Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2012, 22:04   #26
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Danke Jivan :-)

Ja, kann mir jemand was dazu sagen?
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 22:18   #27
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo @hannah 7,

Post 18, das ist keine Zuweisung, bei einer Zuweisung handelt es sich um einen Verwaltungsakt, da wird nicht eingeladen.

Unterschreibst Du beim Träger nicht und man behält Dich deshalb nicht in der Maßnahme, bekommst Du eine Sanktion, § 31 SGB II.

Ich würde Dir empfehlen, mit Deiner Ärztin zu sprechen und Dich AU schreiben zu lassen.

Eine AU ist der sicherste Weg.


Hallo @Jivan,

Maßnahme ist nicht bestimmt in der EGV, ist mir so aufgefallen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 22:18   #28
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von hannah7 Beitrag anzeigen

Habe gerade nachgeschaut, tatsächlich für behinderte Menschen.
Was will er denn damit jetzt? Ich bin doch gar nicht behindert.
Gehts noch?!
Wahrscheinlich war da nur ein Plätzchen frei und deswegen stopft der Dich nun da rein. Das die Maßnahme nicht zu Dir passt interessiert den SB nicht.

Da werden dann lieber Behinderte zum Bauhof verfrachtet, Holz sägen oder Möbel schleppen und so. Mir hatte der SB auch damit gedroht, weil ich nicht so spurte wie er das gerne wollte.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten: gewöhne Dich an so einen Umgang oder kämpfe.
Ich hatte mich für letzeres entschieden und nun bin ich das JC los
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 22:39   #29
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @hannah 7,

Post 18, das ist keine Zuweisung, bei einer Zuweisung handelt es sich um einen Verwaltungsakt, da wird nicht eingeladen.

Öhm, und was heißt das jetzt? Hat hannah7 demnach gar keine Zuweisung und muss die Maßnahme dementsprechend auch nicht antreten? Ist das so zu verstehen? Wozu dann eine AU?

Hallo @Jivan,

Maßnahme ist nicht bestimmt in der EGV, ist mir so aufgefallen.

Mir sind noch andere Dinge aufgefallen, müßte die EGV aber nochmal durchforsten - bin grad zu müde dazu.
Frage: Wenn Rechtswidrigkeiten in einer unterschriebenen EGV stehen, kann hannah7 diese dann rechtmäßig anfechten? Oder heißt es: unterschrieben ist unterschrieben?
Gruß Jivan
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 22:45   #30
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Ja, Jivan, das möchte ich gerne auch wissen.
Wenn das keine Zuweisung ist, warum muss ich dann dort hin?
OK, er hat mich ja per Computer angemeldet (Hurra) einfach so , während ich gesagt habe was ich eigentlich vor habe.

Ja, richtig, es interessiert nicht ob die Maßnahme zu mir passt.
Er hat auch nicht verstanden warum ich eine Fibu Fortbildung gut finde und eine Maßnahme nicht. Ich habe ihm dann gesagt, alleine die unterschiedlichen Bezeichnungen sagen doch alles, sowie Inhalt.
Das eine wird mir weiterhelfen, das andere mich unterfordern und mir das Selbstbewusstsein klauen. Er: Nö.
Als würde er mein Inneres kennen. Sagt noch zu mir: Gefühle haben hier keinen Platz.
Alles klar.
Sagte mir aber immer wieder, ich soll mir auch ruhig zu schade sein für einen Job wenn ich der Meinung bin es ist nicht das was ich möchte. Ich soll ja glücklich werden darin.
Fähnchen fähnchen dreh dich...
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 22:52   #31
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo,

nein, sie hat sich mit ihrer Unterschrift mit allem einverstanden erklärt.

Wenn sie einen Zeugen hätte, der eine Nötigung schriftlich bestätigen würde, dann könnte man die EGV anfechten.
Ansonsten keine Chance.

@Hannah 7,

Du müsstest ganz einfach dahin, weil Du die EGV unterschrieben hast, in dieser ist die Maßnahme Bestandteil.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 22:57   #32
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von hannah7 Beitrag anzeigen

Sagte mir aber immer wieder, ich soll mir auch ruhig zu schade sein für einen Job wenn ich der Meinung bin es ist nicht das was ich möchte. Ich soll ja glücklich werden darin. LASS DIR DAS SCHRIFTLICH GEBEN! (so zum Aufhängen auf dem Clo!)
Fähnchen fähnchen dreh dich...
Weshalb ich das rate?
Das klingt wie eine indirekte Aufforderung angebotene Arbeit abzulehnen, wenn diese für Dich nicht stimmig ist.

Das wird besonders dann gefährlich, wenn Dir eine Arbeit per Vermittlungsvorschlag (VV) von ihm geschickt wurde.
Lehnst Du diese dann ab, weil Du meinst, "es ist nicht das was ich möchte", schwupps kann er Dich sanktionieren!!!!!!!!
Wie perfide!!! (falls dies so sein sollte)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 23:07   #33
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Ja, damit hab ich mir mein Grab selber geschaufelt ;-) ich war dumm, das zu unterschreiben. Aber ich war irritiert und unter Druck.
Genötigt hat er mich nicht direkt, soweit würde ich nicht gehen. Aber er hat mir nicht mal Zeit gelassen zum lesen.
Beweise hab ich nicht, Zeugen auch nicht. Leider.


Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo,

nein, sie hat sich mit ihrer Unterschrift mit allem einverstanden erklärt.

Wenn sie einen Zeugen hätte, der eine Nötigung schriftlich bestätigen würde, dann könnte man die EGV anfechten.
Ansonsten keine Chance.

@Hannah 7,

Du müsstest ganz einfach dahin, weil Du die EGV unterschrieben hast, in dieser ist die Maßnahme Bestandteil.
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 23:11   #34
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Ja, damit hast du recht.
Allerdings hab ich das Gefühl dass er nicht mehr weiß was er beim letzten Mal geredet hat ;-)
denn ich habe was wiederholt was von ihm! kam, und er hat mir widersprochen. Also sich selbst dann quasi. Das ist schon sehr kurios. Aber daran sieht man auch, dass er gar nicht meint was er sagt.

Es war eher so dass er mir vermittelt hat "ich bin wer...ich bin noch was wert und kann selber entscheiden wem ich meine Kraft anbieten möchte"
was ich eigentlich sogar gut fand, da es mir echt das Gefühl gegeben hat, was wert zu sein. Und was ich auch selten fand, weil die meisten anderen verlangen dass man alles nimmt. (was ich aber auch tun würde...darum ging es mir ja gar nicht, sondern nur darum dass er mir das überlassen hat)
Jetzt allerdings macht und redet er das Gegenteil.
ich denke, er sagt es einfach nur so, wie es gerade so passt.
Da fragt man sich doch echt ob man im Irrenhaus ist.


Zitat von Jivan Beitrag anzeigen
Weshalb ich das rate?
Das klingt wie eine indirekte Aufforderung angebotene Arbeit abzulehnen, wenn diese für Dich nicht stimmig ist.

Das wird besonders dann gefährlich, wenn Dir eine Arbeit per Vermittlungsvorschlag (VV) von ihm geschickt wurde.
Lehnst Du diese dann ab, weil Du meinst, "es ist nicht das was ich möchte", schwupps kann er Dich sanktionieren!!!!!!!!
Wie perfide!!! (falls dies so sein sollte)
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 23:21   #35
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo @hannah 7,

ist nun leider nicht mehr zu ändern, beim nächsten Mal machst Du es besser.

Nächste EGV nimmst Du zum Prüfen mit, das ist Dein gutes Recht. Kannst Du dann hier einstellen, so Du möchtest.

Klar, man könnte es drauf ankommen lassen, wegen der Nichtbestimmtheit der Maßnahme.

Das müsste man dann nach einer Sanktion vors Gericht bringen.

Das beste wäre, wie geschrieben, den Weg über eine AU (längerfristig) zu gehen.


Kurzer Tusch (5000)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 23:30   #36
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

@Ghansafan

Danke! Ja, das nächste mal bin ich klüger! Man lernt ja nicht aus.
Ich werde wohl das Praktikum machen und mich dann krankschreiben lassen. Dass meine Ärztin dies macht, weiß ich , weil sie meine Umstände kennt.
Wäre diese Maßnahme für mich nützlich, würde ich das auch durchziehen, aber so...ich brauch die Zeit für die Arbeitssuche, nicht um bei 0 anzufangen.

Ich finde es toll dass man hier verstanden wird.
Ohne dass man sofort verurteilt wird und nicht mal angehört.
Toll so ein Forum!
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 23:39   #37
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo @hannah7,

das mit dem Praktikum halte ich für keine gute Idee.

Das kannst du später immer noch ins Auge fassen.

Hol Dir diese Woche noch eine langfristige AU und gut ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 23:52   #38
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Ist es dann so, dass die Maßnahme nicht verfällt sondern ich diese fortsetzen muss bei Genesung??
Oder nehmen die mich dann raus?

Kannst Du begründen warum das Praktikum keine gute Idee ist?
weil es dann was halbes ist der Maßnahme?
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 23:54   #39
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Und falls keine AU vorliegt, nochmals: Beim Maßnahmeträger

nichts unterschreiben, nichts, gar nichts!


__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 00:06   #40
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo @hannah 7,

in Deiner EGV steht die Maßnahme, kein Praktikum.

Ohne Genehmigung des JC kannst Du auch kein Praktikum machen.

Du hast Dich einverstanden erklärt, eine Maßnahme zu machen und gehst dann einfach in ein Praktikum.

Das funktioniert gewiss nicht.


Zum Nichtunterschreiben hatte ich mich geäußert, Post27.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 00:08   #41
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Achso, das hab ich leider vergessen zu erwähnen ,sorry sorry Leute!
Die Maßnahme ist MIT Praktikum.
Deswegen hab ich ja gesagt, das würde ich machen!

Ich werde es mir merken! NICHTS unterschreiben! Mach ich so schnell nicht mehr!
Danke :-) an alle die mir hier helfen!
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 00:18   #42
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo @hannah7,

achso, vom Praktikum steht nichts in der EGV

Mach, wie Du denkst.

Nichtunterschreiben beim Träger zieht eine Sanktion nach sich(Post27).

Du kannst aber dem Zugriff auf Deine Bewerberdaten durch den Träger schriftlich widersprechen ( damit warst Du einverstanden laut EGV).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 00:38   #43
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Unterschreibst Du beim Träger nicht und man behält Dich deshalb nicht in der Maßnahme, bekommst Du eine Sanktion, § 31 SGB II.
Das mag sein. Aber auch wenn der arge Zeitgenosse ansonsten schlechte Laune hat ... oder quälende Blähungen, Hämorrhoiden, Stress mit der Frau, der Mutti ... oder er einfach Deine Nase nicht mag, "bekommst Du eine Sanktion".

Die Frage ist doch, hat eine solche Sanktion vor Gericht Bestand?

Wer lediglichlich sein grundgesetzlich garantiertes Recht auf Vertragsfreiheit wahrnimmt, also Unterschriften unter Vertragsvorschlägen verweigert, kann wohl kaum rechtliche Nachteile dadurch haben / sanktioniert werden.
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 01:45   #44
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Morgen hannah7, du fragtest:
Zitat:
Kannst Du begründen warum das Praktikum keine gute Idee ist?
Mal eben was Grundsätzliches zu Praktika.
Die Zeiten, wo man damit einen Beruf kennenlernen konnte,
sind definitiv vorbei. Dafür haben die Firmen ihre Praktikanten als
kostenlose Arbeitskräfte zu sehr "schätzen" gelernt.
Daher mein Rat: Finger weg von Praktikum oder Probearbeit und dergleichen !
Ebenso von Sklavenhändlern. Warum ich grade das alles so explizit anspreche ?
Erstens erfüllen solche Sinnlos-Maßnahmen nur den Zweck eines
Schaufelbaggers in die Prekärbeschäftigung,
Zweitens gibt es beim regulären Arbeitsvertrag ja die Probezeit.
Hat für dich dann natürlich den Vorteil, daß du (hoffentlich)
in der Probezeit regulär bezahlt wirst.
Alles Andere ist unseriös.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 09:28   #45
neely->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2012
Beiträge: 11
neely
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo,
es ist nicht schön, was Dir passiert ist. Auch Deinen Unwillen kann ich nachvollziehen. Jetzt hast Du unterschrieben und die Frage, ob man vor Gericht Recht bekommt, finde ich an dieser Stelle falsch. Das bringt noch viel mehr Ärger und schlechte Laune. Ich würde sie jetzt beginnen und durchhalten und so viel Praktisches und Neues erfahren wollen, wie nur geht. Augen zu und durch.
neely ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 09:40   #46
ClauDi88->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 6
ClauDi88
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hallo,
ja so sehe ich das auch. Das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen. Es wird sehr schwer, da wieder rauszukommen. Einfach das Beste daraus machen, sollte jetzt die Devise lauten. Vielleicht kannst Du ja wirklich noch neue Tipps, Infos, mitnehmen und für später gebrauchen. Das Leben hat schon manch komische Wege gefunden. Kopf hoch!
ClauDi88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 10:22   #47
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen
Das mag sein. Aber auch wenn der arge Zeitgenosse ansonsten schlechte Laune hat ... oder quälende Blähungen, Hämorrhoiden, Stress mit der Frau, der Mutti ... oder er einfach Deine Nase nicht mag, "bekommst Du eine Sanktion".

Die Frage ist doch, hat eine solche Sanktion vor Gericht Bestand?

Wer lediglichlich sein grundgesetzlich garantiertes Recht auf Vertragsfreiheit wahrnimmt, also Unterschriften unter Vertragsvorschlägen verweigert, kann wohl kaum rechtliche Nachteile dadurch haben / sanktioniert werden.
Ich sehe noch die Möglichkeit, das hannah7 den Vertrag der Trägers zur Prüfung (durch z.B. Fachmann) erst mal nicht unterschrieben mit nach Hause nimmt. Das wird dem Träger zwar sauer aufstoßen - so what.
Es ist ihr gutes Recht. Könnten ja rechtswidrige Passagen drin sein. Und nicht jeder ist juristisch vorgebildet.

Dann stellt hannah7 den Vertrag hier ein. Und dann sehen wir weiter.

! ?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 11:23   #48
hannah7->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 84
hannah7
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Hi allerseits,

danke für all eure Antworten! :-)
Also meine Frage warum das Praktikum keine gute Idee ist, die hat sich ja erledigt, da Ghansafan natürlich dachte, wieso krankschreiben lassen und dann Praktikum machen wollen. Er ist ja davon ausgegangen dass dies nicht im Rahmen der Maßnahme ist.
Stimmt auch, steht nicht in der EGV, aber auf dem Infoblatt was ich noch hab über die Maßnahme selber, da steht es drauf dass auch das beeinhaltet ist. Und grundsätzlich wäre ich damit einverstanden gewesen aber eben nicht mit dem sinnlosen Teil der Maßnahme. Da ich im Moment auch private "Bedingungen" habe, die das nicht einfach machen.
Ich werde wohl mit der Ärztin morgen reden...

Kann er mir dann trotz gültiger Krankmeldung (wohl eher ein Attest was die fordern, oder?) eine Sanktion aufdrücken?
Wenn ja, flipp ich aus
hannah7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 12:25   #49
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

Zitat von neely Beitrag anzeigen
Jetzt hast Du unterschrieben und die Frage, ob man vor Gericht Recht bekommt, finde ich an dieser Stelle falsch. Das bringt noch viel mehr Ärger und schlechte Laune. Ich würde sie jetzt beginnen und durchhalten und so viel Praktisches und Neues erfahren wollen, wie nur geht. Augen zu und durch.
Die Frage ist genau die richtige. Denn auch wenn die TE nicht unterschrieben hätte, würde sie wegen der existierenden Zuweisung vor dem gleichen Problem stehen. Was Du hier empfiehlst ist, sich der Bequemlichkeit halber zum gehorsamen Spielball des Amtes zu machen und eigene Rechte und Interessen nicht wahrzunehmen.

In dieser Art von Sinnlosmaßnahmen erfährt man grundsetzlich nichts "Praktisches und Neues", wenn der eigene Intelligenzquotient die Zimmertemperatur übersteigt. Offensichtlich hast Du keinerlei Erfahrungen mit derartigen Maßnahmen.


Zitat von ClauDi88 Beitrag anzeigen
ja so sehe ich das auch. Das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen. Es wird sehr schwer, da wieder rauszukommen. Einfach das Beste daraus machen, sollte jetzt die Devise lauten. Vielleicht kannst Du ja wirklich noch neue Tipps, Infos, mitnehmen und für später gebrauchen. Das Leben hat schon manch komische Wege gefunden. Kopf hoch!
Aha, der nächste frisch angemeldete Nutzer, der Stimmung gegen den Widerstandswillen von Betroffenen macht und behauptet, es gäbe die Möglichkeit, irgendwelche "neuen Tipps und Infos" aus Sinnlosmaßnahmen zu ziehen.

Wenn ich dazu noch diesen Beitrag von Dir lese, http://www.elo-forum.org/news-diskus...ml#post1197479, dann kann ich erahnen, wes Geistes Kind Du bist bzw. für wie komfortabel und auskömmlich Du H IV hältst.


Zitat von Jivan Beitrag anzeigen
Ich sehe noch die Möglichkeit, das hannah7 den Vertrag der Trägers zur Prüfung (durch z.B. Fachmann) erst mal nicht unterschrieben mit nach Hause nimmt. Das wird dem Träger zwar sauer aufstoßen - so what.
Es ist ihr gutes Recht. Könnten ja rechtswidrige Passagen drin sein. Und nicht jeder ist juristisch vorgebildet.
Das ist exakt meine Meinung. Aber ich gehe noch einen Schritt weiter: Auch ohne rechtswidrige Passagen ist niemand verpflichtet, einen wie auch immer gearteten Vertragstext zu unterschreiben. Das Stichwort lautet "grundgesetzlich garantierte Vertragsfreiheit".


Zitat von hannah7 Beitrag anzeigen
Ich werde wohl mit der Ärztin morgen reden...

Kann er mir dann trotz gültiger Krankmeldung (wohl eher ein Attest was die fordern, oder?) eine Sanktion aufdrücken?
Wenn Du diesen Weg gehen möchtest, ist das auch ok. Eine normale AU-Bescheinigung reicht zunächst und kann natürlich nicht rechtskonform sanktioniert werden.

Nur kann es Dir passieren, dass das Spiel nach Ablauf der AU wieder von vorne losgeht.
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 12:27   #50
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: sinnlose Maßnahme und Diskussion mit SB

hannah7 fragte
Zitat:
Kann er mir dann trotz gültiger Krankmeldung (wohl eher ein Attest was die fordern, oder?) eine Sanktion aufdrücken?
Wenn ja, flipp ich aus
Von Rechts wegen nicht, aber es gab schon Versuche.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
diskussion, egv, massnahme, maßnahme, sinnlose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sinnlose maßnahme Allgaeuer Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 73 17.01.2013 23:36
Sinnlose Maßnahme RobbinHood Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 35 19.05.2012 07:42
Sinnlose Maßnahme gereckstein Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 30 29.11.2011 12:33
Sinnlose Maßnahme Bomanns Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 18 25.06.2010 17:30
Sinnlose Maßnahme Anna8 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 17.03.2010 14:27


Es ist jetzt 12:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland