klauseln über Vertragsstrafen und ist nicht gerade Arbeitnehmer freundlich gestaltet.
Kann ich mehr Vertragsprüfzeit einfordern, wegen der Vermutung das nicht alles im Vertrag Gesetzeskonform ist?

Kann ich verlangen dass nur zumutbare fahrtwege in den Vertrag aufgenommen werden? Ich glaube nicht das sie das machen würden.
also Pendelzeiten von maximal 2,5 Stunden ( ist das die Zumutbarkeitsgrenze?) pro Tag, ich habe kein Auto und müsste deshalb mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und die Fahrt zur Zeitarbeitsfirma dauert schon so lang.

vielen Dank im voraus für jede erdenkliche Hilfe.
der Sven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 14:13   #2
Vizekanzler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vizekanzler
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 422
Vizekanzler
Standard AW: hilfe!!! zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

Unterschreib den bloß nicht! Meines Erachtens ist eine solche Vorgehensweise sittenwidrig. Stell den Vertrag doch mal hier ein, dann können sich die Profis hier mal einen Blick drauf werfen.
__

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Mach dir deine eigenen Götter und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken. (Epikur)

Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. (Sokrates)
Vizekanzler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 14:29   #3
Wutbuerger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 4.817
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: hilfe!!! zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

Wenn man einen Arbeitsvertrag mit einer Zeitarbeitsfirma hat ist Einsatzort die ZAF.
Wohin die einen vermitteln ist nicht dein Bier und Wegezeiten gehören streng genommen zur Arbeitszeit.
Wenn ich da einen Vertrag unterschreiben würde dann ist entweder ein Auto oder ein Fahrdienst nötig.
Soll ich vom Wohnort zur Firma fahren dann nur wenn der Weg für mich kürzer ist als zur ZAF.
Ist er länger, soll ZAF zahlen.
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 15:18   #4
der Sven
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.11.2016
Beiträge: 4
der Sven
Standard AW: hilfe!!! zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

hi ich habe leider keinen scanner sonst würde ich den Vertrag gerne reinstellen.
Mir geht es aber erstmal darum legitim Zeit zu gewinnen und dann nicht dort zu arbeiten, weil mir die Klitsche absolut nicht vertrauenswürdig vorkommt.
Das Stellenangebot bekam ich mit RFB von einem anderen Jobcenter. Bei meinem Jobcenter habe ich einen Bildungsgutschein für eine Umschulung in Aussicht. Das will ich mir aber auf keinen Fall versauen
der Sven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 17:05   #5
Vizekanzler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vizekanzler
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 422
Vizekanzler
Standard

Zitat von Wutbuerger Beitrag anzeigen
[...]
Wunschdenken bringt einen nicht weiter. Was zählt ist der Tarifvertrag und der Arbeitsvertrag.
_

Zitat von der Sven Beitrag anzeigen
[...]
Hab schon gesehen, dass Leute Dokument mit dem Handy/Smartphone abfotografiert, anonymisiert und anschließend eingestellt haben.

Als Alternative würde ich die Arbeitslosenhilfe in deinen Stadt empfehlen. Die Arbeitslosenhilfevereine sind meist gut und haben auch Erfahrung mit solchen Dingen.
_
__

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Mach dir deine eigenen Götter und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken. (Epikur)

Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. (Sokrates)
Vizekanzler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 17:57   #6
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 529
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: hilfe!!! zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

Die Vertragsunterzeichnung würde ich verschieben das hätte ich aber schon beim Vorstellungsgespräch gesagt.Ein Tag ist zu wenig eine Woche ist normal.Ich hoffe du hast kein Telefon angegeben. Solltest du ein Telefon angegeben haben was man nicht macht dann kannst du auch anrufen und das verschieben und sagen das du den Vertrag zur Sichtung bei der Gewerkschaft hast.Sagen keine Vertragsstrafen im Arbeitsvertrag alles raus.Wie weit ist die ZAF von deiner Wohnung(km) weg.Die 2,5 Stunden auf die du dich beziehst ist die Zeit die zumutbar wäre von deiner Wohnung bis ZAF Büro und wieder nach Hause..Die Weiterfahrt ist eine Dienstfahrt also Arbeitszeit.Da du mit ÖPNV fährst mußt du sehen anhand der Fahrpläne ob die 2,5 Stunden für hin zur ZAF und wieder nach Hause überschritten werden.Wenn ja ist die Pendelzeit zu lang und dann nicht zumutbar.Frage einfach wie die Fahrt von der ZAF zum Kunden geregelt ist die werden auf jeden Fall sagen das wäre dein Problem ist aber falsch.Berufe dich auf den § 670 BGB und verlange ein Fahrservice ansonsten kann man halt nicht zum Kunden.

Stelle den Vertrag mal anonym hier rein das man sehen kann.
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 19:15   #7
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.389
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: hilfe!!! zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

Zitat von der Sven Beitrag anzeigen
Bei meinem Jobcenter habe ich einen Bildungsgutschein für eine Umschulung in Aussicht. Das will ich mir aber auf keinen Fall versauen
Ist leider üblich das die JC einen mit gewalt noch wegvermitteln wollen bevor sie doch die Umschulung bezahlen müssen.
noillusions ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 16:31   #8
der Sven
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.11.2016
Beiträge: 4
der Sven
Standard AW: zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

vielen dank schon mal für die Antworten.
ich habe mich hier jetzt mal ein wenig eingelesen und denke dass ich bis jetzt schon viel falsch gemacht habe.
Relevant könnte sein dass die ausgeschriebene Stelle nicht verfügbar war und der Arbeitsvertrag für eine andere mir unbekannte Stelle gelten soll.
Also hätte ich für die Stelle schonmal keinen VV mit RFB bekommen.
kann ich den VV als erledigt betrachten?
kann ich den Arbeitsvertrag jetzt einfach ablehnen? Als Arbeitsort ist das gesamte Bundesgebiet angegeben, was als Begründung schon reichen sollte.
der Sven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 21:13   #9
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.339
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

Zitat von der Sven Beitrag anzeigen
Als Arbeitsort ist das gesamte Bundesgebiet angegeben, was als Begründung schon reichen sollte.
Regelungen zu Fahrtzeiten und -kosten?
Hast du den Vertrag vorliegen? Dann stell ihn doch mal ein.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2016, 15:46   #10
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

Zitat von der Sven
also Pendelzeiten von maximal 2,5 Stunden ( ist das die Zumutbarkeitsgrenze?) pro Tag,
(Eigentlich) Korrekt, ABER ... die Zumutbarkeit beschränkt sich ausschließlich auf VV durch das Amt ... du kannst natürlich hergehen und dich (selber) auf Stellen bewerben, welche eine tägliche Pendelzeit von (z. B.) 5h haben. Ist deine Entscheidung.

Zusätzlich gilt bei der Pendelzeit; diese umfasst den Weg von deinem Zuhause bis zu deinem Arbeitgeber. Die weitergehenden Fahrten; ZAF-Büro zum Kunden sind nicht mehr dein Problem.

Zitat von Vizekanzler
Was zählt ist der Tarifvertrag und der Arbeitsvertrag.
Aha, wo ist im Tarif- oder in einem Arbeitsvertrag der § 670 BGB ausgeschlossen?

@Wutbuerger hat zwar Einsatzort ist die ZAF geschrieben aber (bestimmt) gemeint; der Arbeitgeber ist die ZAF.
Deshalb stimmt auch die Aussage; Dienstfahrten sind Arbeitszeit und entstehende Kosten sind das Problem des Arbeitgebers. Da ZAF-Löhne so üppig sind, kann ich es mir nicht leisten die Fahrtkosten auszulegen ~> siehe dazu: § 669 BGB

Zitat von der Sven
Relevant könnte sein dass die ausgeschriebene Stelle nicht verfügbar war und der Arbeitsvertrag für eine andere mir unbekannte Stelle gelten soll.
... und schon brauchst du nicht mehr wegen einem unzumutbaren Fahrtweg rumeiern!

Der sicherste Beweis sollte ein VV für (z. B.) eine kaufmännische und der Arbeitsvertrag für eine medizinische Stelle sein.
Sollten die Stellen aus dem VV und dem Arbeitsvertrag (sehr) ähnlich sein wirst du dich auf Diskussionen (ggf. sogar Anhörung) mit SB einstellen können ... oder hast du schriftlich, dass die Stelle aus dem VV nicht mehr verfügbar ist?
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 21:20   #11
der Sven
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.11.2016
Beiträge: 4
der Sven
Standard AW: zeitarbeitsvertrag ablehnen wegen unzumutbarer fahrtwege?

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen


... und schon brauchst du nicht mehr wegen einem unzumutbaren Fahrtweg rumeiern!

Der sicherste Beweis sollte ein VV für (z. B.) eine kaufmännische und der Arbeitsvertrag für eine medizinische Stelle sein.
Sollten die Stellen aus dem VV und dem Arbeitsvertrag (sehr) ähnlich sein wirst du dich auf Diskussionen (ggf. sogar Anhörung) mit SB einstellen können ... oder hast du schriftlich, dass die Stelle aus dem VV nicht mehr verfügbar ist?
Ich habe mich bei der ZAF jetzt nicht mehr gemeldet, von denen kam auch keine neue E-mail nachdem ich geschrieben hatte dass ich den Vertrag nicht rechtzeitig geprüft haben werde.
Berufsbezeichnung im VV ist nicht dieselbe wie im Vertrag.
Im Vertrag angegebenen Beruf habe ich auch keine Ausbildung (hatte ich dem Typen auch gesagt) und es steht drin mit Qualifikation. Daher dürfte ich den Vertrag schon gar nicht unterschreiben.
Ich hoffe aber einfach mal das da nix kommt.
der Sven ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
zeitarbeit, zumutbar

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie unzumutbarer Arbeit entgehen? Pascal88 Allgemeine Fragen 34 23.08.2016 16:43
Unklarheiten wegen Zeitarbeitsvertrag - wie gehe ich vor? Jolle Zeitarbeit und -Firmen 20 10.10.2013 14:59
Unzumutbarer VV bei ZAF, soll man sich wehren? TimoNRW ALG II 1 11.12.2012 11:13
Sittenwidriger Zeitarbeitsvertrag? McMurphy Job - Netzwerk 20 03.02.2009 19:10
Unzumutbarer 1 Euro Job the one&only mike Ein Euro Job / Mini Job 17 26.09.2007 17:10


Es ist jetzt 17:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland