Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2012, 13:09   #51
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Würde der das versuchen, würde ich echt ....dann lernt der mich aber mal kennen!

Ich habe überlegt ob ich ihm eine Email zur AU schreibe, und ihn somit etwas "besänftige" indem ich erkläre dass das GAR NICHTS Mit der Maßnahme zu tun hat, ich aber nicht in der Lage bin..Situation verschlechtert etc.
Eigentlich albern, aber andererseits ist es vielleicht eine Art Eigennutz.
Was denkt ihr darüber?
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 13:20   #52
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

In meiner EGV steht, dass in einzelnen Fällen die normalen Gelben AU Zettel nicht anerkannt werden sondern dann ein Vordruck gegeben wird, als ein Attest.


Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen


Wenn Du diesen Weg gehen möchtest, ist das auch ok. Eine normale AU-Bescheinigung reicht zunächst und kann natürlich nicht rechtskonform sanktioniert werden.

Nur kann es Dir passieren, dass das Spiel nach Ablauf der AU wieder von vorne losgeht.
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 15:37   #53
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von hannah7 Beitrag anzeigen
In meiner EGV steht, dass in einzelnen Fällen die normalen Gelben AU Zettel nicht anerkannt werden sondern dann ein Vordruck gegeben wird, als ein Attest.
Mit den "einzelnen Fällen" ist Missbrauch gemeint. Nur wenn ein begründeter Missbrauchsverdacht vorliegt, kann ein zusätzliches Attest verlangt werden. Lies zu diesem Thema bitte diese drei Beiträge, dann muss nicht alles wiederholt werden:

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9627...ml#post1197544

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9627...ml#post1197826

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9627...ml#post1197840
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 16:01   #54
Calexico
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 370
Calexico
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von hannah7 Beitrag anzeigen
Würde der das versuchen, würde ich echt ....dann lernt der mich aber mal kennen!

Ich habe überlegt ob ich ihm eine Email zur AU schreibe, und ihn somit etwas "besänftige" indem ich erkläre dass das GAR NICHTS Mit der Maßnahme zu tun hat, ich aber nicht in der Lage bin..Situation verschlechtert etc.
Eigentlich albern, aber andererseits ist es vielleicht eine Art Eigennutz.
Was denkt ihr darüber?
Warum rechtfertigen? Getroffene Hunde bellen. AU schicken und fertig. Per Mail würde ich mit denen überhaupt nicht kommunizieren. Wo steht in Deiner EGV, daß eine normale AU nicht ausreicht, ich sehe nur auf der Zuweisung den Hinweis, daß eine AU mit einer ärztlichen Bescheinigung zu belegen ist, und ein gelber Schein ist ja eine ärztliche Bescheinigung.
Calexico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 17:03   #55
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

So siehts aus.
Du bist denen die keinste Rechenschaft
über deine Gesundheit schuldig, was soll das ?
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 18:54   #56
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Ja, recht habt ihr. Ich meine nur weil es dann etwas auffällig ist dass ich mich krank melde wo ich die Maßnahme vorher ja nicht wollte.
Dachte so könnte ich evtl den Amtsarzt umgehen wenn er auf so eine Idee kommt.
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 19:04   #57
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo @hannah 7,

zum Amtsarzt geht es nicht so schnell.

Da musst Du schon mindestens 6 Monate durchgängig krank geschrieben sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 19:05   #58
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Danke :-)
Läge bei mir ein Missbrauchsverdacht vor wenn ich vorher mit dem SB diskutiert habe dass ich diese Maßnahme nicht möchte und mich dann krank melde?
Allerdings hab ich ihm auch von meiner Situation erzählt, so wäre es nichts neues. Aber man weiß ja nicht was er so gehört hat oder wo er weggehört hat.

So langsam macht mich das Ganze echt krank.

Möchte so gerne Arbeit und richtige Hilfe.

Übrigens. In meinen bisherigen EGV die ich unterschrieben habe, stand auch dass ER mir hilft eine Stelle zu finden. Merkwürdigerweise hab ich nicht EINE jemals von ihm zugeschickt bekommen, auch nicht persönlich als ich dort war. Frage ich nach Weiterbildungen, bekomme ich auch eine dünne Antwort bis genuschelt gar keine. Finde demnach auch dass er seine eigenen Bedingungen nicht erfüllt. Fällt mir jetzt bloß mal so am Rande auf.

Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen
Mit den "einzelnen Fällen" ist Missbrauch gemeint. Nur wenn ein begründeter Missbrauchsverdacht vorliegt, kann ein zusätzliches Attest verlangt werden. Lies zu diesem Thema bitte diese drei Beiträge, dann muss nicht alles wiederholt werden:

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9627...ml#post1197544

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9627...ml#post1197826

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9627...ml#post1197840
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 19:20   #59
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Echt?
Ok. das wusste ich jetzt gar nicht.
Ich war letztes Jahr einige Wochen krank, hatte eine Lungenentzündung. Die zieht sich logischerweise hin.
Als ich wieder beim SB aufgetaucht bin, meinte er: Ach, da sind sie ja, ich habe schon den Amtsarzt reingeschrieben damit der mal schaut ob sie wieder fit werden.



War das denn überhaupt zulässig von ihm?
Hatte sich dann erledigt.
Hat mich eigentlich auch etwas erniedrigt wenn ich so darüber nachdenke. Denn ich konnte nichts dafür.

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @hannah 7,

zum Amtsarzt geht es nicht so schnell.

Da musst Du schon mindestens 6 Monate durchgängig krank geschrieben sein.
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 19:30   #60
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo @hannah 7,

bei einigen Wochen sicher nicht.


Das mit den 6 Monaten resultiert hieraus:

§ 8 SGB II

(1) Erwerbsfähig ist, wer nicht wegen Krankheit oder Behinderung auf absehbare Zeit außerstande ist, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein.

Absehbare Zeit definiert man mit 6 Monaten.

Deshalb kann das JC bei durchgängiger 6 monatiger AU Zweifel an der Ewerbsfähigkeit hegen und Jemanden zum Amtsarzt schicken.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 20:28   #61
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Dankeschön für die Info.
Das war ja bei mir nie der Fall.
Meine Güte, mit was die einen alles drohen und wenn nur so unterschwellig!

Man muss lernen sich zu wehren.
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 21:58   #62
aufwachen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo @all,

was ich schon lange mal fragen wollte... immer dieses Ding mit den unterschriebenen EGVs, die als VA nicht haltbar wären und somit voraussichtlich nichtig sind. Liessen die sich u.U. damit angreifen?:
Zitat:
§ 59 Nichtigkeit des öffentlich-rechtlichen Vertrags
(1) Ein öffentlich-rechtlicher Vertrag ist nichtig, wenn sich die Nichtigkeit aus der entsprechenden Anwendung von Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs ergibt.
(2) Ein Vertrag im Sinne des § 54 Satz 2 ist ferner nichtig, wenn

1. ein Verwaltungsakt mit entsprechendem Inhalt nichtig wäre;
2. ein Verwaltungsakt mit entsprechendem Inhalt nicht nur wegen eines Verfahrens- oder Formfehlers im Sinne des § 46 rechtswidrig wäre und dies den Vertragschließenden bekannt war;
3. die Voraussetzungen zum Abschluss eines Vergleichsvertrags nicht vorlagen und ein Verwaltungsakt mit entsprechendem Inhalt nicht nur wegen eines Verfahrens- oder Formfehlers im Sinne des § 46 rechtswidrig wäre;
4. sich die Behörde eine nach § 56 unzulässige Gegenleistung versprechen lässt.

(3) Betrifft die Nichtigkeit nur einen Teil des Vertrags, so ist er im Ganzen nichtig, wenn nicht anzunehmen ist, dass er auch ohne den nichtigen Teil geschlossen worden wäre.
VwVfG - Einzelnorm

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 22:12   #63
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von hannah7 Beitrag anzeigen
...
Ich habe überlegt ob ich ihm eine Email zur AU schreibe, und ihn somit etwas "besänftige" indem ich erkläre dass das GAR NICHTS Mit der Maßnahme zu tun hat, ich aber nicht in der Lage bin..Situation verschlechtert etc.
Eigentlich albern, aber andererseits ist es vielleicht eine Art Eigennutz.
Was denkt ihr darüber?
Wie die Vorredner schon schrieben: Lass es bitte.

Geh einen kleinen Schritt nach dem anderen.
1. Lass Dich AU schreiben, wenn Dir das grad etwas Luft verschafft, um Dich zum Beispiel hier im Forum umzusehen und schlauer zu machen.
Hier kann man durchs Lesen viel Rechtssicherheit bekommen (ging mir zumindest so.)

2. Dann wartest Du ab, was nach Einreichung der AU vom JC kommt. (Wenn machbar, dann lass die AU von einem Freund/Bekannten gg. Empfangsbestätigung abgeben, damit das SB nicht behaupten kann, er habe nix bekommen, andernfalls mach das persönlich beim Empfang).
Entweder gar nix, oder wenn die eine obskure Bescheinigung haben wollen, dann meldest Du Dich hier wieder.

Und so geht es Schrittchen für Schrittchen weiter.

Im Übrigen: Wenn während der AU Einladungen kommen sollten - AU ist AU, den Einladungen mußt Du nicht Folge leisten!!! Antwortbogen entsprechend ausfüllen und ebenfalls gg. Empfangsbestätigung abgeben (lassen).

Auch keine Bewerbungen auf Vermittlungsvorschläge des JC. DU BIST AU !!!

Gruß Jivan - Du bist auf einem guten Weg und kannst Dich durch Lesen hier weitgehendst freischwimmen.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 22:13   #64
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von hannah7 Beitrag anzeigen
Würde der das versuchen, würde ich echt ....dann lernt der mich aber mal kennen!

Ich habe überlegt ob ich ihm eine Email zur AU schreibe, und ihn somit etwas "besänftige" indem ich erkläre dass das GAR NICHTS Mit der Maßnahme zu tun hat, ich aber nicht in der Lage bin..Situation verschlechtert etc.
Eigentlich albern, aber andererseits ist es vielleicht eine Art Eigennutz.
Was denkt ihr darüber?
Zitat von aufwachen Beitrag anzeigen
Hallo @all,

was ich schon lange mal fragen wollte... immer dieses Ding mit den unterschriebenen EGVs, die als VA nicht haltbar wären und somit voraussichtlich nichtig sind. Liessen die sich u.U. damit angreifen?:
VwVfG - Einzelnorm

Gruß

Berechtigte Frage sage ich mal als Laiin. Bin gespannt auf die Antworten der "Experten"
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 22:17   #65
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Danke Jivan, das ist nett von dir!
Ich war eben etwas unschlüssig ob mir das evtl nützen könnte, aber da habt ihr recht.
Und ich werde auf jeden Fall die AU direkt dort abgeben. Denn sonst haben die es nicht bekommen und am Ende droht mir ne Sanktion ohne Grund, was ja auch möglich ist. Komisch, das funktioniert einwandfrei schnell bei denen

Wäre ich doch nur nicht mehr von denen abhängig, würde endlich eine Stelle finden, das wäre das Größte! Aber so denken wohl viele hier.

Hab es satt , als Mensch zweiter Klasse behandelt zu werden.
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 22:26   #66
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Öhm- Hannah, mal ein paar Eckpunkte für den Umgang mit dem JC:
Keine EGV unterschreiben
Immer einen Beistand mitnehmen
Du bist kein Mensch 2. Klasse und keine Handelsware.
Daher brauchst du dich auch nicht so behandeln lassen.

Und behalte dies mal im Hinterkopf:

Du bist beim JC Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit.

(Und nur für dich: Wenn SB dies nicht bietet, macht SB den falschen Job.)

Vielleicht legt das dir die Sache etwas klarer dar.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 22:45   #67
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von aufwachen Beitrag anzeigen
was ich schon lange mal fragen wollte... immer dieses Ding mit den unterschriebenen EGVs, die als VA nicht haltbar wären und somit voraussichtlich nichtig sind. Liessen die sich u.U. damit angreifen?:
VwVfG - Einzelnorm
Das ist eine ganz ausgezeichnete Frage.

Ich habe mich vor Jahren in einer Argumenation auf diese Regelung des Verwaltungsverfahrensgesetzes bezogen. Mir wurde seinerzeit geantwortet, das Verwaltungsverfahrensgesetz sei der Überbau, vergleichbar mit einem Rohbau, der durch spezifischere Einzelgesetze gefüllt bzw. ergänzt würde.

Die Rechte von Erwerbslosen seien im SGB II vom Gesetzgeber bewusst restriktiv gestaltet worden, und somit könne eine EGV nicht mit einem ausserhalb des SGB II geschlossenen öffentlich-rechtlichen Vertrag gleichgesetzt werden.

Ich teile diese Auffassung ausdrücklich nicht. Es wird vielleicht wirklich Zeit, dass ein Betroffener sich unter Berufung auf das VwVfG durch die Instanzen klagt.

Allerdings sprengt dieses wirklich diskussionswürdige Thema den Rahmen dieses Threads.
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 23:07   #68
aufwachen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo Falling Down,

habe dazu mal einen neuen Thread eröffnet:
http://www.elo-forum.org/eingliederu...ml#post1198848

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 23:31   #69
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Danke! Ja, hab ich jetzt auch bemerkt.
Ich bin jetzt mal ehrlich und hab mich nie als Kunde gesehen , weil nie so gefühlt. Sondern eigentlich als "Bettlerin" die sich dafür schämen muss dass sie keinen Job findet. So wird man halt behandelt.
Das mit dem Beistand, das werde ich beherzigen denn das hab ich bisher nicht gemacht. Bin immer allein hin.
SB bietet mir gar nichts. Nur noch Sprüche wie " ich hab nicht den ganzen Tag Zeit" , wenn ich ihn frage ober er die Maßnahme denn mal genauer erläutern könne...
Tja so schauts halt aus.

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Öhm- Hannah, mal ein paar Eckpunkte für den Umgang mit dem JC:
Keine EGV unterschreiben
Immer einen Beistand mitnehmen
Du bist kein Mensch 2. Klasse und keine Handelsware.
Daher brauchst du dich auch nicht so behandeln lassen.

Und behalte dies mal im Hinterkopf:

Du bist beim JC Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit.

(Und nur für dich: Wenn SB dies nicht bietet, macht SB den falschen Job.)

Vielleicht legt das dir die Sache etwas klarer dar.
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 23:52   #70
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

hannah7 äußerte:
Zitat:
Ich bin jetzt mal ehrlich und hab mich nie als Kunde gesehen , weil nie so gefühlt.
Das ist deren eigene Bezeichnung !
Das sollte man natürlich für sich nutzen.
Erschwerend für die kommt noch dazu, daß deine berufliche
Situation deren Existenz"berechtigung" ist.
By the Way finanzierst du diese Typen mit (auch)
deinen Steuergeldern. Dafür kannst du mit Fug und Recht
Leistung erwarten.
Zitat:
Sondern eigentlich als "Bettlerin" die sich dafür schämen muss dass sie keinen Job findet.
Bettlerin ?
Du nimmst ein gesetzlich verbrieftes Recht in Anspruch, nichts weiter.
Dafür muß man sich nicht schämen.
Zitat:
Das mit dem Beistand, das werde ich beherzigen denn das hab ich bisher nicht gemacht. Bin immer allein hin.
Deiner bisherigen Geschichte nach war es ein Fehler.
Aber die sind ja dazu da, schlau draus zu werden.
Alleine hingehn sollte Mensch nur, wenn man sich in der Lage befindet,
SBchen risikoarm am ausgestreckten Arm verhungern zu lassen.
Wenn Mensch seine Rechte (und Pflichten) kennt, geht das ganz gut und hat
sogar einen gewissen Unterhaltungswert.
Zitat:
SB bietet mir gar nichts. Nur noch Sprüche wie " ich hab nicht den ganzen Tag Zeit" , wenn ich ihn frage ober er die Maßnahme denn mal genauer erläutern könne...
Hm - Da hätte ich SBchen schon darüber aufgeklärt, das dies aber sein Job ist.
Aber gut, das hält nicht jeder durch - ich gebs ja zu.
Man lernt sowas auch nicht von einem Termin zum andern.
Aber das Lernen lohnt sich !
Zitat:
Tja so schauts halt aus.
Nur du kannst es ändern. Aber tue dir einen wichtigen Gefallen:
Brich diesen Lernprozess nicht übers Knie !
Sowas geht gern nach hinten los.

Sei vorsichtig
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 00:38   #71
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
... By the Way finanzierst du diese Typen mit (auch)
deinen Steuergeldern. (bevor es zu Missverständnissen kommt: Hartzianer meint damit sicher die MwSt, Lohnsteuer iss ja gerade nicht)
Jivan
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 01:14   #72
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Okay, ich präzisiere es mal:
Du bezahlst es mit *allen* Steuern, die dir noch gezogen werden.
Die Märchensteuer ist da nicht die Einzige.

[OT:]
Da wären z.B. noch:

- Stromsteuer
- Versicherungssteuer
- Mineralölsteuer (falls motorisiert)
- Ökosteuer
- Tabaksteuer (falls Raucher)
- Alkohol / Branntweinsteuer (für wer gerne mal einen hebt)
- noch einige Andere.

Sollte nur mal ein gaaanz grober Überblick werden.
[/OT]
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 08:50   #73
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Guten Morgen Leute!

Ja, man lernt dazu und auch sich zu wehren und durchzusetzen.
Bisher hatte ich noch nicht so den Grund dazu , aber es fällt mir immer mehr auf dass ich hier und da auch vorher schon nicht so gut behandelt wurde.

Ich bin später bei der Ärztin, drückt mir die Daumen!

Werde euch natürlich Bericht erstatten dann :-)
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 13:14   #74
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

UPDATE:

Hab mit Ärztin telefoniert, sie wird mich erstmal 2 Wochen krankschreiben. dann weiter... etc.

Da ich mich ja heute bei dem Maßnahmeträger melden sollte, habe ich dies jetzt noch getan bevor ich wegen Nicht-Erfüllung des Meldens binnen 3 Tagen noch Probleme bekomme ;-)
Dran geht ein schlecht gelaunter , murmelnder Mann.
Schon mal top motiviert fühle ich mich ;-)
Wer mir denn gesagt hätte ich solle mich melden. Ich habe gesagt, mein SB.
Er:Ahso.
Ich: wissen Sie nichts von mir, dass ich mich melden soll?
Er: doch doch.
Ich:

Ich hab ihm also gesagt dass ich krank bin.
Er wollte nun die Krankmeldung.
Jetzt meine Frage: Stimmt das so? Bekommt der Maßnahmeträger jetzt die Krankmeldung?
Oder mein SB? Nicht, dass der sonst heult und sagt ich hätte das wieder falsch gemacht.
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 15:07   #75
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Krankmeldungen gehen Maßnahmeträger *nichts* an.
Wenn die beim Affenamt vorliegt, hat das zu reichen.
Außerdem hast du mit denen (noch) keinen Vertrag.
Schon von daher gehts die nix an.

Ist jedenfalls meine Vorgehensweise.
Vielleicht äußert sich noch jemand dazu.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
diskussion, egv, massnahme, maßnahme, sinnlose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sinnlose maßnahme Allgaeuer Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 73 17.01.2013 23:36
Sinnlose Maßnahme RobbinHood Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 35 19.05.2012 07:42
Sinnlose Maßnahme gereckstein Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 30 29.11.2011 12:33
Sinnlose Maßnahme Bomanns Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 18 25.06.2010 17:30
Sinnlose Maßnahme Anna8 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 17.03.2010 14:27


Es ist jetzt 12:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland