Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meinen erlernten Beruf gibt es bei den ZAF nicht - trotzdem dort bewerben?

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2014, 07:43   #1
Caterham
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Meinen erlernten Beruf gibt es bei den ZAF nicht - trotzdem dort bewerben?

Hallo,

seit Jahren schlage ich mich mit diversen Mini-/ Gelegenheitsjobs durch. Bewerbungen auf Vollzeitstellen endeten meist mit Absagen. Um ZAF und PAV machte ich bisher immer einen großen Bogen, viele raten auch davon ab. Ich machte auch schon Maßnahmen mit, andere Teilnehmer sagten auch nichts gutes. Das JC macht weiter Druck mit Bewerbungen, ich weiß gar nicht mehr, wo ich mich noch bewerben soll, die meisten Stellen werden durch Beziehungen vergeben, ich habe keine. Bei den ZAF käme ich nur als Helfer in Frage, meinen ursprünglichen Beruf gibt es bei ZA nicht. Umschulung bekomme ich keine, wir sind Kommune, da ticken die Uhren etwas anders. Soll ich es mal versuchen mit ZA, meistens steht bei denen "Einsatz in Wohnortnähe, keine Montage", das ist für mich wichtig, denn von hier wegzugehen und Montage kommt nicht in Frage. "Unterkunft und Fahrgemeinschaft wird gestellt", nein danke. Mit Fremden zusammen schlafen, davor schauderts mich und in fremde Autos steigen, vielleicht noch bei Rasern, nein danke.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 07:56   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Vollständig aufgelös
Beiträge: 13.649
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Quo vadis?

ZAF machen nur Sinn, wenn man bereit ist sich aufzugeben um hinterher nicht mehr zu haben als vorher.

Du musst mobil sein, immer erreichbar, am besten alles auf deine Kosten, du willst nicht alle Stunden bezahlt haben, die du arbeitest....Urlaub, was ist das?

Für mich wäre das nichts.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 10:01   #3
Chrisman
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1.676
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Caterham, Du bist nicht allein mit dieser Problematik.
Auch ich habe schon eine Maßnahme (Nestor- grausam) und Gemeindearbeit (1,50€ - Job, ein Glück in der Verwaltung und der nette Chef hatte mir noch ein super Zeugnis ausgestellt, das sich liest, als wäre es ein regulärer Bürojob gewesen) hinter mir.
Letztes Jahr hatte ich für knapp 4 Monate einen (selbst gesuchten !! JC und AA schicken doch fast nur ZAF's, weil's einfacher ist) Bürojob. Leider entpuppte sich die Chefin als krasseste Cholerikerin und es häuften sich die Aussenstände (ich war im Einkauf und hatte beste Einblicke !), daher musste ich wieder gehen.
Das hatte mich nochmal besonders heruntergezogen. Man zweifelt an sich selbst, seinen Fähigkeiten .
Wohl dem, der dann noch einige Freunde und eine stützende Partnerin hat (beides im Hartz IV Dasein nicht die Regel).

Hartz IV ist (gewollt und geduldet durch Politik und Medien) zum Schimpfwort, ja zur Umschreibung von Randerscheinungen / Menschen jenseits der geduldeten Norm geworden. Das kann die mental stärkste Persönlichkeit erkranken lassen. Das der (Behörden-) Willkür ausgeliefert sein tut dann mitunter sein Übriges, um manche Menschen in die Ausgrenzung zu treiben.

Alle damals an der Agenda 2010 beteiligten Kreateure gehören ebenfalls in diese Situationen gepfercht.
Wenn man dann noch in "Die Welt" lesen darf, dass unser tattergreisiger, farbloser und nichtsnutziger Bundespräsident (hallo BND) den Altkanzler Schröder für dieses "Meisterwerk" lobt, fühlt man sich doppelt geohrfeigt.

"Mit Weitsicht dazu beigetragen, dass unser Land seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit wiedergewinnen und dann erhalten konnte", so weiter der unverheiratete Bellevue - Besetzer.

Mir fallen dazu extreme Diffamierungen und Schimpfwörter ein, aber halte da an mich.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 10:14   #4
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

@Chrisman bedenke immer einmal Zeitarbeit immer Zeitarbeit!
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 11:23   #5
Chrisman
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1.676
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Du meinst wohl Caterham.
Mir musst Du das nicht sagen.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 13:55   #6
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

sorry
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 15:01   #7
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von Chrisman Beitrag anzeigen
Mir musst Du das nicht sagen.
Weil es sowieso falsch ist, in der Allgemeinheit bzw. Verabsolutierung der Aussage. Soll nämlich z. B. auch Leute geben, für die gilt: Einmal Zeitarbeit - und dann definitiv nie wieder!

Und dann gibt es noch welche, die sind von vornherein so "schlau" und leben die Maxime: Mit dem Shice fang ich erst gar nicht an! Und meiden diese Zuhälter-, Sklaven- und Stricherszene glaubensbedingt wie der Geweihte das Teufelswasser, getreu dem Motto: Nur über (mindestens) meine Leiche!
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 15:51   #8
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

es geht eher darum wenn du einmal bei einer ZAF warst kaum noch chancen hast bei einer normalen firma genommen zu werden. (die meisten Personalabteilungen sorierten solche Bewerbungen gleich aus)
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 15:58   #9
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
es geht eher darum wenn du einmal bei einer ZAF warst kaum noch chancen hast bei einer normalen firma genommen zu werden. (die meisten Personalabteilungen sorierten solche Bewerbungen gleich aus)
Du bastelst dir deine Welt, wie sie dir gefaellt, was? Konstruierst und behauptest Zusammenhaenge, fuer die dir jede statistsch signifikante Unterfuetterung fehlen duerfte.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 17:32   #10
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Du bastelst dir deine Welt, wie sie dir gefaellt, was? Konstruierst und behauptest Zusammenhaenge, fuer die dir jede statistsch signifikante Unterfuetterung fehlen duerfte.
leider darf ich keine namen von firmen nennen, aber in meiner zeit als berater habe ich dies in rahmen von audits sehr oft erlebt (vor allem bei der Rekrutierung von IT-lern) - bewerbungen von durchaus guten kannidaten die z.Z. bei ZAFs arbeiten oder gearbeitet haben vorab aussortiert wurden - aussage. "das gesindel kommt mir nicht in die firma"

weiter ist doch allgemin bekannt das der "klebeeffekt" von ZAG-lern inm einsatzbetrieb sehr gering ist
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 17:54   #11
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
aber in meiner zeit als berater haben ich dies in rahmen von audits diese praxis erlebt (vor allem bei der Rekrutierung von itlern)
Was soll denn da bitte die Begründung sein? Gerade jemand, der aus der ZA kommt, wird einen "richtigen" AP wohl eher zu schätzen wissen und sich mehr ins Zeug legen.
Aber gerade diese outgeourcten Recruiter haben oft mehr als ein Rad ab, kann ich durchaus ein bisschen betätigen, dynamische Nieten eben. Firmen, die sich solcher Fuzzies bedienen (müssen), sollte man aber eh besser meiden.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 17:57   #12
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.992
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Quo vadis?

Moinsen Caterham,

auch Dir, als Newbie hier, möchte ich die Forenregel #11 ...
Zitat:
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Quo vadis?, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... wärmstens ans Herz legen!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 85 Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2014, 18:11   #13
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Was soll denn da bitte die Begründung sein? Gerade jemand, der aus der ZA kommt, wird einen "richtigen" AP wohl eher zu schätzen wissen und sich mehr ins Zeug legen.
Aber gerade diese outgeourcten Recruiter haben oft mehr als ein Rad ab, kann ich durchaus ein bisschen betätigen, dynamische Nieten eben. Firmen, die sich solcher Fuzzies bedienen (müssen), sollte man aber eh besser meiden.
wieso meiden, die meisten mittelstädler haben heutezutage nicht einmal das wissen was die voraussetzungen die eine zubestzende stelle hat (qualifikation etc.) und lust sich mit der "lästigen" vorauswahl zubeschäftigen - das eigentliche recruting macht ja die firma selbst - ich mache nur die vorauswahl (incl. des ersten telefoninterviews) und ich muss mich GENAU an die vorgaben des auftraggebers halten und die hiesen halt mal keine bewerber mit ZAF-vergangenheit!
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 11:16   #14
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
und die hiesen halt mal keine bewerber mit ZAF-vergangenheit!
Und den vermeintlichen Grund dafuer hast du immer noch nicht benannt ... Waren das alles Fuehrungspositionen?
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 11:26   #15
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Und den vermeintlichen Grund dafuer hast du immer noch nicht benannt ... Waren das alles Fuehrungspositionen?
keine führungspositionen, alles auf Facharbeiter/Gesellenebene, teileise mit Hochschulabschluss (z.B. Fachinformatiker, Programmierer) teilweise haben die kanidaten langjährige (5-8 Jahre) "karrieren" bei ZAFs hinter sich. - die Profile haben ja gepasst aber die Firmen wollen keine mit ZAF hintergrund (Aussage ZAFler = "Gesindel")
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 11:33   #16
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
keine führungspositionen, alles auf Facharbeiter/Gesellenebene, teileise mit Hochschulabschluss (z.B. Fachinformatiker, Programmierer) teilweise haben die kanidaten langjährige (5-8 Jahre) "karrieren" bei ZAFs hinter sich. - die Profile haben ja gepasst aber die Firmen wollen keine mit ZAF hintergrund (Aussage ZAFler = "Gesindel")
Und der GRUND waere???
Da haben die Firmen doch keine Zukunft, fast jeder hat heute ZA-Erfahrung, zwangsweise. Auch "Fachkraefte".
Benenne er den Grund! Sehe ihn einfach nicht ... danke.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 13:45   #17
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Da haben die Firmen doch keine Zukunft, fast jeder hat heute ZA-Erfahrung, zwangsweise. Auch "Fachkraefte".
Nur die Jobcenter nahen Arbeitslosen. Aber auch unter ihnen gibt es genug, die sich nicht in Zeitarbeit zwingen lassen. Wer freiwillig auf seine Rechte als Arbeitnehmer verzichtet und damit auch die Position anderer Arbeitnehmer schwächt ist halt bei einigen Menschen unten durch.....

ZAF Zeugnisse oder Positionen im Lebenslauf sind wie "Hier zukünftiger Chef, ich habs sogar schriftlich, dass ich doof bin"

Damit wird man bei vielen anständigen Unternehmen direkt aussortiert... ein Teufelskreis.
__

n2ame22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 06:46   #18
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Quo vadis?

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
es geht eher darum wenn du einmal bei einer ZAF warst kaum noch chancen hast bei einer normalen firma genommen zu werden. (die meisten Personalabteilungen sorierten solche Bewerbungen gleich aus)
das kann man fast glauben, schließlich geht es da wirklich um menschen die sich völlig unter wert verkaufen und sich wohl möglich rum kommandieren und schupsen lassen oder sonstige krankheiten haben!?

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Hartz IV Lüge.pdf (46,8 KB, 44x aufgerufen)
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beruf, bewerben, erlernten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV mit erlernten Beruf TimoNRW Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 06.04.2012 19:27
muss ich mich dort bewerben? simone83 Job - Netzwerk 6 17.12.2010 17:05
Sich bei der Arge bewerben um dort zu arbeiten umschueler Allgemeine Fragen 43 10.11.2010 01:54
Alte EGV abgelaufen,neue nicht unterschrieben,trotzdem bewerben? Berti Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 20.10.2009 17:59
Trainigsmaßnahme für schon erlernten Beruf lilifee Allgemeine Fragen 8 07.03.2007 12:05


Es ist jetzt 08:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland