Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2015, 17:31   #1
Peter87
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 312
Peter87
Standard ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Hallo Elo -Forum,


ich habe mich vor kurzem bei einer ZAF beworben, natürlich bin ich nicht telefonisch erreichbar, habe mich allerdings via mail beworben.
Auf seine Frage ( Personalvermittler) was ich seit 2010 gemacht habe, habe ich nicht reagiert. Ich bin seit 2010 Arbeitssuchend, steht auch in meinem Lebenslauf.

Natürlich steht in meinen Bewerbungen auf einem gesonderten Blatt:

P.S. Die Ihnen übersandten persönlichen Daten sind nur für den Arbeitgeber der ausgeschriebenen Stelle bestimmt.
Sollte dieser nach Sichtung kein Interesse an meiner Bewerbung haben, erwarte ich entsprechend dem BDSG die Löschung und schriftliche Löschungsbestätigung meiner Daten. (Siehe auch Anlage)

Mit einer Aufnahme in einen Bewerberpool erkläre ich mich nicht einverstanden.

( Natürlich nocht detaillierter, mit ein paar mehr § )


Nun kam heute folgende mail:

Sehr geehrter Herr Mustermann,



nachdem Sie telefonisch nicht für Rücksprachen erreichbar sind und auch auf meine E-Mail nicht antworten,
werde ich Ihre Unterlagen zu meiner Entlastung löschen. Somit haben Sie sich durch Selbstverschulden eine mögliche Anstellung verbaut.



Eine Kopie dieser Absage geht an das Jobcenter xyz



Daten des Bewerbers für das Jobcenter xyz:



M. Mutermann

Musterstraße. 85

01587 Musterstadt.

Geb.-Datum 99.12.1547

Er will mich doch tatsächlich, beim JC verpfeifen, aber wofür?
Kommt er damit durch?. Wenn er meine Unterlagen löscht, ist auch automatisch sein Beweis, vernichtet....
Es war kein VV, sondern eine von 6 Bewerbungen die ich im Monat leisten kann.


PS: Aktuell liegt noch keine unterschriebene EGV vor, warte immernoch, auf einen VA, seit 6 Wochen.

Nächste Woche Termin beim JC. Die eine Bewerbung, und die anderen beziehen
sich auf diesen Monat. Ich müsste es nicht, Bewerbe mich aber trotzdem....

Wie gehe ich vor, was sage ich ihm ???

Feue mich auf eure Antworten :dank:

Gruß, Peter
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 17:43   #2
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.406
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen
Wie gehe ich vor, was sage ich ihm ???
deinen sb kommen lassen, nicht von dir aus das thema ansprechen, wenn dein sb damit kommt sagst fragst du woher er das weiss, dann sagst du ihm das sich dein verdacht das es sich um eine unseriöse firma handelt nur noch verstärkt und das du für so jemanden nicht arbeiten kannst und willst weil da der ärger schon vorprogrammiert is.
du kannst natürlich auch sagen das du weder telefonisch noch per mail kontaktiert wurdest und man dir nur an bein pissen will weil du mit denen schonmal schlechte erfahrungen hattest.

es dürfte sowieso keine ärger geben wenn der geschichte kein vv mit rfb vorangegangen is.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 17:46   #3
Buddy u Terence
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Das ist doch gut das du keine EGV hast. Hatte das selbe Problem vor kurzem, hab die gegeneinander Ausgespielt
Da ich Akteneinsicht hatte was die ZAF und das JC sich gegenseitig geschrieben haben. Mir ist nichts passiert.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Siemers Dienstleistungen GmbH Beschwerde.pdf (163,7 KB, 259x aufgerufen)
Dateityp: pdf Siemers Dienstleistungen Stellungnahme.pdf (170,5 KB, 259x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 17:55   #4
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.068
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Ich würde die Mail beantworten, und zwar mit den Worten, dass Du sie umgehend an den zuständigen Landesdatenschützer weiterleitest.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:57   #5
a bisse'l brav
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2015
Beiträge: 298
a bisse'l brav Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen
Hallo Elo -Forum,

[...]

Nun kam heute folgende mail:

Sehr geehrter Herr Mustermann,



nachdem Sie telefonisch nicht für Rücksprachen erreichbar sind und auch auf meine E-Mail nicht antworten,
werde ich Ihre Unterlagen zu meiner Entlastung löschen. Somit haben Sie sich durch Selbstverschulden eine mögliche Anstellung verbaut.



Eine Kopie dieser Absage geht an das Jobcenter xyz



Daten des Bewerbers für das Jobcenter xyz:



M. Mutermann

Musterstraße. 85

01587 Musterstadt.

Geb.-Datum 99.12.1547

Er will mich doch tatsächlich, beim JC verpfeifen, aber wofür?
Kommt er damit durch?. Wenn er meine Unterlagen löscht, ist auch automatisch sein Beweis, vernichtet....
Es war kein VV, sondern eine von 6 Bewerbungen die ich im Monat leisten kann.


Gruß, Peter
Das Pack packt man sich am besten offensiv! Da geht umgehend eine Mail zurück, dass die Weitergabe der Information der Absage an das JC selbstverständlich von dir vorgenommen wird. Seine Hilfe in deinem Bewerbungsprozess ist nicht erwünscht und wird ausdrücklich untersagt.
Eine Antwort deinerseits war obsolet, da alle relevanten Informationen aus den Bewerbungsunterlagen die ihm vorliegen hervorgingen.

Den SB evtl. gleich ins CC, dann sind Mauscheleien nicht mehr möglich!

Dann würde ich noch herzlichst fragen, was er ohnehin mit der Weiterleitung bezwecken will? Provozieren muss man die, da lässt sich sicher der ein oder andere zu "falschen" Aussagen hinreißen.
a bisse'l brav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 19:18   #6
a bisse'l brav
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2015
Beiträge: 298
a bisse'l brav Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Ich habe mich vor kurzem bei einer ZAF beworben, natürlich bin ich nicht telefonisch erreichbar, habe mich allerdings via mail beworben.

Gut wäre noch zu wissen, warum du dich um Gottes Willen überhaupt beworben hast.

Man bewirbt sich niemals (zumindest freiwillig) bei einer Leihklitsche! Niemals!
Die machen nur Ärger, q.e.d.

Ach ich würde noch von dem Typen verlangen zu erfahren, wann er denn bitte die erste angebliche Email denn dir zugeschickt hätte und er möge doch dir einen Zustellnachweis zukommen lassen (Außer der hat dergleichen tatsächlich, z.B. eine Lesebestätigung). Im Weiteren wenn er dann noch nicht brav ist würde ich fragen in welchem (Geschäfts-)Verhältnis sein Unternehmen zur BA steht, dass er teilweise deren Aufgaben übernehmen möchte und auf welcher Rechtsgrundlage hin er entsprechende erfundene Informationen an die BA weiterreicht.

Mei Leiherbeitsschnukki, auch für dich hat das StGB nette Normen

§ 187 StGB Verleumdung - dejure.org

Der hatte alle Infos, das gibt der Typ auch noch zu Protokoll.
a bisse'l brav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 19:23   #7
a bisse'l brav
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2015
Beiträge: 298
a bisse'l brav Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von Buddy u Terence Beitrag anzeigen
Das ist doch gut das du keine EGV hast. Hatte das selbe Problem vor kurzem, hab die gegeneinander Ausgespielt
Da ich Akteneinsicht hatte was die ZAF und das JC sich gegenseitig geschrieben haben. Mir ist nichts passiert.
Das ist der Umgang den die Luder brauchen
a bisse'l brav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 19:31   #8
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 312
Peter87
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Danke....:dank:


Zumal die Datenlöschung meiner Unterlagen auch meine Adresse betrifft
sowie mein Geburtsdatum. Denn löscht er meine Unterlagen ist auch die Adresse weg sowie das Geburtsdatum.

Ist das JC in dem Fall ein sogenannter dritter,
der (ZAF) erst mit meiner Zustimmung einer Datenweitergabe berechtigt ist?

Es gibt ja kein VV, und wenn die ZAF meine Adresse weiterreicht (JC) braucht es
auch hierfür meine Zustimmung, (glaube ich?!).

Ich drohe ihm aufjedenfall, mit dem LDI. Der ist auch gerade mit Donner+ Partner beschäftigt ( Sinnlosmaßnahme ).

Strafanzeige???, habt ihr ein paar §§§ für mich???

Gruß, Peter
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 19:40   #9
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 312
Peter87
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von a bisse'l brav Beitrag anzeigen
[I]
Gut wäre noch zu wissen, warum du dich um Gottes Willen überhaupt beworben hast.

Man bewirbt sich niemals (zumindest freiwillig) bei einer Leihklitsche! Niemals!
Die machen nur Ärger, q.e.d..

Bisher hat man meinen Datenschutz auch immer zu Kenntnis genommen.
Ich hatte nie Probleme...und mit dieser ZAF komme ich auch noch zu Recht.

Denn, sollte irgendwann ein VV, in diese Richtung erstellt werden, werden die
sich wohl kaum beim mir melden.
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 19:51   #10
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.406
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von a bisse'l brav Beitrag anzeigen
Gut wäre noch zu wissen, warum du dich um Gottes Willen überhaupt beworben hast.

Man bewirbt sich niemals (zumindest freiwillig) bei einer Leihklitsche! Niemals!
Die machen nur Ärger, q.e.d.
sehe ich nich so, wenn dem ganzen kein v v vorliegt kann ich mich doch auch bewerben, und zwar so das die mich unter keinen umständen nehemen werden, ganz im gegenteil ich mache mich bei denen so richtig unbeliebt, was soll den da an folgen kommen?

auf die art lande ich auf deren blacklist und hab in zukunft meine ruhe, wenn ein v v vom amt kommt bewerbe ich mich natürlich, aber da die mich ja schon kennen wissen sie ja das sie besser die finger von mir lassen.

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen
Denn, sollte irgendwann ein VV, in diese Richtung erstellt werden, werden die
sich wohl kaum beim mir melden.
du musst dich aber bewerben, aber die wissen dann ja bescheid.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 16:07   #11
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 312
Peter87
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Hallo Elo Forum,

habe eure Vorschläge in einer e-mail verpackt, und prompt kam heute die Antwort.
Allerdings muss ich sagen, es handelt sich nicht um eine ZAF sondern um eine
Private Arbeitsvermittlung, sorry dafür !!!

Zunächst meine Mail:

Sehr geehrter Herr Mustermann,

die Weitergabe der Information der Absage an das Jobcenter selbstverständlich, wird von mir vorgenommen. Ihre Hilfe in meinem Bewerbungsprozess ist nicht erwünscht und wird ausdrücklich untersagt.
Eine Antwort meinerseits war obsolet, da alle relevanten Informationen aus den Bewerbungsunterlagen die ihnen vorliegen hervorgingen.

In welchem (Geschäfts-)Verhältnis steht ihr Unternehmen zur Bundes-Agentur für Arbeit?, dass sie teilweise deren Aufgaben übernehmen möchten und auf welcher Rechtsgrundlage hin sie entsprechende erfundene Informationen an die BA weiterreichen?.


Dann würde ich sie gerne noch herzlichst fragen, was sie ohnehin mit der Weiterleitung bezwecken wollen?

Das sie offenkundig zugegeben haben, alle -informationen über mich zu haben, aber mich einer Selbstverschuldung bezichtigen und diese weiterleiten, wäre somit
der Straftatbestand, § 187 Verleumdung, erfüllt.

Sie sind bislang immer noch nicht meinem Wunsch nachgekommen, gemäß BDSG meine Unterlagen zu löschen.
Die Adresse sowie das Geburtsdatum gehören ebenfalls dazu, unter der Fristsetzung von 14 Tagen (12.11.2015) erwarte ich, eine schriftliche Bestätigung ihrerseits.
Sollten sie meiner Aufforderung nicht nachkommen bzw. Daten zu löschen und ggf. an dritte ( Jobcenter) ohne meiner Zustimmung weiterleiten, werde ich mich an den Landesbeauftragten für Datenschutz wenden, und eine Kopie ihrer Mail schicken.


Jetzt die Mail vom PAV

Sehr geehrter Herr Erwerbsloser,



als Privater Arbeitsvermittler arbeite ich eng mit dem Jobcenter und Arbeitsagenturen zusammen,
Fehlverhalten von Arbeitsuchenden insbesondere von Langzeitarbeitslosen muss ich von Amts wegen an das zuständige Jobcenter oder der Arbeitsagentur weiterleiten.



In Ihrem Fall antworten Sie auf Mails die Sie angreifen, auf Mails bezüglich Fragen zu Ihrem Lebenslauf oder Werdegangs,
die mir einen kurzen Überblick über Ihre Situation geben und eine eventuelle Vermittlung bei meinem Auftraggeber fördern könnten, beantworten Sie nicht.



Des Weiteren liegt hier kein Tatbestand der Verleumdung nach § 187 StGB vor, dies haben Sie mir Ihrem Verhalten und der zügigen Antwort auf meine Mail soeben bewiesen. Sie haben auf meine Mail vom 26.10.2015 nicht reagiert, in der ich Sie fragte warum Sie so lange Arbeitslos sind und was hier für Gründe vorliegen. Als ich Ihnen dann am 28.10.2015 eine Mail geschrieben habe und Sie auf Ihre Selbstverschulden bezüglich einer Vermittlung hingewiesen haben, da haben Sie noch am selben Tag reagiert.



Dies wird jedes Gericht auch so sehen, zumal Ihre Vita Ihre mangelnde Arbeitswilligkeit untermauert.



In Ihrem Fall liegt aufgrund Ihrer Bewerbungsart und den ganzen Hinweisen bezüglich des BDSG, das nicht reagieren auf Mail und das Weglassen der telefonischen Kontaktdaten eine Pflichtverletzung nach §31 Abs. 1 Nr. 2 des Zweiten Sozialgesetzbuches vor, die durch das Jobcenter zu sanktionieren sind und mich berechtigen diesbezüglich eine Anzeige an das Jobcenter zu machen.



Ich weiß nicht ob Sie beim Jobcenter eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben habe, in der Sie auch der Aufnahme in einem Bewerberpool zustimmen müssen,
da wäre dann Ihr Hinweis bezügliche einer Speicherung, ein weiterer Verstoß gegen den §31 Abs. 1 Nr. 1 des Zweiten Sozialgesetzbuches.



Ich sehe Ihrer haltlosen Drohung also ganz gelassen entgegen.



PS: Bezüglich der Speicherung Ihrer Unterlagen, habe ich mit der Meldung beim Jobcenter einen Verwaltungsakt ausgelöst.
Daher muss ich bis zu abschließenden Bearbeitung durch das Jobcenter die Unterlagen weiterhin speichern.


Wahnsinn, oder!!!

Wie denkt ihr darüber und wie geht's weiter ???

Gruß, Peter
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 16:24   #12
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.153
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen


... als Privater Arbeitsvermittler arbeite ich eng mit dem Jobcenter und Arbeitsagenturen zusammen.
Fehlverhalten von Arbeitsuchenden insbesondere von Langzeitarbeitslosen muss ich von Amts wegen an das zuständige Jobcenter oder der Arbeitsagentur weiterleiten.
[...]


In Ihrem Fall liegt aufgrund Ihrer Bewerbungsart und den ganzen Hinweisen bezüglich des BDSG, das nicht reagieren auf Mail und das Weglassen der telefonischen Kontaktdaten eine Pflichtverletzung nach §31 Abs. 1 Nr. 2 des Zweiten Sozialgesetzbuches vor, die durch das Jobcenter zu sanktionieren sind und mich berechtigen diesbezüglich eine Anzeige an das Jobcenter zu machen.
[...]


Ich weiß nicht ob Sie beim Jobcenter eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben habe, in der Sie auch der Aufnahme in einem Bewerberpool zustimmen müssen,
da wäre dann Ihr Hinweis bezügliche einer Speicherung, ein weiterer Verstoß gegen den §31 Abs. 1 Nr. 1 des Zweiten Sozialgesetzbuches
.

[...]

Wie denkt ihr darüber und wie geht's weiter ???
Dieser "Großkotz" wäre sehr gut beraten sich ab sofort ganz bedeckt zu halten, denn er kündigt zum einen in ganz offener Drohung an, eine vorsätzliche und aus persönlicher Befindlichkeitsstörung geleitetet Verleumdung begehen zu wollen, um dich finanziell zu schädigen und zum weiteren beruft er sich auf seine angeblichen Amtspflichten die er hätte und bewegt sich damit im Rahmen einer strafrechtlich relevanten Amtsanmaßung, denn er führt weder ein Amt noch ist er ein Beamter.


Und sollte da was vom JC an Repressalien folgen würde ich genau diese Dinge aus seiner Antwort mit einem Straverfahren gegen ihn verwenden, denn dadurch dass er sowas schickt hast du ja seinen Namen und kannst daher ganz gezielt dann gegen den vorgehen!
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 16:31   #13
qwertz123
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 1.031
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Du hast dich freiwillig dort beworben ohne VV, also sorry kanns mir nicht verkneifen .
Woher weiß der also dass du Geld vom Jobcenter bekommst, bzw. die bessere Frage was geht dem Vogel das an??? Es war kein VV also auch keine Rechtsfolgebelehrung was passiert wenn du dich nicht bewirbst bzw. durch dein Verhalten eine Einstellung verhinderst, noch hast du eine geltende EGV. Die ZAF hat auch keinen Rückantwortebogen erhalten da duch dich freiwllig (sorry kann nicht anders ) dort beworben hast.

Mein Tipp lehn dich zurück bleib locker und ignorier alles, zumindenst was die Sanktion oder sonstige Konsequenzen vom Jobcenter angeht. Gegen die Frechheiten der ZAF würde ich vorgehen, dass geht garnicht.
qwertz123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 17:46   #14
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.406
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von qwertz123 Beitrag anzeigen
Gegen die Frechheiten der ZAF würde ich vorgehen, dass geht garnicht.
der meinung bin ich auch, du solltest versuchen soviel wie möglich über den typen rauszubekommen, dann kann man sich entsprechend bedanken für seine denunziation.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 17:59   #15
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen

In welchem (Geschäfts-)Verhältnis steht ihr Unternehmen zur Bundes-Agentur für Arbeit?
.....in dem hier :

Privater Arbeitsvermittler : Zuständig SGB III § 296, SGB III § 297 (<---lesen ! ) und § 298

Zitat:
§ 298
Behandlung von Daten


(1) Vermittler dürfen Daten über zu besetzende Ausbildungs- und Arbeitsplätze und über Ausbildungsuchende sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nur erheben, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die Verrichtung ihrer Vermittlungstätigkeit erforderlich ist. Sind diese Daten personenbezogen oder Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse, dürfen sie nur erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, soweit die oder der Betroffene im Einzelfall nach Maßgabe des § 4a des Bundesdatenschutzgesetzes eingewilligt hat. Übermittelt der Vermittler diese Daten im Rahmen seiner Vermittlungstätigkeit einer weiteren Person oder Einrichtung, darf diese sie nur zu dem Zweck verarbeiten oder nutzen, zu dem sie ihr befugt übermittelt worden sind.
(2) Von Betroffenen zur Verfügung gestellte Unterlagen sind unmittelbar nach Abschluss der Vermittlungstätigkeit zurückzugeben. Die übrigen Geschäftsunterlagen des Vermittlers sind nach Abschluss der Vermittlungstätigkeit drei Jahre aufzubewahren. Die Verwendung der Geschäftsunterlagen ist zur Kontrolle des Vermittlers durch die zuständigen Behörden sowie zur Wahrnehmung berechtigter Interessen des Vermittlers zulässig. Personenbezogene Daten sind nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht zu löschen. Betroffene können nach Abschluss der Vermittlungstätigkeit Abweichungen von den Sätzen 1, 3 und 4 gestatten; die Gestattung bedarf der Schriftform.
Auf § 298 verweist § 404 SGB III :

Zitat:
§ 404
Bußgeldvorschriften


Zitat:
(2) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig
Zitat:
13. entgegen § 298 Abs. 2 Satz 1 oder 4 eine Unterlage nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig zurückgibt oder Daten nicht oder nicht rechtzeitig löscht
Zitat:
(3) Die Ordnungswidrigkeit kann in den Fällen der Absätze 1 und 2 Nr. 3 mit einer Geldbuße bis zu fünfhunderttausend Euro, in den Fällen des Absatzes 2 Nr. 1, 5 bis 9 und 11 bis 13 mit einer Geldbuße bis zu dreißigtausend Euro, in den Fällen des Absatzes 2 Nr. 2, 4, 16, 26 und 27 mit einer Geldbuße bis zu fünftausend Euro, in den übrigen Fällen mit einer Geldbuße bis zu zweitausend Euro geahndet werden.
Teil ihm das nicht mit.....wende dich im Bedarfsfall,ohne Warnschuß,direkt an den Landesdatenschutzbeauftragten.......wenn du weder einen Vertrag abgeschlossen,einen Vermittlungsgutschein des JCs erhalten und an ihn weitergegeben und keine Erlaubnis ( § 4a ) erteilt hast.



Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 18:51   #16
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 490
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen

Jetzt die Mail vom PAV


In Ihrem Fall liegt aufgrund Ihrer Bewerbungsart und den ganzen Hinweisen bezüglich des BDSG, das nicht reagieren auf Mail und das Weglassen der telefonischen Kontaktdaten eine Pflichtverletzung nach §31 Abs. 1 Nr. 2 des Zweiten Sozialgesetzbuches vor, die durch das Jobcenter zu sanktionieren sind und mich berechtigen diesbezüglich eine Anzeige an das Jobcenter zu machen.

Ganz ehrlich.

Ich HOFFE, NIEMALS exakt an so EINEN zu geraten.

Weil, in der falschen Situation... also...


Mein Name würde danach in der Zeitung stehen.

Garantiert.
wolf77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 18:54   #17
faalk
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 866
faalk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

"zumal Ihre Vita Ihre mangelnde Arbeitswilligkeit untermauert."
Alleine für diesen Satz würde ich den....... Gut ich will hier nicht zu Gewalt aufrufen.
faalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 19:11   #18
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 490
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

"das Weglassen der telefonischen Kontaktdaten eine Pflichtverletzung nach §31 Abs. 1 Nr. 2"



Was bildet der sich ein!!!!!
wolf77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 19:13   #19
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.400
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Er verdient also sein Geld damit, dass Jobcenter Erwerbslose für ihn in Arbeit keilen zu lassen.

Das sind die wahren Sozialschmarotzer, kein Vertun.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 19:47   #20
hartzerkaese
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzerkaese
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Hartzkäsistan
Beiträge: 260
hartzerkaese hartzerkaese
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Ein weiterer Beleg, dass man sich besser auch vorm PAV-Geschmeiß fernhalten sollte - genauso schlimm wie ZAF. Zum Glück sind aber PAV's keine Arbeitgeber und man muss & sollte sich nie bei diesen bewerben. Es sei denn, es sind Headhunter für eher hochwertige Jobs / Spezialisten => Jobs für die man 60.000€ p.a. oder mehr erhält - aber 99,8% der ALG II Opfer dürften wohl dafür leider für Headhunter uninteressant sein.

Vor zwei Jahren - war im JC und meine JC-Papnase gab mir zwei oder drei Vorschläge (ohne RFB) zu PAV-Stellen (ProduktionsHelfer Jobs über ZAF = ne Danke) - diese somit links liegen ließ. Die selbe PAPNase war einige Monate später - zum nächsten Termin sauer, sehr sauer - aber hatte nichts in der Hand - denn MERKE: PAV ist kein Arbeitgeber - somit immer freiwillig und da die (fast) alle unseriös sind - ein absolutes NoGo.

Edit: Wobei ich meine 60.000€ p.a. aus dem Portal www.experteer.de beziehe, aber selbst dieses Portal hat nicht den besten Ruf, nach weiterer, grober Google-Recherche ...
hartzerkaese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 19:53   #21
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.406
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von wolf77 Beitrag anzeigen
"das Weglassen der telefonischen Kontaktdaten eine Pflichtverletzung nach §31 Abs. 1 Nr. 2"

Was bildet der sich ein!!!!!
der bildet sich ein über allem zu stehn, dabei hat er null ahnung, ich vermute mal dem steht geschäftlich das wasser schon bis zum hals, sonst gibt man sich mit solchen sachen garnich ab, und genau da würde ich ansetzen und versuchen ihn an den eiern zu packen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 19:54   #22
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 490
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von hartzerkaese Beitrag anzeigen
Ein weiterer Beleg, dass man sich auch vorm PAV-Geschmeiß fernhalten soll - genauso schlimm wie ZAF. Zum Glück sind aber PAV's keine Arbeitgeber und man muss & sollte sich nie bei diesen bewerben

Tatsächlich habe ich gerade erst einen VERMITTLUNGSvorschlang einer PAV per Post erhalten.....



Ich mache mir weniger Sorgen um das, was die tun, sondern um das, was ich tue...

Naja, erstmal freundlich bleiben...
wolf77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 19:59   #23
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Er verdient also sein Geld damit........
.....und damit er das kann,braucht er was ? Jaaaa....einen Gewerbeschein.....und damit unterliegt er automatisch der Aufsicht durch das Gewerbeaufsichsamt.....das auch zuständig für Beschwerden ist.

Er hat also tatsächlich etwas mit einem Amt zutun....nur nicht ganz so wie er das meint,der PAV-Firmenbesitzer.........jo.
Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 20:04   #24
hierheute
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.337
hierheute Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Dem Horst würde ich dringend eine psychiatrische Behandlung seiner Wahrnehmungsstörungen empfehlen....
Zitat:
Bezüglich der Speicherung Ihrer Unterlagen, habe ich mit der Meldung beim Jobcenter einen Verwaltungsakt ausgelöst.
Wie hat er das denn gemacht? Kann der zaubern? Woher kennt der denn dein JC? Hat der alle AfAs und JC in Deiner Umgebung abgeklappert?

Den Komiker würde ich mal in Begleitung eines "beeindruckenden" Begleiters mit einem Blumenstrauss besuchen gehen - der macht mich echt neugierig
hierheute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 20:18   #25
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.400
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: ZAF droht meine Daten an`s Jobcenter zu übermitteln, brauche euren Rat.

Fakt ist, dass das JC - wenn es denn überhaupt informiert wurde (!) - nicht sanktionieren kann.

Man muss keine Telefonnummer herausgeben und die ominöse E-Mail ist halt von kleinen Elektronenmonstern gefressen worden.

Und der Herr PAV könnte auch ein Airbag sein, der nur warme Luft von sich gibt (die besonders warme, übelriechende Luft liegt uns hier ja in einigen Hirn-[BösesWort] vor ).

Aber Gewerbeaufsicht und Bundesdatenschutzbeauftragte könnte man ja mal informieren; wenn sich nämlich noch mehr Leute in dieser Richtung beschweren, bekommt das Ganze noch einen recht zünftigen Drall, den Herr PAV wohl als unangenehm empfinden dürfte.
(Schade eigentlich für den guten Mann, dass er seine Zeit nicht mit Geldverdienen verbringen kann. Oder? )
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
an`s, brauche, daten, droht, euren, jobcenter, übermitteln

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich brauche Euren Rat und suche Beistand für Jobcenter Glaubnix Ü 50 8 28.04.2015 14:06
Jobcenter droht Zwangsgeld an, um an persönliche Daten meiner Ex zu kommen. Was tun? silent Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 19 30.12.2014 18:03
Darf Jobcenter meine Daten einfach weitergeben? Kids Allgemeine Fragen 1 09.11.2013 15:22
Darf ein potentieller Arbeitgeber jegliche Daten an das Jobcenter übermitteln? MaSc27 ALG II 52 22.07.2012 19:43
Brauche Euren Rat Moser ALG II 6 06.12.2005 23:28


Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland