Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Befristung Zeitarbeit???

Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2013, 17:04   #1
fragen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 4
fragen
Standard Befristung Zeitarbeit???

Hallo,

wie lange darf ein Zeitarbeitsunternehmen befristete Verträge machen?

Ich habe Mitte August angefangen für eine Zeitarbeit zu arbeiten (wurde direkt für eine Stelle vermitttelt). Der Vertrag wurde bis 31.12.12 befristet. Nun habe ich eine weitere Befristung bis zum 28.02.13 erhalten (Das Unternehmen braucht mich noch weiter).

Darf die Zeitarbeitsfirma erneut befristen, wenn der Kunde mich weiter behalten möchte oder muss der Vertrag dann unbefristet sein?

Über hilfreiche Antworten freue ich mich
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2013, 17:39   #2
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 576
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Befristung Zeitarbeit???

So oft und so lange es will!
Und Du fängst immer wieder bei null an.
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 07:38   #3
fragen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 4
fragen
Standard AW: Befristung Zeitarbeit???

Hab ich mir schon fast gedacht.

Bekomme ich Probleme mit dem Arbeitsamt, wenn ich die Verlängerung ablehne?
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 10:55   #4
Zeitarbeitsbekämpfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 226
Zeitarbeitsbekämpfer
Standard AW: Befristung Zeitarbeit???

Zitat von fragen Beitrag anzeigen
Hab ich mir schon fast gedacht.

Bekomme ich Probleme mit dem Arbeitsamt, wenn ich die Verlängerung ablehne?
wenn du kein ärztliches Attest vorlegen kannst hate ein Problem.

Geh einfach zum Arzt und lass dich für 2 Wochen krank schreiben
dann hat sich eh alles von alleine erledigt!!!
Zeitarbeitsbekämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 11:22   #5
Art 12 GG
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Art 12 GG
 
Registriert seit: 09.12.2012
Ort: an der Front
Beiträge: 314
Art 12 GG
Standard AW: Befristung Zeitarbeit???

Hier mal ein Artikel.

Und hier ist es in Stein gemeißelt.

Am besten ist es jedoch man läßt sich erst gar nicht auf diese "Branche" ein
__

"Es mag Zeiten geben, da wir gegen Ungerechtigkeiten machtlos sind, aber wir dürfen nie versäumen, dagegen zu protestieren."
Elie Wiesel (*1928), amerik. Schriftsteller u. Journalist; Friedensnobelpreis 1986

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will."
Jean-Jacques Rousseau

Art 12 GG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 12:45   #6
fragen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 4
fragen
Standard AW: Befristung Zeitarbeit???

Mit dem Kunden bin ich auch echt zufrienden, aber leider wollen viele nicht mehr direkt einstellen, weil die Auftragslage so unvorhersehbar ist.

Wenn ich jetzt die Möglichkeit zur Verlängerung bekomme, muss ich diese annehmen?? Die Zeitarbeitsfirma ist nämlich das letzte. Wenn der Kunde mich weiter behalten will, haben die ja nichts dagegen, weil ich bin dann ja eine gute Geldquelle für die.

Dachte mir damals leider besser das als nichts. Aber mittlerweile bin ich mir das nicht mehr sicher
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 15:05   #7
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Befristung Zeitarbeit???

Du machst Dir jetzt Gedanken. In 1-2 Wochen hat das Unternehmen
auf einmal keine Aufträge mehr, meldet dich ab und du wirst von dem Zeitarbeitsunternehmen gekündigt.
Es gibt 3 Möglichkeiten:
-Weiterarbeiten wie bisher
-Krankfeiern
-Mit dem Betrieb reden, dass du mit der Arbeit dort zufrieden bist
aber nicht mit deinem Zeitarbeitsunternehmen. Vlt. bieten sie
dir einen kurzfristigen Vertrag an.
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 17:14   #8
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.209
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Befristung Zeitarbeit???

Zitat von fragen Beitrag anzeigen
[...]
Darf die Zeitarbeitsfirma erneut befristen, wenn der Kunde mich weiter behalten möchte oder muss der Vertrag dann unbefristet sein?

Über hilfreiche Antworten freue ich mich
Das hängt davon ab, ob deine Befristung begründet ist.

Möglichkeit

1. wäre, "sachbezogen" ("zweckgebunden") =

gem. § 14 Abs. 1 TzBfG

Zitat:
(1) Die Befristung eines Arbeitsvertrages ist zulässig, wenn sie durch einen sachlichen Grund gerechtfertigt ist. Ein sachlicher Grund liegt insbesondere vor, wenn

1. der betriebliche Bedarf an der Arbeitsleistung nur vorübergehend besteht,
2. die Befristung im Anschluss an eine Ausbildung oder ein Studium erfolgt, um den Übergang des Arbeitnehmers in eine Anschlussbeschäftigung zu erleichtern,
3. der Arbeitnehmer zur Vertretung eines anderen Arbeitnehmers beschäftigt wird,
4. die Eigenart der Arbeitsleistung die Befristung rechtfertigt,
5. die Befristung zur Erprobung erfolgt,
6. in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe die Befristung rechtfertigen,
7. der Arbeitnehmer aus Haushaltsmitteln vergütet wird, die haushaltsrechtlich für eine befristete Beschäftigung bestimmt sind, und er entsprechend beschäftigt wird oder
8. die Befristung auf einem gerichtlichen Vergleich beruht.
[...]
Oder

2.Möglichkeit, dein AV ist "Kalendermäßig" befristet.

gem. § 14 Abs.2 TzBfG

Zitat:
[...]
(2) Die kalendermäßige Befristung eines Arbeitsvertrages ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes ist bis zur Dauer von zwei Jahren zulässig; bis zu dieser Gesamtdauer von zwei Jahren ist auch die höchstens dreimalige Verlängerung eines kalendermäßig befristeten Arbeitsvertrages zulässig. Eine Befristung nach Satz 1 ist nicht zulässig, wenn mit demselben Arbeitgeber bereits zuvor ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis bestanden hat. Durch Tarifvertrag kann die Anzahl der Verlängerungen oder die Höchstdauer der Befristung abweichend von Satz 1 festgelegt werden. Im Geltungsbereich eines solchen Tarifvertrages können nicht tarifgebundene Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Anwendung der tariflichen Regelungen vereinbaren.
[...]
__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
befristung, zeitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GdB-Befristung sgrund Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 21 05.01.2013 00:25
Befristung nach Prozessarbeitsverhältnis VoPi35 ALG I 10 20.03.2012 15:30
Verlängerung ablehnen bei Arbeitsvertrag mit Befristung? taylor ALG I 16 08.06.2011 21:05
Nun ist doch ALLES ANDERS! AG hat Befristung beantragt! elvinw Job - Netzwerk 1 14.10.2009 08:31
Befristung des Arbeitsvertrags - Schriftform Arania Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 0 28.07.2006 13:48


Es ist jetzt 06:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland