Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2014, 12:12   #1
Chrisman
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1.678
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Hallo,

nachdem ich durch meine SB mal wieder einen tollen VV für ne Leihbude erhalten hatte, hatte ich denen meine spezielle Leihratten-Bewerbung zukommen lassen (nur Anschreiben und Lebenslauf, keine Zeugnisse, unter Anschreiben der Vermerk mit Löschung aus Datenpool usw.).

Leider sind diese Leihratten (persona service) allgemein sehr penetrant und auch mir haben sie nun geantwortet:

"Sehr geehrter Herr,

herzlichen Dank für Ihre Bewerbung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem festen Arbeitsverhältnis bei persona service und möchten Sie gerne kennenlernen. Zur weiteren Bearbeitung bitten wir Sie, uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen, u.a. Zeugnisse vom Vorarbeitgeber, zukommen zu lassen."


Nun bitte Tips für mein weiteres Agieren. WIe kann ich den Knechtern entweichen?
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 12:33   #2
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.462
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Kannste bitte angeben, auf was für ne Stelle Du Dich beworben hast?

Dann könnten wir alle gemeinsam an Deinem Projekt "ZAF-Nein Danke" arbeiten?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 12:35   #3
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat:
u.a. Zeugnisse vom Vorarbeitgeber
- "Zeugnisse von Vorarbeitgebern habe ich leider nicht."

- "Bitte senden sie mir einen Termin mit Fahrtkostenübernahme zu."
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:00   #4
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

"Das letzte Arbeitszeugnis hat mein Ex-Arbeitgeber vor 3 Jahren ausgestellt. Reicht das Ihnen?"
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:04   #5
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

@Chrisman

Bei wem gibt es so etwas, dass man nicht einmal Arbeitszeugnisse hat.

Vom aktuellsten Arbeitszeugnis Kopie und Fertig.

Bei deinem VV steht doch sicherlich dabei, dass komplette Bewerbungsunterlagen verlangt werden.

Bewerbung ohne Zeugnisse das geht nach hintenlos. Und auf eine Sanktion kannst du dich gefasst machen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:08   #6
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Man muß von seinem AG keine Arbeitszeugnisse haben/verlangen. Wo steht denn sowas?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:13   #7
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Man muß von seinem AG keine Arbeitszeugnisse haben/verlangen. Wo steht denn sowas?
So etwas muss nicht irgendwo geschrieben stehen. Es ist selbstverständlich.

Arbeitszeugnisse verlangt man schon aus eigenem Interesse von den Arbeitgebern bei denen man beschäftigt war.

Auf ein ordentliches Arbeitszeugnis hat man Anspruch.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:14   #8
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Was macht denn das für ein Bild gegenüber dem Arbeitgeber wenn man keine Nachweise hat.
Gegenüber der Leihbude, wo der TE nicht hin will? Schietegal!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:17   #9
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Gegenüber der Leihbude, wo der TE nicht hin will? Schietegal!
Eine Standardbewerbung ist ausreichend. Zu einer Bewerbung gehören nun einmal Zeugnisse, Zertifikate als Unterlagen dazu.

Wenn er keine Zeugnisse vorlegt, dann dürfen die sich auch Auskünfte von den vorherigen Arbeitgebern geben lassen? Wo ist das Problem? Also hat er etwas zu verbergen?

Und diese Unterlagen kann man ja zum Vorstellungsgespräch mitnehmen.

Kann ja eine Negativbewerbung machen und eine Sanktion riskieren, wenn das besser ist.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:19   #10
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.462
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
So etwas muss nicht irgendwo geschrieben stehen. Es ist selbstverständlich.
Nö, hab ich auch nicht und hat mir bisher nicht geschadte.

Zitat:
Arbeitszeugnisse verlangt man schon aus eigenem Interesse von den Arbeitgebern bei denen man beschäftigt war.
Manchmal ist der AG auch schneller wieder wech, als man sein Zeuchnis hat. Was machste dann?

Zitat:
Auf ein ordentliches Arbeitszeugnis hat man Anspruch.
Anspruch bedeutet aber nicht, den Zwang zur Einforderung.

Ältere Arbeitszeugnisse kannste eh wechlassen, die haben nur in wenigen Fällen ne Bedeutung.

Kann man nicht argumentieren, die Zeuchnisse bringt man gerne zur Einsicht bei einem Vorstellungsgespräch mit?
Sonst läuffste ja nur Gefahr, dass die Teile kopiert und gespeichert werden.
Muss man das akzeptieren?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:25   #11
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

@Texter50;1594527]Nö, hab ich auch nicht und hat mir bisher nicht geschadte.

Manchmal ist der AG auch schneller wieder wech, als man sein Zeuchnis hat. Was machste dann?

Anspruch bedeutet aber nicht, den Zwang zur Einforderung.
Das habe ich nicht behauptet.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:28   #12
Chrisman
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1.678
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Kannste bitte angeben, auf was für ne Stelle Du Dich beworben hast?

Dann könnten wir alle gemeinsam an Deinem Projekt "ZAF-Nein Danke" arbeiten?
Auf eine Stelle als Verkaufssachbearbeiter.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:32   #13
Chrisman
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1.678
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Nö, hab ich auch nicht und hat mir bisher nicht geschadte.
Kann man nicht argumentieren, die Zeuchnisse bringt man gerne zur Einsicht bei einem Vorstellungsgespräch mit?
Sonst läuffste ja nur Gefahr, dass die Teile kopiert und gespeichert werden.
Muss man das akzeptieren?
SO habe ich es auch in meiner Leihbudenbewerbung drin:

"In der Anlage übersende ich Ihnen meinen Lebenslauf, Zeugniskopien werde ich beim Vorstellungsgespräch vorlegen."
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:39   #14
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen

Arbeitszeugnisse verlangt man schon aus eigenem Interesse von den Arbeitgebern bei denen man beschäftigt war.
Wenn das Arbeitsverhältnis im Clinch auseinander gegangen ist,
verlange ich bestimmt kein Arbeitszeugnis. Unter Umständen lasse ich den Arbeitgeber dann im Werdegang weg.
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:39   #15
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.456
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Es könnte natürlich sein, das man die letzten Arbeitszeugnisse nicht mehr hat, weil man diese entsorgt hat.
Im Rahmen der Mitwirkungspflicht wäre es nur zumutbar diese wieder zu besorgen, wenn es jemanden wie Harry Potter gäbe.

__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:40   #16
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Catwizel Beitrag anzeigen
Wenn das Arbeitsverhältnis im Clinch auseinander gegangen ist,
verlange ich bestimmt kein Arbeitszeugnis. Unter Umständen lasse ich den Arbeitgeber dann im Werdegang weg.


Wieso verlangen dann die Firmen einen lückenlosen Lebenslauf?

Soll jeder machen wie er es für richtig hält.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:40   #17
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Chrisman Beitrag anzeigen

"In der Anlage übersende ich Ihnen meinen Lebenslauf, Zeugniskopien werde ich beim Vorstellungsgespräch vorlegen."
Sollte man auch so machen, wenn die Arbeitszeugnisse nicht so tolle sind.
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:42   #18
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Ich habe auch keine Arbeitszeugnisse............... (mehr).

Als ich das letzte Mal anläßlich eines Bewerbungsgesprächs das einzige verfügbare Exemplar mit "Note 2" (zur vollen Zufriedenheit) inkl. eines Führungszeugnisses vorgelegt habe, schob mir der Betriebsleiter beides wieder über den Tisch u. murmelte etwas von: "Sowieso nicht aussagekräftig...".
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:45   #19
Chrisman
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1.678
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Soll ich den Leihratten also nun alle Zeugniskopien (ich nehme die letzten 2) zusenden?
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:49   #20
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
"Note 2" (zur vollen Zufriedenheit) inkl. eines Führungszeugnisses vorgelegt habe, schob mir der Betriebsleiter beides wieder über den Tisch u. murmelte etwas von: "Sowieso nicht aussagekräftig...".
"Zur vollen Zufriedenheit" ist die Note "3"

Viele Arbeitgeber können keine vernünftige Zeugnisse schreiben.
Mein letztes habe ich selber geschrieben.
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:50   #21
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Hallo Chrisman,

ich würde den Vorschlag von;
Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
- "Bitte senden sie mir einen Termin mit Fahrtkostenübernahme zu."
ergänzen mit
(aber nur, falls im VV die Formulierung "… Anlagen/Unterlagen sind beizufügen bzw. mitzubringen: …" enthalten ist):

- "Zeugnisse würde ich zum vereinbarten Termin mitbringen."

Bei Poolbildung wären Deine Zeugnisse vom Vorarbeitgeber, möglicherweise, neue Kundenadressen für die ZAF!!

Bei einem Vorstellungsgespräch würde ich auch keine Informationen preisgeben bei welchen Firmen ich zur Zeit Bewerbungen am Laufen habe!!

AnonNemo
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 13:56   #22
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Catwizel Beitrag anzeigen
"Zur vollen Zufriedenheit" ist die Note "3"
OT:

Ich glaube, das Wörtchen "stets" war noch dabei. Aber ist mir eigentlich auch Wurst.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 14:07   #23
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
OT:

Ich glaube, das Wörtchen "stets" war noch dabei. Aber ist mir eigentlich auch Wurst.
Das Wort ist auch völlig unbedeutend!
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 14:08   #24
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Und ich habe nie Wert auf Arbeitszeugnisse gelegt.
Wenn ich wo neu anfange, fange ich NEU an.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 14:12   #25
obi68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 1.508
obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68
Standard AW: Penetrante Leihbude, erbitte Hilfe !

Arbeitszeugnisse können übrigens auch verloren gehen, bei Umzug, Wohnungsbrand oder Obdachlosigkeit beispielsweise.

Wiederbesorgen ist dann oft schwierig bis unmöglich, u. a. weil die Firmen nicht mehr existieren oder die Beschäftigung schon so lange her ist, daß sich keiner mehr an einen erinnert.

Das nur zum Thema: "Wie kann es sein, daß jemand keine Arbeitszeugnisse hat?"
obi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erbitte, hilfe, leihbude, penetrante

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Datenweitergabe verbieten ohne sanktioniert zu werden, erbitte Hilfe Taipanshu Allgemeine Fragen 5 07.09.2013 21:06
Eingliederungsvereinbarung neu - erbitte Hilfe aeolos Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 30.11.2011 17:40
EGV erhalten, erbitte Rat und Hilfe Blitzgedanke Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 18 09.07.2011 21:19
Erbitte Hilfe für die Formulierung einer Klage midola Widerspüche / Klagen 12 23.01.2011 11:31
Erbitte Hilfe, Ein-Euro-Job,EGV Wichtig!!!! mahawk Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 19.03.2010 15:43


Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland