Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2014, 17:58   #101
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.137
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Mutter Beimer hat heute ein Zertifikat bekommen, für die Zeit in der sie bei der Integra war
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2014, 19:01   #102
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.488
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Mutter Beimer hat heute ein Zertifikat bekommen, für die Zeit in der sie bei der Integra war
was is so ein teil wert, wenn man die hintergründe kennt?
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2014, 19:13   #103
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 271
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Wert?

Steht nur drauf, von wann bis wann ich anwesend war und dass ich jetzt ein Zertifikat, in Hauswirtschaft, Bürowesen und Verwaltung habe.
Sollte ich mich, jemals damit bei einen seriösen Arbeitgeber bewerben, kann es gut sein, dass ich ausgelacht werde.

Ich bin ehrlich gesagt, über soviel Dreistigkeit überrascht. Das grenzt meiner Meinung nach schon stark an Verhöhnung meiner Person.
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2014, 21:18   #104
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 504
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
was is so ein teil wert, wenn man die hintergründe kennt?
Den Wert zu errechnen ist nicht so ganz einfach

Gehen wir mal von einer durchschnittlichen Rolle Klopapier mit 150 Blatt aus.
Kaufpreis Rolle / 150 = Preis pro Blatt.

Jetzt teilen wir noch die Fläche des Zertifikats/Zeugnisses/Bla... durch die Fläche eines Toilettenpapierblattes und Multiplizieren das Ergebnis mit dem Preis pro Blatt.

Dritte Stelle nach dem Komma auf/abrunden, fertig.

wolf77 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2014, 23:47   #105
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.488
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Zitat von Mutter Beimer Beitrag anzeigen
Sollte ich mich, jemals damit bei einen seriösen Arbeitgeber bewerben, kann es gut sein, dass ich ausgelacht werde.
das heisst das das ding nich nur keinen wert hat sondern sogar deinen wert noch mindern könnte, schei*s da ordentlich drauf und geb es zurück.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 06:59   #106
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.137
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Wir hatten uns auf den § 34 BDSG berufen, und um Stellungnahme gebeten.

Leider hatte ich vergessen, eine schriftliche Stellungnahme zu verlangen.
Gestern kam ein Antwortschreiben der Integra, welches wir euch nicht vorenthalten wollen.

Ich habe schon ein neues Schreiben aufgesetzt, welches heute rausgeht.
In dem Schreiben verlangen wir ausdrücklich eine schriftliche Stellungnahme.

Allein schon der Satz mit der Bundesagentur für Arbeit. Es handelt sich um die DRV.
Da sieht man mal, wie intensiv sie sich um Nachfragen kümmern.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Integra Datenschutzbeauftragter.pdf (539,6 KB, 184x aufgerufen)
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 10:08   #107
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.488
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

wieder ein schreiben für die tonne, glaubt ihr das man euch tatsächlich einblick in die gespeicherten daten gewährt?

die werden extra eine datei erstelllen die sie euch zeigen und das wars dann.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 10:44   #108
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 271
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Nein, das glaube ich nicht. So dumm sind selbst die nicht.
Ich werde auch nicht am Montag zur Integra gehen. Domino gab heute, ganz früh, einen Schrieb ab, dass mir das schriftlich zugesandt werden soll.
Jeder persönlichen Konfrontation will ich dort aus dem Wege gehen, ich möchte ungern dass das Gespräch eskaliert.

Das hat nichts mit Feigheit zu tun, sondern bin ich der Meinung, die sollen nach unseren Spielregeln jetzt spielen, nicht umgekehrt.
Ich habe mich im Sommer genug von diesen unqualifizierten Mitarbeiter schikanieren lassen.
Und die Löschung meiner Daten möchte ich schriftlich, mit Stempel und Unterschrift.
Ist das zuviel verlangt?

Leider habe ich immer noch keine Antwort von der Beschwerdestelle, der DRV.
Wie gesagt, das kann dauern.
Trotzdem habe ich ein gutes Gefühl und hoffe, die Wahrheit kommt ans Licht.
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 11:03   #109
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.488
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Zitat von Mutter Beimer Beitrag anzeigen
Trotzdem habe ich ein gutes Gefühl und hoffe, die Wahrheit kommt ans Licht.
das die wahrheit ans licht kommt glaub ich auch, allerdings wessen wahrheit? und welche folgen hat das?

angenommen deine erfahrungen stossen bei der drv auf interesse, meinst du wirklich das sich was ändert ( schön wäre es ja ), erst wenn die breite masse erfährt wie die drv rentenbeiträge in sinnlosen weiterbildungen verbrennt wird sich vll. was ändern.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 11:30   #110
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 271
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Wichtig ist für mich, dass solche MT erst mal genaustens unter die Lupe genommen werden, bevor die DRV dort wieder Leute hinschickt.
Natürlich wird sich die Integra gegen meine Vorwürfe wehren und ihre Sicht der Dinge schildern.

Doch es kann nicht sein, dass solche Träger immer und immer wieder Tausende von Euro, an kranken Menschen verdienen, ohne ihnen eine wirkliche, berufliche Perspektive zu bieten.
Da werden Seitens solcher Träger, Teilnehmern Hoffnung gemacht, auf Sachen, die überhaupt nicht statt finden. Ich meine damit, sinnvolle Schulungen, die die Leute auch weiterbringen.

Warum sagen diese sogenannten Sozialpädagogen dann nicht einfach die Wahrheit, man ist zu alt und zu krank, um noch mal was neues in Angriff zu nehmen?
Lieber spannen sie diese noch vor ihre Karre und lassen sie dort Arbeiten verrichten, die meiner Meinung nach, gesundheitsschädlich und ausbeutend sind.

Oh Nein, ich spüre schon, dass ich mich wieder über diese Herrschaften zu sehr aufrege!
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 11:36   #111
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.488
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

mir musst du nix erzählen über mt`s ich hatte auch schon 3 mal das zweifelhafte vergnügen mit solchen vereinen, denen geht es nur ums abgreifen von "förderungen zum wohle des leistungsempfängers", da hat sich im laufe der zeit eine richtige industrie in der erwachsenen bildung entwickelt, is auch kein wunder wenn man sieht wie leicht es denen gemacht wird mit relativ wenig aufwand, viel abzukassieren.

wenn ich nich mit rtl und co. auf kriegsfuss stehn würde, würd ich sagen versuchs mal bei einem der formate, wie akte spezial, extra und wie sie alle heissen, vll. hat man da interesse.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 11:44   #112
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 271
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Ich lese genau Tag für Tag hier im Forum darüber.
Immer und immer wieder tappen neue in die Falle. Nur schön, dass sie sich hier, dank des Forums dann auch wehren.

Aber nicht alle sind so clever. Wenn ich noch an meine ehemaligen Mitschüler denken, die kannten dieses Forum noch nicht einmal.
Lieber haben sie sich von den dummen, unqualifizierten Sprüche der Lehrkräfte einlullen lassen.
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 12:05   #113
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.488
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Zitat von Mutter Beimer Beitrag anzeigen
Warum sagen diese sogenannten Sozialpädagogen dann nicht einfach die Wahrheit, man ist zu alt und zu krank, um noch mal was neues in Angriff zu nehmen?
weil es die wahrheit is die von mt seite keiner wissen will, denn mit dieser wahrheit können die nix verdienen, die stricken sich ihre eigene wahrheit.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 14:02   #114
ikarus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 971
ikarus ikarus ikarus ikarus ikarus
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Hallo Mutter Beimer,
es ist toll das du so freimütig über deine Maßnahme von der DRV schreibst.
Gleiches haben wir mit meinem Sohn bei einem anderen Träger erlebt.
Ich schrieb davon schon in 2013 in diesem Forum.
Mein Sohn (psychisch Krank) hatte bei diesem Träger im Rahmen einer Wiedereingliederung zur Teilhabe am Arbeitsleben!
Alles war am Anfang schön.
Es hieß diese Maßnahme würde von psychologisch ausgebildeten Personal begleitet.
Fakt war das es genau so eine langweilige und unmögliche Arbeitserprobung ging wie bei dir.
Als dann der Bericht zur Arbeitsagentur von diesem Maßnahmeträger ging und wir eine Kopie davon bekamen sind wir auf den Po gefallen.
"Teilnehmer" ist nicht Gruppenfähig, geht mitten in der Arbeit rauchen, kommt zu spät, hält sich nicht an den vorgegebenen Aufgaben usw., usw.....
Fakt war: Teilnehmer wurde nie fachlich begleitet, Aufgabenstellungen waren völlig chaotisch und langweilig, zu spät kam er weil die Lokführer streikten usw. usw....
Wir dachten da wäre er gut aufgehoben da psychologisch geschultes Personal (Psychologen, Sozialarbeiter usw.)dort die Teilnehmer anleiten würden......nichts dergleichen.
Wir wollten gegen diesen Bericht (Medizinische Daten-Schweigepflicht) angehen und waren beim Anwalt.
Da aber keine direkten Diagnosen weitergegeben wurden durften die berichten was sie wollen. Völlig subjektiv und ohne Kontrolle?
Clever die feinen Damen und Herren Psychologen und Sozialarbeiter.
Friss oder stirb schien es da zu heißen und Schnauze halten!
Erst stellen sie sich so dar, dass sie mit Kompetenz und Passgenau an den Teilnehmer herangehen, ist erst mal der Vertrag unterschrieben zeigen sie ihr hässliches Gesicht. Denen geht es nur um Kohle und nicht um den Menschen.
Jetzt ist mein Sohn gottseidank verrentet und hat seine Ruhe.
Aber was man von solchen Trägern zu halten hat ist uns als Eltern nun wie Schuppen von den Augen gefallen!
Hier werden die Menschen mehr kaputt gemacht als das man ihnen hilft.
__

Es werden nur Erfahrungen weitergegeben und keine Rechtsberatung.
Wen meine Schreibfehler jucken darf sich selber kratzen!
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 14:35   #115
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 271
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Genau so wurde ich des Lügens bezichtigt. Ich hätte in der Küche nicht mitgearbeitet, hätte nur rumgestanden und anderen beim arbeiten zugeschaut. Vier der Anleiterinnen könnten das angeblich bezeugen.
Mir blieb fast die Spucke weg, als ich das hörte. Ferner wurde auch mir unterstellt, nicht teamfähig zu sein. Nur weil ich mich gewehrt habe und das Ganze an meine gesundheitlichen Grenzen ging.

Das Schlimmste für mich war, die Sozialpädagogin, die für mich zuständig war, interessierte sich noch nicht mal für mein Gutachten, dass von der DRV ausgestellt wurde. Darin stand eindeutig, dass ich keine schweren Arbeiten mehr ausführen darf. Bin im Besitz eines Gdb von 50 und 53 Jahre alt.

Der absolute Hammer war noch, man verpasste mir einen Maulkorb, ich musste eine Unterlassung unterschreiben, dass ich hier im Forum nichts mehr neatives über diese Integra schreiben darf. Ich tat es auch noch, aus Angst. Wollte unbedingt diesen Schein, als Betruungsassistent, nach 87b.

Mittlerweile habe ich aber einen kleinen Betreuungsdienst gefunden, der mich sogar einstellen will, nur brauche ich eben diese Quali.
Wenn ich Glück habe, kann ich ihn nach machen. Warte nur noch auf das OK der DRV.

Ikarus@, danke für deine aufmunderten Worte. Dein Sohn hat Glück, dass er verrentet wurde. Wie du siehst, arbeiten alle MT nach Schema F, Gelder abgreifen, bis zum abwinken und der Mensch bleibt auf der Strecke.
Ohne Rücksicht auf Verluste.
Nein, ich lasse mir nicht mehr den Mund verbieten, habe mich hier im Ort bei einer Sozialberatung schlau gemacht. Morgen Abend gehen wir wieder hin, da sind auch zwei Anwälte für Sozialrecht zugegen.
Die werden wir über die neusten Machenschaften der Integra in Kenntnis setzen.

Ich freue mich.
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 20:30   #116
ikarus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 971
ikarus ikarus ikarus ikarus ikarus
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Hallo Mutter Beimer,
wenn du mit Älteren gut umgehen kannst und dir diese Arbeit Spaß machen würde dann kämpfe für diesen Lehrgang.
Ich (61) bin aus einer Firma die die ab 2007 Leute über Sozialplan los werden wollte ausgeschieden und habe im Anschluss an meine Arbeitslosigkeit auch den Lehrgang für
Betreuungsassistenten nach § 87b gemacht.
Da ich gelernter Krankenpfleger bin ( konnte den Beruf gesundheitlich nicht mehr ausüben) war mir diese Arbeit nicht fremd.
Ma muss bei Dementen viel Feingefühl und Empathie haben. Ablehnung und Rückschläge dürfen einen in der professionellen Betreuung nicht an der Arbeit hindern.
Aber auch menschliche Zuneigung, Wärme und Dankbarkeit der Senioren machen die Arbeit wertvoll und schön!
Reichtümer wirst du nicht verdienen, länger arbeiten ist oft die Regel, halbe Stellen und Befristungen an der Tagesordnung!
Trotz allem kann man bei dieser Arbeit eine gewisse Zufriedenheit verspüren!
Diese Arbeit macht Sinn!
Ich kann dich nur ermuntern diesen berufl. Weg zu gehen!
Mit meiner in diesem Jahr bescheinigten Schwerbehinderung konnte ich nun ab dem 1.November 2014 in Rente gehen!
Trotzdem gehe ich nun weiter Ehrenamtlich in mein Altenheim und Betreue "meine Alten" stundenweise weiter. Die haben sich so an mich gewöhnt und ich an sie! Ich wollte sie einfach nicht im Stich lassen!
Ich wünsche dir Durchhaltewillen und alles erdenklich Gute!
Kopf hoch!

Gruß
Ikarus
__

Es werden nur Erfahrungen weitergegeben und keine Rechtsberatung.
Wen meine Schreibfehler jucken darf sich selber kratzen!
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 04:47   #117
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.137
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

So, da die Integra ja auch fleißig mit liest, will ich nicht zu viel schreiben.
Wir haben uns gestern Abend in einem Sozialtreff von einem Anwalt beraten lassen, der dort Ehrenamtliche Rechtsberatung gibt.

Es ist mit einem großen Risiko verbunden, gegen die Integra vorzugehen, und mit ihren Machenschaften an die breite Öffentlichkeit zu gehen.

Aber wir werden nicht aufgeben, und einen Weg finden, das Risiko so klein wie möglich zu halten.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 13:31   #118
ikarus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 971
ikarus ikarus ikarus ikarus ikarus
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
So, da die Integra ja auch fleißig mit liest, will ich nicht zu viel schreiben.
Wir haben uns gestern Abend in einem Sozialtreff von einem Anwalt beraten lassen, der dort Ehrenamtliche Rechtsberatung gibt.

Es ist mit einem großen Risiko verbunden, gegen die Integra vorzugehen, und mit ihren Machenschaften an die breite Öffentlichkeit zu gehen.

Aber wir werden nicht aufgeben, und einen Weg finden, das Risiko so klein wie möglich zu halten.
Tja ich dachte es mir, darum habe ich auch den Träger meines Sohnes nicht genannt!
Vielleicht etwas feige aber leider haben die einen oder anderen Träger einen langen Arm!!!!!
Euer Mut ist zu bewundern!!!!!!!

Wir sind einen anderen Weg gegangen und haben glücklicherweise Zeugen die auch diese Maßnahme besuchten und sind dann zur Arbeitsagentur gegangen und haben uns beschwert auf Anraten unseres Anwaltes!
Von dieser Agentur bekommt dieser Maßnameträger keine "Delinquenten" mehr.
Wenigstens ein kleiner Erfolg!
Ein Vorschlag: sucht euch Zeugen....dann haben die keine Chancen mehr.
Das dies sehr schwer ist (keiner traut sich), ist klar aber ohne Zeugen seid ihr aufgeschmissen!!!
__

Es werden nur Erfahrungen weitergegeben und keine Rechtsberatung.
Wen meine Schreibfehler jucken darf sich selber kratzen!
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 14:11   #119
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 271
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Das haben die uns gestern Abend auch gesagt.
Aber ich habe keine Zeugen, keiner der anderen Teilnehmern wollte mit mir gross zu tun haben, weil ich mich immer zu wort gemeldet habe.
Die waren alle zu feige.

Vor zwei Wochen traf ich sogar beim einkaufen, eine meiner frühren Mitschülerinnen. Wir unterhielten uns kurz und sie ab mir recht, in allen Punkten.
Doch glaubst du ernstlich, wenn es hart auf hart kommt, die bezeugt das?
Glaube ich nicht, die waren doch alle zu feige und redeten der Lehrkraft nach dem Mund. Selbst als diese mal einen üblen Spruch, über Erwerbslose allgemein los geschossen hatte.
"Wer keine Anstellung als Betreuungsassistent bekommt, im Altenheim, der soll wenigstens einen Putzjob annehmen". Leute, die nur schmarotzen, könne sie nicht ausstehen.

Ich war sprachlos und mir lag was gegenteiliges auf der Zunge, aber ich beherrschte mich gerade noch so.
In der nächsten Pause brachte ich das, bei den Anderen zur Sprache und erhielt die dumme Anwort, Frau... hätte doch recht.

Willst du solche Leute als Zeugen?
Ich nicht, lieber fechte ich es alleine aus.
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 14:23   #120
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.210
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Zitat von Mutter Beimer Beitrag anzeigen
Leute, die nur schmarotzen, könne sie nicht ausstehen.
Da hättest du ruhig und sachlich mit den Worten:
"Es zwingt Sie doch niemand diesen schmarotzenden Pseudojob zu machen, mit dem Sie Steuergelder abgreifen, ohne dabei echte nachhaltige und wirklich brauchbare Leistungen für die Integration der Erwerbslosen zu erbringen."
drauf antworten können.



Zitat von Mutter Beimer Beitrag anzeigen
.., aber ich beherrschte mich gerade noch so.
Schade.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 14:35   #121
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 271
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Ja, mittlerweile bereue ich es. Doch was willst du machen, wenn du keinen einzigen Verbündeten hast?
Alle waren zu feige und hatten Angst.

Die Lehrkraft spielte auch öfters Psychospielchen mit uns. Hier die alleinerziehende Mutter, da die verlassene Ehefrau.
Mal hier ein wenig Mitleid, mal da. Einige erzählten ihr dann sehr private Dinge.
Ich tat das nie, mich sah sie immer so eigenartig an, als wüsste sie, dass ich sie durchschaut hatte.

Aber eines muss ich noch los werden, ich gebe nicht klein bei. Da kommt noch was von meiner Seite.
Doch ich lasse mir Zeit und eine Strategie muss her, wie ich es am besten öffentlich mache.
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 14:51   #122
elolein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2013
Beiträge: 441
elolein Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Ja das ist leider immer das selbe das bei solchen Veranstaltungen fast nur Lemminge sitzen und man alleine da steht bzw. für die Anderen sogar noch der Buhmann ist.
In erster Linie spielt hier der Angstfaktor eine grosse Rolle in Verbindung mit NULL Wissen über die eigenen Rechte und die Rechte des JC / MT.
Was die Angst angeht verstehe ich es sogar bei denen die Verantwortung tragen (Kinder, Partner usw)
Da hilft nur Aufklärung.. ich für meinen Teil habe mir fest vorgenommen, sollte ich einmal bei soner Bude aufschlagen müssen, vorher und nachher vor der Türe (auf öffentlichem Platz) Flyer bis zum Abwinken zu verteilen und das Gespräch zu suchen.

Wünsche Dir Mutter Beimer bzw. euch jedenfalls das ihr einen Weg findest und nicht aufgebt !!!
elolein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 15:16   #123
ikarus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 971
ikarus ikarus ikarus ikarus ikarus
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Zitat von Mutter Beimer Beitrag anzeigen
Das haben die uns gestern Abend auch gesagt.
Vor zwei Wochen traf ich sogar beim einkaufen, eine meiner frühren Mitschülerinnen. Wir unterhielten uns kurz und sie ab mir recht, in allen Punkten.
Doch glaubst du ernstlich, wenn es hart auf hart kommt, die bezeugt das?

Willst du solche Leute als Zeugen?
Ich nicht, lieber fechte ich es alleine aus.
Da hatten wir Glück, fast der ganze Lehrgang beschwerte sich!
Als es hart auf hart kam, war es immerhin noch ein Drittel!
Man stellte uns Eltern auch noch als Aufwiegler hin.
Zusätzlich wurden die psychisch kranken jungen Erwachsenen auch noch so dargestellt:
Die haben doch nicht alle Tassen im Schrank!
Ja soweit gehen manche Psychologen und Sozialarbeiter um ne weiße Weste zu behalten!
Mit dieser Anschuldigung sind sie aber kläglich gescheitert!!!!!
Aber wir hatten Unterstützung von ein paar anderen Eltern die sich um ihre erwachsenen Kinder auch Sorgen machten!
Die haben es halt unterschätzt das uns einige Eltern dessen erwachsene Kinder auch an dieser Maßnahme teilnahmen aus einer Selbsthilfegruppe lange bekannt waren!
Das war den nicht bekannt!
Netzwerke sind manchmal gut und nicht zu unterschätzen! :-)
Das hat uns sehr geholfen!
Wie gesagt war das Ergebnis wie ich schon im vorherigen Thread geschrieben habe: Die bekommen von unserer Agentur keine Leute mehr!

Das die Leute Angst haben und Zivilcourage in unserem Land nicht sehr verbreitet ist, ist mir sowas von bekannt!
Da hauen lieber die Kollegen auf die eigenen Maßnameteilnehmer herum.
Bloß nicht mucken und auffallen!
Aber das ist von oben auch so gewollt!
Da fragt man sich in welchem Staat wir leben!
Dieses Duckmäusertum regt mich auch auf.
Und diese Frau, die zwar wie du schreibst die Mißstände genau so kannte wie du und nichts als Beleidigungen vom Stapel ließ.......da kann ich mittlerweile nur sagen.......ignorieren!!!!!!!

Wie gesagt, wir hatten Glück und Zeugen!!!
__

Es werden nur Erfahrungen weitergegeben und keine Rechtsberatung.
Wen meine Schreibfehler jucken darf sich selber kratzen!
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 15:36   #124
Mutter Beimer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mutter Beimer
 
Registriert seit: 09.10.2013
Beiträge: 271
Mutter Beimer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

Ich möchte auch mit solchen Menschen privat nichts zu tun haben, wer solche Freunde hat, der braucht keine Feinde.
Jeden Tag bin ich am recherchieren, um Neuigkeiten zu erfahren.
Die ehemaligen Teilnehmerinnen sind mittlerweile fast alle auf einem sozialen Netzwerk befreundet.

Besagte Kollegin erwähnte aber auch, dass mittlerweile sich zwei verfeindete Gruppen gebildet hätten.
Ich war fassungslos, erwachsene Frauen, teilweise meines Alters bekämpfen sich und lästern übereinander.
Warum, wieso, weshalb erfuhr ich leider nicht, sie war in Eile. Doch ich setze alles daran, es rauszufinden.
Selbst in der Grundschule habe ich solche Spielchen nicht erlebt.

Ich war vorher in anderen Abteilungen des MT, dort ging es ähnlich zu.
Als ich für ein paar Wochen an der Zentrale eingeteilt war, musste ich ständig neue Leute einarbeiten. In den Pausen versuchte ich immer Gespräche anzufangen, doch die Wenigsten gingen darauf ein.
Der eine Kollege meinte mal fresch zu mir, ich sei so eine typische Totalverweigerin.
Nur weil ich meine Rechte kenne.

Vergesst es alle, Kollegialität und Zusammenhalt ist in solchen Stätten nicht gegeben. Meist steht ihr alleine, auf weiter Flur. Doch gerade das stachelt mich erst richtig an.

Wirklich erbärmlich, wie feige die Menschheit geworden ist. Jeder ist sich selbst der Nächste geworden.
Mutter Beimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 15:56   #125
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 802
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard AW: Die Wahrheit über die Integra gGmbH

ja leider ist es so, das die Masse keinen Schimmer hat, wie sie benutzt wird.
Uneinigkeit und Feigheit ist gewollt und wird ausgenutzt um die Erpressbaren in prekäre Jobs zu zwingen, sich in Gettos gemeinsam jammernd in den Ohren zu liegen und alles zu tun, damit wenigstens dies so bleibt und man nicht noch auf der sozialen Leiter absteigt, während man - wie bereits bei den alten Römern - mit Brot und Spielen am Ball gehalten wird.

Zitat:
Brot und Spiele: Der Ausdruck bezeichnet auch heute noch die Strategie politischer (oder industrieller) Machthaber, das Volk mit Wahlgeschenken und eindrucksvoll inszenierten Großereignissen von wirtschaftlichen oder politischen Problemen abzulenken.
Dies kritisiert aber gleichzeitig auch eine abgestumpfte Gesellschaft, deren Interesse über elementare Bedürfnisse und „niedere Gelüste“ nicht hinausgeht.
Quelle

Währenddessen sich die wahren Mächtigen daran ergötzen, wie das Wahlvolk regelmäßig - wie das Lamm Schlachtbock - zur Urne schreitet, um ... am Ende nichts zu ändern an den Zuständen.

Da tut es schon weh, mit offenem Aug durch die Welt zu gehen, all das Unrecht und die Uneinigkeit der Betroffenen zu erleben und daran nicht zu verzweifeln.

Dir, Mutter Beimer und allen Mutigen bleibt zu wünschen, das uns einmal eine Einigkeit zu einem Aufschrei tragen werde, der die Tore der Paläste sprengt und die Menschen daran erinnert, was das Menschsein ausmacht.

CanisLupusGray
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ggmbh, integra, wahrheit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kennt jemand Integra gGmbh Rehabilitation und Integration oder hat Erfahrungen? Mutter Beimer Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 22 30.06.2014 14:21
Die Wahrheit über Mindestlöhne Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 06.01.2011 01:16
Die Wahrheit über Riester wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 07.01.2010 19:16
Die Wahrheit über Zeitarbeit ...'' wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 13.08.2008 19:10


Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland