Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  56
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2016, 14:09   #1
mance rayder
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.06.2016
Beiträge: 16
mance rayder
Ausrufezeichen Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Ich habe mich zuerst sehr gefreut den von Unique Personal Services den Job anzunehmen und Amt loszu werden. Es hat sich leider herausgestellt, dass es mir sehr schwer fiel ein kaufmännisches Programm zu erlernen. Für einen Grafiker war das absolute katastrophe.

Unique Personal servises haben sich zusammen mit der Firma, die mich von denen ausgeliehen hat gesetzt. In der Firma wollten sie mich los werden unter Begründung, dass sie mich sehr lange einschulen mussten, und einfach keine Kapazitäten haben Personal wegen mir anzustellen.

Psychisch von Unique und der anderen Firma unter Druck gesetzt unterschrieb ich eine Kündigung, wo ich in beidseitigen Einvernähmnis gekündigt wurde. Dabei haben sie mir versichert, ich würde keinen Ärger mit dem Jobcener bekommen.

Ich fand gestern einen Anhörungsbescheid für Sanktionen. Darauf bin ich zu denen hingegangen und sie waren alles Andere als Freundlich. Zitat:"ich habe hier ein Tagesgeschäft zu führen, ich habe keine Zeit für Sie!" Der hat sich geweigert mir die Kündigung umzuschreiben, so dass ich Sanktionen umgehe. Dass den gesagt habe, der dabei war wegen den Job meine Existenz zu ruinieren". Den war das egal. Nach dem ich Ihn zur Rede gestellt habe hatte er erwähnt, dass er einen Gespräch mit Jbcenter hatte und der hat mir doch einenTermin angeboten. Anfangs wollte er das nicht unter Vorwand er hätte keine Zeit- Kündigung umschreiben wollte er auch nicht unter Begründung, meine Leistungen wären schlecht.

Sie ließen mich noch zur Arbeit antanzen und einfach so da sitzen ohne was zu tun.

Bevor das oben geschilderte sich erreignet hatte, wollte ich mit denen weiter zusammen arbeiten.

Jetzt kann ich nur sagen Finger weg von Unique Personal Services !!!!
Mal sehen was sich da machen lässt.

Heute habe ich ebenso einen Brief mit Vorladung zum JC vorgefunden.

Wie kann ich ab besten mit Arbeitsvermittler darüber sprechen? Diesen Arbeitsvermittler kenn ich noch nicht.
mance rayder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 23:03   #2
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.357
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von mance rayder Beitrag anzeigen
Psychisch von Unique und der anderen Firma unter Druck gesetzt unterschrieb ich eine Kündigung, wo ich in beidseitigen Einvernähmnis gekündigt wurde. Dabei haben sie mir versichert, ich würde keinen Ärger mit dem Jobcener bekommen.
Mach sowas nie wieder!

Zitat:
Mal sehen was sich da machen lässt.
Nicht viel, fürchte ich.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 08:56   #3
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 556
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Hallo Mance Rayder,

da bist du ja von einem Fettnäpfchen ins nächste marschiert. Ich hoffe, du bist Ü25 und bekommst nur 30 % Sanktion, ansonsten wohl 100 %. Und da du dich auf eine ZAF-Firma eingelassen hast, wird das Jobcenter dich mit Sicherheit auch zukünftig nur mit solchen Jobangeboten beglücken wollen. Eigene Erfahrung. Der Teufel sche... bekanntlich auf den größten Haufen.

"Finger weg von Unique Personal Services"

Bitte ersetze "Unique Personal Services" allgemein durch "ZAF-Firmen". Die nehmen sich im allgemeinen nicht viel - solche Beschäftigungen sind fast immer prekär.

Und falls du zukünftig - aus welchen Gründen auch immer - wieder in der Patsche sitzt bei einer ZAF-Firma, bitte nicht mehr "im beiderseitigen Einvernehmen" kündigen. Hier gibt es dann effektivere Möglichkeiten, z.B. gelber Schein in den ersten beiden Wochen der Beschäftigung führen immer zum gewünschten Ergebnis ohne die obigen unangenehmen Nebenwirkungen.

Im übrigen hätte die ZAF-Firma dich ohne Begründung auch regulär kündigen können, falls du in der Probezeit bist, aber daran kannst du schon erkennen, wie "empathisch" dieses ZAF-Gesindel mit ihren Leihsklaven umspringt. Schon am Boden liegend, treten die gerne noch einmal nach.

Gruß Thomas
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 11:06   #4
Alucard
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2015
Beiträge: 138
Alucard Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Naja du hast ja nur die Kündigung unterschrieben unter Angaben falscher Tatsachen - somit anfechtbar! Da du ja sonst nie unterschrieben hättest. Somit sollte eigentlich der Tatbestand des Betruges erfüllt sein:

§ 263 Betrug

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
1.
gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Urkundenfälschung oder Betrug verbunden hat,
2.
einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt oder in der Absicht handelt, durch die fortgesetzte Begehung von Betrug eine große Zahl von Menschen in die Gefahr des Verlustes von Vermögenswerten zu bringen,
3.
eine andere Person in wirtschaftliche Not bringt.


Somit gleich bei der Polizei Anzeigen und gleichzeitig mit der Begründung ne Kündigungsschutzklage einreichen.
Alucard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 11:09   #5
a bisse'l brav
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2015
Beiträge: 298
a bisse'l brav Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von mance rayder Beitrag anzeigen

Psychisch von Unique und der anderen Firma unter Druck gesetzt unterschrieb ich eine Kündigung, wo ich in beidseitigen Einvernähmnis gekündigt wurde. Dabei haben sie mir versichert, ich würde keinen Ärger mit dem Jobcener bekommen.
Weil hier schon wieder mal ein Kind in den Brunnen gefallen ist.

Regel Nummer 1: Man unterschreibt niemals und unter keinen Umständen Arbeitsverträge bei Leiharbeitsunternehmen!!!!!1elf

Wir sehen wieder ein mal das Ergebnis. Man stellt sich noch schlechter als arbeitslos, weil man so brav (und dumm) war und arbeiten gegangen ist. Wenn die Gesetzeslage eben nicht geändert wird, dann gehen wir eben nicht arbeiten!

...und Leute lernt endlich, dass diese Parasiten nicht eure Freunde sind. Deren Wort ist keinen Pfifferling wert. Alles dokumentieren! Nur was man schriftlich hat zählt!!

Übrigens ist psychisch unter Druck setzen nicht schlecht, Mobbingopfer ist ein anerkannter Krankheitsgrund. Man entzieht sich immer per gelben Zettel, dann Telefon aus und dann dürfen die einem hinterherrennen!

Übrigens soll es hier noch einige Leute mit den grünen, bald blauen Autos geben. Die helfen einem auch ab und zu, wenn man zu etwas gegen den eigenen Willen gezwungen wird. Dann macht man das wie täglich bei RTL II zu sehen. Die bekannte Nummer wählen und den Wachtmeister entscheiden lassen, ob das nun eine Nötigung ist oder nicht.

Grüße
a bisse'l brav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 11:12   #6
a bisse'l brav
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2015
Beiträge: 298
a bisse'l brav Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von Alucard Beitrag anzeigen
Naja du hast ja nur die Kündigung unterschrieben unter Angaben falscher Tatsachen - somit anfechtbar! Da du ja sonst nie unterschrieben hättest. Somit sollte eigentlich der Tatbestand des Betruges erfüllt sein:

§ 263 Betrug


Somit gleich bei der Polizei Anzeigen und gleichzeitig mit der Begründung ne Kündigungsschutzklage einreichen.
Richtig, aber der Nachweis dürfte schwierig werden und der fleißige **** hat wieder den mega Ärger und das Risiko, dass es schief geht.

Ansonsten kann ich das gesagte nur unterschreiben.
a bisse'l brav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 11:15   #7
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 556
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Hallo Alucard,

natürlich hast du Recht und es ist Betrug. Ich glaube Mance Rayder jedes Wort, da ich selber 3 Jahre lang als "Leihkeule" unterwegs war.

Aber versuche das erst mal vor Gericht ohne schriftlichen Beweise durchzusetzen. Und das scheint hier leider der Fall zu sein. Wenn sich die ZAF-Firma und der Entleiher einig sind und sich den Ball gegenseitig zuspielen, könnte das ein Kampf gegen Windmühlen werden, bei dem Mance am Ende auch noch auf den Gerichtskosten sitzen bleibt.

Gruß Thomas
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 11:25   #8
a bisse'l brav
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2015
Beiträge: 298
a bisse'l brav Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von Gollum1964 Beitrag anzeigen
Hallo Alucard,

natürlich hast du Recht und es ist Betrug. Ich glaube Mance Rayder jedes Wort, da ich selber 3 Jahre lang als "Leihkeule" unterwegs war.

Aber versuche das erst mal vor Gericht ohne schriftlichen Beweise durchzusetzen. Und das scheint hier leider der Fall zu sein. Wenn sich die ZAF-Firma und der Entleiher einig sind und sich den Ball gegenseitig zuspielen, könnte das ein Kampf gegen Windmühlen werden, bei dem Mance am Ende auch noch auf den Gerichtskosten sitzen bleibt.

Gruß Thomas
Richtig und deshalb ist Regel Nummer 1 uneingeschränkt zu beachten!

Das was einfach pervers nervt ist, dass die Leute nachdem die sich mit der Leihzeckenbranche eingelassen haben oft hier landen und leider quasi immer eine identische Story erzählen.
a bisse'l brav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 12:18   #9
derfaule
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von a bisse'l brav Beitrag anzeigen
Und falls du zukünftig - aus welchen Gründen auch immer - wieder in der Patsche sitzt bei einer ZAF-Firma, bitte nicht mehr "im beiderseitigen Einvernehmen" kündigen. Hier gibt es dann effektivere Möglichkeiten, z.B. gelber Schein in den ersten beiden Wochen der Beschäftigung führen immer zum gewünschten Ergebnis ohne die obigen unangenehmen Nebenwirkungen.
Kann ich so bestätigen. Ich hatte nach 3 Wochen( für mich sind 3 Wochen viel ] keine Lust mehr zu Arbeiten. Dann bin ich zum Doc, hab mir einen gelben Schein geben lassen und zack! -das ging schneller als ich gucken konnte- hab ich ein Anruf bekommen und mir wurde bescheid gesagt, dass ich nicht mehr arbeiten muss

Generell gilt: Niemals NIEMALS irgendetwas vor Ort unterschrieben. Niemals!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 14:41   #10
Alucard
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2015
Beiträge: 138
Alucard Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Das mit den Beweisen ist schon richtig, aber wenn ein Gericht dauernd mit solchen Firmen zu tun hat, schwindet deren Glaubwürdigkeit auch. Die Sklavenfirma erstmal schirftlich darum "bitten" das Ganze richtigzustellen - ansonsten mit den Konsequenzen drohen. Vlt. machen die es ja sogar, oder verstricken sich zumindest in Widersprüche.
Alucard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 16:17   #11
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.357
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von Alucard Beitrag anzeigen
Naja du hast ja nur die Kündigung unterschrieben unter Angaben falscher Tatsachen - somit anfechtbar!
Mal abgesehen davon, dass die "falschen Tatsachen" im Streitfall auch bewiesen werden müssen (aber vermutlich nicht können), liegt hier nach meiner Einschätzung auch keine Kündigung vor gegen die man Kündigungsschutzklage einreichen könnte, sondern ein Aufhebungsvertrag, wo das eben nicht geht.

--->
Zitat von mance rayder Beitrag anzeigen
in beidseitigen Einvernähmnis
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 18:39   #12
Junggeselle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2015
Beiträge: 160
Junggeselle Junggeselle
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Mein Kumpel und ich waren beide nach der kaufmännischen Ausbildung arbeitlos (ich 24, er 22).
Wir sind dann nach 6 Monaten fast gleichzeitig zur gleichen Leihbude hier im Ort gegangen und wurden in verschiedene Unternehmen gesteckt.
Dort waren Ausgrenzung und Diskriminierung Seitens der Kollegen völlig normal.

Ich bin vor 2 Monaten ausgeschieden weil ich eine Kündigung provoziert habe. Ich habe meine Zuhälterin am Telefon beschimpft und war Wochenlang krank.
Es kam die Kündigung, gegen die ich erfolgreich geklagt habe. Die Beschimpfung konnte mir dieser Mensch nicht nachweisen, also hatte ich leichtes Spiel.

Mein Kumpel hatte noch massivere Probleme in seiner Firma. Er wurde dort auch wegen seinem Übergewicht gemobbt und sogar Azubis waren höher gestellt als er.


Psychisch ging es mir bei der Leihbude schlechter als als Arbeitsloser. Nach der Kündigung war das für mich erstmal wie ein Start in ein neues, besseres Leben.


Ich war 14 Monate bei der Leihirma, er nur 13. Er wurde nicht gekündigt, sondern hat sich mit 23 das Leben genommen.
Junggeselle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 17:21   #13
mance rayder
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.06.2016
Beiträge: 16
mance rayder
Standard Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Danke. Das mit deinem Kumpel ist sehr traurig.

Danke, hab schon befürchtet.

eine Frage : geht man da zum Psychologen sich einen Gelben Schein zu holen?
mance rayder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 21:10   #14
derfaule
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von mance rayder Beitrag anzeigen
eine Frage : geht man da zum Psychologen sich einen Gelben Schein zu holen?
Steht dir doch frei? Kannst du doch machen, wenns dir schlecht geht?
Eine psychisch gestörte Karriere kommt immer gut und kann einen enorm helfen. Am besten fürh damit anfangen ums so früher umso besser
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 09:30   #15
Kampfmops
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kampfmops
 
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 172
Kampfmops
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Für einen gelben Schein kannst du zu einem Arzt deiner Wahl, je nachdem, wo du aua hast.

Das viele Menschen, die bei Zeitarbeitsfirmen sind gemobbt werden und unter so hohem Druck stehen, das sie Depressionen bekommen, macht mich (auch Depri) traurig.

Es kann doch nicht sein, das Depressive auf diese Art "herangezüchtet" werden.
Arbeit, arbeit über alles...oder wie war das nochmal?
*Sarkusmus-modus an* Ist ja egal, ob Körper und Seele in den Staub getreten werden, hauptsache man kann billig malochen, damit andere reicher werden als sie eh schon sind *Sarkasmus-modus aus*

Und der Staat unterstützt das auch noch mit: Mach ZAF oder Sanktion...bei sowas werde ich echt stinkig
__

Meine Texte erscheinen manchmal wirr oder vollkommen durcheinander?
Keine angst, ich bin verwirrt im Kopf, das kommt sicher noch öfter vor
Kampfmops ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 11:29   #16
Alucard
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2015
Beiträge: 138
Alucard Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Heißt es nicht im GG die Würde des Menschen ist unantastbar? Oder gilt das für Elo's nicht?
Alucard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 14:45   #17
mangoman
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.05.2016
Beiträge: 118
mangoman
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Unique wollte man mir auch schon andrehen.
mangoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 10:31   #18
a bisse'l brav
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2015
Beiträge: 298
a bisse'l brav Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von mangoman Beitrag anzeigen
Unique wollte man mir auch schon andrehen.
Der Laden ist hoch verschuldet und konnte mit den zwei vergangenen "erfolgreichen" Geschäftsjahren nicht einmal die Verluste von fast einer Mio. Euro in 2012 ausgleichen.

Wer etwas kaufmännische Erfahrung hat und keinen Bock auf Leiharbeit, kann gerne hier https://www.unternehmensregister.de
die Geschäftszahlen der Zecken herunterladen und das mit dem SB bei einem VV diskutieren. Ich würde da mal speziell auf den Punkt: Finanzielle Sicherheit des Arbeitnehmers im Falle der Insolvenz abzielen. Die Buden haben nämlich häufig bei Weitem nicht einmal mehr die finanziellen Rücklagen, die für die Gründung einer Parasitenbude notwendig sind.

Ich habe da mittlerweile einen bösen Verdacht, warum gerade diese Bude durch die BA so gepusht wird (in meinem Umfeld kommt die auch immer wieder vor), drei mal darf geraten werden, bei wem die Bude hoch verschuldet ist. Hinweis: Es sind keine Banken.
a bisse'l brav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 12:07   #19
iSlave
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2015
Beiträge: 544
iSlave Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Die Jobcenter sind doch dazu da um solche Firmen künstlich am Leben zu erhalten. Die Insolvenz muss man unbedingt verhindern, auch wenn ein paar Leihkeulen dadurch leer ausgehen

Dafür gibt es noch das Insolvenzgeld (wenn eine Bude Insolvenz anmeldet, statt diese zu verschleppen). Hauptsache man wurde erfolgreich in die Wirtschaft integriert, alles andere ist Problem der Leihkeule.
iSlave ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 16:04   #20
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.357
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von iSlave Beitrag anzeigen
Die Insolvenz muss man unbedingt verhindern, auch wenn ein paar Leihkeulen dadurch leer ausgehen
Und einige böse LAN verklagen diese armen ZAF auch noch auf angemessene Fahrtkosten, korrekte Bezahlung bei Nichteinsatz o.a., da können die doch gar keinen Gewinn mehr machen.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 18:10   #21
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.290
Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind Zeitkind
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von iSlave Beitrag anzeigen
Hauptsache man wurde erfolgreich in die Wirtschaft "Statistik" integriert, alles andere ist Problem der Leihkeule.
Sorry, hier mußte ich einfach mal korrigierend eingreifen.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 14:49   #22
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 556
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von Kaerry Beitrag anzeigen
Lieber Gollum 1964 haben Sie nach wie vor Kontakt zur Leiharbeit (selbst oder über Bekannte?) Falls ja, würde ich mich über eine persönliche Nachricht freuen.
Beste Grüße Kaerry
Hallo Kaerry,

den Kontakt habe ich schon vor über 10 Jahren abgebrochen. Seitdem versuchen zwar JC und ZAF diesen Kontakt wieder zu beleben, aber nach dem Bewerbungsprozedere besteht beiderseits kein Interesse mehr.

Gruß Thomas
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 15:46   #23
Imaginaer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 1.351
Imaginaer Imaginaer Imaginaer Imaginaer Imaginaer Imaginaer Imaginaer Imaginaer Imaginaer Imaginaer
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Zitat von Gollum1964 Beitrag anzeigen
Hallo Kaerry,

den Kontakt habe ich schon vor über 10 Jahren abgebrochen. Seitdem versuchen zwar JC und ZAF diesen Kontakt wieder zu beleben, aber nach dem Bewerbungsprozedere besteht beiderseits kein Interesse mehr.

Gruß Thomas
Der ist hier in einigen Threads mit Bezug auf Zeitarbeit unterwegs!

Schlaraffenland´s Einwand klingt plausibel. https://www.elo-forum.org/zeitarbeit...ml#post2142586

Wer weiß wer da wieder hinter steckt.
__

- Nur meine persönliche Meinung, keine Rechtsberatung! -
Imaginaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 17:32   #24
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 556
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine frische Erfahrung mit Zeitarbeitsfirma Unique

Hallo Imaginaer,

das habe ich auch jetzt festgestellt. Ich vermute, da ist ein PAV auf Kundenfang.

Gruß Thomas
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erfahrung, frische, unique, zeitarbeitsfirma

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Erfahrung mit ZAF Coquette Zeitarbeit und -Firmen 50 24.06.2014 14:03
Meine Erfahrung mit der Zeitarbeitsfirma carl2012 Zeitarbeit und -Firmen 10 28.01.2013 21:03
Meine Erfahrung mit der Maßnahme für U25 ElKitty Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 12.07.2012 12:07


Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland