Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll


Zeitarbeit und -Firmen Hier kommt alles hinein, das mit Zeitarbeit zu tun hat...


:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2012, 09:43   #1
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Guten Morgen,

Ich wurde gestern von einem ehemaligen Mitarbeiter (auch in einer ZAF) des Einsatzbetriebes angerufen. Er meinte es wird in der nächsten Woche wieder viel Arbeit kommen. Ich soll dann über eine ZAF, wieder kommen.
Von diesem Betrieb wurde ich Mitte September abgemeldet. Bei diesem Einsatzbetrieb arbeiten überwältigend ZA. Da ich das Luftsicherheitszertifikat habe und mich in diesem Chaotischen Lager auskenne, wurde ich bevorzugt. Jetzt stehe ich vor der Entscheidung, ob ich dies machen solle, oder weiterhin Arbeitslos bleiben solle.

Was dafür sprechen wär: die Kollegen.

Aber es gibt viel was dagegen spricht:

1. Da werde ich wieder bei einer ZAF landen. Wenn ich dann wieder vom Einsatzbetrieb abgemeldet werde (weil zu wenig Arbeit – die Arbeit ist immer Schubweise), kann es sein, dass ich auch wieder sofort gekündigt werde (bin wahrscheinlich zu teuer). Dann bin ich wieder Arbeitslos.
Momentan beziehe ich ALG1 mit knapp 600 EUR (muss ich noch überprüfen lassen).

Es wurden von diesem Einsatzbetrieb schon mehrmals ZA abgemeldet, als wenig Arbeit vorhanden war. Als wieder viel Arbeit vorhanden war, hat man diese ZA (fast alle ALG2 oder Hartz4 Bezieher) angerufen. Sie sol-len wieder über eine ZAF wiederkommen.


2. Dieser Einsatzbetrieb ist über 30km weit weg. Da ich die öffentlichen Verkehrsmittel benutze, sind es 2 Stun-den die für Fahrzeit draufgehen (gut, ich habe das gut bezahlt bekommen).


3. Es ist eine Arbeit, die für Hilfsarbeiter gedacht ist. Ich bin eine Fachkraft. Ich fühle mich total unterfordert.
Bei meinem früheren AG (Festangestellt) wurde ich als Sachbearbeiter – Logistik beschäfftigt.
Ich habe Aufträge erstellt, Bestellungen gemacht, Versand komplett gemacht (mit Zoll- und Frachtpapieren) usw.. Da wurde ich richtig gefordert. Da merkte ich nicht, dass ich ADS habe. Wenn ich aber unterfordert wer-de (den ganzen Tag nur Kommissionieren), dann merke ich ADS.

Da ich den Fachlageristenschein und viel praktische Erfahrung besitze, habe ich Missstände beim Einsatzbe-trieb erwähnt. Hatte keine Durchsetzungskraft gegen verborene leitende Personen.
Bsp. Es war wenig zu Arbeiten. Da kommt ein Leitender und sagt 5 Leute sollen kehren. Es war nicht dreckig. Es war nur eine Übergangsaufgabe, bis wieder Aufträge zum Kommissionieren da waren. Dann musste man sich darauf stürzen. Ich erwähnte, es gibt sinnvollere Aufgaben. Man könnte die Greifzeit verbessern. Frage vom Leitenden: Was ist das? (sollte ein Leitender wissen). Ich erklärte ihm dies an einem Beispiel. „Wenn man 4 kleine Teile für seinen Auftrag benötigt und es sind nur 2 Teile lose im Behälter, muss man erst den Karton, dann die Tüte aufreißen. Man könnte in der leeren Zeit diese Teile entpacken und lose in den Behälter tun. Das macht pro Auftrag und Artikel, so und soviel Zeit, die man einspart. Er: wozu? Man hat doch genügend Zeit beim Kommissionieren. Da wusste ich nicht, was ich noch zu sagen hätte. Es gibt unzählige Sachen, bei der ich Verbesserungsvorschläge machte.


Meine Entscheidung ist fast gefallen, wären da nicht die Kollegen und das Geld, das man wieder bekommt.
Aber es macht sich in meinem Lebenslauf überhaupt nicht gut, wenn ich so eine Arbeit mache.
Wofür habe ich eine Ausbildung zum Fachlageristen gemacht?
Und bei einer ZAF möchte ich nicht mehr arbeiten (die Erfahrungen, die ich gemacht habe reichen mir).

Ich werde wahrscheinlich sagen:“Nach reichlicher Überlegung bin ich zu dem Enschluß gekommen, dies nicht zu machen“.
Was haltet Ihr davon?

Danke für Info
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 09:54   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

würde ganz klar sagen NEIN
wenn der betrieb mich haben will dann soll der mich diregt einstellen und nicht über die ZA

da der betrieb dich ja kennt würde eine probezeit und co dann wegfallen
aber das will der betrieb nicht aus kostengründen darum sollst du wiederkommen über ZA


denen würd ich ein schei*sen aber ganz kräftig
  Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 10:10   #3
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Meine Entscheidung gegen den Einsatzbetrieb steht fast fest.

Wie sage ich es diplomatisch?
Es hat mich ja ein Kolegge (selber bei ZAF) angerufen.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 11:01   #4
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Sag Ihm doch einfach Du hast eine andere Stelle in Aussicht - Bewerbungen laufen.



Geh da nicht wieder hin - bringt Dich keinen Zentimeter weiter.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 11:11   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Schick denen doch eine Bewerbung :-)

Falls die anrufen: Hallo? Hallo? Ich höre Sie nicht...

gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 12:27   #6
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
Meine Entscheidung gegen den Einsatzbetrieb steht fast fest.

Wie sage ich es diplomatisch?
Es hat mich ja ein Kolegge (selber bei ZAF) angerufen.
sag dein kollegen schön das man an mich denkt aber
nicht über ZA
wer sich ausbeuten lassen will bitte aber nicht mit mir ende im gelände^^
  Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 15:21   #7
Robin01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.07.2012
Beiträge: 16
Robin01
Böse AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Ich würde lieber an deiner stelle eine umschulung machen wäre blöd bei denen wieder anzufangen. Wenn die unbedingt arbeiter brauchen dan sollen die festeinstellen und nicht ausbeuten und weg schicken.
Robin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 07:55   #8
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Guten Morgen,

Eine Umschulung zwar nicht. Aber an eine Weiterbildung wäre zu denken.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 21:26   #9
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Schönen Abend,

heute bekam ich einen Anruf der ZAF (wo der LA der Einsatzfirma beschäfftigt ist).

Werde morgen meinen Ex-LeihSklaven anrufen, warum er meine Telefonnummer einfach weitergibt. Er will unbedingt, dass ich wiederkomme.
Beim letztem Gespräch (vor einer Woche, in der er mich anrief), sagte ich Ihm klar und deutlich, dass ich mir das überlege und gegebenfalls selber mich da bewerbe. Er meinte es zwar gut, weil viele LA in diesem Einsatzbetrieb, sich nicht richtig bewerben können. Das trifft auf mich aber wirklich nicht zu.

Warum werde ich so gedrängt, wieder bei diesem Einsatzbetrieb (als ZA) zu arbeiten? Ich besitze das Luftsicherheitszertifikat. Nur Leute mit diesem Zertifikat (Ausweis nötig), dürfen in diesem Lager arbeiten. Jemand, der dieses Zertifikat nicht hat, muss mit einem MA mit Zertifikat mitgehen (Begleitschutz).
Dieses Zertifikat erlangte ich durch eine Schulung in diesem Einsatzbetrieb. Es ist aber das Ziel, dieser Einsatzfirma gewesen, alle MA (80% LA) solch ein Zertifikat machen zu lassen.

Nun wurde ich einfach abgemeldet (man rechnete, dass ich so d... bin und gleich wieder bei einer ZAF anfange, wenn die Einsatzfirma ruft). Bei vielen ZAlern in diesem Einsatzbetrieb gelingt dies. Ich glaube, ich bin der Einzige, der denkt.

Ich habe heute am Telefon zum Disponent der ZAF gesagt, dass ich gute Aussichten habe, woanders unterzukommen.
Er versuchte mich auszufragen. Z.B. Er: "welche Firma ist das." Ich: Nannte den Namen nicht, sondern sagte "ist in der Elektro-Branche".

Hoffe natürlich, dass ich von dieser ZAF nicht an das JB verkauft werde.
"Der will ja nicht".
Ich sagte zu ihm, dass ich mir dies überlege (wenn ich gleich abgelehnt hätte, würden wahrscheinlich Sanktionen drohen).

Ich hoffe, alles richtig gemacht zu haben, damit mir keine Sanktionen bevorstehen.
Nachtrag: habe ALG1 1 Jahr

Gute Nacht
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 05:47   #10
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Das total schlimme ist, dass mei Ex-Arbeitskollege (der Disponent der ZAF benutzt diese jetzt auch) die Festnetztelefonnummer aus dem Telefonbuch hergenommen hat. Diese verweist auf einen Mitbewohner, der natürlich jedes Gespräch annimmt (kann man ihm auch nicht austreiben). Er rennt dann von seiner Wohnung zu meiner Wohnung mit dem Telefon. Meine Handynummer und Email-Adresse ist zwar bekannt, die nimmt man aber nicht. Da habe ich die Kontrolle, ob ich das Gespräch annehme, oder nicht.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 07:06   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Wenn du nicht da bist kannst das Gespräch nicht annehmen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 07:07   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Zitat:
Werde morgen meinen Ex-LeihSklaven anrufen, warum er meine Telefonnummer einfach weitergibt.
Nicht anrufen - schriftlich per Einschreiben auffordern, das ab sofort zu unterlassen und die Telefonnummer zu löschen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 08:34   #13
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Nicht anrufen - schriftlich per Einschreiben auffordern, das ab sofort zu unterlassen und die Telefonnummer zu löschen...
Es geht um meinen Ex-Kollegen (auch ZeitSklave).

Das Schlimme ist, er ist ein immer JA Sager.
Sagt der Chef: "Spring runter". Er springt runter.
Habe gedacht, er hat noch einwenig Resthirn.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 10:43   #14
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Update von Heute.

vor paar Minuten versuchte mich meine vorher gekündigte ZAF am Handy anzurufen. Ging natürlich nicht ran, da ich las, wer anruft.

Das wird aber bestimmt nicht der einzige Anruf von ZAFs sein.
Die Einsatzfirma und die ZAFs werden versuchen, dass sie die Leute, die sie abmeldeten und gekündigt haben, wiederzubekommen.


Soll ich sagen, dass ich mittlerweile eine Arbeit gefunden habe? Eine Aussicht auf eine Arbeit zählt ja beim Arbeitsamt nicht.
Ich hätte ja eine zugesicherte Arbeit bei den ZAFs. Wenn auch nur für 4 Monate.
Wie würdet Ihr vorgehen?
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 10:40   #15
RuhrSat
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 29
RuhrSat
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Ich würde rangehen.
Lohnvorstelung wesentlich erhöhen, Zeitkonto absagen.
Da du schon bei der ZAF gearbeitet hast, kannst du noch zusätzlich Urlaubstage, Weinachtsgeld, usw aushandeln.
Auf keinen Fall NEIN sagen.
NEIN muss die ZAF sagen, nicht du.
RuhrSat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 11:31   #16
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Ich würde mit meinem/er Sachbearbeiter/in darüber sprechen.
Wenn du das ordentlich begründen kannst, dann haben die auch Verständnis. Da sitzen auch nicht nur Unmenschen!
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 12:36   #17
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Zitat von Catwizel Beitrag anzeigen
Ich würde mit meinem/er Sachbearbeiter/in darüber sprechen.
Wenn du das ordentlich begründen kannst, dann haben die auch Verständnis. Da sitzen auch nicht nur Unmenschen!
Hallo,

mit welcher Begründung könnte ich dies bei der SB vorbringen?
Das JB und ZAFs arbeiten ja zusammen.
Die SB ist froh, wenn sie mich von Ihren Schreibtisch hat.

Ich frage jetzt nochmal nach einem Weiterbildungsgutschein für einen Kurs mit SAP (wäre für mich eine Auffrischung).
Leider teilte mir gestern die Bildungsstätte für den Kurs "Versand- & Zollverfahren" mit, dass in absehbarer Zeit kein Kurs stattfindet.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 13:31   #18
Catwizel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 486
Catwizel Catwizel Catwizel Catwizel
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Es gibt einen Unterschied, ob ein Vertrag bei einem Unternehmen
ausgelaufen ist und nicht verlängert wird oder man so wie üblich in der Probezeit gekündigt wird und man mit dem Unternehmen im Clinch ist!
Catwizel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 15:38   #19
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Der Vertrag mit dem Einsatzunternehmen ist beendet, da ich abgemeldet wurde.
Ich war in diesem Einsatzberieb über 2 Jahre.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 04:06   #20
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Guten Morgen,,

ich habe allen zweien ZAFs per Postweg angeiesen, meine Telefonnummer und meine Email-Adresse zu löschen. Eine davon hat es jedenfalls nicht getan. Es ist die ZAF, die verursacht durch den Ex-Leih-Sklaven (Ex-Kollege) im Einsatzbetrieb meine Telefonnummer erhielt. Kann man da etwas machen, wenn sich eine ZAF doch die Telefonnummer nicht löscht?

Freitagabends um 19.20 rief der Disponent von dieser ZAF an. Ging leider hin, da ich die Telefonnummer nicht kannte.
Er wollte unbedingt ein Vorstellungsgespräch gleich am Samstag. Hätte da gleich Nein sagen müssen, da ja kein VV vorlag. Aber so ... wie ich bin,...
Ich sagte, ich will dies am Montag, weil ich kein Auto und FS habe. Bin auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen bin. Die fahren unter der Woche öfter.

... gelaufen, aber beim VG werde ich als erstes fragen, wie es bei Folgeauftrag und Nichteinsatzzeiten ist. Dann nach Fahrgeld und sonstigen Zulagen (Überstundenzulage usw.). Richte einen schönen Gruß von Herrn Krüger von der IG BCE aus (ist zwar Quatsch). Insgeamt den ganzen Fragekatalog. Dann erwähne ich noch, dass ich beim Einsatzbetrieb nur als Kommissionierer eingesetzt werde. Meine beworbenen Festangestellten Jobs aber zielgerichtet , an höherwertige Lagertätigkeiten gehen.
Werde meinen Lebenslauf,ein Arbeitszeignis und ein Prüfungszeugnis vorlegen, die dieses bekräftigen. Diese Unterlagen genügen doch?
Oder soll ich mehr bei diesem ZAF-Gespräch mitnehmen?
Darf er diese Papiere kopieren? Oder kann ich es ihm verweigern?
Da sollte es ihm schon klar werden, dass die Tätigkeiten im Einsatzbetrieb
nichts für mich sind.

Hoffe das hilft. Sollte dem Disponent jedenfalls klar sein, dass ich nicht will.

Sollte dies immer noch nicht wirken, muss ich wahrscheinlich Nein sagen. “ Ich will für Sie nicht arbeiten“.
Dann muss ich es in Kauf nehmen, dass ich an Jobcenter verkauft werde und Sanktionen drohen.

Vielleicht kann ich irgendwie etwas gegenüber dem Amt erwähnen, dass ich bei diesem Einsatzbetrieb war, an dem mich die ZAF arbeiten lassen möchte.

Wie würdet Ihr bei diesem VG vorgehen?

Gute Nacht
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 09:15   #21
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

@Bananenbieger, kannst du nicht direkt beim AG anrufen und dich anbieten?

Und falls er sagt: Ja, dich brauchen wir, aber das geht jetzt nur über ZA, dann biete ihm einen befristeten AV an, z.B. für 3 Monate fest.
Dann hat er kein Risiko und du bekommst einen vernünftigen Lohn.
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 09:49   #22
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Guten Morgen,

Ich will weder über die ZAF bei diesem Betrieb arbeiten, noch festangestellt bei diesem Betrieb arbeiten (es ist reine Helfertätigkeit - sprich: den ganzen Tag nur Kommissionieren und wenn keine Aufträge kommen, muß man fegen, um dies zu überbrücken).
An höherwertige Arbeit bei diesem Betrieb komme ich nicht. Das Einzige, warum man mich unbedingt will, ist dieses Zertifikat.
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2012, 18:25   #23
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Hallo,

Nachdem ich heute erst das ausgemachte Vorstellungsgespräch (Vormittag) kurzfristig absagte (sagte ich habe ein anderes Vorstellungsgespräch bei einer anderen Firma), bekam ich einen anderen Termin für Nachmittag.
Dachte mir : Wenn ich dies nicht mache, bekomme ich Sanktionen.

Bei diesem Vorstellungsgespräch mußte ich keinen Fragebogen ausfüllen. Kam mir etwas komisch vor (sonst muß bei allen ZAFs ein Bogen ausgefüllt werden), denn ich hatte nicht einmal Unterlagen bis auf meinen Lebenslauf dabei. Ich verneinte, dass man diesen kopieren dürfe.

Wir kamen zum Gespräch über diesen Einsatz bei diesem Einsatzbetrieb. Nach über 1 1/2 Std. hatte ich Ihm überzeugt,
dass ich der Falsche bin. Durch Lager-Fachwissen und Wissen über ZAF (z.B. Nichteinsatzzeiten, Gewerkschaft etc.), konnte ich ihm Letztlich überzeugen.

Das Gespräch dauerte solange, weil er von den Großzügen dieses Einsatzbetriebes extrem viel erzählte. Durchbrach ihm aber immer wieder mit (für eine ZAF ungewollte) Fragen. Dauernd erzählte er mir von Stundenlöhnen ab 10€ aufwärts.

Jetzt habe ich es endlich abgewendet bei dieser ZAF oder diesem Einsatzbetrieb zu arbeiten, ohne Sanktionen zu bekommen.

schönen Abend
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 17:47   #24
Bananenbieger
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 1.944
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Standard AW: Entscheidung, ob ich beim vorherigem Einsatzbetieb per ZAF wiederanfangen soll

Hallo,

Der Kurs ist jetzt beendet. Am Schluss machte ich eine Prüfung zum AEO.
Ergebnis bekomme ich aber erst im nächsten Jahr.
Der Dozent will sich erstmal (von uns) entspannen.




Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einsatzbetieb, entscheidung, vorherigem, wiederanfangen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich soll mich telefonisch beim JC melden. colonel Allgemeine Fragen 37 16.12.2011 13:09
Rösler: Vorkasse beim Arzt soll kommen Sperling Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.09.2010 11:20
Hartz IV: Beim 4. Kind soll ein Tragetuch genügen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 16.06.2010 08:38
Wohnungserstausstattung auch nach vorherigem Verzicht, BSG, 20.8.09, B 14 AS 45/08 R WillyV ... Unterkunft 0 23.08.2009 16:52
Hartz IV-Heizkosten dürfen nur nach vorherigem Hinweis Heizverhalten gekürzt werden Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.12.2007 13:50


Es ist jetzt 12:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland