Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2011, 07:43   #26
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Da war gar nicht viel Überzeugungsarbeit notwendig. Es ist immer die Frage, wie Du auftrittst und verhandelst.
Die meisten, die vorm pAp, AV, oder FM stehen, haben genau damit Schwierigkeiten,- und die brauchen durchaus ein gutes (!) Bewerbungstraining.
Kommt noch ein deutsches Problem dazu:
In vielen Ländern der Welt, selbst in den USA, aber erst recht in den skandinavischen Ländern lernen die Kinder von klein auf, was sie können,- und werden darin bestärkt und gefördert.
In Deutschland hingegen zeigen Eltern, Lehrer, etc. den Kindern zumeist nur, was sie NICHT können,- und versuchen das dann durch Strafen und anderen Druck zu unterdrücken.
Viele Menschen werden hier groß,- und haben nie erfahren, was sie können,- wissen aber meist seitenweise zu schreiben, was sie NICHT können.

Wenn sich jemand gut verkaufen, gut verhandeln kann, dann fehlt meist nur noch das Wichtigste: Die passende Stelle. Und die Information drüber, wo diese Stelle ist, und wer über sie entscheidet.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 10:04   #27
Optim1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2011
Beiträge: 65
Optim1st
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Zitat:
von Paolo Pinkel: Unzumutbarkeit wegen eines wichtigen Grundes (Abs. 1 Nr. 5) liegt aber vor, wenn ein Arbeitsloser von einer Trainingsmaßnahme krass unterfordert wird, z.B. überwiegend Anfängerstoff für Fachmann (LSG HE 23.4.2003 - 26/10 A2 1404/01 - info also 2004, 160)
Dieser Beschluss stammt aus 2003 - also von vor der Zeit als das neue SGB in Kraft trat. Das bezeichnende am neuen SGB war ja gerade die nahezu völlige Auflösung der Unzumutbarkeitsgrenzen - vor allem in Hinblick auf niedrigere Qualifizierung, Unterforderung etc.

Daher wird man sich heute auf diesen Beschluss nicht mehr berufen können als ALG II Empfänger.
Optim1st ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 11:56   #28
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

berufen nicht aber
wenn man nachweisen kann das die bewerbungsunterlagen 1A sind und dazu noch gerichtsfest
dann sind solche massnahmen sinlos und verbrennen nur unötig geld

zumal die behörde zur sparsamkeit gezwungen ist

es ist auch kein freibrief leute alle nase lang in solchen massnahmen zu stecken
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 11:58   #29
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
berufen nicht aber
wenn man nachweisen kann das die bewerbungsunterlagen 1A sind und dazu noch gerichtsfest
dann sind solche massnahmen sinlos und verbrennen nur unötig geld

zumal die behörde zur sparsamkeit gezwungen ist
Vor allem, wenn man selbst eine Bildubngsmaßnahme beantragt hat und die abgelehnt wurde.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 15:20   #30
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Ganz ehrlich und unter uns: Die PaPs stecken doch meist nur die Leute unter 25 und diejenigen, die ihnen nicht passen oder die ein ihnen nicht genehmes Auftreten haben in diese Kurse. Die Leute sollen gefälligst jeden Morgen aufstehen und dort hintraben. Manche gutgläubigen PaPs sehen darin sogar den ersten Schritt hin zu einer "Aktivierung" und Reintegration in den Arbeitsmarkt.

Wer aber nicht möchte, sollte besser anfangen zu argumentieren, bevor die EGV mit so einer Maßnahme akzeptiert und unterschrieben wurde.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 21:07   #31
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Nein, Stefan.

Es gibt Untersuchungen, aber auch die Erfahrung im Arbeitsmarkt zeigen, daß man umso schneller und besser vermittelt werden kann, je kürzer man "draußen", also erwerbslos ist.
Einige Zeit nach Start von Hartz IV meinte irgendeine Bundesregierung, als Schlußfolgerung daraus, alle, die neu erwerbslos werden,- und zwar sowohl beim Fall in Alg I, wie ALG II, sofort in Arbeit zu vermitteln,- und wenn das nicht geht, so wenigstens in eine Maßnahme zur Aktivierung, bzw. Eignungsfeststellung. Mit anderen Worten: Die Erwerbslosen sollten schnell von der Straße weg, sollten schnell nicht das von den Springer-Blättern und Privatsendern geschürte Bild vom herumhängenden Erwerbslosen, der seine "Stütze" auf dem Sofa, oder am Kiosk verqualmt und versäuft, repräsentieren.

Und damit die jungen Leute sich möglichst erst gar nicht an das Nichtstun und Rumhängen gewöhnen sollten, wurden extrascharfe Sanktionen für U25er geschaffen,- ihnen drohte man an, schon bei der ersten Weigerung nicht nur wie den Älteren den Brotkorb höherzuhängen. Nein, ihnen drohte man, den Brotkorb ganz wegzunehmen, die "Stütze" ganz zu streichen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 08:59   #32
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Dein "Nein" bezog sich darauf, dass sie nicht nur U25 gleich dort hinschicken?
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 14:17   #33
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Ja. Da kommt jeder hin, als Sofortmaßnahme, der neu in Alg I oder II kommt,- und nicht gleich wohin vermittelt werden kann.
Nur daß bei Weigerung die U25 enger an die Kandarre genommen werden, als die Älteren.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 19:31   #34
Optim1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2011
Beiträge: 65
Optim1st
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
berufen nicht aber
wenn man nachweisen kann das die bewerbungsunterlagen 1A sind und dazu noch gerichtsfest
dann sind solche massnahmen sinlos und verbrennen nur unötig geld

zumal die behörde zur sparsamkeit gezwungen ist

es ist auch kein freibrief leute alle nase lang in solchen massnahmen zu stecken
Man kann nicht so einfach "beweisen" dass die Bewerbungsunterlagen 1A sind weil die Arge da die Deutungshoheit hat - wenn die Mitarbeiter dort einfach behaupte, die Unterlagen seien nicht in Ordnung, wird das so stehengelassen.

Aber das mit der Sparsamkeit ist ein gutes Argument. Zumal die IAB wieder ein Gutachten veröffentlicht hat (ich denke März 11) in dem steht, dass die meisten dieser MAßnahmen rausgeschmissenes Geld sind und den Leuten sogar die Zeit für Bewerbungen rauben - kontraproduktiv sind.
Optim1st ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 19:33   #35
Optim1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2011
Beiträge: 65
Optim1st
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Vor allem, wenn man selbst eine Bildubngsmaßnahme beantragt hat und die abgelehnt wurde.
Hilft das? Das wäre gut.
Optim1st ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 19:42   #36
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Ja. Da kommt jeder hin, als Sofortmaßnahme, der neu in Alg I oder II kommt,- und nicht gleich wohin vermittelt werden kann.
Nur daß bei Weigerung die U25 enger an die Kandarre genommen werden, als die Älteren.
Warum ich nicht?
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 21:58   #37
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Weil sich die damalige Bundesregierung schwerpunktmäßig die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit auf die To-do-Liste geschrieben hatte.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 22:21   #38
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: sinnlose Maßnahme vermeiden ?

Also kommen U25 dort recht häufig hin.

Aber Ältere können das durchaus erfolgreich wegverhandeln. Hat bei mir problemlos geklappt.

Darum ging es mir.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
maßnahme, sinnlose, vermeiden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstberatung bei Vermittler - wie verhalten um Sinnlos Maßnahme/MAE zu vermeiden? maroosha Allgemeine Fragen 8 07.03.2011 22:45
Sinnlose Maßnahme - wie ablehnen? Eleija Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 33 18.07.2010 17:36
Sinnlose Maßnahme Bomanns Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 18 25.06.2010 17:30
Sinnlose Maßnahme Anna8 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 17.03.2010 14:27
Sinnlose Maßnahme; Klappe die 100. Welle Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 03.08.2008 20:21


Es ist jetzt 19:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland