Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zwangsmaßnahme nach § 48 SGB III in der Schule


Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  30
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2013, 16:57   #26
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard AW: Zwangsmaßnahme nach § 48 SGB III in der Schule

silka...? Was sollte Nicole denn Deiner Meinung nach sonst tun?
Ah, haste schon geschrieben... Zusammengefaßt: "Lass den Lütten einfach von pädagogisch wie fachlich vollkommen unbelasteten Dozenten aus der Arbeitslosenverarschungsindustrie stundenlang ohne zusätzliche Aufsicht vollquatschen." Du bist ja nicht erst seit gestern hier... Hast Du auch mal ein paar Beiträge darüber was für kaputte Gestalten da bei den "tollen Maßnahmeträgern" als sog. "Dozenten" rumlaufen gelesen und verstanden? Da sind Freaks bei die ich prophylaktisch verprügeln würde, wenn die auch nur auf 100m an mein Kind ran kämen...

SRY, aber wär so n Stunt damals an der Schule an der ich gearbeitet hab gekommen hätte meine Rektorin die Büros vom Maßnahmeträger angezündet, die Schulsozialarbeiterin hätte das Benzin gespendet und ich das Alibi, dass ich mit beiden Damen in der Sauna war.
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 18:02   #27
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Zwangsmaßnahme nach § 48 SGB III in der Schule

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Ich denke doch, daß das Projekt für alle Schüler in Frage kommt und daß es in den ganz normalen Lehrplan des Schuljahres integriert wird.
So lese ich das:
Es wird Tagesveranstaltungen geben, Projekte, die über ein ganzes Schuljahr angelegt sind und solche, die während der Unterrichtszeit oder im Wahlpflichtfachunterricht stattfinden.
Der § 49 SGB III ist in dem Schreiben nicht genannt. Warum weist du darauf hin?
Ich denke, daß die Mutter @Nicole völlig unnötig Streß macht.
Sie weiß zB. doch auch gar nicht, ob ihr Sohn ( der jetzt in der 9 ist) wirklich mal sein Abi macht.
Sie verdonnert ihn aber jetzt schon dazu:
Min Sohn hat bereits 2 Praktika gemacht und ich war mit ihm beim BIZ. Also er ist informiert und wird erstmal sein Abitur machen.
Basta.
Sie weiß auch jetzt schon, welche Maßnahmeträger das sein werden.
Nun ja, jeder weiß halt was anderes;-(
Hallo Silka,
was Du denkst, ist hier nicht relevant.
Fakt ist, dass diese §§ 48 u. 49 SGB III im unmittelbaren Zusammenhang mit der "Eingliederung von Schülern in das Berufsleben" zu sehen sind.
Hier der gesetzliche Entscheidungsbaum:
Zitat:
Dritter Abschnitt
Berufswahl und Berufsausbildung
Zweiter Abschnitt
(weggefallen)
Erster Unterabschnitt
Übergang von der Schule in die Berufsausbildung
§ 48 SGB III Berufsorientierungs- maßnahmen
§ 49 SGB III Berufseinstiegsbegleitung
(übrigens gültig erst seit der Neuordnung dieses Gesetzabschnittes)

Es handelt sich also hierbei nicht um die allgemeine Ausgießung irgend einer "Denkungsart", sondern um die gezielte Maßnahme für Schulabgänger.

Viel wichtiger ist, was die Mutter des Minderjährigen denkt und tut: nämlich wegen zuerkannter "Empfehlung für das Gymnasium" ihrem Kind eine möglichst große Chance für das spätere Leben zu geben, wenigstens in Bezug auf die Ausbildung.
Darüber abfällig zu urteilen steht Dir überhaupt nicht zu.
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 18:36   #28
nicole05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 249
nicole05
Standard AW: Zwangsmaßnahme nach § 48 SGB III in der Schule

Hallo,
nicht ich verlange von meinem Sohn das er Abitur macht, sondern die Schule hat seine Leistungen so bewertet!

Eben weil ich diese sogenannten Dozenten schon am eigenen Leib erfahren habe, möchte ich meinen Sohn schützen.
Erwachsene Menschen haben Schwierigkeiten sich gegen diese Leute zu wehren.
Wie soll es einen 14 jährigen gelingen?
Ich werde abwarten was von der Schule kommt, da ich die Teilnahme untersagt habe.
Zudem werde ich auch weiter hinterfragen was das soll.

Nicole
nicole05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 12:29   #29
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Standard AW: Zwangsmaßnahme nach § 48 SGB III in der Schule

Ist schon komisch. Als ich noch in die Schule ging, gab es Bewerbungstraining im Deutschunterricht vom Deutschlehrer. Auch Vorstellungsgespräche wurden geübt. Alles drum und dran, was man halt wissen muss.
Jedoch passierte das alles im letzten Jahrgang vor dem Abschluss. Denn man sollte schon recht früh Bewerbungen schreiben; und ohne Kenntnisse darin wäre man doch aufgeschmissen.

Ich finde daher: die Schulen sollen das doch alle selbst vermitteln. Sollen sie halt ihre Lehrer, welche diese Kurse dann durchführen (im Deutschunterricht oder wo auch immer), zu Fortbildungen schicken, um dann top vorbereitet die Schüler fit zu machen für Bewerbungen, Vorstellungsgesprächen, usw.

Das Arbeitsamt bietet ja Bewerbungskurse für Ausbildungssuchende an (direkt in ihrem Gebäude, kein Maßnahmeträger). Wenn man also selbst da hingehen will, dann kann man das ja machen. Das hiesige Arbeitsamt bietet das hier in der Zeitung per Inserat an. Und was mich stört: ein Bewerbungskurs geht nur einen Nachmittag (ca. 6 Stunden). Hartz-IV-Empfänger werden 6 Monate zu einem Träger geschickt, wo das gleiche vermittelt wird. Unfassbar!
Vincet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 14:50   #30
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Zwangsmaßnahme nach § 48 SGB III in der Schule

Zitat:
Hartz-IV-Empfänger werden 6 Monate zu einem Träger geschickt, wo das gleiche vermittelt wird. Unfassbar!
Ein paar Tage wären wohl angemessen, aber bei den ALGII-Berechtigten geht das ja auch eher um das Statistikschönen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
schule, zwangsmaßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug nach Stuttgart, Schule in Frankfurt? Der Daniel Allgemeine Fragen 5 08.06.2012 10:12
Umzug für Schule nach Ausbildung unter 25 maxmax U 25 10 28.02.2012 19:06
Zahlung ALG II nach Schule und Krankheit möglich? Claudius ALG II 2 28.02.2012 17:43
Kein Werben fürs Sterben! - „Die Schule der Nation ist die Schule“ Martin Behrsing NRW 0 11.08.2010 18:28
Nach der Ausbildung in die Schule antonm ALG II 6 17.06.2006 05:30


Es ist jetzt 09:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland