Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Welche Kosten, wenn man bei Untätigkeitsklage aus dem Bezug ausscheidet?

Widerspüche / Klagen Hier kommen alle Fragen zu Widersprüchen und/oder Klagen/Rechtsmittel hinein die sich nicht alleine ALG II oder ALG 1 bezogen zuordnen lassen - auch Fragen zu diesbezüglichen Kosten.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2017, 15:15   #1
22ohhappy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.08.2017
Beiträge: 91
22ohhappy
Standard Welche Kosten, wenn man bei Untätigkeitsklage aus dem Bezug ausscheidet?

Hallo liebe Mitstreiter,
Will gegen Bescheid vorm Sozialgericht klagen bzw. Untätigkeitsklage, da zu wenig überwiesen wurde, auf Widerspruch nicht reagiert wurde-deutlich länger als die 6 Monate.
Ich scheide aber aus dem Bezug aus, hatte nur gefunden, dass Versicherte (-wen meint das??) nichts zahlen müssen kennt sich jemand aus??
Danke für eure Hilfe

Herzliche Grüße
Happy
22ohhappy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 20:18   #2
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.683
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Welche Kosten, wenn man bei Untätigkeitsklage aus dem Bezug ausscheidet?

Wenn du in Widerspruch gegangen bist, weil weniger ausgezahlt wurde als im Bescheid steht, d. h., der Bescheid rechnerisch richtig ist, dann wäre dein Widerspruch sowieso unzulässig, denn da wird nur geprüft, ob der Bescheid, also dass errechnete ALG2 richtig ist.

Wenn es dir darum geht, dass z. B. 700 Euro bewilligt, aber nur 500 ausgezahlt wurden, dann musst du direkt klagen (isolierte Leistungsklage).
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 00:18   #3
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.470
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Welche Kosten, wenn man bei Untätigkeitsklage aus dem Bezug ausscheidet?

Hallo 22ohhappy,

Zitat:
Will gegen Bescheid vorm Sozialgericht klagen bzw. Untätigkeitsklage, da zu wenig überwiesen wurde, auf Widerspruch nicht reagiert wurde-deutlich länger als die 6 Monate.
Die gesetzliche Entscheidungsfrist für einen Widerspruch sind 3 Monate, das hättest du also schon lange tun können, mit der Untätigkeitsklage.

Zitat:
Ich scheide aber aus dem Bezug aus, hatte nur gefunden, dass Versicherte (-wen meint das??) nichts zahlen müssen kennt sich jemand aus??
Was für Kosten meinst du bitte, am Sozial-Gericht entstehen keine Kosten für den privaten Kläger, egal ob du in irgendeinem Leistungsbezug bist oder nicht.

Wenn du das fehlende Geld "überlebt" hast und nun keine laufenden Sozial-Leistungen mehr beziehst, kannst du dir jede weitere Mühe sparen, es gibt keine Nachzahlung mehr, selbst wenn du nun Recht bekommen würdest.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 06:08   #4
Fraggle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 945
Fraggle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Welche Kosten, wenn man bei Untätigkeitsklage aus dem Bezug ausscheidet?

Wenn du das fehlende Geld "überlebt" hast und nun keine laufenden Sozial-Leistungen mehr beziehst, kannst du dir jede weitere Mühe sparen, es gibt keine Nachzahlung mehr, selbst wenn du nun Recht bekommen würdest.

Ist das so?
Ich dachte immer man kann fehlerhafte Berechnungen auch noch nach Jahren angehen - auch wenn man nicht mehr Leistungsbezieher ist.
Fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 17:52   #5
22ohhappy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.08.2017
Beiträge: 91
22ohhappy
Standard AW: Welche Kosten, wenn man bei Untätigkeitsklage aus dem Bezug ausscheidet?

Ok, Dank euch
👍🏻
22ohhappy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 17:56   #6
22ohhappy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.08.2017
Beiträge: 91
22ohhappy
Standard AW: Welche Kosten, wenn man bei Untätigkeitsklage aus dem Bezug ausscheidet?

Mir geht es vor allem darum, dass keine Gebühren vom Gericht anfallen ☺️
Weiß auch nicht, wie ich darauf kam, war aber überzeugt etwas zahlen zu müssen.
22ohhappy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 17:59   #7
22ohhappy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.08.2017
Beiträge: 91
22ohhappy
Standard AW: Welche Kosten, wenn man bei Untätigkeitsklage aus dem Bezug ausscheidet?

Noch zu Helga40
Ich hatte mich missverständlich ausgedrückt, es ging um den Beitag meiner privaten Krankenkasse, die sind einfach nicht eingerechnet worden und Bescheid wurde auch nicht korrigiert😒
Hoffe, dass Doppeloma unrecht hat, was die Nachzahlung angeht, hatte gelesen man hat ein/drei Jahre Zeit??
22ohhappy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ausscheidet, bezug, kosten, untätigkeitsklage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Untätigkeitsklage Kosten Beratungshilfeschein Derda Widerspüche / Klagen 2 13.12.2014 09:44
Welche Unterlagen für Untätigkeitsklage ? BösesMädchen82 ALG II 31 10.05.2012 10:56
welche "kosten" wenn weg vom amt warpcorebreach Allgemeine Fragen 5 17.05.2011 13:18
Geltendmachung von Kosten bei erfolgreicher Untätigkeitsklage Nick Allgemeine Fragen 7 26.09.2010 10:32
Az.: L 8 B 69 / Kosten einer Untätigkeitsklage bschlimme ... Allgemeine Entscheidungen 0 22.12.2005 14:32


Es ist jetzt 00:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland