Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2016, 10:40   #1
Sunny-Summer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 12
Sunny-Summer
Ausrufezeichen ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Hallo zusammen,

ich weiss, dass man bei ungewünschten ZAF VV mit RFB sich besser nur postalisch bewerben sollte.
Nun ist es so, das ich einen VV (mit RFB) erhalten habe (beziehe ALG 2) bei einer ZAF für eine Stelle, die an und für sich recht passend für mein Profil wäre.
Also dachte ich, dass ich bei dieser Stelle ruhig eine Emailbewerbung senden kann (jedoch ohne Angabe einer Telefonnummer).
Da es mir im Moment aber psychisch nicht so gut geht und ich EIGENTLICH das Gefühl habe, eher einer max. 32h/ Woche-gewachsen zu sein, ist mir nun klar geworden, dass ich die Stelle, auf die ich mich bewerben sollte, eigentlich nicht schaffen werde (aber ja aktuell MÜSSTE, da noch keine AU oder ärtzliches Attest/ Gutachten zwecks Zumutbarkeit bei mir angegangen wurde).
Zudem wäre die Stelle in einer Nachbarstadt, so dass ich zusätzlich zu 8,5h täglicher Arbeitszeit (inkl. 1/2 h Pause, voraussichtlich) mit öffentl. Verkehrsmitteln pro Strecke auch noch ca. 1,5 h unterwegs wäre, was zu einem Zeitaufwand von 11,5h/ täglich führen würde. DAS SCHAFFE ICH ABER EINFACH NICHT!!

Nun würde ich mir natürlich wünschen, dass die ZAF mich vielleicht doch nicht berücksictgen wird.
Jedoch hat die Personalerin mir gestern per Mail begeistert auf meine "sehr aussagekräftige Bewerbung" geantwortet und da Sie keine Tel.-Nr. in meiner Bewerbung gefunden habe, doch um "Rückruf bittet um weitere Details zu besprechen".

--> Was kann/muss ich nun tun?

1) Bin ich verpflichtet mich, wie gewünscht, TELEFONISCH bei ihr zu melden --> bzw. wenn ich dies nicht tue, würde das als Sanktionswürdiges Verhalten gelten, von wegen Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses verhindert?

2) Wenn ich mich per Mail zurückmelde und schreibe, dass mein Telefon seit längerem kaputt ist und mir deswegen die Kommunikation per Mail, postalisch oder persönlich möglich ist: --> könnte das Jobcenter mich irgendwann zwingen ein Telefon zu kaufen? bzw könnte das Jobcenter überprüfen, dass ich ja ggbffls. (rein theoretisch) doch einen Handyvertrag habe und diesen auch zu nutzen habe? Oder kann/darf man einen Handyvertrag haben und ist NICHT dazu verpflichtet auch telefonische Kommuikationsmöglichkeiten zu nutzen, SOLANGE z.b. man perönlich zum Vorstellungsgespräch bezüglich der Stelle, auf welche man sich beworben hat, beim potenziellen Arbeitgeber erscheinen würde und dies eben auch als Rückantwort per Mail anbietet? (rein theroetisch könnte das Jobenter ja auf den Kontoauszügen sehen, dass man rein thereotisch Rechnungen an Mobilfunkanbieter bezahlt)?

3) bin ich überhaupt verpflichtet mein emailpostfach täglich oder regelmäßig zu checken? Da ich mich ja auch per email beworben habe, könnte man ja sagen, dass man das dann erwarten kann bzw der SB darauf verweist, dass man sich ebi anderen Arbeitgebenr ja auh per Mail bewirbt und da erreichbar war (oder da sogar telefonsich).

Kann mir bitte jemand mit fudierten Infos oder Rechtsgrundlagen behilflich sein, was meine "evtl. Verpflichtung zur Nutzung eines Telefons oder eben RÜCKRUF-Bitte eines potentiellen Arbeitgebers" angeht.

Vielen lieben Dank!!
Sunny-Summer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 10:44   #2
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Du mußt nicht mal ein Telefon besitzen. Auch keine E-Mail-Adresse. Du mußt nur postalisch 1x (werk-)täglich erreichbar sein. Das ist alles.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 11:39   #3
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 437
Porks Porks
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

hi
und selbst wenn du ein Telefon hast brauchst du keinem die Nr geben.Und selbst wenn musst du Sklave es Telefons sein und es immer dabei/an haben . Nein

So wollte mich auch mal einer vom Amt An.. . Da habe ich erst mal gefragt wo er meine Nr her hat (habe keine angegeben) er nur steht im Telefonbuch. Ja klar kann nicht sein ist die Nr meiner Mutter (Vornahme ) und die wohnt nur im gleichem Haus aber hat eine Eigene Wohnung.

Ach so aber dann können sie ja diese Nr angeben . Und was nützt es ihnen . Denn die ist über 80 und Demenz. Der wieder ja und wenn sie das klingeln hören können sie dran gehen . Klar würde ich ja gerne . Hier ist die Bescheinigung vom Dr, dass ich Schwerhörig bin .

Da war Ruhe und es geht alles nur Schriftlich .
Porks ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 11:49   #4
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Hi Sunny-Summer,

Zitat von Sunny-Summer Beitrag anzeigen
Zudem wäre die Stelle in einer Nachbarstadt, so dass ich zusätzlich zu 8,5h täglicher Arbeitszeit (inkl. 1/2 h Pause, voraussichtlich) mit öffentl. Verkehrsmitteln pro Strecke auch noch ca. 1,5 h unterwegs wäre, was zu einem Zeitaufwand von 11,5h/ täglich führen würde. DAS SCHAFFE ICH ABER EINFACH NICHT!!
Das macht eine tägliche Pendelzeit von insgesamt 3 h. Diese Pendelzeit wäre unzumutbar lang.

Was die Zumutbarkeit von Pendelzeiten betrifft, so gilt der folgende Ausschnitt aus dem § 140 Abs. 4 SGB III auch für Bezieher von ALG II:

Zitat:
(4) Aus personenbezogenen Gründen ist einer arbeitslosen Person eine Beschäftigung auch nicht zumutbar, wenn die täglichen Pendelzeiten zwischen ihrer Wohnung und der Arbeitsstätte im Vergleich zur Arbeitszeit unverhältnismäßig lang sind. Als unverhältnismäßig lang sind im Regelfall Pendelzeiten von insgesamt mehr als zweieinhalb Stunden bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden und Pendelzeiten von mehr als zwei Stunden bei einer Arbeitszeit von sechs Stunden und weniger anzusehen. Sind in einer Region unter vergleichbaren Beschäftigten längere Pendelzeiten üblich, bilden diese den Maßstab.
Wenn also die Pendelzeit zum Entleihbetrieb definitiv mehr als 2,5 h pro Tag beträgt, kannst Du den Vermittlungsvorschlag wegen Unzumutbarkeit ablehnen. Aber nicht, wenn in Deiner Region längere Pendelzeiten üblich sind.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 12:52   #5
salana
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 59
salana
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Ich hatte vor kurzem einen ganz ähnlichen Fall. Hatte einen VV mit RFB für eine ZAF bekommen. Bewerbung war ausschließlich per Mail verlangt, weshalb ich mich dann auch per Mail ohne Angabe von Telefonnummer beworben habe. Prompt kam per Mail ein Schreiben zurück, daß ich dort anrufen solle.

Ich habe denen dann erst mal einen Brief geschrieben, in dem ich erklärt habe, daß mit meinem Outlook etwas nicht stimmt und ich deshalb derzeit keine Mails öffnen kann. Sowas kommt tatsächlich manchmal vor. Ich habe deshalb darum gebeten, mich per Post zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen.

Eine Woche später kam tatsächlich per Post die Einladung zu einem "telefonischen Vorstellungsgespräch". Da ich eine RFB bekommen habe, habe ich dann da angerufen. Der gute Mann fragte mich nach meiner Telefonnummer. Ich erklärte ihm, daß ich im Moment leider keine Telefonnummer habe. Er fragte mich, ob ich denn per Mail erreichbar wäre, und ich erklärte ihm, daß meine Mailadresse im Moment leider nicht funktioniert. Dann fragte er noch nach meinem Auto, und ich erklärte ihm, daß mein Auto im Moment leider irreparabel defekt ist.

"Ziemlich schwierige Lebensumstände im Moment gerade", meinte er daraufhin. Ob ich denn dann überhaupt 100% Leistung bringen könne? "Aber natürlich", habe ich geantwortet. Leider hat er sich nie wieder bei mir gemeldet. Und was kann ich nun dafür, wenn der mich nicht einstellen will, nur weil gerade Telefon, Internet und Auto kaputt sind?
salana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 12:57   #6
Sunny-Summer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 12
Sunny-Summer
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Vielen Dank für die Antworten.

Pnedelzeit wird wahrscheinlich nicht greifen. Es geht um die Strecke Köln - Düsseldorf. Leider weiß ich dass viele Arbeitnehmer aus Köln nach Düsseldrof pendeln, so wird es vermutlich als zumutbar eingestuft werden. ( + kann ich ja zum Umzug gezungen werden...)

Weiß denn jemand wie es sich eben mit der Verpflichtung zur Nutzung eines Telefons oder der Tätigung eines GEFORDERTEN RÜCKRUFS verhält?? (man könnte ja seine Rufnummer unterdrücken, damit ZAF die nicht bekommt und sagen man würde von Telefonzelle anrufen). Gilt dasselbe (Erreichbarkeit für Jobcenter 1x täglich Briefkasten) denn auch für potentielle Arbeitgeber bzw bei sich "anbahnenden Beschäftigungsverhältnissen.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Der ZAF eben kurz zurückmailen (vieleicht erst morgen damit noch Zeit verstreicht) dass ich kein Telefon besitze und ich "gerne einen persönlichen Termin zur Vorstellung wahrnehme, sollten meine Unterlagen den Kunden, bei welchem ich eingestezt werden soll, gefallen haben"? (oder so ähnlich? und dann hoffen, dass ich raus bin, da die jemanden mit Telefon nur versklaven wollen?
Sunny-Summer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 13:30   #7
karuso
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 556
karuso karuso karuso karuso karuso karuso
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Grundsetzlich bist du nicht verpflichtet ein Handy oder eine Mail Adresse zu haben auch kein Auto oder Führerschein auch wenn Arbeitgeber aber besonders ZAF Buden das haben wollen.Die Arbeitgeber brauchen auch keine Telefonnummer von dir da du außerhalb deiner Arbeitszeit nicht erreichbar sein mußt.Die können alles wärend der Arbeitszeit mit einem besprechen.Davon steht auch nichts im BGB.Das Jobcenter geht deine Telefonnummer und Mail nichts an das brauchen sie nicht.
karuso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 14:37   #8
Sunny-Summer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 12
Sunny-Summer
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Hallo Karuso,

ok, sowei so klar. Aber das Jobcenter kann ja sagen, dass man, um den rückruf zu tätigen, in eine Telefonzelle hätte gehen können. (oder??)
Ebenso könnten die einem ja nachweisen, das man einen internet & Handyvertrag hat (dürfen die solche Daten erschnüffeln oder aus Kontoasuzügen benutzen?) oder heisst es noch lage nicht, dass wenn man solche verträge hat, auch verpflichtet ist diese Kommunikationswege NUTZEN zu müssen?

worauf ich also noch ganz speziell hinaus will: reicht eine email antwort und wie gestalte ich die emailanort am besten, so dass es nicht negativ ausgelegt werden kann, aber doch zum Desinteresse führt?

Was haltet ihr hiervon:

Sehr geehrte Frau XX,

Da ich keine Telefon habe, kann ich Sie leider nicht zurückrufen.
Sollte ich bei Ihrem Kunden,für die Stelle mit der Ref.Nr.xyz, auf die ich mich beworben habe, Interesse geweckt haben, freue ich mich darauf wenn sie mir postalisch eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zukommen lassen.Gerne wir dann persönlich alle weiteren Details bezüglich der beworbenen Stelle besprechen.
Bitte beachten Sie, dass ich nur unregelmäßigen Zugang zum Internet habe, weswegen ich um Kommunikation auf dem Postwege bitte.

Über eine positive Rückmeldung freue ich mich. Mit den besten Grüße,
Sunny-Summer"
???
OK?

Wäre toll noch weitere zahlreiche Tipps/ Meinungen zu erhalten Ich habe das Gefühl die Zeit drängt, den die Antwort der ZAf kam gestern 16.11 Uhr - was wenn es heisst man müsse INNERHALB EINES TAGES auch auf emails reagieren???
Sunny-Summer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 14:48   #9
Jaskolki77
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jaskolki77
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 1.018
Jaskolki77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Hallo Sunny-Summer,

positiv: Dein Beharren auf beworbener Stelle ("die und nur die").

negativ: Die ganzen Rechtfertigungen bzw. Erklärungen, die Dich unnötig angreifbar machen. Denn da riecht man ja die verständliche Angst. Möchtest Du wirklich gegenüber ZAF die fehleranfällige Technik in Deinem Haushalt (genauso verhält es sich bei mir ) breittreten?

Vorschlag: Rechtfertigungen weglassen. Stinknormalen Brief schreiben, zügig einwerfen, dann liegt er morgen vor. In dem Brief steht nur: Sollte ich bezüglich der Stelle (Ref.Nr.xyz) Ihr Interesse geweckt haben, freue ich mich auf eine postalische Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Diese Einladung wartest Du ab. Und dann geht´s ans Thema "Fahrtkosten".

Gruß, Jaskolki77
Jaskolki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 15:01   #10
Sunny-Summer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 12
Sunny-Summer
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Hallo Jasolkii7,

danke für deinen Hinweis. Stimmt, warum rechtfertigen. man bietet ja an zum gespräch für die beworbene stelle zu kommen.
Werde gleich noch einen Brief fertig machen.Danke dir.
Sunny-Summer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 15:21   #11
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Darf ich auch mal noch kurz bischen Senf da zu beitragen?

Der Brief wird ja überarbeitet, da würde ich bei der Gelegenheit auch gleich nach Erstattung der Fahrtkosten fragen.

Viele der modernen Sklavenhändler reagieren aber leider eher abweisend auf so was, wenn man also unbedingt dort anfangen möchte sollte man das nicht abfragen ...
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 15:53   #12
Sunny-Summer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 12
Sunny-Summer
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Direkt in jetzigem Brief oder lieber schön ein nach dem anderen wie von Jasolki77 geschrieben?

Wäre wahrscheinlich noch sinnvoller? (Zeit gewinnen und so)?

Wie würdet ihr sowas eigentlich dann beim SB erklären. Meine SB weiß dass ich wirklich Arbeit suche (und checkt nicht dass ZAF da nich wirklich zugehört...). Hatt e erst eine Termin bei der, und Sie schine (noch) eigentlich recht vernünftig....
Bin mir sicher, dass Sie mich beim nächsten Termin bei Ihr bei Vorlage der Bewerbungsbemühungen dann fragt, wieso ich mich bei manchen per Mail bewerbe und für Sie auffällig bei den ZAF`s per Post.
Was kann man da sagen? Einfach nur dass man schon viel Schlechtes von ZAf`s gehört, was den Schutz von persönlichen Daten angeht und es einem deshalb bei Stellen bei ZAF die postaliscvhe Bewerbungs_und auch-Kommunikation innerhalb Bewerbungsprozess dann bei ZAF wählt.
So asureichend? Ich will halt bei meiner SB auch nicht den Eindruck erwecken, dass ich nicht gewilt bin und SIe dann auf Terror geht und mich in ne Maßnahme steckt oder mich dann erst so richtig mit ZAF-VV zuballert..

Hierzu auch noch Meinungen?

Danke schonmal auch zwischendruch an alle hier - der Austausch tut echt gut und eure Tips/ Meinungen beruhigen mich ein bischen....wie gesagt, bi eh psychisch angeschlagen und da ist diese Art von Druck und der ständige Kampf solche Sklavensachen abzuwehren echt heftig...
Sunny-Summer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 16:10   #13
Jaskolki77
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jaskolki77
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 1.018
Jaskolki77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Zitat von Sunny-Summer Beitrag anzeigen
Bin mir sicher, dass Sie mich beim nächsten Termin bei Ihr bei Vorlage der Bewerbungsbemühungen dann fragt, wieso ich mich bei manchen per Mail bewerbe und für Sie auffällig bei den ZAF`s per Post.
Was kann man da sagen? Einfach nur dass man schon viel Schlechtes von ZAf`s gehört, was den Schutz von persönlichen Daten angeht und es einem deshalb bei Stellen bei ZAF die postaliscvhe Bewerbungs_und auch-Kommunikation innerhalb Bewerbungsprozess dann bei ZAF wählt.
An die Möglichkeit, die ZAF nach Fahrtkosten zu fragen, hatte ich nicht gedacht. Weil sie ohnehin meistens angeben, diese nicht erstatten zu können = zu wollen. Kann man machen. Habe aber die Hoffnung, dass ein Post-Brief sowieso auf Ablehnung stösst, und da nicht mehr viel passieren wird.

Eigentlich musst Du gegenüber SB auch nicht Deine präferierten Kommunikationswege rechtfertigen. Was Du aber kurz und knapp sagen kannst: "Ich höre regelmäßig von schwarzen Schafen in der ZA, und kann das in der Gesamtheit nicht überblicken. Darum erledige ich Korrespondenz mit denen gerne schriftlich und nachweisbar."

Dann kannst Du SB bitten, Deine begründeten Vorurteile zu entkräften. Dann liegt der Ball bei ihr / ihm.

Das hörst Du Dir an, wertest nicht, entscheidest nicht, sondern sagst: "Sie werden verstehen, dass ich mir das durch den Kopf gehen lassen muss."
Jaskolki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 16:45   #14
Sunny-Summer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 12
Sunny-Summer
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

So, Brief ist abgeschickt.Mal abwarten & hoffen.

Werde berichten....
Sunny-Summer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 17:00   #15
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Zitat von Sunny-Summer Beitrag anzeigen
Direkt in jetzigem Brief oder lieber schön ein nach dem anderen wie von Jasolki77 geschrieben?

Wäre wahrscheinlich noch sinnvoller? (Zeit gewinnen und so)?

Wie würdet ihr sowas eigentlich dann beim SB erklären. Meine SB weiß dass ich wirklich Arbeit suche (und checkt nicht dass ZAF da nich wirklich zugehört...).
Nun ja, also deine Sb checkt das schon, nur ist ihr wohl völlig egal was Deine Bedürnisse sind, sorry.

Der geht es nicht darum dich in deinem Traumberuf unter zu bringen oder auf Deine Wünsche ein zu gehen sondern darum Punkte beim Teamleiter zu sammeln und dich so schnell aus der Statistik zu kriegen. Egal wie, und sei es beim nächstbesten modernen Sklavenhändler.

Merke:
Der SB ist nicht dein Freund ! Der verfolgt da ganz andere und eigene Interessen. Deine Wünsche und deine Bedürfnisse sind dem völlig egal, sorry, aber das ist leider gängige Praxis und tägliches Handeln der JC.
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2016, 01:16   #16
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Zitat von Sunny-Summer
Was kann man da sagen? Einfach nur dass man schon viel Schlechtes von ZAf`s gehört, was den Schutz von persönlichen Daten angeht und es einem deshalb bei Stellen bei ZAF die postaliscvhe Bewerbungs_und auch-Kommunikation innerhalb Bewerbungsprozess dann bei ZAF wählt.
Das geht viel einfacher!!!
Frage deine SB, wo geschrieben steht wie du dich zu bewerben hast. D. h.; sie soll dir die Rechtsgrundlage für ihren Wunsch nennen.

Da wird nur noch heiße Luft kommen !
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2016, 17:47   #17
Plochinger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2016
Ort: Württemberg
Beiträge: 163
Plochinger
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Hab da auch ne Frage dazu:

Bekomme seit gestern von einer hier (Negativ) Bekannten Zeitarbeit Anrufe.. keine Ahnung woher die meine Nummer haben. Muss ich die Annehmen oder droht mir Ärger mit dem Amt wenn nicht ?
Plochinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2016, 17:54   #18
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Plochinger, mache bitte einen eigenen Thread/ein eigenes Thema mit Deine Frage auf, sonst wird das hier nur ein Durcheinander in diesem Thread.

Du kannst Deine Frage hier einstellen:

https://www.elo-forum.org/zeitarbeit-firmen/

Dort oben auf den Button "Neues Thema" klicken und loslegen.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2016, 17:57   #19
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.485
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF Emailbewerbung - bitte um Rückruf um "weitere Details zu besprechen"

Zitat von Plochinger Beitrag anzeigen
Hab da auch ne Frage dazu:

Bekomme seit gestern von einer hier (Negativ) Bekannten Zeitarbeit Anrufe.. keine Ahnung woher die meine Nummer haben. Muss ich die Annehmen oder droht mir Ärger mit dem Amt wenn nicht ?
Niemand muss den Hörer seines Telefons abheben - noch nicht!
Du musst ein Phone weder bei Dir tragen noch ständig aufs Display schielen (es sei denn, Du hast was Nettes kennen gelernt!).
Einfach nicht reagieren, was allerdings auch nicht bedeutet, dass die so schnell aufgeben.

Fürs Smartphone empfehle ich das Blockieren der speziellen Telefonnummer!
Hat bei mir super funktioniert, die vergeblichen Versuche werden - ohne mich zu stören - sogar gesammelt!

Vom JC aus mussu 1x am Tach - außer Sontachs - innen Briefkasten gucken.
Das reicht doch - gelle?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
emailbewerbung, rückruf, rückruf-Bitte, telefon, weitere details zu besprechen, ZAF emailbewerbung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Berufliche Situation besprechen" während AU Bitas ALG I 3 10.06.2016 18:26
Flüchtlingshilfe: Weitere Fußballvereine sagen Nein zur "Bild"-Aktion XxMikexX News / Diskussionen / Tagespresse 15 19.09.2015 17:39
Alg2 - Einladung - "Vermittlungsvorschlag besprechen" Donald Duck Allgemeine Fragen 4 13.08.2015 11:21
weitere Änderungen beim "Mindestlohn" (oder wie man es noch nennen will) EyeODragon Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 28.06.2014 11:16
Einladung vom Jobcenter um "berufliche Situation zu besprechen" Aeronaut Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 27.08.2013 10:31


Es ist jetzt 07:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland