Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> LDI NRW zu Zeitarbeitsunternehmen

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2014, 10:04   #1
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard LDI NRW zu Zeitarbeitsunternehmen

Wie darf ich das verstehen? Habe folgende Aussage schriftlich:

Zitat:
Die allgemeine gesetzliche Befugnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten von Leiharbeitnehmern ist aus § 32 BDSG zu entnehmen. Danach dürfen die Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, soweit dies für die Begründung oder Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.
Einer zu vorigen ausdrücklichen Einverständniserklärung der Bewerber in die Weiterleitung ihrer Daten an Unternehmen zum Zwecke der Arbeitsvermittlung bedarf es nicht.
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2014, 11:03   #2
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: LDI NRW zu Zeitarbeitsunternehmen

Bitte unterscheiden...Leiharbeitnehmer sind solche die einen Arbeitsvertrag mit der Zappelbude haben. Ein Leih-Arbeitgeber braucht dann schon bestimmte Daten um die Leistung abrechnen zu können (...wie jeder andere Arbeitgeber auch)

Im Vorfeld (Bewerbung) sieht es jedoch anders aus.

Aber ... ohne eingestellt zu sein, gilt es nur das preiszugeben was zur Minimalabwicklung der Bewerbung gehört. An der Stelle kann weder die Schuhgröße noch die Kontonummer interessant sein, oder gar "psychologische Eignung".

ich sehe da einen Unterschied - vor und während ein Arbeitsvertrag besteht. Denn solange ich keinen Vertrag angeboten bekomme, und unterschreiben habe, bin ich kein Leiharbeitnehmer.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 08:36   #3
TimoNRW
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: LDI NRW zu Zeitarbeitsunternehmen

Aufgrund meiner Nachfrage:

Zitat:
in Ergänzung zu meinem Schreiben vom 02.05.14 teile ich Ihnen mit, dass gem. § 3 Abs. 11 Nr. 7 BDSG auch Bewerber als Beschäftigte gelten und der § 32 BDSG als Rechtsgrundlage für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Bewerberdaten zur Anwendung kommt.

Entscheident ist, ob die erhobenen Daten in Hinblick auf die Begründung eines Arbeitsverhältnisses erforderlich sind.
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 09:14   #4
kirschbluete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.516
kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete kirschbluete
Standard AW: LDI NRW zu Zeitarbeitsunternehmen

Zitat:
Aufgrund meiner Nachfrage:

Zitat:
in Ergänzung zu meinem Schreiben vom 02.05.14 teile ich Ihnen mit, dass gem. § 3 Abs. 11 Nr. 7 BDSG auch Bewerber als Beschäftigte gelten und der § 32 BDSG als Rechtsgrundlage für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Bewerberdaten zur Anwendung kommt.

Entscheident ist, ob die erhobenen Daten in Hinblick auf die Begründung eines Arbeitsverhältnisses erforderlich sind.
...der da lautet:


Zitat:
[...]
(11) Beschäftigte sind:
[...]
7. Bewerberinnen und Bewerber für ein Beschäftigungsverhältnis sowie Personen, deren Beschäftigungsverhältnis beendet ist,
[...]
BDSG - Einzelnorm

das ist ja äusserst bemerkenswert war das immer schon so? D.h., jede/r der mal irgendwo nach nem JOPP fragt, ist automatisch beschäftigt im Sinne von "nicht mehr erwerbslos"? Sozusagen aus der Statistik raus, da BESCHÄFTIGT?

Das sind für mich ganz neue Dimensionen... das muss ich erstmal sacken lassen...
kirschbluete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 10:51   #5
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: LDI NRW zu Zeitarbeitsunternehmen

Kannte ich so auch nicht und klingt komplett unlogisch.

Gummi, Gummi, Gummi - was nichts anderes bedeutet als: Lieber Bürger, wir lassen Dich alleine - falls was ist geh vor Gericht.


Ich sehe bei den Zappelbuden noch ganz andere Gefahren. Wer macht mich sicher das z. B. Kontaktdaten nicht an Gewinnspielbetrüger, Neppläden und andere weitergegeben werden, als potentielle Kundendaten? Wer sind Dritte, im Sinne der gesamten Freizeichnungsklauseln die den Datenschutz aufheben?



Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
zeitarbeitsunternehmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Negativliste <unseriöse Zeitarbeitsunternehmen> helmes63 Allgemeine Fragen 16 07.08.2012 18:33
Zeitarbeitsunternehmen piotr Allgemeine Fragen 8 30.11.2010 23:08


Es ist jetzt 05:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland