Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  21
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2016, 01:21   #1
Grillfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.06.2013
Beiträge: 58
Grillfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Hallo,
Ich bin im September angefangen zu Arbeiten in einer ZAF und war bei einer Firma (Kunden) beschäftigt wo die Gerätschaften nicht richtig Funktionierten "Stapler rollte obwohl ich nicht draufsaß, Fehler beim heben usw." dies setzte mich schon enorm unter Stress und Angst desweiteren habe ich Arbeit verrichtet die ich laut Arbeitsvertrag nicht machen sollte. Jetzt ist es soweit das ich mich krankschreiben lassen habe Anfang des Monats "Nov." Weil Schmerzen aufgetreten sind. Diese Woche erfuhr ich das die Schmerzen wohl Psychischer Natur sind und war wegen Psyche auch über ein Jahr Krank geschrieben und bin aus der Reha Arbeitsunfähig entlassen worden. Trotzallem habe ich mich versucht aufzurackern und habe einen Unbefristeten Vertrag Unterschrieben bei der Zeitarbeit. Jetzt ist es so das ich jedes mal wenn ich die Au's abgebe "muss ersten Tag erfolgen und Persönlich" das man mich zum Gespräch bittet meine Diagnose wissen will und mich dazu noch mehr enorm unter stress setzt und ich fast täglich mehrmals angerufen werde. Dazu kommt das dass Gehalt nicht stimmt und jetzt der 2.te Monat in Folge mir zuwenig überwiesen wurde trotz das ich es angemahnt habe. Jetzt wurde ich bei diesem Kunden wo ich war abgemeldet und sollte zu einem Neuen Kunden wo ich nicht hinkomme da ich nicht mobil bin auf die Frage wie ich dahin komme wurde mir gesagt ein Taxi würde mich da hinfahren die Kosten würde die Firma tragen. Da kam ich mir doppelt Veräppelt vor...
Mein Arzt Sagte ich müsste selber Kündigen und dann etwas ausfüllen vom amt damit ich keine Finanziellen Schwierigkeiten bekomme ist das wahr?
Ich möchte einfach nur weg aus dieser Firma am liebsten in eine andere Firma damit ich vom Amt wegbin aber ich habe ende September einen Schwerbehindertenausweiß bewilligt bekommen und habe die befürchtung damit keinen neuen Job zu finden. Was kann ich bloß tun?
Grillfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 05:37   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.659
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Hilfe wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Kann nicht sein, dass Du di AUs persoenlich abgeben musst. Wie geht das, wenn jemand bettlaegerig ist?
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 06:55   #3
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Hilfe wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

hi
lasst dich nicht verarschen . Du bist nur Verpflichtet , dass die AU pünktlich wie im Arbeitsvertrag vereinbart beim AG ankommt . Wie ist doch egal Hauptsache du kannst beweisen , dass die dort angekommen ist.
Dann was du hast geht die nix an darum steht ja auch auf der AU für den AG keine Diagnose.
Also kannst sagen brauchen Sie nicht zu Wissen aber es dauert noch Unbestimmte Zeit .

Dann fehlender Lohnbetrag . Einfach Den fehlenden Betrag mit Einschreiben /Rückschein annahmen und dann gleich auch androhen wenn bis zum.. der Betrag nicht eingegangen ist wird Klage eingereicht .



Normal würde ich warten bis die Kündigen . Klar kann der Dr ein Attest ausstellen , dass du die Arbeit nicht mehr machen solltest. aber wenn du Pech hast sieht das der Medizinische Dienst vom AA anders und dann hast du ein Problem .

Und mit der Schwerbehinderung ist das so eine Sache . Du musst es nur angeben wenn danach gefragt wird weil es für den Job Wichtig ist (Beispiel Maurer hat Allergie gegen Zement)und du Bewirbst dich darauf . Und die Fragen auch noch ob du Einschränkungen hast .

Aber gleiches Beispiel du hast eine Mehlallergie dann wäre das für den Job als Mauer ohne Bedeutung und du musst nix sagen .

Ich bin Froh , dass ich einen GdB mit Gleichstellung habe (Klar besser wäre Gesund zu sein) aber nur so habe ich einen Job im Öffentlichen dienst bekommen. Und beim Amt kommst du in eine andere Abteilung wo es meisten Ruhiger abgeht.

Also lasse dich nicht Verarschen von denen und lasse sie Zahlen .
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 07:09   #4
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.050
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Zitat von krohne444 Beitrag anzeigen
Und mit der Schwerbehinderung ist das so eine Sache . Du musst es nur angeben wenn danach gefragt wird weil es für den Job Wichtig ist (Beispiel Maurer hat Allergie gegen Zement)und du Bewirbst dich darauf . Und die Fragen auch noch ob du Einschränkungen hast .

Nicht ganz richtig.
Denn dazu gibt es ein Urteil vom Bundesarbeitsgericht.
Bundesarbeitsgericht


Also ich würde nicht freiwillig auf die Vorzüge verzichten.
Den Ausweis bekommt man eben nicht für nichts.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 08:34   #5
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Hilfe wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

hi

würde ich anders Interpretieren . Da ging es um den öffentlichen Dienst .Da würde ich immer schreiben , dass man Schwerbehindert ist weil dann die Chancen höher sind auf einen Vorstellungstermin usw.

Und im letzten Satz steht:Es liegt in der Entscheidung des schwerbehinderten Menschen, ob er die Schwerbehinderung bei der Bewerbung nach SGB IX berücksichtigt haben will oder nicht.

Aber in der Freien Wirtschaft ist das halt Ermessenssache wenn man den Job will und auf die Vorteile verzichten will und es nicht hinderlich ist dann muss jeder halt für sich das Entscheiden . Außer es wird ganz klar Nachgefragt.

Und ob der Ausweis was über die Gesundheit /Leistungsfähigkeit aussagt ist auch so eine Sache.

Da bekommen Alkoholiker GdB auch wenn sie später Trocken sind bleibt das erhalten .
Oder halt Allergiker auch wenn Sie nicht mehr in dem Beruf arbeiten
Beispiel meine Mutter wurde mit 60 die Gebärmutter entfernt und sie hat darauf 70 bekommen . Aber der Kinderwunsch sollte schon mit 60 Abgeschlossen sein und auch auf die Arbeit hat es keine Negativen Auswirkungen .

Ich habe zB 40% bekommen für Magen Probleme die mal als Jugendlicher waren . Aber bis jetzt halt nicht mehr und ich bin 50+ aber die sind auf Dauer .

Klar gibt es viele Fälle wo es anders aussieht aber selbst da muss es kein Nachteil sein wenn das Handikap nix mit der Arbeit zu tun hat . Und da kann es ein Nachteil sein in der Privaten Wirtschaft (gerade keine Firmen) das zu Erwähnen .

Aber das muss jeder für sich Abwägen was für ihn passender ist.
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 08:42   #6
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.050
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Es geht sich doch nicht nur um die eingeschränkten Fähigkeiten die man hat.
Sondern besonders um den zustehenden Steuerfreibetrag, die 5 Tage Sonderurlaub, und das Recht Mehrarbeit abzulehnen.

Alleine schon deshalb würde es für mich nie in Frage kommen, den GdB zu verschweigen.

Abgesehen davon, ist eine Schwerbehinderung die beste Möglichkeit sich ZAF vom Leib zu halten.

Aber mal zum Thema zurück.
Eine AU Bescheinigung brauchst Du natürlich nicht persönlich abzugeben.
Diagnosen gehen der ZAF einen Feuchten an.
Und bei Unstimmigkeiten mit dem Gehalt, schriftlich mit Fristsetzung Korrektur verlangen, ansonsten nach fruchtlosem Fristablauf direkt zum Arbeitsgericht.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 09:10   #7
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.222
Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola
Standard AW: Hilfe wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Zitat von Grillfisch Beitrag anzeigen
Jetzt ist es so das ich jedes mal wenn ich die Au's abgebe "muss ersten Tag erfolgen und Persönlich" das man mich zum Gespräch bittet meine Diagnose wissen will und mich dazu noch mehr enorm unter stress setzt und ich fast täglich mehrmals angerufen werde.
Dadurch, dass Du das alles brav mitmachst hat die ZAF den Beleg, dass sie mit Dir (ungestraft) 'Schlitten fahren' kann.
Wenn Du da keine Grenzen setzt, gibst Du der ZAFausreichend Signale, dass sie bei Dir immer dreister werden kann. Das erlebst Du ja z.B. gerade mit deren lapidarer (vermutlich mündlicher) Antwort bzgl. der Taxikosten.
Auch Anrufe während AU würde ich mir verbitten - und das schriftlich (nachweislich).

Zitat von Grillfisch Beitrag anzeigen
Was kann ich bloß tun?
Bei Dir und Deinem 'gehorsamen' Verhalten ansetzen.

Wenn man psychisch angeschlagen ist, wobei ja auch das Selbstwergefühl betroffen sein kann, ist das zwar nicht einfach - doch wenn Du Dir da nicht selbst hilfst ... die ZAF wird Dir dabei nicht helfen.
Suche Dir Unterstützung im privaten Kreis oder durch professionelle Begleitung.

Durch Deine Anfrage hier hast Du ja auch bereits einen Schritt in die richtige Richtung unternommen.
Frage also hier weiter nach, was konkret Du sagen, wie Du konkret handeln solltest.
Umsetzen musst Du das dann allerdings selbst, vielleicht ja mit Unterstützung in Deinem privaten Kreis.
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 13:43   #8
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 532
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: Hilfe wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Man ist nicht verpflichtet schon am ersten Tag der Krankheit den Krankenschein abzugeben und schon garnicht persönlich.Das riecht schon wieder verdammt danach das die sich wieder vor der Lohnfortzahlung drücken wollen vorausgesetzt du bist schon länger als vier Wochen bei die beschäftigt.Aber wozu man verpflichtet ist wenn der Arbeitgeber das so will das man sich am ersten Tag eine Arbeitsunfähigkeitbescheinigung vom Arzt ausstellen lässt und meldet das man krank ist.Drei Tage hat man dann Zeit den Krankenschein abzugeben das kann mit Brief sein,persönlich oder Kumpel oder Freundin.Was du hast geht nur dir, deinem Arzt und der Krankenkasse etwas an.Dem Arbeitgeber geht das einen feuchten Dreck an das würde ich dem auch so sagen.weil die dich ja auch telefonisch belästigen.Schon deswegen gibt man bei einer ZAF kein Telefon und Mail an.Das zwei Monate hintereinander der Lohn nicht stimmt das kannst du bei einer ZAF zwanzig mal anmahnen das interessiert die nicht die sitzen das aus und warten auf die 3 Monatsfrist und danach hast du dann kein Anspruch mehr.Hier hilft nur sofort das Arbeitsgericht.Nicht immer nur drohen das muß man durchziehen.
Mit den Taxikosten wenn die das zahlen kann dir das egal sein aber nicht in Vorkasse gehen und nichts unterschreiben das du da was bezahlen sollst das ist Sache deines Arbeitgebers (ZAF)wie er dich zu seinem Kunden bekommt.Hat dich nicht zu interessieren.Du bist nur verpflichtet zu deinem Arbeitgeber (ZAF Büro) zu kommen die Fahrt zum Kunden ist ZAF Problem und es ist dann auch schon Arbeitszeit die zu vergüten ist.
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 21:59   #9
Grillfisch
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2013
Beiträge: 58
Grillfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

ja allerdings wollen die sich vor der Lohnfortzahlung drücken, denn bei meinem allerersten Gespräch bei abgabe der AU sagte man mir das die Krankenkasse zahlt. Und der Herr von der Krankenkasse meinte zu mir das ist nicht so da ich schon über 4 Wochen bei der Firma beschäftigt bin und die Firma ist sogar bei der Krankenkasse bekannt...
Da beginnt meine nächste Sorge und zwar das die zu wenig Lohn zahlen nächsten Monat vor Weihnachten, mir ist nämlich zu Ohren gekommen das da öfters AU's verschwinden ich habe allerdings bei der letzten AU ein Foto gemacht mit dem Firmenschild zusammen. Ich hoffe das reicht wenn es dazu kommt das die nicht zahlen...
Grillfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2016, 13:08   #10
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Zitat von Grillfisch
da ich nicht mobil bin auf die Frage wie ich dahin komme wurde mir gesagt ein Taxi würde mich da hinfahren die Kosten würde die Firma tragen. Da kam ich mir doppelt Veräppelt vor...
Nein, da wurdest du nicht veräppelt! Dass ist sogar die Aufgabe der ZAF.

Zitat von Fabiola
gerade mit deren lapidarer (vermutlich mündlicher) Antwort bzgl. der Taxikosten.
Und, wo ist das Problem wenn die ZAF nichts mehr von der telefonischen Zusagen wissen will, wenn du morgens bei ihr im Büro aufschlägst?
ZAF soll das Taxi bestellen und ich merke beim Einsteigen an; Hoffentlich reichen meine 2EUR *im Geldbeutel klimper* für meine heutigen Getränke ... der Taxifahrer wird sich schon melden wenn die Fahrtkosten (noch) nicht zugesichert sind
Da ich das Taxi nicht bestellt habe ... prallt eine mögliche Forderung vom Fahrer an mir ab ... soll er sich an den Besteller halten !
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 18:52   #11
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.050
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

@ Ghost 32
Na das sind ja tolle Tipps
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 15:00   #12
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Zitat von Kaerry Beitrag anzeigen
Lieber Grillfisch, sind Sie nach wie vor in der Zeitarbeitsfirma? Ihre Geschichte interessiert mich, schreiben Sie mir doch mal eine persönliche Nachricht, wenn Sie bereit sind, mir etwas mehr zu erzählen. LG! Kaerry
Das würde ich als Betroffener nicht machen. Alles, was relevant ist und nicht privat, kann und sollte für Alle lesbar hier im Forum eingestellt werden. Und einem absolut Fremden und Neu-User würde ich Privates nicht erzählen.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 17:24   #13
Vizekanzler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vizekanzler
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 422
Vizekanzler
Standard AW: Wie komme ich aus dieser Zeitarbeitsfirma raus?

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
Das würde ich als Betroffener nicht machen. Alles, was relevant ist und nicht privat, kann und sollte für Alle lesbar hier im Forum eingestellt werden. Und einem absolut Fremden und Neu-User würde ich Privates nicht erzählen.
Ich sehe das genauso wie Schlaraffenland. Es ist schon seltsam, dass hier im Forum gesiezt wird. Des Weitern sind Jobcenter und ZAF immer interessiert an Infos aus denen Rückschlüsse auf eine konkrete Person gezogen werden kann. Also Vorsicht!

@ Grillfisch: Vielleicht wirfst du mal einen Blick in diesen Thread https://www.elo-forum.org/news-disku...insichtig.html
__

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Mach dir deine eigenen Götter und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken. (Epikur)

Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. (Sokrates)
Vizekanzler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe, wie komme ich aus dieser Nummer raus? Tine66 Job - Netzwerk 15 22.05.2011 12:04
Komme ich aus dem Job ohne Probleme raus? Enanja Ein Euro Job / Mini Job 10 12.04.2011 16:40
Komme ich aus dieser Maßnahme wieder raus Timm Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 18.11.2008 10:03
Unsinnige Maßnahme - wie komme ich da raus? Berlin800 Ein Euro Job / Mini Job 25 09.06.2008 22:51
1€ Job -> Wie komme ich da wieder raus? HILFE!!!!! frank123 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 28 17.10.2007 13:10


Es ist jetzt 05:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland