Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  68
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2013, 23:24   #51
Venticello
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 42
Venticello Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat von Cindy Beitrag anzeigen
hab zwar bisher keine Jahresplanung oder so gefunden ..... aber mit entsetzen eine Statistik, wie wenig Widersprüche, Klagen etc. in meinem zuständigen JC (Bereich) stattgefunden haben .... is ja zum heulen
jahresplanung habe ich auch nicht gefunden, leider auch nicht die widerspruchstatistik...schade!

aber ich habe gefunden, dass bei uns im kreis derzeit 690 leute in einer aktivierungsmaßnahme stecken...seit heute nur noch 689!

ich habe an meinem brief noch ein wenig gefeilt und ihn dann beim jobcenter gegen quittung abgegeben.
eigentlich bin ich der meinung, dass nix passieren kann, denn ich habe ja die bestätigung per mail, dass nicht ich die maßnahme abgebrochen habe.
insofern kann ich doch nicht sanktioniert werden weil ich von meinem recht gebrauch mache verträge nicht einfach zu unterzeichnen, oder?
Venticello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 09:07   #52
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat:
insofern kann ich doch nicht sanktioniert werden weil ich von meinem recht gebrauch mache verträge nicht einfach zu unterzeichnen, oder?
Besonders nicht den Datenschutzzettel. Den musst Du nicht unterschreiben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 09:56   #53
Cindy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2013
Ort: Nirvana - oder: andere freundlichere Foren
Beiträge: 468
Cindy Cindy Cindy
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat von Venticello Beitrag anzeigen
jahresplanung habe ich auch nicht gefunden, leider auch nicht die widerspruchstatistik...schade!


klick dich hier mal durch

-> Statistik nach Themen - statistik.arbeitsagentur.de

LG Cindy
Cindy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 13:51   #54
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Jahresplanung, Bildungsplanung, Arbeitsmarktprogramm, Integrationsprogramm - die Bezeichnungen sind nicht einheitlich und auch nicht immer an den gleichen Orten zu finden.

Ich persönlich halte es für wichtig, so etwas zu lesen, damit man beim pAp mitreden kann (da vorbereitet ):

Hier mal als ein Beispiel das JC Düsseldorf:
Jobcenter Düsseldorf | Arbeitsmarktprogramm
__


BibiBlocksberg2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 14:15   #55
Cindy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2013
Ort: Nirvana - oder: andere freundlichere Foren
Beiträge: 468
Cindy Cindy Cindy
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat von BibiBlocksberg2009 Beitrag anzeigen
Hier mal als ein Beispiel das JC Düsseldorf
unser Jobcenter hat keine eigene Seite .... komm ich also an nix ran
Cindy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 14:18   #56
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat von Cindy Beitrag anzeigen
unser Jobcenter hat keine eigene Seite .... komm ich also an nix ran
Das heißt ja nicht, dass sie keins haben.
Ich würde die anmailen (oder die Hotline anrufen) und danach fragen.
Die sollen dir das zuschicken/mailen.
__


BibiBlocksberg2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2013, 12:00   #57
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat von Venticello Beitrag anzeigen
[...] ausserdem werden noch seminare angeboten wie z.b. finanzwesen - wie wirtschafte ich im monat richtig mit ALG II, kochkurs - sich richtig ernähren mit ALG II und energieberatung im haushalt.

gehts noch?
was hat das denn damit zu tun einen job zu bekommen?

ach so, ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich gerne im trägereigenem malerbetrieb die eigenen gebäude als praktikum mit sanieren dürfte oder im kostenlosen praktikum in der trägereigenen kantinenküche für andere betriebe arbeiten dürfte...

wie komme ich da raus?
hat einer eine idee, was ich machen kann?
Den Sprung in eine ungewisse Zukunft wagen und kein ALG-II mehr beantragen. Ich befinde mich seit Jahren in derselben Schleife: Maßnahme, 1-Euro-Job, Maßnahme, 1-Euro-Job, Aktivierung, Assessment. Heute nun, als meine SB mich erneut in ein Assessment-Center hinein empfahl, präsentierte ich ihr eine Geschäftsidee, an der ich seit Jahren feile und arbeite.

Dazu gehört der Mut, dem System "Bundesagentur für Arbeit" den Rücken zu kehren. Oder fröhlich weiter an den Maßnahmen teilnehmen und neue nette Zeitgenossen kennenlernen. Oder einen Anwalt (oder mehrere) immer wieder um Hilfe ansprechen, immer wieder prozessieren, immer wieder Risiken eingehen, denn nicht jeder Prozeß wird gewonnen.

Anders kommt man definitiv nicht heraus, und das schreibe ich nach 14 Jahren (jobmäßig unterbrochene) Erfahrung mit der Bundesagentur für Arbeit und der ARGE.
Schadbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2013, 11:38   #58
HelgaB->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.06.2013
Beiträge: 24
HelgaB
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

ja... das waren auch eher rhetorische fragen die zur unterstreichung des missstände dienen sollten
HelgaB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2013, 14:37   #59
Venticello
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 42
Venticello Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

ganz genau!

inzwischen bin ich ja draussen und warte jeden tag "sehnsüchtig" auf den postboten, kennt ihr sicher!
die anhörung habe ich schon geschrieben, also falls was kommt, dann geht das rucki-zucki!
so, jetzt erstmal ein käffchen...
Venticello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 13:55   #60
Venticello
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 42
Venticello Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

never ending story...

da musste ich aber viele viele käffchen trinken, bis der postbote, natürlich heute am samstag mit einem brief vom jobcenter antrabte.

wie ihr seht sucht der arme mann verzweifelt in den krümeln wie er der renitenten frau, die bisher doch immer alles so brav geschluckt hat, einen reinwürgen kann.
er hat sich für den weg der eigenbemühungen entschieden!
meiner bescheidenen meinung nach hat er da doch von anfang an verloren.
das nicht-unterschreiben von verträgen als eigenbemühung zu deklarieren ist schon echt fantasielos!

damit ihr mir eure meinung, die ich echt gerne hören würde, mitteilen könnt, habe ich euch die androhung der sanktion (nur blatt 1 relevant, der rest das übliche blabla), meine schriftliche äußerung nach rauswurf und meine anhörung angefügt. zu der anhörung nehme ich gerne verbesserungsvorschläge entgegen, denn die hatte ich ja eigentlich auf den vorwurf des mutwilligen abbruches der maßnahme geschrieben...

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Sanktionsandrohung.pdf (754,8 KB, 164x aufgerufen)
Dateityp: pdf Meldung n. Rauswurf.pdf (488,5 KB, 136x aufgerufen)
Dateityp: pdf Anhörung.pdf (2,68 MB, 126x aufgerufen)
Venticello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 14:10   #61
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Hallo...

das interessante ist ja,in der EGV steht unter "Bemühungen" nix von "Einwilligung Datenvereinbarung"...
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 15:41   #62
quinto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 130
quinto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat von Venticello Beitrag anzeigen
never ending story...
wie ihr seht sucht der arme mann verzweifelt in den krümeln wie er der renitenten frau, die bisher doch immer alles so brav geschluckt hat, einen reinwürgen kann.
er hat sich für den weg der eigenbemühungen entschieden!
meiner bescheidenen meinung nach hat er da doch von anfang an verloren.
das nicht-unterschreiben von verträgen als eigenbemühung zu deklarieren ist schon echt fantasielos!
Es wird wohl seinen Grund haben, warum der SB keinen konkreten Paragraphen in der Anhörung nennt.

Eine Kenntnis der Rechtsfolgen kann man hier m. E. getrost abstreiten, da es sicherlich keine Belehrung über die Rechtsfolgen bei einer Nichtunterschrift von Verträgen bei einem privaten Träger gibt.

// Edit flüsterte mir, dass die Paragraphen oben im Betreff stehen.
quinto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2013, 21:38   #63
Venticello
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 42
Venticello Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

schade, ich dachte es ist wenigstens einer dabei, der mir mal sagt, ob ich die anhörung so wegschicken kann oder ob ich noch was ändern muss.

ich will das morgen schon persönlich vorbeibringen.

eben fiel mir noch ein, dass ich doch auch noch drunter schreiben kann, dass ich im falle einer sanktion vor das sg ziehen werde.

soll man sowas als abschreckung schreiben oder lieber nicht?
Venticello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 11:44   #64
Venticello
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 42
Venticello Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

lange war es ruhig...ein trügerisches zeichen, wie ihr sicher alle bereits am eigenen leib erfahren durftet.
frau venticello gab die anhörung ab, einen monat später den wba und einen antrag auf einen bildungsschein.
nichts tat sich an der "front", keine entscheidung, nichts!
vergangenen samstag(!) kam dann eine einladung ins haus geflattert: wir möchten mit ihnen über ihre berufliche situation sprechen.
ich sitze hier auf heißen kohlen, denn der bewilligungszeitraum läuft samstag ab und kommt das neue geld und das nächste halb jahr ist gesichert?

frau venticello also heute hin.
uups, falscher raum...ich wurde in das zimmer des teamleiters gelotst und wer saß da? der teamleiter, mein pap und der mir zugeteilte coach aus der aktivierungsmaßnahme.
ich habe gedacht, mich tritt ein pferd! natürlich stand da nichts von in der einladung, schon ein hammer, oder?

ihr erinnert euch noch an den vertrag, den ich in der maßnahme unterschreiben sollte? jetzt sollten meine bedenken diskutiert werden und sie wurden mit mehreren wischern vom tisch gefegt! alles ist ja nicht so, wie ich das so kritisch betrachte. alle sind gut...ich muss das verstehen, dass das eben so formuliert wird und nicht anders und wegen mir kann man keine ausnahme machen...blablabla! auf gut deutsch: frau venticello sieht gespenster, wo keine sind!
das ende vom lied: ich werde erneut in die gleiche maßnahme gesteckt, wieder von vorne. sobald ein platz frei ist werde ich zugewiesen!

glaubt man es denn? ich dachte, dass dieser mist vom tisch ist!

ich fragte nach, was mit meinem antrag auf einen bildungsschein ist. ja...dem kann man so ja nicht entsprechen...man weiß ja nicht, was ich im zukünftigen job so brauche...da muss man dann eventuell konkrete schulungen haben um den job zu bekommen...ja, da weiß man nicht so richtig...

daraus habe ich schon gemerkt, dass die dem antrag von mir beigelegten infos über den kurs nicht gelesen wurden!

ich soll jetzt erstmal den kurs da machen, ein, zwei praktika absolvieren und mich einfach mal darauf einlassen statt allzu kritisch zu sein. danach sehen wir dann weiter.

die gleichen versprechungen wurden mir bei meiner letzten maßnahme gemacht. was danach kam kann man ja hier nachlesen!

jetzt mal ganz ehrlich:
offenbar hatte meine anhörung hand und fuß!
wenn die hier auf so eine art versuchen zu "vermitteln" haben die doch nichts in der hand, was eine sanktion rechtfertigen würde!
eine entscheidung habe ich da natürlich immer noch nicht. ebenso keine entscheidung über meinen antrag auf bildungsschein.
nur eine mündliche zusage, dass mir der weiterbewilligungsbescheid kommende woche zugestellt wird.
ich werde telefonisch (!) kontaktiert um den neuen termin zur einberufung zu bekommen (fragt sich nur, wie der das anstellen will!) und einen neuen termin, um die neue egv zu unterschreiben. ach so, die alte ist ja noch bis 31.10 gültig!

habt ihr eine idee? was soll ich jetzt machen?
Venticello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 16:06   #65
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.717
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Hättest da klip und klar sagen müssen, das du nicht an der Maßnahme teilnehmen und dort auch keine Sachen unterschreiben wirst.

Naja, dann abwarten und weiterhin nichts unterschreiben.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 20:57   #66
Venticello
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 42
Venticello Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

schon mal was davon gehört, dass man sich das maul fusselig reden kann und doch keiner zuhört?
seit wann interessiert es die vom amt ob ich da hin will oder nicht?
Venticello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 13:24   #67
Venticello
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 42
Venticello Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

tja, ich weiss auch nicht, aber ich bin hier im forum z.zt. absolut nicht zufrieden.

wenn das thema neu ist und man in eine maßnahme gesteckt wird schreien sofort viele leute: nicht unterschreiben!

o.k., das habe ich jetzt durchgezogen und stehe nun vor neuen problemen.
aber da gibt es hier keinen rat, was man machen kann und ob man noch auf dem richtigen weg ist.
ich verstehe das nicht, dass nicht mal eine meinung kommt!

am samstag habe ich die neue egv mit der post bekommen und soll sie unterschrieben zurück senden.
der inhalt ist der gleiche wie in der letzten, nur das nun ein neuer termin für die zuweisung der gleichen maßnahme drin steht.
was nun? unterschrift verweigern, dann kommt das ganze als va. und dann?
Venticello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 13:51   #68
EMRK
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.08.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.009
EMRK EMRK EMRK EMRK EMRK EMRK EMRK EMRK EMRK EMRK
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Eine EGV ist ein öffentlich-rechtlicher Vertrag und solange dieser gültig ist, für beide Vertragsparteien bindend. Die aktuell gültige EGV kann also nicht einfach durch eine neue EGV ersetzt werden. Also auf den VA warten und gegen diesen dann Widerspruch einlegen; notfalls Klage vor dem SG.

http://www.elo-forum.org/eingliederu...a-gesucht.html

Ich verlinke auch noch das .pdf Dokument "Fachliche Hinweise" zur EGV.

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...reinbarung.pdf

PS: Wenn du bei deiner Problematik absolut nicht voran kommst, entweder bei einem der großen Sozialverbände (VDK, SoVD) anmelden und Hilfe suchen oder beim SG einen Beratungshilfeschein besorgen und damit zum Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf beratungshilfe-antrag.pdf (51,3 KB, 30x aufgerufen)
__

Meine Beiträge stellen keinerlei Rechtsberatung dar. Ich argumentiere lediglich nach bestem Wissen und Gewissen.
EMRK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 15:34   #69
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat:
was nun? unterschrift verweigern, dann kommt das ganze als va. und dann?
Dann legst Du Widerspruch ein mit der Begründung, dass Du noch eine gültige EGV hast.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 18:20   #70
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Lächeln AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat von Venticello Beitrag anzeigen
tja, ich weiss auch nicht, aber ich bin hier im forum z.zt. absolut nicht zufrieden.

wenn das thema neu ist und man in eine maßnahme gesteckt wird schreien sofort viele leute: nicht unterschreiben!

o.k., das habe ich jetzt durchgezogen und stehe nun vor neuen problemen.
aber da gibt es hier keinen rat, was man machen kann und ob man noch auf dem richtigen weg ist.
ich verstehe das nicht, dass nicht mal eine meinung kommt!

am samstag habe ich die neue egv mit der post bekommen und soll sie unterschrieben zurück senden.
der inhalt ist der gleiche wie in der letzten, nur das nun ein neuer termin für die zuweisung der gleichen maßnahme drin steht.
was nun? unterschrift verweigern, dann kommt das ganze als va. und dann?
Hallo,

Helfen kann ich dir leider auch nicht, möchte aber das du weisst, dass du nicht Alleine mit deiner Sicht der Dinge bezüglich dieses Forums bist. Ich kann dich jedoch ein wenig trösten, das deinem Problem entgegengebrachte Desinteresse häuft sich in letzter Zeit. In meinem letzten Thema hat man mich auch hängen lassen.

Mein grundsätzlicher Tipp: Lasse dich nicht dazu verleiten in den Small-Talk-Themen mitzuwirken. Man wird sich sonst (ohne deine Zustimmung)ein Bild von dir machen und wenn Sie das, was Sie sehen, nicht mögen, dann behandeln Sie dich so, wie Sie selbst nicht vom Rest der Gesellschaft behandelt werden wollen.

Sorry das ich dir nicht helfen konnte. Dachte aber, dass du das wenigstens wissen solltest.


jimmy
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 20:52   #71
Pinkelpaula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Das du bislang nicht allzuviele konkrete Antworten bekommen hast liegt auch an der unterschriebenen EGV.Man kann in so einem Fall nie im Voraus sagen ob derjenige sanktionsfrei aus der Massnahme heraus kommt.

Ich würde sagen das es in so einem Fall auf die Unterlagen des Trägers ankommt.Da müssen dann schon Dinge gefordert werden die weit über die unterschriebene EGV hinaus gehen, so das man öffentliche Ratschläge gibt sowas nicht zu unterschreiben.

In deinem Fall hat sich das mit der Email des Trägers eigentlich schon erledigt.Mit diesem Eingeständnis kann das JC nichts mehr machen, oder das wird vom Sozialgericht sowieso wieder verworfen.

Daher heisst es jetzt neues Spiel, neues Glück.Keine EGV mit ner Massnahme mehr unterschreiben und den VA abwarten.Wenn du dann beim Träger erscheinst erklärst du dem das das Amt dich per einseitiger Willenserklärung hier zugewiesen hat.

Du sagst denen das du Wert auf deine freie Berufswahl legst und deshalb darf der Träger keine Daten von dir an irgendwelche privaten Arbeitgeber ausreichen.

Durch den VA ist auch eine neue Situation entstanden und deshalb müssen die Unterlagen erneut geprüft werden.Die verhalten sich zu dem VA nämlich ganz anders als zu der unterschrieben EGV.

Versuch einfach ganz schlicht mit Artikel 12 Grundgesetz zu argumentieren.Dort wird dir garantiert das ganz alleine du entscheidest welchen Beruf du ausüben möchtest.Du bestehst lediglich auf dein Recht und deshalb dürfen keinerlei Daten von dir an Dritte weiter gegeben werden.

Alles andere muss erst noch geprüft werden, wie sich das zu einer Zwangsmassnahme verhält.

Vermutlich werden die dich schnell wieder nach Hause schicken.Dann solltest du sofort zum SB gehen und dem sagen das die dich nicht haben wollen und der das Problem lösen soll.Du solltest darauf achten das das Spielchen sich dann so hinbiegen lässt, das der Träger unbedingt Herr deiner Daten werden wollte.Du hast aber auf dein Grundrecht bestanden und deshalb hat der Träger dich rausgeschmissen.Ergebnis wird sein das das JC nicht gegen dich unternehmen kann.

LG
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2013, 15:13   #72
Celeste->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 512
Celeste
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Zitat von azra Beitrag anzeigen
Ich kann nur sagen, einmal Maßnahme und nie wieder!
Verarsche hoch drei.
Ernährungsberatung, Ballspiel und Mister Bean gucken, das ganze Verblödungsprogram war dabei.
Venticello@, sei mir nicht böse, aber ich kann nicht verstehen warum du noch mal eine EGV unterschrieben hast.
Ich habe es einmal getan und das reicht mir für den Rest meines Lebens.
Vera... kann ich mich selbst, da brauche ich keinen Coach dazu, der versucht meinen Willen zu brechen.
Lg. azra
@azra

Was du da beschreibst habe ich auch erlebt...wir haben in einer Maßnahme mal drei Stunden lang "was guckst du" angeschaut
Der Rest der Zeit wurde mit Stilberatung, ERnährungsberatung und SElbstbeschäftigung am PC verschwendet
Ich werde auch nie wieder so eine Maßnahme besuchen, das ist wirklich die reinste Volksverdummung....die denken wohl, wir Elos wären alle hohl in der Birne, obwohl wir genauso intelligent sind wie arbeitende Menschen.
__

Das Melken eines leeren Euters bewirkt nur, dass man vom Melkschemel gestoßen wird.
Celeste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2013, 13:28   #73
Venticello
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 42
Venticello Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

vielen dank Pinkelpaula (krasser name!)!

was inzwischen passiert ist:

ich habe eine 4-seitige beschwerde über das vorgehen meines ansprechpartners und dessen vorgesetzten an den chef des jobcenters geschickt.
(der neue antrag auf bewilligung wurde nicht bearbeitet und ich war bis zum 5.9. ohne geld!, trotz abgabe einen tag nach erhalt des neuen antrages!)

ich habe die löschung meiner nicht relevanten daten beantragt, ebenso die weitergabe meiner daten an dritte untersagt mit rückantwort bis zum 13.9.
(natürlich noch nichts gehört!) den antrag habe ich unten angefügt

die neue egv ist ins haus getrudelt.
sie unterscheidet sich von der vorherigen lediglich im datum der zuweisung. wieder wird nicht darauf eingegangen wie die regelung der kostenübernahme für bewerbungen ausserhalb der maßnahme ist.

morgen läuft das ultimatum der rückgabe ab.
ich habe mich heute gefragt, ob ich nicht ein fax an meinen ansprechpartner schicke, in dem ich darauf hinweise, dass ich eine noch gültige egv habe, ich mit der mit zugesandten nicht einverstanden bin und wie die bewerbungsschreibenkostenübernahme geregelt wird.
soll ich da schlafende hunde wecken oder lieber mit sowas warten um es in den widerspruch des va zu schreiben?

von der sanktionsandrohung habe ich noch kein abschliessendes urteil bekommen (mein einreichungstermin war der 11.7.!) auf meinen antrag auf einen bildungsschein habe ich auch noch keine schriftliche antwort bekommen (habe ich am 22.7. eingereicht)

Angehängte Dateien
Dateityp: doc Datenlöschung.doc (27,5 KB, 38x aufgerufen)
Venticello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2013, 14:01   #74
Pinkelpaula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Pinkelpaula ist der Nickname von Bärbel Schäfer.Wie sollte man eine Frau anders nennen die mit Marcel Friedmann verheiratet ist?

Weil deine EGV noch bis zum 31.10. läuft solltest du doch etwas vorsichtiger sein.Hatte ich irgendwie überlesen.Nicht das die Dich dann doch noch irgendwie aufgrund dieser unterschriebenen EGV drankriegen können.

Bis hierhin kann das JC wegen der Email nichts machen.Die neue EGV solltest du nicht unterschreiben mit der Begründung das die alte noch gilt.Da steht aber die Massnahme drin.

Steht in der neuen EGV ein Termin für die Massnahme drin?Am besten stellst du die mal ein.

Edit:Hattest du schon geschrieben das ein neuer Termin drinsteht.Wann ist das denn?
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2013, 14:29   #75
Pinkelpaula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: 2. sinnlose 6-Monatsmaßnahme

Hab mir die alte EGV gerade mal durchgelesen.Dort hast du dich per Unterschrift zu dieser 6-monatigen Massnahme verpflichtet ab dem individuellen Teilnahmebeginn.Diesen Satz hast du unterschrieben.Die EGV ist ja noch gültig und wenn die dir die Massnahme jetzt ein zweites Mal anbieten bist du m.M.n. eben zu dieser 6-monatigen Teilnahme verpflichtet.Wenn du die Massnahme am 31.10 beendest weil die EGV abgelaufen ist, haben die aufgrund dieser Klausel gute Chancen eine Sanktion durchzukriegen.

An deiner Stelle würde ich den Termin in der neuen EGV wahrnehmen.Ob du die unterschreibst oder nicht halte ich für unwesentlich.Dann suchst du dir so schnell wie möglich einen 400€ Job und beendest die Massnahme.

Das Ziel ist ja lediglich eine Integration in den ersten Arbeitsmarkt und da steht nichts von sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung.Mit nem 400€ Job ist dieses Ziel erreicht und du kannst die Massnahme beenden.

Oder du gehst erst gar nicht hin und lässt es auf eine Sanktion ankommen.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
6monatsmaßnahme, sinnlose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sinnlose EGV Fronze Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 19.07.2012 17:30
sinnlose maßnahme hexy1974 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 11.05.2012 21:05
Sinnlose Bewerbungsaufforderung ... Beasti ALG II 11 04.04.2011 20:56
Sinnlose Maßnahme Bomanns Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 18 25.06.2010 17:30
Sinnlose Massnahme M.aus.B Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 30.07.2008 06:03


Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland