Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2013, 17:44   #1
maisonette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von maisonette
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 210
maisonette
Böse Nachtschichtzulage

Hallo zusammen,

habe vor einigen Monaten die ZAF gewechselt(bin aber an demselben Einsatzort geblieben) und Folgendes festgestellt:
bei der alten ZAF habe ich 25% Nachtschichtzuschlag bekommen, bei der neuen allerdings nur 20 (keine dauernachtschicht, ganz normales 3-Schichten-System). Ist es rechtens? Dürfen die so was?
Laut Gesetzen müssen es doch 25% sein. Auch auf der Infoseite der ZAF sind ganz deutlich 25% ausgeschrieben.
Habe mal mit den Bürodamen telefoniert, die sagen, sie "hätten mit den Manager gesprochen" und es werden tatsächlich 20 gezahlt.

Was kann ich jetzt tun, um 25% zu bekommen?
Ich überlege mir jetzt, dem Chef einen Brief zu schreiben. Was soll aber unbedingt rein: Link au die ZAF-Seite, wo die Angaben sind?
§§ aus dem Tarifvertrag?
Gibt es generell höhere Gesetze, die eine ZAF dazu verpflichten, 25 zu zahlen oder kann die ZAF doch selber variieren?
Im Arbeitsvertrag steht nichts dazu...
maisonette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2013, 17:54   #2
JohnThompson
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 241
JohnThompson JohnThompson
Standard AW: Nachtschichtzulage

Zitat von maisonette Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

habe vor einigen Monaten die ZAF gewechselt(bin aber an demselben Einsatzort geblieben) und Folgendes festgestellt:
bei der alten ZAF habe ich 25% Nachtschichtzuschlag bekommen, bei der neuen allerdings nur 20 (keine dauernachtschicht, ganz normales 3-Schichten-System). Ist es rechtens? Dürfen die so was?
Kommt darauf an
Laut Gesetzen müssen es doch 25% sein.
Nö. Gibt kein Gesetz das Schichtzuschläge anordnet
Auch auf der Infoseite der ZAF sind ganz deutlich 25% ausgeschrieben.
Habe mal mit den Bürodamen telefoniert, die sagen, sie "hätten mit den Manager gesprochen" und es werden tatsächlich 20 gezahlt.
Was kann ich jetzt tun, um 25% zu bekommen?
Die Papiere durchgehen, die du vermutlich ohne sie zu lesen unterschrieben hast
Ich überlege mir jetzt, dem Chef einen Brief zu schreiben. Was soll aber unbedingt rein: Link au die ZAF-Seite, wo die Angaben sind?
Auf den kannst du getrost verzichten
§§ aus dem Tarifvertrag?
Wenn der Tarifvertrag Anwendung findet
Gibt es generell höhere Gesetze, die eine ZAF dazu verpflichten, 25 zu zahlen oder kann die ZAF doch selber variieren?
Es gibt gar kein Gesetz. Für dich kommen nur Arbeitsvertrag und Tarifvertrag in Frage
Im Arbeitsvertrag steht nichts dazu...
Dann wird auf den Tarifvertrag verwiesen, sofern der Arbeitgeber tarifgebunden ist. Wenn nicht kann alles individuell verhandelt werden
--> in den Arbeitsvertrag bzw. Tarifvertrag schauen, der Anwendung findet.
JohnThompson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2013, 18:17   #3
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Nachtschichtzulage

Ich würde mir auf jeden Fall einen Ausdruck der ZAF-Webseite mit Datumsnachweis des Ausdruckes machen.

Dann würde ich den Tarifvertrag checken. Welcher bei dir zur Anwendung kommt, steht in deinem Arbeitsvertrag. Der TV müßte in der ZAF für Mitarbeiter einsehbar sein.

Ansonsten findest du den TV in aller Regel im Internet; du kannst seinen Namen hier posten und wir helfen dir, ihn zu finden.

Und dann würde ich freundlich, aber bestimmt einen Brief formulieren und um Korrektur des zurückliegenden Lohnabrechnungen und um zukünftige Berücksichtigung bitten. Durchaus mit einer Fristsetzung, z.B. zur nächsten Lohnabrechnung (das ist erfahrungsgemäß meistens der 15. 4.).
Und mit Empfangsquittung auf Kopie... (immerhin läßt sich die ZAF ja auch jede Kleinigkeit von dir unterschreiben, insbesondere die Zeitentnahmen aus dem Zeitkonto, oder nicht?).

Dann das Ergebnis abwarten und hier posten.
Dann sehen wir weiter.
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2013, 19:25   #4
maisonette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von maisonette
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 210
maisonette
Standard AW: Nachtschichtzulage

zum Glück habe ich kein Zeitkonto!!!
außer Vertrag hab nix mehr unterschrieben

TV hab ich gelesen §4, da steht 25%

Aus meinem AV:
"Der Tariflohn beträgt... zuzüglich Zuschläge, Zulagen, Prämien(?) und Sonderzahlungen gemäß dem einschlägigen Manteltarifvertrag zwischen IGZ und DGB"
maisonette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2013, 20:15   #5
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Nachtschichtzulage

Na, eindeutiger geht es nicht.

Du könntest den Niederlassungsleiter natürlich freundlich fragen, ob er nicht doch lieber den TV erfüllen möchte, oder ob du... erst klagen sollst...??
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2013, 19:17   #6
maisonette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von maisonette
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 210
maisonette
Standard AW: Nachtschichtzulage

ok, ich geb mir Mühe, um freundlich zu bleiben...
Die Gespräche mit den Bürodamen bringen natürlich nix, da sie ja das machen müssen, was denen gesagt wird.
Will eigentlich nicht mehr wechseln. Diese ZAF hat halt kein Zeitkonto, und das finde ich sehr gut. Aber die Nachschichtzuschläge....
Übers WE werde ich dann den Brief verfassen
maisonette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2013, 21:06   #7
maisonette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von maisonette
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 210
maisonette
Standard AW: Nachtschichtzulage

Zitat:
Und mit Empfangsquittung auf Kopie
was meinst du damit? Den Brief?
Den versende ich höchstwahrscheinlich per Einschreiben.
Ob und wann der leiter ihn bekommt... das bezweifle ich sehr...
habe geschaut, da steht dergleiche Name für mehrer Filialen

bin grade beim Brief...
ich will net drohen, würde schon da bleiben. aber wenn ich vom Gericht was schreibe... dann kündigen die mir einfach .. sofort
dann darf ich weiter nach der Arbeit suchen....
maisonette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 06:36   #8
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Nachtschichtzulage

Du kannst dir das Einschreib-Porto sparen, wenn du den Brief im Büro abgibst und dir auf der Kopie einen Eingangsstempel geben läßt.

Das mit der Kündigung ist in diesem Fall übrigens nicht so einfach.
Die ZAF kann dir natürlich zu kündigen versuchen, unterliegt aber dennoch dem Kündigungsschutzgesetz.
Näheres hierzu dann, wenn wirklich eine Kündigung kommt...

...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 13:13   #9
maisonette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von maisonette
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 210
maisonette
Standard AW: Nachtschichtzulage

ist leider unmöglich, da ich 20 km vom Büro wohne. Wenn ich extra hinfahre, zahle ich viel mehr, als Porto...
Aber auch wenn.. den Brief würde ich doch im Umschlag abgeben. Oder soll ihn jede.... auch lesen und sehen können?

Die haben mir eimal gekündigt, weil ich für 2 Wochen ins Ausland wegen Beerdigung musste. Habe FAx geschickt und um unbezahlten Urlaub gebeten (es war Samstag, ging nicht anders). 2 Tage danach, also am Montag, habe ich Büro angerufen, ob die meinen Fax bekommen haben. Und die Antwort: Wir kündigen Ihnen, weil wir so langen unbez. Urlaub nicht genehmigen können (habe erst 2 Wochen gearbeitet...). Also damals ging es. Jetzt bin ich seit 4. Februar nach neuem AV tätig. Aber auch jetzt können die kündigen, natürlich mit Kündigungsfrist, aber trotzdem.
Die brauchen doch keine schlauen-... oder?
Und übrigens, die zahlen allen 20%... das weiß ich schon...
maisonette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 18:09   #10
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Nachtschichtzulage

Zitat von maisonette Beitrag anzeigen
Die haben mir eimal gekündigt,
...
Jetzt bin ich seit 4. Februar nach neuem AV tätig.
Dann bist du wahrscheinlich noch in der Probezeit; dann könnten sie dir ohne Probleme und ohne Angabe von Gründen kündigen.

Nur so am Rande: Zwischen dem Ende des vorherigen und dem Beginn des neuen Arbeitsverhältnisses (4.2.) lag mehr als 1 Monat?
Falls nicht, wirken alle Rechte aus dem vorherigen Vertrag (Zulagen, Urlaubs-/Weihnachtsgeld und Probzeit) in den neuen Vertrag mit hinein.
Nur mal so, falls du Interesse an mehr hast...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 18:31   #11
maisonette
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von maisonette
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 210
maisonette
Standard AW: Nachtschichtzulage

Kündigung war vom 14.01
ich musste für 3 Wochen weg
ja, ich bin noch in der Probezeit...
6 Monate ab 4.02

das mit dem alten Vertrag habe ich jetzt gemerkt an Branchenzulage (ich erkläre es mir zumindest jetzt so, nach deiner Nachricht)... ich dachte, ich kriege die erst ab Mitte April, aber die war schon ab Monatsanfang. Dann haben die mir doch die 2 Wochen vom Januar angerechnet.
Wie es mit dem Urlaub wird, weiß ich noch net.
In den Lohnabrechnungen schreiben die nix rein wg Urlaub....
Nehme die Woche wieder mal unbezahlt. Auf nen bezahlten habe noch keinen Anspruch
maisonette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2013, 17:33   #12
Hafenkasper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2013
Beiträge: 201
Hafenkasper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nachtschichtzulage

Zitat von maisonette Beitrag anzeigen
zum Glück habe ich kein Zeitkonto!!!
außer Vertrag hab nix mehr unterschrieben

TV hab ich gelesen §4, da steht 25%

Aus meinem AV:
"Der Tariflohn beträgt... zuzüglich Zuschläge, Zulagen, Prämien(?) und Sonderzahlungen gemäß dem einschlägigen Manteltarifvertrag zwischen IGZ und DGB"
Verweise deinen Disponenten auf den §4.2 des IGZ Tarifes.
Dort ist klar und deutlich zu lesen das für Nachtschicht in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr morgens 25% Zuschlag zu zahlen ist.
Wenn jemand sog. Dauernachtschicht also NUR von 22-6 Uhr dann bekommt er wie im Tarifvertrag vereinbart 20% Zuschlag.
Dein Disponent scheint aber wohl nicht den unterschied zwischen Dauernachtschicht und Noramler Nachtschicht zu kennen.
Sollte er sich weigern die 25% zu zahlen so mache innerhalb der Ausschlußfrist deine Forderung geltend.
Hafenkasper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
nachtschichtzulage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sozialversicherungsfreie Nachtschichtzulage ela1953 ALG II 2 01.09.2008 09:04


Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland