Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zeitarbeitsfirma wechseln

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2014, 06:43   #1
Gloobfinger->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 5
Gloobfinger
Standard Zeitarbeitsfirma wechseln

Hallo Community,

ich habe vergangene Woche bei einer Zeitarbeitsfirma ( ZAG ) angefangen und wurde bei einer Speditionsfirma eingesetzt. Bei der Speditionsfirma arbeiten hauptsächlich Leute von einer anderen Zeitarbeitsfirma
( Randstadt ), von der ich weiß das sie noch Arbeiter suchen. Ich bin nur für kurze unbestimmte Zeit an die Randstadt verliehen worden.
Auf meine Anfrage hin ob ich nicht direkt für Randstadt arbeiten könne wurde mir gesagt das die ZAG und Randstadt sehr eng zusammen arbeiten und eine Sperrzeit von 3 Monaten für Randstadt eintreten würden wenn ich bei der ZAG kündige. In meinem Vertrag steht nichts dergleichen drin und es wurde mir (natürlich) auch nicht vor der Vertragsunterzeichnung gesagt.
Jetzt stelle ich mir die Frage ob das überhaupt gesetzlich in Ordnung ist, es sollte ja eigentlich so sein das ich mir auf dem freien Arbeitsmarkt meinen Arbeitgeber aussuchen kann.
Ich würde wirklich gerne längerfristig diese Arbeit machen.
Kennt jemand eine Lösung für mein Problem?
Gloobfinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 07:17   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

@Gloobfinger;

Stelle mal hier deinen Arbeitsvertrag anonym rein. Da ist sicherlich irgendwo eine versteckte Klausel enthalten.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 08:25   #3
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.497
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

selbst wenn so eine klausel im vertrag sein sollte wäre die ungültig, sprech direkt mit der anderen zaf oder geh zum anwalt deines geringsten misstrauens.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 08:34   #4
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
Jetzt stelle ich mir die Frage ob das überhaupt gesetzlich in Ordnung ist, es sollte ja eigentlich so sein das ich mir auf dem freien Arbeitsmarkt meinen Arbeitgeber aussuchen kann.
Träum weiter. Oder auch nicht.

Gesetze interessieren die einen Shice. Und in dem Fall dürfte es auch kein Gesetz dagegen geben. Für die herrscht nämlich das Recht, sich ihre Sklaven "frei" suchen zu können. Und sonst auch weigehend Vertragsfreiheit. Und deine Grundrechte stehen nur auf dem Papier namens BRD-GG.

Wie im sonstigen kriminellen Leben auch (Drogen, Rotlicht, Witschaftskartelle, ...), haben die ihre Claims abgesteckt und abgesprochen. Davon wirst du kaum erfahren und selbst wenn, würdest du das kaum rechtlich durchsetzbar beweisen können.

Und wer freiwillig mit den Schmuddelkindern spielt, der sollte auch wissen, dass er nach ihren - häufig ungeschriebenen - Regeln spielt.

Kannst es ja mal versuchen, mit dem Wechsel. Ruf doch einfach mal bei Stadtrand an und frag konkret nach ... die werden sofort deinen jetzigen Zuhälter anrufen, hundertpro.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 09:47   #5
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Von einem Drecksladen zum anderen? Wo soll da eine Verbesserung Deiner Situation stecken.

Und dann das da:

Zitat:
Ich bin nur für kurze unbestimmte Zeit an die Randstadt verliehen worden.
Wie bitte? Und da bleibt noch was übrig für Dich. ich denke Du schaffst bei der ZAG.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 11:52   #6
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Ich denke du meinst eine Festanstellung bei der Speditionsfirma und nicht bei der Randleihbude. Sonst macht ein wechsel wenig Sinn - die beiden Verleihbuden sind genauso mies, da wirst du von einem Wechsel nichts haben....

Evtl. gibt es inoffizielle Absprachen zwischen den beiden Verleihbuden, dass sie sich nicht die Leute gegenseitig abwerben, aber dazu kann ich nichts sagen - sowas würde wohl auch nicht in deinem Vertrag stehen.....
__

n2ame22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 18:49   #7
Sanktion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 137
Sanktion Sanktion
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Wenn Randstad mit ZAG eng zusammen arbeit, dann tut dies Randstad sicherlich im Rahmen von enem Master-Vendor oder Onsite-Management bei dieser Spedition.
Randstad wird die Masterrolle haben, ZAG wird Co-Lieferant sein.
Randstad und ZAG haben einen Cooperationsvertrag und dieser wird wohl ein gegenseitiges Abwerbe- und Einstellungsverbot beinhalten, dass mit Geldstrafen für den jeweiligen Personaldienstleister geahndet wird.
Ergo: Randstad darf und wird Mitarbeiter von ZAG nicht innerhalb der Sperrfrist von 3 Monaten selbst einstellen.

Nur so kann ich mir diese Zusammenhänge erklären.
__

Gruß
Sanktion
Sanktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 11:37   #8
Hafenkasper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2013
Beiträge: 202
Hafenkasper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
Hallo Community,

ich habe vergangene Woche bei einer Zeitarbeitsfirma ( ZAG ) angefangen und wurde bei einer Speditionsfirma eingesetzt. Bei der Speditionsfirma arbeiten hauptsächlich Leute von einer anderen Zeitarbeitsfirma
( Randstadt ), von der ich weiß das sie noch Arbeiter suchen. Ich bin nur für kurze unbestimmte Zeit an die Randstadt verliehen worden.
......
Verstehe ich es richtig das Randstadt dich bei ZAG ausgeliehen hat um dich dann in dieser Spedition einzusetzen ?
Dies wäre Illegal da dies Kettenverleih wäre und somit von der Arbeitnehmerüberlassung nicht gedeckt wäre.

Diese Praxis würde ich der zuständigen Agentur für Arbeit melden
Hafenkasper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 19:39   #9
Gloobfinger->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 5
Gloobfinger
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von Sanktion Beitrag anzeigen
Wenn Randstad mit ZAG eng zusammen arbeit, dann tut dies Randstad sicherlich im Rahmen von enem Master-Vendor oder Onsite-Management bei dieser Spedition.
Randstad wird die Masterrolle haben, ZAG wird Co-Lieferant sein.
Randstad und ZAG haben einen Cooperationsvertrag und dieser wird wohl ein gegenseitiges Abwerbe- und Einstellungsverbot beinhalten, dass mit Geldstrafen für den jeweiligen Personaldienstleister geahndet wird.
Ergo: Randstad darf und wird Mitarbeiter von ZAG nicht innerhalb der Sperrfrist von 3 Monaten selbst einstellen.

Nur so kann ich mir diese Zusammenhänge erklären.
Genauso habe ich das auch verstanden. Allerdings bin ich noch nicht auf Details gestoßen.
Meine Frage ist halt ob man das auf irgend einem Weg umgehen kann.
Es muss mir doch möglich sein einen weitaus besseren Vertrag abschliessen zu können, der meine persönliche Situation verbessert.
Von anfang an mit offenen Karten zu spielen halte ich für einen großen Fehler, da meine jetzige ZAF einfach nein sagen könnte und dementsprechend Schritte in die Wege leitet um den neuen Vertrag zu verhindern.
Das einzige was mir momentan einfällt wäre einen Aufhebungsvertrag anzustreben und 1 Woche später eine Bewerbung bei der anderen ZAF abzugeben, in der Hoffnung das ich aufgrund der kurzen Beschäftigungsdauer noch nicht im System bin. Dort habe ich bereits die Zusage von einer Randstadt-Mitarbeiterin, dem Schicht- und Teamleiter das sie mich gerne unbefristet einstellen würden, wie ich das anstelle ist natürlich mir selbst überlassen.
Aber ich habe Angst das ich dann am Ende ohne Arbeit bin und aufgrund der art wie ich wechseln wollte auch keine andere ZAF finde, die mich einstellen würde ( die sprechen ja bestimmt auch untereinander ). 3 Monate Sperre beim Arbeitsamt gibt es dann sogar noch oben drauf.

Hat jemand in der Richtung erfahrungen gemacht oder kann mir eine empfehlung geben? Ich bin mehr oder weniger ratlos wie ich die sache richtig angehen sollte.


Grüsse
Gloobfinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 20:03   #10
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Such dir eine Festanstellung ohne Zuhälterbude dazwischen. Die geschönten Arbeitslosenzahlen sind auf dem Tiefststand - dafür ist jetzt der beste Zeitpunkt.

Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
Es muss mir doch möglich sein einen weitaus besseren Vertrag abschliessen zu können, der meine persönliche Situation verbessert.
Nicht in der Zeitarbeitsbranche....

Von einer Leihbude zur anderen Leihbude zu wechseln ist wie Pest gegen Cholera zu tauschen....
__

n2ame22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 20:09   #11
Gloobfinger->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 5
Gloobfinger
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von n2ame22 Beitrag anzeigen
Such dir eine Festanstellung ohne Zuhälterbude dazwischen. Die geschönten Arbeitslosenzahlen sind auf dem Tiefststand - dafür ist jetzt der beste Zeitpunkt.

Von einer Leihbude zur anderen Leihbude zu wechseln ist wie Pest gegen Cholera zu tauschen....
Sicherlich ist es kein Traumjob oder eine Optimallösung, aber von Mindestlohn und ständig wechselnden Einsatzorten zu ein paar Euro mehr und einem permanten Einsatzort sehe ich schon eine große verbesserung.
Man kann es sich halt nicht immer aussuchen und selbst die jetztige Sitation ist besser als Arbeitslos zu sein.
Ich habe mir das schon gut überlegt und würde darum bitten solche Kommentare einfach zu lassen.
Gloobfinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 00:08   #12
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.497
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
Dort habe ich bereits die Zusage von einer Randstadt-Mitarbeiterin, dem Schicht- und Teamleiter das sie mich gerne unbefristet einstellen würden, wie ich das anstelle ist natürlich mir selbst überlassen.
diese zusage hast du sicher nur mündlich, dass bedeutet die is soviel wert wie der dreck unter meinen fingernägeln, nämlich nix.
wenn, dann solltest du dich bei dem entleihbetrieb um die stelle bemühen und nich von einer spackenbude zur nächsten.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 07:57   #13
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

ddddd
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 08:00   #14
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat:
Man kann es sich halt nicht immer aussuchen.......
Wenn man es sich lange genug einredet.... Ich habe es mir immer ausgesucht, was ich will...und nicht immer bekommen, aber niemals das bekommen, was ich nicht wollte, wie Zeitarbeit, gegen die Zwangssterilisierungsversuche der Jobcenter.. Und hatte dann plötzlich auch vernünftige Stellen. Jetzt muss ich eh nicht mehr-
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 15:52   #15
Gloobfinger->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 5
Gloobfinger
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Meine Motive stehen hier ja nicht zur Debatte.
Es gibt unter den ZAF´s ja auch nicht nur schwarze Schafe und nachdem was ich von einigen Mitarbeitern in dem Entleiherbetrieb gehört habe sind sie auch zufrieden ( im großen und ganzen )
Ich würde einfach nur gerne wissen ob es eine möglichkeit gibt die Sperrzeit mittels Aufhebungsvertrag oder einer anderen möglichkeit zu umgehen bzw. zu verkürzen.
Gloobfinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 19:51   #16
Gloobfinger->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 5
Gloobfinger
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Auch wenn ich hier gerade nach jedem Strohhalm greife, habe ich "hoffentlich" gerade etwas gefunden um die Sache doch noch zu meinen Gunsten ausgehn zu lassen. Und zwar...

§9 Nr.4 AÜG - Link

§ 9 Unwirksamkeit
4. Vereinbarungen, die dem Leiharbeitnehmer untersagen, mit dem Entleiher zu einem Zeitpunkt, in dem das Arbeitsverhältnis zwischen Verleiher und Leiharbeitnehmer nicht mehr besteht, ein Arbeitsverhältnis einzugehen.

heißt: Wenn ich bei "ZAF A" kündige und mich bei "ZAF B" bwewerbe hat die Anwendung der AGB Link ( Punkt 4 ) kein Anwendung.
Oder fällt die "Vermittlungsprovision" nicht unter § 9 Nr.4 AÜG weil es ja keine ausdrückliche untersagung ist?


Oder sollte das nicht der Fall sein habe ich noch das dazu gefunden:

... Unangemessene Provision für die Vermittlung eines Leiharbeitnehmers AÜG § AUEG § 9 Nr. AUEG § 9 Nummer 3 BGB §§ BGB § 307 BGB § 307 Absatz I 1, BGB § 655 Die Höhe der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Leiharbeitgebers festgesetzten Vergütung, die der einen Leiharbeitnehmer übernehmende Entleiher dem Leiharbeitgeber zu zahlen hat, ist grundsätzlich nicht mehr angemessen im Sinne des § 9 Nr. 3 2. Halbs. AÜG, wenn sie nicht nach der Dauer des vorangegangenen Verleihs gestaffelt ist. Eine solche Vereinbarung verstößt gegen § 9 Nr. 3 1. Halbs. AÜG und ist unwirksam. (amtl. Leitsatz) BGH , Urteil vom 11.03.2010 – III ZR 240/09

Habe ich so verstanden das aufgrund meiner kurzen Beschäftigung von 9 Tagen bei der Entleiherfirma nicht besonders hoch ausfallen müsste? Ist das richtig?
Gloobfinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 23:07   #17
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.497
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
heißt: Wenn ich bei "ZAF A" kündige und mich bei "ZAF B" bwewerbe hat die Anwendung der AGB Link ( Punkt 4 ) kein Anwendung.
Oder fällt die "Vermittlungsprovision" nicht unter § 9 Nr.4 AÜG weil es ja keine ausdrückliche untersagung ist?
was dich betrifft mag das so sein, aber was die zaf`s untereinander aushandeln weisst du ja nicht, rechtsverbindlich wird dir das sowieso nur ein ra beantworten, da es ja immerhin um ein paar mark geht würde ich mich zumindest mal von einem ra beraten lassen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 09:23   #18
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Hallo Gloobfinger,
Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
[...] Wenn ich bei "ZAF A" kündige und mich bei "ZAF B" bwewerbe [...]
Grundsätzlich:
Warum bei "Firma A" kündigen und erst dann bei "Firma B" bewerben?

Anders herum wird ein Schuh draus:
Bei "Firma B" bewerben und nachdem ein Arbeitsvertrag unterschrieben ist bei "Firma A" kündigen!!

AnonNemo
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 10:44   #19
Harry58
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.07.2014
Ort: Münster
Beiträge: 11
Harry58 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Hallo Zusammen,
Da muss ich recht geben, erst Kündigen dann neu bewerben ist quatsch... bei den sche..ß Leihbuden ist das so wie bei Krähen... die eine hackt der anderen kein Auge aus.
Habe das selbe vorhaben gehabt wie du.. Also einen RA würde ich auch um Rat fragen. Randstadt ist bedeutend größer als ZAG. frage mich wie man bei ZAG arbeiten kann oder besser in die Sklaverei wechselt.
Ich habe mir Hilfe bei einer Beratungsstelle geholt. die arbeiten mit spitzen Anwälten zusammen sind super Kostengünstig, und helfen egal bei was. weil wie will man vom Hungerlohn noch RA bezahlen.

War einmal bei denen im Büro. Die haben es sich zur Aufgabe gemacht sklavenbuden zu vernichten. Kennen alle tricks! bei meinem vertrag waren 2 § sogar illegal! Name ist glaube ich L-Beratung24.. Weiß aber auch nicht mehr genau.. schaue nochmal nach in meinen Unterlagen.

vielleicht können die ja helfen.

Viele Grüße Harry58

Ja habe nachgeschaut L-Beratung24 ist richtig.. so schimpfen die sich... Kolege sacht immer ZA killer ;-)
Harry58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 12:23   #20
kaputtnikk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
Sicherlich ist es kein Traumjob oder eine Optimallösung, aber von Mindestlohn und ständig wechselnden Einsatzorten zu ein paar Euro mehr und einem permanten Einsatzort sehe ich schon eine große verbesserung.
Man kann es sich halt nicht immer aussuchen und selbst die jetztige Sitation ist besser als Arbeitslos zu sein.
Ich habe mir das schon gut überlegt und würde darum bitten solche Kommentare einfach zu lassen.
Suchst Rat, bekommst einen der besten, den es gibt (Wechsel von ZAF A nach ZAF B = Tausch Pest gegen Cholera) und dann erzählst du, sowas willst du nicht hören?

Weißt du, wegen solchen Leuten wie dir hat die Zeitarbeit auch weiterhin goldenen Boden hier.
Gibt ein Sprichwort: Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selbst.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 00:16   #21
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.526
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
Auch wenn ich hier gerade nach jedem Strohhalm greife, habe ich "hoffentlich" gerade etwas gefunden um die Sache doch noch zu meinen Gunsten ausgehn zu lassen. Und zwar...

§9 Nr.4 AÜG - Link

§ 9 Unwirksamkeit
[...]
§9 AÜG greift bei dir überhaupt nicht, da du nicht von ZAF zum Entleiher wechseln willst, sondern von ZAF zu ZAF.
Zitat:
Oder sollte das nicht der Fall sein habe ich noch das dazu gefunden:
[...]
Habe ich so verstanden das aufgrund meiner kurzen Beschäftigung von 9 Tagen bei der Entleiherfirma nicht besonders hoch ausfallen müsste? Ist das richtig?
Nein, umgekehrt.
Die Vermittlungsprovision muss sinken je länger die vorangegangene Überlassung ist/war. Nach nur 9 Tagen müsste der Entleiher richtig löhnen.
Aber auch dieses Urteil bezieht sich auf den Wechsel ZAF zu Entleiher und nützt dir somit gar nichts.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 05:13   #22
SrgtSmokealot
Elo-User/in
 
Benutzerbild von SrgtSmokealot
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Nordhausen am Harz
Beiträge: 180
SrgtSmokealot SrgtSmokealot
Standard AW: Zeitarbeitsfirma wechseln

Zitat von Gloobfinger Beitrag anzeigen
Meine Motive stehen hier ja nicht zur Debatte.
Es gibt unter den ZAF´s ja auch nicht nur schwarze Schafe und nachdem was ich von einigen Mitarbeitern in dem Entleiherbetrieb gehört habe sind sie auch zufrieden ( im großen und ganzen )
Ich würde einfach nur gerne wissen ob es eine möglichkeit gibt die Sperrzeit mittels Aufhebungsvertrag oder einer anderen möglichkeit zu umgehen bzw. zu verkürzen.
Stadtrand (oder wie hiesen die gleich nochmal?) ist so ziemlich das schwärzeste aller Schafe, wobei ZAG auch nich weiser ist.....
Und zahlen tuns beide gleich mies nach deren Sklaventarif
__

Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
SrgtSmokealot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
wechseln, zeitarbeitsfirma

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der neue Clou- Zeitarbeitsfirma sucht für Zeitarbeitsfirma Chrisman Zeitarbeit und -Firmen 26 16.06.2014 20:04
SB wechseln Bessi Allgemeine Fragen 6 05.07.2012 20:01
SB wechseln?!! dashuu Allgemeine Fragen 13 15.03.2012 19:20
SB im JC wechseln? Witchery AfA /Jobcenter / Optionskommunen 12 27.01.2012 18:39
SB wechseln? orbit ALG I 8 10.01.2012 21:27


Es ist jetzt 13:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland